BBC Four

BBC Four
Fernsehsender (Öffentlich-rechtlich)
Programmtypteilt sein Programm mit CBeebies
Empfangdigital, Kabel, Satellit & DVB-T
Bildauflösung1080i HDTV
576i SDTV
Sendestart2. März 2002
SendeanstaltBBC
Liste der Listen von Fernsehsendern
Website

Der Fernsehsender BBC Four gehört zur BBC-Gruppe. Er ging 2002 aus dem bis dahin bestehenden BBC Knowledge hervor, der 1999 gestartet war. Der durchschnittliche Marktanteil lag im September 2006 bei 0,7 %. Die Programmschwerpunkte des Senders liegen bei Kunst und Wissenschaft. Das Programm von BBC Four wird mit einem Kinderkanal (CBeebies) von 04:00 bis 19:00 Uhr (GMT) partagiert.

Wie 2022 bekannt wurde, wird der Sender BBC Four im Rahmen der Einsparungsmaßnahmen der BBC nicht weitergeführt. Die Sendungen sollen stattdessen zukünftig im Internet angeboten werden.[1]

Direktoren

  • 2002–2004: Roly Keating
  • 2004–2008: Janice Hadlow
  • 2008–2013: Richard Klein
  • 2013–2014: Janice Hadlow (kommissarisch)
  • Seit 2014: Adam Barker

Sendungen

Seit Mai 2007 gibt es wochentags World News Today, eine Nachrichtensendung, die zeitlich direkt nach den Haupt- und Regionalnachrichten von BBC One kommen und diese um aktuelle weltpolitische Themen ergänzt.

Empfang in Deutschland

Der Fernsehsender ist im Westen Deutschlands über die Satelliten Astra 2E (SD) und Astra 2F (HD) auf 28.2° Ost empfangbar.

Einzelnachweise

  1. Torben Heine: BBC legt Strategie für Einsparungen und Umstrukturierung vor. In: meedia.de. 27. Mai 2022, abgerufen am 18. April 2023.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Font Awesome 5 solid broadcast-tower.svg
(c) Font Awesome Free 5.2.0 by @fontawesome - https://fontawesome.com, CC BY 4.0
A solid-weight icon from Font Awesome, a free web icon font.
BBC Logo 2021.svg
The logo of the BBC in use from 20 October 2021.
BBC Four logo 2021.svg
New logo for BBC Four