Powiat Wałbrzyski

Powiat Wałbrzyski
Lage des Powiat WałbrzyskiKarte
Basisdaten
Staat:Polen
Woiwodschaft:Niederschlesien
Kreisstadt:Wałbrzych
Fläche:514,18 km2
Einwohner:55.107 (31. Dezember 2020)[1]
Bevölkerungsdichte:107 Einwohner/km2
Telefonvorwahl:(+48) 74
Kfz-Kennzeichen:DBA
Kreisgliederung
Stadtgemeinden:3
Stadt- und Landgemeinden:2
Landgemeinden:3
Starostei (Stand: 2018)
Starost:Krzysztof Kwiatkowski
Adresse:al. Wyzwolenia 24
58-300 Wałbrzych
Webpräsenz:www.powiatwalbrzyski.pl

Der Powiat Wałbrzyski ist ein Powiat (Kreis) in der Woiwodschaft Niederschlesien im Süden Polens. Sitz ist die Stadt Wałbrzych (deutsch Waldenburg), die selbst die Rechte eines Powiat hat (kreisfrei ist). Der Powiat zählt auf einer Fläche von 514,2 km² etwa 55.100 Einwohner.

Geographie

Nachbarpowiate sind im Norden der Powiat Świdnicki und der Powiat Jaworski, im Osten der Powiat Dzierżoniowski und der Powiat Kłodzki, im Süden grenzt der Powiat Wałbrzyski an die Tschechische Republik sowie im Westen an den Powiat Kamiennogórski.

Gemeinden

Der Powiat umfasst neun Gemeinden, davon drei Stadtgemeinden, zwei Stadt- und Land-Gemeinden, deren Hauptorte ebenso das Stadtrecht besitzen, sowie drei Landgemeinden.

Einwohnerzahlen vom 31. Dezember 2020[2]

Stadtgemeinden

Stadt-und-Land-Gemeinden

Landgemeinden

Weblinks

Commons: Powiat Wałbrzyski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.

Auf dieser Seite verwendete Medien

POL województwo dolnośląskie COA.svg
Herb województwa dolnośląskiego (od 2009)
POL powiat wałbrzyski COA.svg
Wałbrzych District Coat of Arms
POL powiat wałbrzyski map.svg
Autor/Urheber: Poznaniak, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Położenie powiatu wałbrzyskiego na mapie województwa dolnośląskiego