7. September

Der 7. September ist der 250. Tag des gregorianischen Kalenders (der 251. in Schaltjahren), somit bleiben 115 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1191: Schlacht von Arsuf
1634: Schlacht bei Nördlingen
1791: Olympe de Gouges
1900: Cixi
  • 1900: Nach der Einnahme Pekings macht Kaiserinwitwe Cixi die Boxer für die militärische Niederlage verantwortlich und erteilt den Provinzgouverneuren die Anweisung, erneut Regierungstruppen gegen sie einzusetzen. Gleichzeitig führen alliierte Truppen „Strafexpeditionen“ gegen „Boxernester“ durch.
  • 1901: Die Unterzeichnung des Boxerprotokolls beendet den Boxeraufstand.
  • 1914: Die Schlacht von Gródek in Ostgalizien während des Ersten Weltkriegs zwischen österreichischen und russischen Truppen geht mit einer verheerenden Niederlage für Österreich aus.
  • 1923: Der Internationale Polizeikongress in Wien beschließt, die Internationale Kriminalpolizeiliche Kommission zu gründen, eine Vorläuferorganisation der Interpol. Damit soll die Verbrechensbekämpfung über Grenzen hinweg verbessert werden.
  • 1940: In der Luftschlacht um England beginnt während des Zweiten Weltkriegs die deutsche Luftwaffe mit ihren Tag- und Nachtangriffen auf London und andere britische Städte.
  • 1949: In Bonn treten der 1. Deutsche Bundestag sowie der Bundesrat zur konstituierenden Sitzung zusammen. Erster Bundesratspräsident wird Karl Arnold, der somit bis zur Wahl des ersten Bundespräsidenten am 12. September auch amtierendes Staatsoberhaupt ist.
1951: Deutsche Bundes­verdienst­orden
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1987-0907-017 / Oberst, Klaus / CC-BY-SA 3.0
1987: Erich Honecker (li.) und Helmut Kohl

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1837: Dumont D'Urville

Kultur

1905: Kopf der ersten Schaubühne-Seite

Gesellschaft

Religion

1759: Clemens XIII.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 1936: Benjamin, der letzte lebende Beutelwolf (auch Tasmanischer Wolf), stirbt in der Nacht vom 6. auf den 7. September im Beaumaris Zoo in Hobart, Australien.

Sport

1892: J. J. Corbett

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

  • 0786: Saga, 52. Tennō von Japan
  • 0923: Suzaku, 63. Tennō von Japan
  • 1388: Giovanni Maria Visconti, Herzog von Mailand
  • 1407: Heinrich IV. von Bubenberg, Schultheiss von Bern und Freiherr zu Spiez
  • 1438: Ludwig II., Landgraf von Niederhessen
  • 1448: Heinrich von Württemberg, Graf von Württemberg-Mömpelgard
  • 1457: Stephana Quinzani, seliggesprochene Terziarin im Dominikanerinnenorden
  • 1492: Giacomo Aconcio, italienischer Humanist, Philosoph, Theologe, Jurist und Ingenieur
  • 1492: Michael Caelius, deutscher lutherischer Theologe und Reformator
  • 1519: Matthäus Vogel, deutscher evangelischer Theologe
  • 1524: Thomas Erastus, Schweizer reformierter Theologe
1533: Elisabeth I.
Catharina Regina von Greiffenberg (* 1633)

18. Jahrhundert

Georges-Louis Leclerc de Buffon (* 1707)

19. Jahrhundert

1801–1850

William Lindley (* 1808)
Thomas A. Hendricks (* 1819)
Karl Weysser (* 1833)

1851–1900

  • 1851: Edward Asahel Birge, US-amerikanischer Zoologe
William Friese-Greene (* 1855)
  • 1855: William Friese-Greene, britischer Fotograf und Erfinder
  • 1856: Viktor von Randow, deutscher General
  • 1860: Grandma Moses, US-amerikanische Malerin
  • 1860: Jacques Sautereau, französischer Krocketspieler, Olympiamedaillengewinner
  • 1861: Ambrosius I., georgischer Geistlicher, Patriarch der Georgischen Orthodoxen Apostelkirche, Heiliger
  • 1861: Willy Spatz, deutscher Maler des Historismus
  • 1862: Ernst Ritter von Dombrowski, böhmischer Jäger und Schriftsteller
  • 1862: Louis Tuaillon, preußischer Bildhauer
  • 1862: Paul Eduard Crodel, deutscher Landschaftsmaler
  • 1864: Giovanni Tebaldini, italienischer Komponist, Musikwissenschaftler und Organist
  • 1864: Carl Zimmermann, preußischer Offizier, Kommandeur der Schutztruppe Kamerun
Albert Bassermann (* 1867)
  • 1867: Albert Bassermann, deutscher Schauspieler
  • 1867: Camilo Pessanha, portugiesischer Schriftsteller
  • 1870: Alexander Iwanowitsch Kuprin, russischer Schriftsteller
  • 1874: Julius Wallach, deutscher Unternehmer, Gründer des Trachtengeschäfts Wallach
  • 1875: Max Winkler, deutscher Politiker, Reichstreuhänder und Reichsbeauftragter für die deutsche Filmkunst
  • 1876: Louis Marie François Andlauer, französischer Organist und Komponist
  • 1878: Karl Roos, elsässischer Lehrer und Politiker
  • 1878: Laura Schradin, deutsche Frauenrechtlerin und Politikerin, Mitglied der Verfassunggebenden Landesversammlung Württembergs
  • 1881: Johann Baptist Aufhauser, deutscher Theologe
  • 1882: August Thienemann, deutscher Zoologe und Ökologe
  • 1885: Eleonore Baur, deutsche Krankenschwester, Funktionärin im Konzentrationslager Dachau
Ludwig Armbruster (* 1886)
Gala Éluard Dalí (* 1894)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Jarmila Glazarová, tschechische Schriftstellerin
  • 1902: Ludwig Böck, deutscher Skisportler
  • 1903: Adolph Giesl-Gieslingen, österreichischer Lokomotivkonstrukteur und Techniker
  • 1903: Margaret Landon, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1904: Daniel Prenn, deutscher Tennis- und Tischtennisspieler
  • 1904: Friedrich Press, deutscher Bildhauer, Maler und Kirchenraumgestalter
  • 1905: Mike Couper, britischer Autorennfahrer
  • 1905: Rogelio Martínez Díaz, kubanischer Gitarrist, Sänger und Bandleader
  • 1905: Karl Schröter, deutscher Mathematiker und Logiker
  • 1906: Philip Herschkowitz, rumänisch-österreichisch-russischer Komponist und Musiktheoretiker
  • 1907: Olle Källgren, schwedischer Fußballspieler
  • 1907: Nenad Petrović, kroatischer Schachkomponist
  • 1907: Ahmed Adnan Saygun, türkischer Komponist
  • 1908: Paul Brown, US-amerikanischer American-Football-Trainer
  • 1908: Hasan Balyuzi, persischer Bahai-Gelehrter
  • 1908: Michael Ellis DeBakey, US-amerikanischer Herzchirurg
  • 1908: Merna Kennedy, US-amerikanische Schauspielerin
Elia Kazan (* 1909)
  • 1909: Elia Kazan, US-amerikanischer Regisseur und Schriftsteller
  • 1909: Friedrich Scherfke, polnischer Fußballspieler
  • 1909: Kurt A. Körber, deutscher Industrieller, Begründer der Kurt-A.-Körber-Stiftung
  • 1910: Jack Shea, US-amerikanischer Eisschnellläufer
  • 1911: Henri de France, französischer Ingenieur, entwickelte das SECAM-Farbfernsehsystem
  • 1911: Todor Schiwkow, bulgarischer Politiker, Ministerpräsident, Staatsratsvorsitzender
  • 1912: Alan Mills, kanadischer Sänger, Schauspieler und Autor
  • 1912: David Packard, US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer der Firma Hewlett-Packard
  • 1913: Villem Kapp, estnischer Komponist
  • 1913: Anthony Quayle, britischer Film- und Theaterschauspieler sowie Schriftsteller
  • 1914: Thomas Viktor Adolph, deutscher Journalist
  • 1914: James Van Allen, US-amerikanischer Physiker
Lída Baarová (* 1914)

1926–1950

  • 1926: Juan Ángel Belda Dardiñá, spanischer Jurist, Priester und Theologe, Bischof von Jaca, Bischof von León
  • 1926: Erich Juskowiak, deutscher Fußballspieler
  • 1926: Josef Holub, deutscher Kinder- und Jugendbuchautor
  • 1927: Sigisbert Kraft, deutscher altkatholischer Bischof
  • 1927: Wysel Gyr, Schweizer Fernsehredakteur und -moderator
(c) Bibliothek am Guisanplatz, Sammlung Rutishauser, CC BY-SA 4.0
Lilian Uchtenhagen (* 1928)
Buddy Holly (* 1936)
Gloria Gaynor (* 1943)
  • 1943: Gloria Gaynor, US-amerikanische Sängerin
  • 1943: Lena Valaitis, deutsche Schlagersängerin
  • 1944: Bertel Haarder, dänischer Politiker
  • 1944: Bora Milutinović, serbischer Fußballspieler und -trainer
  • 1946: Massimo Fecchi, italienischer Comiczeichner
  • 1946: Dirk Roßmann, deutscher Unternehmer, Gründer der Drogeriemarktkette Rossmann
  • 1946: Francisco J. Varela, chilenischer Biologe und Neurowissenschaftler
  • 1947: Tony Bongiovi, US-amerikanischer Toningenieur und Plattenproduzent
  • 1948: Friedmar Apel, deutscher Literaturwissenschaftler und Germanist
  • 1949: Barry Siegel, US-amerikanischer Inlandskorrespondent der Los Angeles Times
  • 1950: Julie Kavner, US-amerikanische Schauspielerin

1951–1975

Chrissie Hynde (* 1951)
Mira Furlan (* 1955)
Eazy-E (* 1964)
Peter Heppner (* 1967)
Weranika Zepkala (* 1972)
  • 1972: Weranika Zepkala, belarussische Bürgerrechtlerin
  • 1973: Christian Carey, US-amerikanischer Komponist, Musikwissenschaftler und Musikpädagoge
  • 1973: Shannon Elizabeth, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1973: Catarina Martins, portugiesische Schauspielerin und Politikerin
  • 1974: Mario Frick, Fußballspieler aus Liechtenstein
  • 1974: Shirin Valentine, deutsche Musikproduzentin, Journalistin und Moderatorin
  • 1975: Norick Abe, japanischer Motorradrennfahrer
  • 1975: Harold Wallace, costa-ricanischer Fußballspieler

1976–2000

  • 1976: Steve Fitzsimmons, australischer Fußballspieler
  • 1976: Francesc Ramírez, andorranischer Fußballspieler
Ariel Jakubowski (* 1977)
Hannah Herzsprung (* 1981)
Kay One (* 1984)
(c) Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Tanja Kolbe (* 1990)
  • 1990: Tanja Kolbe, deutsche Eiskunstläuferin
  • 1990: Maximilian Schubert, deutscher Handballspieler
  • 1992: Martin Hinteregger, österreichischer Fußballspieler
  • 1992: Claudia Kalin, deutsche Fußballerin
  • 1992: Sam Kendricks, US-amerikanischer Stabhochspringer
  • 1992: Cooper MacNeil, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1993: Negah Amiri, deutsche Stand-up-Comedienne und Moderatorin
  • 1993: Aria Nejati, deutscher Medienmacher
  • 1996: Tomoya Gotō, japanischer Dartspieler
  • 1996: Tim Skarke, deutscher Fußballspieler
  • 1996: Natalja Uschkina, russisch-rumänische Biathletin
  • 1997: Maja Hieke, deutsche Schauspielerin
  • 1999: Cameron Ocasio, US-amerikanischer Schauspieler

21. Jahrhundert

  • 2001: Jason Dupasquier, Schweizer Motorradrennfahrer
  • 2003: Sangay Tenzin, bhutanischer Schwimmer

Gestorben

Vor dem 15. Jahrhundert

Isaak der Große († 439)

15./16. Jahrhundert

Friedrich II. († 1464)

17./18. Jahrhundert

  • 1625: Rombout Hogerbeets, niederländischer Staatsmann
  • 1652: Patrick Young, schottischer Gelehrter
  • 1659: Hans Jakob Zörnlin, Schweizer Offizier in fremden Diensten und Beamter
  • 1680: Franz Jünger, Bürgermeister von Dresden
Johann Stephan Wydżga († 1685)
Jewdokija Lopuchina († 1731)

19. Jahrhundert

Caroline Schelling († 1809)
Antonie van Goudoever († 1857)

20. Jahrhundert

1901–1950

Ludwig Thudichum († 1901)
  • 1901: Ludwig Thudichum, deutscher Arzt, Begründer der Gehirnchemie
  • 1902: Franz Wüllner, deutscher Komponist und Dirigent
  • 1903: Eracle Arion, rumänischer General
  • 1906: Johann Nepomuk von Appel, österreichischer Geheimer Rat und Militär, Kommandierender General im Banat, Landeschef von Bosnien-Herzegowina
  • 1907: Sully Prudhomme, französischer Schriftsteller, erster Nobelpreisträger für Literatur
  • 1910: Emily Blackwell, US-amerikanische Ärztin und Frauenrechtlerin
  • 1910: Franz Clouth, deutscher Unternehmer
  • 1910: William Holman Hunt, britischer Maler
  • 1912: Martin Kähler, deutscher protestantischer Theologe
  • 1912: Taoka Reiun, japanischer Kultur- und Literaturkritiker
  • 1922: Léonce Girardot, französischer Automobilrennfahrer
  • 1926: Franz Muncker, deutscher Literaturhistoriker
  • 1932: Josefine von Artner, österreichisch-deutsche Opernsängerin und Gesangspädagogin
  • 1932: Carl Partsch, deutscher Chirurg, gilt als Vater der Zahnärztlichen Chirurgie
  • 1933: Max Adalbert, deutscher Theater- und Filmschauspieler
Edward Grey († 1933)
  • 1933: Edward Grey, britischer Politiker, Außenminister
  • 1935: Per Winge, norwegischer Komponist, Dirigent, Pianist und Organist
  • 1936: Victor Franke, deutscher Kommandeur der Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika
  • 1936: Marcel Grossmann, Schweizer Mathematiker
  • 1937: Bogdan von Hutten-Czapski, preußischer Politiker
  • 1939: Izumi Kyōka, japanischer Schriftsteller
  • 1940: Edmund Rumpler, österreichischer Flugzeug- und Automobilkonstrukteur
  • 1941: Ramón Emilio Peralta, dominikanischer Komponist, Dirigent, Musikpädagoge und Saxophonist
  • 1942: Hans-Arnold Stahlschmidt, deutscher Jagdflieger (vermisst)
  • 1943: Karlrobert Kreiten, deutscher Pianist
  • 1945: Harrie Kuneman, niederländischer Fußballspieler
  • 1946: Paul Zech, deutscher Schriftsteller und Publizist des Expressionismus
  • 1947: Michele Cipolla, italienischer Mathematiker
  • 1949: Elton Mayo, US-amerikanischer Soziologe

1951–2000

María Montez († 1951)
Wilhelm Pieck († 1960)
  • 1960: Wilhelm Pieck, deutscher Politiker, Mitbegründer und führender Funktionär der KPD, einziger Präsident der DDR
  • 1962: Karen Blixen, dänische Schriftstellerin
  • 1962: Yoshikawa Eiji, japanischer Schriftsteller
  • 1962: Georg Ulrich Handke, deutscher Politiker und Parteifunktionär, Minister für Innerdeutschen Handel und Außenhandel der DDR
  • 1962: Robert Pollack, österreichischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1962: Walter Waentig, deutscher Maler, Grafiker und Naturschützer
  • 1962: Graham Walker, britischer Motorradrennfahrer und Journalist
  • 1964: Luis Amplatz, Südtiroler Separatist
  • 1964: Herman Jurgens, niederländischer Fußballspieler
  • 1967: Hugo Herrmann, deutscher Komponist, Organist und Chorleiter
  • 1967: Rex Stewart, US-amerikanischer Jazzkornettist
  • 1968: Lucio Fontana, italienischer Avantgardekünstler
  • 1968: Karl Tewes, deutscher Fußballspieler
  • 1969: Everett Dirksen, US-amerikanischer Politiker, Abgeordneter im Repräsentantenhaus und Senator für Illinois
  • 1973: Hans Lorbeer, deutscher Schriftsteller
  • 1975: Liliane Roehrs, deutsche Automobilrennfahrerin und Mitbegründerin sowie Präsidentin des Deutschen Damen Automobilclubs
  • 1975: Wilhelm Thiele, österreichischer Regisseur
  • 1976: Daniel F. Galouye, US-amerikanischer Journalist und Science-Fiction-Schriftsteller
  • 1978: Keith Moon, britischer Musiker
  • 1979: Rita Hovink, niederländische Jazz-, Chanson- und Schlagersängerin
  • 1979: Erich Schumm, deutscher Unternehmer und Erfinder
Werner Berg († 1981)
  • 1981: Werner Berg, deutscher Maler
  • 1984: Liam O’Flaherty, irischer Schriftsteller
  • 1984: Jossyf Slipyj, ukrainischer Geistlicher, Erzbischof von Lemberg, Großerzbischof der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche, Kardinal
  • 1985: Frank Kinard, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
  • 1985: George Pólya, US-amerikanischer Mathematiker
  • 1985: Rodney R. Porter, britischer Biochemiker, Nobelpreisträger
  • 1986: Les Bury, australischer Politiker
  • 1986: Armin Schibler, Schweizer Komponist und Musikpädagoge
  • 1987: Gordon M. Gollob, deutscher Jagdflieger, General der Jagdflieger
  • 1988: Werner Felfe, deutscher Politiker, Mitglied des Politbüros des ZK der SED
  • 1988: Mizuta Kenzan, japanischer Maler der Nihonga-Richtung
  • 1989: Carlos Arévalo, spanischer Regisseur
  • 1990: Erich Kosiol, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
Clärenore Stinnes († 1990)

21. Jahrhundert

Arnold Keyserling († 2005)
Candida Royalle († 2015)
  • 2015: Candida Royalle, US-amerikanische Pornoproduzentin, -regisseurin und -darstellerin
  • 2016: Amélia Christinat, Schweizer Nationalrätin und Frauenrechtlerin
  • 2016: Joseph B. Keller, US-amerikanischer Mathematiker
  • 2016: Norbert Schemansky, US-amerikanischer Gewichtheber
  • 2017: Türkân Akyol, türkische Ärztin und Politikerin
  • 2017: Hans Burkardt, deutscher Grafikdesigner und Kalligraph
  • 2018: Mac Miller, US-amerikanischer Rapper
  • 2018: Gundel Paulsen, deutsche Pädagogin und Herausgeberin von Anthologien
  • 2019: Roger Boutry, französischer Komponist, Dirigent und Pianist
Wolfgang Brekle († 2019)
  • 2019: Wolfgang Brekle, deutscher Germanist
  • 2019: Harilla Papajorgji, albanischer Politiker
  • 2020: Patricia A. Thiel, US-amerikanische Chemikerin
  • 2020: Gertrude Schneider, österreichische Historikerin
  • 2021: Blaženka Milić, jugoslawische Opernsängerin
  • 2021: Fritz Reuter (Historiker), deutscher Historiker
  • 2022: Marsha Hunt, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2022: Børge Krogh, dänischer Boxer
  • 2022: Dagmar Schipanski, deutsche Politikerin
  • 2023: María Jiménez, spanische Sängerin
  • 2023: Akira Nishimura, japanischer Komponist
  • 2023: Gerd Steierwald, deutscher Verkehrswissenschaftler

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 7. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Anthonie-van-Goudoever.jpg
Antonie van Goudoever (1785-1857) niederländischer Literaturwissenschaftler und Altphilologe
label QS:Len,"Antonie van Goudoever (1785-1857) Dutch literary scholar and philologist"
label QS:Lde,"Antonie van Goudoever (1785-1857) niederländischer Literaturwissenschaftler und Altphilologe"
Edward Grey 1914 cropped.JPG
Il Ministro degli Esteri britannico Edward Grey nel 1914.
Nicholas Hilliard 017.jpg
Porträt Elisabeth I., Königin von England, Oval
Wolfgang-Brekle.jpg
Autor/Urheber: Hajo Preuss, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Wolfgang Brekle
Eudokia Lopukhina (18 c., Chukhloma museum).jpg

Eudoxia Lopukhina

Портрет царицы Евдокии Фёдоровны, урожд. Лопухиной Холст, масло.

Чухломской краеведческий музей им. А. Ф. Писемского
Elia Kazan NYWTS b.jpg
Elia Kazan, full-length portrait, standing before bookshelves at Brentano's book store / World Journal Tribune photo by James Kavallines.
Caroline Schlegel.jpg
Caroline Böhmer-Schlegel-Schelling war eine deutsche "femme de lettres" und gilt als Inspiratorin verschiedener Dichter der Romantik. Hier abgebildet nach einem Gemälde von Tischbein von 1798. Quelle: http://www.frauenbeauftragte.boeblingen.de/geschich/caroline.htm
Johannes Stephan Wydzga, polsk biskop (1659-79), målad 1688-1703 - Skoklosters slott - 98171 (cropped).tif
Anmerkung: For documentary purposes the original description has been retained. Factual corrections and alternative descriptions are encouraged separately from the original description.
Johannes Stephan Wydzga, polsk biskop (1659-79), målad 1688-1703.
Nyckelord: Porträtt, Ansikte, Frisyr, Katolskt, Biskop, Föremålsbild, Ansikten, Krigsbyte, Krigsbyten
Ariel Jakubowski.png
Autor/Urheber: Wigry Suwałki, Lizenz: CC BY 3.0
Ariel Jakubowski na konferencji prasowej w 2018
CineKink NYC 2013 Candida Royalle.jpg
Autor/Urheber: Stacie Joy, courtesy of CineKink (cinekink.com), Lizenz: CC BY-SA 2.0
Jiz Lee, CineKink director Lisa Vandever, Tristan Taormino, Candida Royalle, and Nenna Joiner.
Lilian Uchtenhagen.jpg
(c) Bibliothek am Guisanplatz, Sammlung Rutishauser, CC BY-SA 4.0
Lilian Uchtenhagen
Gloria Gaynor 2012 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Thomas Rodenbücher, Lizenz: CC BY 2.0
Duisburger Sparkassen-Gala mit Gloria Gaynor
CatharinaReginavGreiffenberg Kopie.jpg
Pastellbildnis der Catharina Regina von Greiffenberg, 50x40 cm, 1986 in Schloß Seisenegg aufgefunden von Dr. Heimo Cerny. Bundesdenkmalamt Wien, Nr. W 7563
Wilhelm Pieck 1920.jpg
Autor/Urheber:

laut Bildnachweis (S. 380) ungenannt

, Lizenz: PD-alt-100

Wilhelm Pieck

Eazy E headshot.jpg
Autor/Urheber: Edward Reyes (see here), Lizenz: CC BY 2.0
With Eazy-E as an LAPD Explorer.
Gala Dali (cropped).jpg
Autor/Urheber: Fen Labalme, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Dr George Labalme with Gala Dali.
Maria-montez.jpg
María Montez
Mira Furlan.jpg
Mira Furlan
Schlacht von Arsuf.jpg
Historiengemälde
Lída Baarová (1914-2000).jpg
Lída Baarová (1914-2000), česká herečka.
Schaubuehne.jpg
Autor/Urheber:

Scan: Benutzer:Schreibkraft

, Lizenz: Bild-PD-alt

Kopf der ersten Seite der Zeitschrift "Die Schaubühne" vom 7.9.1905

Buddy Holly Brunswick Records (cropped).jpg
Buddy Holly publicity picture for Brunswick Records
St. Sahak Partev.jpg
A picture with Isaac of Armenia (354-439)
Portrait Arnold Keyserling von Mimi Staneva.jpg
Autor/Urheber: Heavywater427, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait in Öl Arnold Keyserling von Mimi Staneva
Chrissie Hynde (2021) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Raph_PH, Lizenz: CC BY 2.0
Chrissie Hynde - Royal Opera House - Thursday 29th July 2021
Veronika Tsepkalo.jpg
(c) Gov.pl, CC BY 3.0 pl
Вероника Цепкало
Ludwig Armbruster 1956.jpg
Autor/Urheber: Parmbruster, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ludwig Armbruster Private Portrait 1956
Heppner - Bothor - blau.jpg
Autor/Urheber: Matthias Bothor/WEA, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Peter Heppner, 2007
Thudichum Ludwig.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Ludwig Thudichum

Werner Berg 1934.jpg
Autor/Urheber: Harald Scheicher, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Werner Berg, Porträtfoto von 1934, Scann
Clärenore Stinnes - 1930 - by Robert Sennecke - published in Tempo 1930 - cropped.jpg
Autor/Urheber:

Robert Sennecke (1885-1940)

, Lizenz: Bild-PD-alt

Clärenore Stinnes (1901-1990) im Jahr 1930. Ausschnitt aus dem Original. Veröffentlicht in Tempo vom 19.12.1930.

Bundesarchiv Bild 183-1987-0907-017, Bonn, Besuch Erich Honecker, mit Helmut Kohl.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1987-0907-017 / Oberst, Klaus / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
ADN-ZB, Oberst 7.9.87 - BRD: Honecker-Besuch
Nach der Begrüßung des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Erich Honecker, durch den Bundeskanzler Helmut Kohl vor dem Bundeskanzleramt in Bonn erklangen die Hymnen der beiden deutschen Staaten.
2016-02-01 Kay One (2).jpg
Autor/Urheber: 9EkieraM1, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kay One bei der Lambertz Monday Night, im Februar 2016.
ThomasHendricks.jpg
Congressional photograph of Thomas A. Hendricks
Bundesverdienstorden.jpg
(c) Michael.chlistalla, CC BY-SA 3.0
ドイツ連邦共和国功労勲章。左から大十字章、特等大十字章(女性用)、特等大十字章。
Williamfriesegreen.jpg
William Friese-Greene photographed in c.1890