Präfektur Tokushima

Tokushima-ken
徳島県
SüdkoreaNordkoreaRusslandChinaPräfektur OkinawaPräfektur KagoshimaPräfektur KumamotoPräfektur MiyazakiKurilen (de-facto Russland - beansprucht von Japan als Teil der Region Hokkaido)Präfektur KagoshimaPräfektur MiyazakiPräfektur KumamotoPräfektur SagaPräfektur NagasakiPräfektur FukuokaPräfektur ŌitaPräfektur YamaguchiPräfektur HiroshimaPräfektur ShimanePräfektur TottoriPräfektur OkayamaPräfektur HyōgoPräfektur OsakaPräfektur KyōtoPräfektur ShigaPräfektur NaraPräfektur WakayamaPräfektur MiePräfektur AichiPräfektur FukuiPräfektur GifuPräfektur IshikawaPräfektur ToyamaPräfektur NaganoPräfektur ShizuokaPräfektur YamanashiPräfektur KanagawaPräfektur TokioPräfektur SaitamaPräfektur ChibaPräfektur IbarakiPräfektur GunmaPräfektur TochigiPräfektur NiigataPräfektur FukushimaPräfektur YamagataPräfektur MiyagiPräfektur AkitaPräfektur IwatePräfektur AomoriHokkaidōPräfektur KagawaPräfektur EhimePräfektur KōchiPräfektur TokushimaLage der Präfektur Tokushima in Japan
Über dieses Bild
Basisdaten
Verwaltungssitz:Tokushima
Region:Shikoku
Hauptinsel:Shikoku
Fläche:4.146,75 km²
Wasseranteil:1,5 %
Einwohner:728.633
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte:176 Einw. pro km²
Landkreise:8
Gemeinden:24
ISO 3166-2:JP-36
Gouverneur:Kamon Iizumi
Website:www.pref.tokushima.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Tokushima
Präfekturbaum:Myrica rubra
Präfekturblume:Citrus sudachi
Präfekturvogel:Weißer Reiher (Mittelreiher, aber auch Silberreiher oder Seidenreiher)
Präfekturlied:Tokushima-kenmin no uta
(„Lied der Bürger von Tokushima“)
Karte der Gemeinden in Tokushima 2008 (kreisfreie Städte rot, kreisangehörige Gemeinden braun; Nachbarpräfekturen grün)

Die Präfektur Tokushima (jap. 徳島県, Tokushima-ken) ist eine der Präfekturen Japans. Sie liegt in der Region Shikoku hauptsächlich auf der Insel Shikoku, entstand 1871 in der Provinz Awa. Sitz der Präfekturverwaltung ist die gleichnamige Stadt Tokushima.

Es besteht eine offizielle Partnerschaft zwischen der Präfektur und dem Land Niedersachsen.[1]

Verwaltungsgliederung

Die Präfektur gliedert sich seit April 2006 in acht kreisfreie Städte (Shi) sowie 15 (kreisangehörige/Klein-) Städte (chō) und ein Dorf (son). Letztere sind in acht Landkreisen (Gun) organisiert.

In untenstehender Tabelle sind die ehemaligen Landkreise (gun) kursiv dargestellt, darunter jeweils (eingerückt) die Städte sowie das Dorf innerhalb selbiger. Die Präfekturzugehörigkeit ist an den ersten beiden Stellen des Codes (1. Spalte) ersichtlich. Als 3. Ziffer haben die kreisfreien Städte 2, historisch kreisangehörige Gemeinden 3 bis 7.

CodeNameFläche (in km²)BevölkerungBevölkerungs-
dichte (Ew./km²)
Transkription
(lat., Hepburn)
Name
(jap.)
01.10.2017101.10.2018201.10.20153
36201Tokushima-shi徳島市191,39256.698258.5541341,23
36202Naruto-shi鳴門市135,6656.85759.101419,11
36203Komatsushima-shi小松島市45,3737.16838.755819,22
36204Anan-shi阿南市279,2570.93573.019254,02
36205Yoshinogawa-shi吉野川市144,1439.83241.466276,34
36206Awa-shi阿波市191,1135.69037.202186,75
36207Mima-shi美馬市367,1429.06930.50179,18
36208Miyoshi-shi三好市721,4224.87526.83634,48
36300Katsuura-gun勝浦郡179,466450684635,94
36301  Katsuura-chō勝浦町69,835047530172,28
36302  Kamikatsu-chō上勝町109,631403154512,80
36320Myōdō-gun名東郡42,282144228950,71
36321  Sanagouchi-son佐那河内村42,282144228950,71
36340Myōzai-gun名西郡202,1529.98130.890148,31
36341  Ishii-chō石井町28,8525.16525.590872,27
36342  Kamiyama-chō神山町173,304816530027,79
36360Naka-gun那賀郡694,987697840211,08
36368  Naka-chō那賀町694,987697840211,08
36380Kaifu-gun海部郡525,0719.18620.63436,54
36383  Mugi-chō牟岐町56,623930425969,41
36387  Minami-chō美波町140,806541709246,46
36388  Kaiyo-chō海陽町327,658715928326,60
36400Itano-gun板野郡110,0597.64097.673887,23
36401  Matsushige-chō松茂町14,2414.97215.2041051,40
36402  Kitajima-chō北島町8,7422.72422.4462600,00
36403  Aizumi-chō藍住町16,2735.02634.6262152,80
36404  Itano-chō板野町36,2213.26113.358366,12
36405  Kamiita-chō上板町34,5811.65712.039337,10
36460Mima-gun美馬郡194,848064892741,39
36468  Tsurugi-chōつるぎ町194,848064892741,39
36480Miyoshi-gun三好郡122,4814.18914.638115,85
36489  Higashimiyoshi-chō東みよし町122,4814.18914.638115,85
JP-36
36000
Tokushima-ken徳島県4146,80736.475755.733182,24

Quellen


1Flächenangaben von 2017[2]
2Geschätzte Bevölkerung (Estimated Population) 2018[3]
3Ergebnisse der Volkszählung 2015[4]

Größte kreisfreie Städte

Bestehende kreisfreie Städte (-shi)
Census-Jahr[5]Einwohner
2015201020052000
Tokushima258.554264.548258.554268.218
Anan73.01976.06373.01956.728
Naruto59.10161.51359.10164.620
Komatsushima38.75540.61438.75543.078
Yoshinogawa41.46644.02041.466——
Awa37.20239.24737.202——
Mima30.50132.48430.501——
Miyoshi26.83629.95126.836——

Am 1. Oktober 2004 fusionierten 4 Gemeinden zur Stadt Yoshinogawa
Am 1. März 2005 fusionierten 4 Gemeinden zur Stadt Mima
Am 1. April 2005 fusionierten 4 Gemeinden zur Stadt Awa
Am 1. März 2006 fusionierten 6 Gemeinden zur Stadt Miyoshi

Bevölkerungsentwicklung der Präfektur

Census-Bevölkerung
Census-
Jahr
Gesamt-
Bevölkerung
männliche
Bevölkerung
weibliche
Bevölkerung
Geschlechter-
verhältnis
Männer auf 1000 Frauen
Fläche
in km2
Bevölkerungs-
dichte
Einw. je km2
1920670.212331.768338.4449804135,31162,1
1925689.814344.550345.2649984135,31166,8
1930716.544356.958359.5869934143,22172,9
1935728.748362.042366.7069874143,22175,9
1940718.717354.423364.2949734143,22173,5
1945835.763386.052449.7118584143,22201,7
1950878.511427.684450.8279494141,63212,1
1955878.109427.204450.9059474142,85212,0
1960847.274408.300438.9749304142,85204,5
1965815.115389.795425.3209174143,37196,7
1970791.111376.729414.3829094144,23190,9
1975805.166384.812420.3549154144,97194,3
1980825.261395.994429.2679234145,23199,1
1985834.889399.689435.2009184145,22201,4
1990831.598395.906435.6929094143,22200,7
1995832.427395.636436.7919064144,37200,9
2000824.108391.718432.3909064145,10198,8
2005809.950384.635425.3159044145,33195,4
2010785.491372.710412.7819034146,67189,4
2015755.733359.790395.9439094146,65182,3

Politik

Fraktionen im Präfekturparlament (Stand: 2019)[6]
Insgesamt 38 Sitze
  • LDP: 24
  • Shimpū Tokushima (~„Frischer Wind“; mit DVP): 4
  • KPJ: 2
  • Kōmeitō: 2
  • Vier weitere Fraktionen, fraktionslos: 6
Das Hauptgebäude der Präfekturverwaltung am Ufer des Shimmachi in der Stadt Tokushima.

In vierter Amtszeit Gouverneur von Tokushima ist Kamon Iizumi, der zuletzt bei den einheitlichen Regionalwahlen im April 2019 mit Unterstützung von LDP und Kōmeitō gegen den LDP-Präfekturparlamentsabgeordneten Taiji Kishimoto für eine fünfte Amtszeit wiedergewählt. Das Parlament wird ebenfalls noch bei den einheitlichen Regionalwahlen gewählt. 2019 gewann die LDP 22 der 38 Sitze.[7]

Ins nationale Parlament entsendet Tokushima seit der Wahl 2014 nur noch zwei direkt gewählte Abgeordnete ins Unterhaus und wählt seit 2016 keinen eigenen Abgeordneten mehr ins Oberhaus, Tokushima bildet seither zusammen mit dem benachbarten Kōchi den gemeinsamen Einmandatswahlkreis Tokushima-Kōchi. Im Unterhaus vertreten Tokushima (Stand: August 2019) Masazumi Gotōda (LDP, 7. Amtszeit, bei der Wahl 2017 51,5 % der Stimmen), der bis 2014 den abgeschafften Wahlkreis 3 vertrat, für den neuen Wahlkreis 1 im Süden und für den vergrößerten Wahlkreis 2 im Norden Shun’ichi Yamaguchi (LDP, 10. Amtszeit, 2017 71,0 %), ehemaliger Minister im Kabinett Abe. Im Oberhaus ist die eigenständige Vertretung Tokushimas weggefallen; aber die LDP nutzt das neue System von optional ungewählten Listenplätzen bei der Verhältniswahl zum Oberhaus dazu, den von den Wahlkreisvereinigungen betroffenen LDP-Präfekturverbänden sichere Sitze zu geben: Bei der Wahl 2019 erhielt Kōjirō Takano aus Kōchi die (erfolgreiche) Mehrheitswahlkandidatur Tokushima-Kōchi, und Tōru Miki aus Tokushima bei der Verhältniswahl den gesetzten LDP-Listenplatz 1.

Weblinks

Commons: Präfektur Tokushima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Partnerschaft mit Präfektur Tokushima. Niedersächsische Staatskanzlei, 13. September 2007, abgerufen am 6. Januar 2009.
  2. Kokudo Chiriin (GSI — Geospatial Information Authority of Japan), 平成29年全国都道府県市区町村別面積調 (Landesweite Flächenerhebung aller Präfekturen und Gemeinden 2017), S. 82: 36 Tokushima-ken (japanisch), abgerufen am 9. Dezember 2018
  3. 簡単検索・詳細検索・検索サンプル, abgerufen am 9. Dezember 2018 (japanisch)
  4. e-stat (englisch), abgerufen am 9. Dezember 2018
  5. e-Stat Datenbank, abgerufen am 1. Januar 2019 (englisch)
  6. Präfekturparlament Tokushima: Abgeordnete nach Fraktion, abgerufen am 12. August 2019.
  7. 統一地方選2019 徳島県議選 各党議席. In: NHK Senkyo Web. 8. April 2019, abgerufen am 12. August 2019 (japanisch).

Koordinaten: 34° 2′ N, 134° 26′ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

Tokushima-prefecture.svg
Autor/Urheber: kwakkun, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
The location of villages, towns and cities in Tokushima prefecture, Japan
Tokushima prefectural office building02s3200.jpg
Autor/Urheber: 663highland, Lizenz: CC BY 2.5
Tokushima Prefectural Office Building in Tokushima, Tokushima prefecture, Japan
Tokushima in Japan.svg
Autor/Urheber: TUBSEmail Silk.svg Gallery, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lage der Präfektur Tokushima in Japan.