Green Bay

Green Bay
Spitzname: Titletown, USA

Innenstadt von Green Bay und Fox River Fluss
Lage in Wisconsin
Green Bay (Wisconsin)
Green Bay (Wisconsin)
Green Bay
Basisdaten
Gründung:1634
Staat:Vereinigte Staaten
Bundesstaat:Wisconsin
County:Brown County
Koordinaten:44° 31′ N, 88° 1′ W
Zeitzone:Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
107.395 (Stand: 2020)
328.268 (Stand: 2020)
Haushalte:42.611 (Stand: 2020)
Fläche:144,94 km² (ca. 56 mi²)
davon 117,77 km² (ca. 45 mi²) Land
Bevölkerungsdichte:912 Einwohner je km²
Höhe:177 m
Postleitzahlen:54301 - 54344
Vorwahl:+1 920
FIPS:55-31000
GNIS-ID:1565801
Website:greenbaywi.gov
Bürgermeister:Eric Genrich[1]

Das 1911 im Beaux-Arts-Stil errichtete Brown County Courthouse in Green Bay, seit 1976 im NRHP gelistet[2]
St.-Francis-Xavier-Kathedrale
Das Rathaus von Green Bay

Green Bay ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Brown County im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Im Jahr 2020 hatte Green Bay 107.395 Einwohner.[3] Sie ist die Kernstadt der Metropolregion Green Bay Metropolitan Statistical Area und Sitz des römisch-katholischen Bistums Green Bay.

Geografie

Green Bay liegt an der Spitze der gleichnamigen Bucht des Michigansees an der Mündung des Fox River. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 144,94 km², die sich auf 117,77 km² Land- und 27,17 km² Wasserfläche verteilen.

Benachbarte Orte von Green Bay sind Benderville (20 km nordöstlich), New Franken (an der östlichen Stadtgrenze), Bellevue und Allouez (an der südöstlichen Stadtgrenze), Ashwaubenon (an der südlichen Stadtgrenze), Hobart (an der südwestlichen Stadtgrenze), Pittsfield (21 km westnordwestlich), Howard (an der nordwestlichen Stadtgrenze) und Suamico (16 km nördlich).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Milwaukee 189 km südlich, Chicago 334 km südlich, Wisconsins Hauptstadt Madison 219 km südwestlich, Eau Claire 308 km westlich, die Twin Cities Minneapolis-Saint Paul in Minnesota 448 km westlich und Duluth am Oberen See in Minnesota 524 km nordwestlich.[4]

Verkehr

Green Bay verfügt über einen Hafen am Michigansee, der auch für große Schiffe (sogenannte Große-Seen-Schiffe sowie Seawaymax-Schiffe) erreichbar ist. Der Fox River ist zudem für die Binnenschifffahrt ausgebaut.

Die Interstate 43 erreicht in Green Bay ihren nördlichen Endpunkt. Der US Highway 41 führt als westliche Umgehungsstraße um das Stadtzentrum von Green Bay. Der US Highway 141 führt durch das Zentrum der Stadt. Daneben treffen im Stadtgebiet von Green Bay die Wisconsin State Highways 29, 32, 54, 57 und 172 zusammen. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerstädtische Verbindungsstraßen.

Green Bay ist ein Eisenbahnknotenpunkt der heute zur Canadian National Railway gehörenden Wisconsin Central.

Am westlichen Stadtrand befindet sich mit dem Austin Straubel International Airport[5] der nach dem Passagieraufkommen viertgrößte Verkehrsflughafen Wisconsins.[6] Die nächsten Großflughäfen sind der Milwaukee Mitchell International Airport in Milwaukee 200 km südlich, der O’Hare International Airport in Chicago 314 km südlich und der Minneapolis-Saint Paul International Airport 450 km westlich.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
CensusEinwohner± rel.
18602.276
18704.698106,4 %
18807.47659,1 %
18909.06921,3 %
190023.748161,9 %
191025.2166,2 %
192031.64325,5 %
193037.40718,2 %
194046.20523,5 %
195052.73514,1 %
196062.95219,4 %
197087.82939,5 %
198087.9470,1 %
199096.4669,7 %
2000102.3136,1 %
2010104.0571,7 %
2020107.3953,2 %
1860–2000[7] 2010[8] 2020[3]

Nach der Volkszählung im Jahr 2020 lebten in Green Bay 107.395 Menschen in 42.430 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 912 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 42.430 Haushalten lebten statistisch je 2,39 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 76,7 Prozent Weißen, 4,2 Prozent Afroamerikanern, 3,5 Prozent amerikanischen Ureinwohnern sowie 4,2 Prozent Asiaten. 5,4 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 15,8 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

24,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahren alt, 62,4 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 12,8 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,4 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 49.251 US-Dollar. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 26.618 Dollar. 14,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Sehenswürdigkeiten

  • Cofrin Memorial Arboretum
  • National Railroad Museum
  • Neville Public Museum
  • University of Wisconsin–Green Bay
  • römisch-katholische St.-Francis-Xavier-Kathedrale von 1880
  • Lambeau Field, Packers Hall of Fame

Sport

National und international bekannt wurde die Stadt durch ihr Football-Team, die Green Bay Packers. Damit ist Green Bay nach Foxborough, Massachusetts mit den New England Patriots, die zweitkleinste amerikanische Stadt mit einem NFL-Team. Das Stadion der Packers ist das nach dem ersten Head Coach Curly Lambeau benannte Lambeau Field.

vergrößern und Informationen zum Bild anzeigen
Lambeau Field

Söhne und Töchter der Stadt

  • Ken Anderson (* 1976), professioneller Wrestler
  • Mason Appleton (* 1996), Eishockeyspieler
  • Donald Barcome, Jr. (* 1958), Curler
  • Jay DeMerit (* 1979), Fußballspieler
  • Frank Joseph Dewane (* 1950), Bischof von Venice
  • Arnie Herber (1910–1969), American-Football-Spieler
  • Jim Knipfel (* 1965), Schriftsteller
  • Donald A. Kuske (1922–1944), Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg, tödlich verunglückt in Deutschland
  • Curly Lambeau (1898–1965), American-Football-Spieler und -Trainer, Mitgründer der Green Bay Packers
  • Kevin MacLeod (* 1972), Musikproduzent
  • Joseph Perrault (1924–2010), Skispringer
  • Greg Poss (* 1965), Eishockeytrainer
  • Steve Preisler, Chemiker und Autor
  • Chuck Sample (1920–2001), American-Football-Spieler
  • Tony Shalhoub (* 1953), Schauspieler
  • Mona Simpson (* 1957), Schriftstellerin
  • Zack Snyder (* 1966), Regisseur und Schauspieler
  • Charlie Whitehurst (* 1982), American-Football-Spieler

Klimatabelle

Green Bay, Wisconsin
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
29
 
-5
-15
 
 
26
 
-3
-13
 
 
52
 
4
-6
 
 
61
 
12
1
 
 
72
 
20
7
 
 
86
 
24
12
 
 
79
 
27
15
 
 
89
 
25
14
 
 
88
 
21
9
 
 
57
 
14
4
 
 
55
 
6
-3
 
 
39
 
-2
-11
_ Temperatur (°C)   _ Niederschlag (mm)
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Green Bay, Wisconsin
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Mittl. Tagesmax. (°C)−5,1−2,73,612,219,624,226,925,320,614,15,6−2,4Ø11,9
Mittl. Tagesmin. (°C)−14,6−12,5−5,91,16,511,914,913,89,33,6−2,9−10,8Ø1,3
Niederschlag (mm)29,226,252,161,071,686,178,788,988,156,654,938,9Σ732,3
Regentage (d)6,55,37,58,58,38,17,38,08,17,37,36,8Σ89
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−5,1
−14,6
−2,7
−12,5
3,6
−5,9
12,2
1,1
19,6
6,5
24,2
11,9
26,9
14,9
25,3
13,8
20,6
9,3
14,1
3,6
5,6
−2,9
−2,4
−10,8
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
29,2
26,2
52,1
61,0
71,6
86,1
78,7
88,9
88,1
56,6
54,9
38,9
 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Einzelnachweise

  1. greenbaywi.gov. (abgerufen am 29. Mai 2022).
  2. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 76000053. Abgerufen am 30. August 2013.
  3. a b c United States Census Bureau: Green Bay, Wisconsin. Abgerufen am 5. September 2021.
  4. Entfernungsangaben laut Google Maps. Abgerufen am 30. August 2013.
  5. AirNav.com - Austin Straubel International Airport. Abgerufen am 30. August 2013.
  6. List of NPIAS Airports with 5-Year Forecast Activity and Development Cost (PDF-Datei; 2,1 MB) (Memento vom 27. September 2012 im Internet Archive) Abgerufen am 28. August 2013.
  7. U.S. Decennial Census, abgerufen am 30. August 2013 (Memento vom 18. Januar 2010 im Internet Archive)
  8. American Fact Finder. Abgerufen am 30. August 2013.

Weblinks

Commons: Green Bay, Wisconsin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

USA Wisconsin location map.svg
Autor/Urheber: Alexrk2, Lizenz: CC BY 3.0
Diese Landkarte wurde mit GeoTools erstellt.
CityHallGreenBayWisconsin2007.jpg
Autor/Urheber: User:Royalbroil, Lizenz: CC BY-SA 2.5
The city hall for en:Green Bay, Wisconsin, USA.
St Francis Xavier Cathedral in Green Bay.jpg
Autor/Urheber: Chris Rand, Lizenz: CC BY-SA 4.0
St Francis Xavier Cathedral in Green Bay
Lambeau Field panorama.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Lordmontu in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Panorama of Lambeau Field on October 3, 2004. The en:Green Bay Packers were playing the en:New York Giants. Pictures were taken by myself.
Downtown Green Bay CityDeck along the Fox River.jpg
Autor/Urheber: Chris Rand, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Friday evening concert on the CityDeck with the Peacemaker tall ship docked at the Cherry Street boat landing.