Machida

Machida-shi
町田市
Machida
Machida
Geographische Lage in Japan
Machida (Japan)
Machida (Japan)
Region:Kantō
Präfektur:Tokio
Koordinaten:35° 33′ N, 139° 27′ O
Basisdaten
Fläche:71,63 km²
Einwohner:434.414
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte:6065 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel:13209-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Machida
Baum:Japanische Zelkove
Blume:Salvia splendens
Vogel:Eisvogel
Rathaus
Adresse:Machida City Hall
1-20-23, Nakamachi
Machida-shi
Tōkyō-to 194-8520Japan
Webadresse:https://www.city.machida.tokyo.jp/
Lage der Gemeinde Machida in der Präfektur Tokio
Lage Machidas in der Präfektur
Lage Machidas in der Präfektur

Machida (japanisch 町田市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio.

Übersicht

Machida entwickelte sich im 12. Jahrhundert als Poststation an der vormaligen „Kamakura-Landstraße“ (鎌倉街道, Kamakura kaidō).

Neben ausgedehnten Wohngebieten finden sich in der Stadt auch Hügel und große Parkanlagen, botanische Gärten und etwas Landwirtschaft mit Reisterrassen. Machida ist das Zuhause vieler Pendler, die jeden Tag in die Stadtmitte von Tokio zur Arbeit fahren müssen. Da es sich immer weniger Familien leisten können, ein Haus im Ballungsraum von Tokio zu kaufen, ziehen sie nach Machida, was dafür sorgte, dass Machida immer schneller wuchs. Einige der Naherholungsgebiete der Stadt sind der Nozuta-Park, der Dahlia Garden, der Botan-Park und der Yakushi-Ike-Park.

Sehenswert ist das 1987 eröffnete „Machida City Museum of Graphic Arts“ (町田市立国際版画美術館).

Verkehr

Söhne und Töchter der Stadt

  • Ryōta Aoki (* 1996), Fußballspieler
  • Aoba Fujino (* 2004), Fußballspielerin
  • Gō Hayama (* 1993), Fußballspieler
  • Ryota Ichihara (* 1998), Fußballspieler
  • Daiki Kusunoki (* 2000), Fußballspieler
  • Zain Issaka (* 1997), Fußballspieler
  • Yoshiaki Maruyama (* 1974), Fußballspieler
  • Ryūki Miura (* 1992), Fußballspieler
  • Suguru Ōsako (* 1991), Langstreckenläufer
  • Shōta Saitō (* 1994), Fußballspieler
  • Ryosuke Shirai (* 2005), Fußballspieler
  • Satoshi Tajiri (* 1965), Leiter von Game Freak, sowie Erfinder der bekannten RPG-Reihe Pokémon
  • Tōru Kitajima (* 1982), Rockmusiker

Angrenzende Städte und Gemeinden

Literatur

  • S. Noma (Hrsg.): Machida. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 905.
Commons: Machida, Tokyo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Teich im Yakushi-Ike-Park in Machida
Wohnen im Grünen in Machida.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Machida, Tokyo.svg
Flag of Machida, Tokyo
Japan location map with side map of the Ryukyu Islands.svg
Autor/Urheber: Maximilian Dörrbecker (Chumwa), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Postionskarte von Japan

Quadratische Plattkarte.

Bei Nutzung der Hauptkarte mit den Hauptinseln gelten folgende geographische Begrenzungen für die (Gesamt-)Karte:

  • N: 45°51'37" N (45.86°N)
  • S: 30°01'13" N (30.02°N)
  • W: 128°14'24" O (128.24°O)
  • O: 149°16'13" O (149.27°O)

Bei Nutzung der Nebenkarte mit den Ryūkyū-Inseln gelten folgende geographische Begrenzungen für die (Gesamt-)Karte:

  • N: 39°32'25" N (39.54°N)
  • S: 23°42'36" N (23.71°N)
  • W: 110°25'49" O (110.43°O)
  • O: 131°26'25" O (131.44°O)
Flag of Tokyo Metropolis.svg
東京都旗。1964年(昭和39年)10月1日制定。
Machida in Tokyo Prefecture Ja.svg
Autor/Urheber: Lincun, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Location of Machida in Tokyo
Street of Machida 1.jpg
Autor/Urheber: gtknj, Lizenz: CC BY 3.0
A street of Machida
Yakushi.jpg
Autor/Urheber: :en:User:JN's JL;, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einer der Teiche im Yakushi Park.