Universität Modena und Reggio Emilia

Universität Modena und Reggio Emilia
Gründung1175
TrägerschaftMIUR (staatlich)
OrtModena und Reggio nell’Emilia
LandItalien Italien
RektorCarlo Adolfo Porro
Studierende27.482 (2020/21)
NetzwerkeAARC[1]
Websitewww.unimore.it

Die Universität Modena und Reggio Emilia (italienisch: Università degli Studi di Modena e Reggio Emilia; lat.: Universitas Studiorum Mutinensis et Regiensis) – bis 1998 nur Universität Modena – ist eine der ältesten Universitäten in Italien. Sie ist seit 1998 zusammen mit den Einrichtungen in Reggio nell’Emilia eine bedeutende Forschungsuniversität mit Forschungsaufträgen von über 300 Unternehmen aus der Region Emilia-Romagna. Die Gründung erfolgte 1175. Die Universität übernimmt in Zusammenarbeit mit der Accademia Militare di Modena auch Teile der Ausbildung von Offizieranwärtern.

Fakultäten

Die Universität Modena und Reggio Emilia gliedert sich heute in zwölf Fakultäten: davon befinden sich acht in Modena:

und vier der Fakultäten befinden sich in Reggio nell’Emilia:

Rektoren seit 1814

  • Paolo Ruffini (1814–1822)
  • Luigi Ponziani (1822–1845) – Ministerialbeauftragter
  • Mario Valdrighi (1845–1850) – Ministerialbeauftragter
  • Fortunato Cavazzoni Pederzini (1850–1859) – Ministerialbeauftragter
  • Francesco Selmi (1859)
  • Geminiano Grimelli (1859–1861)
  • Luigi Vaccà (1861–1889)
  • Giuseppe Triani (1889–1895)
  • Pasquale Melucci (1895–1896)
  • Giuseppe Albertotti (1896)
  • Giuseppe Cesari (1896–1899)
  • Giuseppe Triani (1900–1905)
  • Giuseppe Cesari (1905–1911)
  • Giuseppe Triani (1911–1914)
  • Alessandro Coggi (1914–1915)
  • Pio Sabbatini (1915–1916)
  • Pio Colombini (1916–1932)
  • Ruggero Balli (1932–1944)
  • Carlo Guido Mor (1944–1947)
  • Gaetano Boschi (1947–1950)
  • Paolo Gallitelli (1950–1954)
  • Callisto Ghigi (1954–1955)
  • Fabio Lanfranchi (1955–1961)
  • Giuseppe Galli (1961–1967)
  • Lorenzo Spinelli (1967–1969)
  • Gustavo Vignocchi (1969–1970)
  • Giorgio Frache (1970–1973)
  • Giuseppe Gemignani (1973–1978)
  • Ferdinando Taddei (1978–1984)
  • Mario Vellani (1984–1993)
  • Carlo Cipolli (1993–1999)
  • Gian Carlo Pellacani (1999–2008)
  • Aldo Tomasi (2008–2013)
  • Angelo Oreste Andrisano (2013–2019)
  • Carlo Adolfo Porro (seit 2019)

Persönlichkeiten

Universitätsgebäude in Reggio nell’Emilia

Weblinks

Commons: Universität Modena und Reggio Emilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Members of AARC. In: www.alps-adriatic.net. Rector's Conference of the Universities of the Alpes Adriatic Region, abgerufen am 14. September 2019 (englisch).

Koordinaten: 44° 38′ 41,8″ N, 10° 55′ 40,3″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

Logo B Positivo Colore.jpg
Autor/Urheber: University of Modena and Reggio Emilia, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Unimore's Logo
Reggio emilia foro boario uni.jpg

Reggio Emilia, Italy ex Foro boario (università)

author: paolo da Reggio