6. Mai

Der 6. Mai ist der 126. Tag des gregorianischen Kalenders (der 127. in Schaltjahren), somit bleiben 239 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1191: Richard Löwenherz
1527: Sacco di Roma
1622: Schlacht bei Wimpfen
1682: Schloss Versailles
1860: Garibaldis Abreise
1863: Lage bei Chancellorsville am 6. Mai
1882: Chinese Exclusion Act
  • 1882: Der US-Kongress verabschiedet den Chinese Exclusion Act, der chinesischen Arbeitern (laborers) für die folgenden 10 Jahre die Einreise in die Vereinigten Staaten untersagt. Damit werden die Bestimmungen des Burlingame Treaty von 1868 außer Kraft gesetzt und die Einwanderung von Chinesen de facto komplett unterbunden.
1893: Leo Graf von Caprivi
1910: George V.
1935: Logo der WPA
1945: Die deutschen Parlamentäre
1954: Alfredo Stroessner
1979: Das Wahl­ergebnis in Österreich
1998: Kasachstan
2002: Pim Fortuyn
2012: François Hollande

Wirtschaft

1840: One Penny Black
1889: Expo in Paris
1911: Plakat der Hygiene-Ausstellung

Wissenschaft und Technik

  • 1642 v. Chr.: Um 14:26 Uhr (UT) beginnt der Venustransit und endet um 21:32 Uhr (UT).
1754: Dorothea Christiane Erxleben
1993: Ulrich Walter

Kultur

1727: Giovanni Bononcini

Gesellschaft

1849: Adolph Kolping

Religion

Katastrophen

1842: Hamburger Brand am 6. Mai
  • 1842: Der seit dem 5. Mai tobende Hamburger Brand wendet sich nach Norden und bedroht die Börse und das Rathaus. Während die erst im Vorjahr bezogene Börse gerettet werden kann, wird das Rathaus ein Raub der Flammen.
  • 1902: Im Mündungsgebiet des Flusses Irrawaddy (Indischer Ozean) wird das britische Passagierschiff Camorta von einem Zyklon versenkt. Alle 739 Menschen an Bord sterben.
  • 1930: Ein Erdbeben der Stärke 6,3 im Iran fordert etwa 2500 Tote.
1937: Die brennende Hindenburg

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

  • 1954: Roger Bannister, britischer Medizinstudent, läuft in Oxford als erster Mensch die englische Meile (1609,35 Meter) unter vier Minuten (3:59,4 min).
  • 2017: Ein von der Firma Nike organisierter Versuch, die Marathondistanz in unter 2:00 Stunden zu laufen, scheitert knapp. Eliud Kipchoge braucht 26 Sekunden länger als angestrebt.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Skanderbeg (* 1405)

18. Jahrhundert

Maximilien Robespierre (* 1758)

19. Jahrhundert

1801–1850

Max Eyth (* 1836)
  • 1836: Max Eyth, deutscher Ingenieur und Schriftsteller
  • 1839: Hermann Manz, deutscher Verleger, Buch- und Kunsthändler
  • 1839: Friedrich Specht, deutscher Tiermaler
  • 1841: Georg Schleusner, deutscher evangelischer Geistlicher
  • 1842: Felice Cavallotti, italienischer Politiker, Journalist, Schriftsteller und Übersetzer
  • 1844: Albert von Bamberg, deutscher klassischer Philologe und Gymnasialdirektor
  • 1846: Hermann Arnold, deutscher Maler
  • 1848: Henry Edward Armstrong, englischer Chemiker
  • 1849: Wyatt Eaton, kanadischer Maler

1851–1900

Sigmund Freud (* 1856)
Ernst Ludwig Kirchner (* 1880)
Rudolph Valentino (* 1895)

20. Jahrhundert

1901–1925

Orson Welles (* 1915)

1926–1950

Willie Mays (* 1931)
Michael Löwy (* 1938)
Heinz Eggert (* 1946)

1951–1975

Gerhard Gruber (* 1951)
Tony Blair (* 1953)
  • 1953: Tony Blair, britischer Politiker und Premierminister
  • 1954: Marcel Konrad, Schweizer Schriftsteller
  • 1955: Hans-Hermann Dubben, Physiker
  • 1955: Antoni Gralak, polnischer Rock- und Jazztrompeter, Komponist und Musikproduzent
  • 1955: Ann Grant, simbabwische Hockeyspielerin
  • 1955: John Hutton, britischer Politiker
  • 1955: Ewald Pfleger, österreichischer Rockmusiker und Musikproduzent
  • 1956: Barbara Krug, deutsche Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin
  • 1956: Roland Wieser, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1957: Gabriele Fograscher, deutsche Politikerin, MdB
  • 1957: George Tintor, kanadischer Ruderer
  • 1958: Tommy Byrne, irischer Autorennfahrer
  • 1959: Didier Conrad, französischer Comiczeichner (Asterix)
  • 1959: Georg Willi, österreichischer Politiker
  • 1959: Oskar Prinz von Preußen, 37. Herrenmeister des Johanniterordens, Kaiserurenkel
  • 1960: Ljudmila Andonowa, bulgarische Hochspringerin
  • 1960: Anne Parillaud, französische Filmschauspielerin
  • 1960: John Flansburgh, US-amerikanischer Musiker
  • 1960: Thomas Steg, deutscher Journalist, stellvertretender Regierungssprecher
  • 1960: Elisabeth Engstler, österreichische Fernsehmoderatorin und Sängerin
  • 1960: Kamran İnce, türkisch-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
George Clooney (* 1961)
Nathalie Stutzmann (* 1965)

1976–2000

Wolke Hegenbarth (* 1980)
  • 1980: Wolke Hegenbarth, deutsche Schauspielerin
  • 1980: Torsten Knabel, österreichischer Fußballspieler
  • 1980: Ricardo Oliveira, brasilianischer Fußballspieler
  • 1981: Guglielmo Stendardo, italienischer Fußballspieler
  • 1982: Anne Düe, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 1982: Marcel Ndjeng, deutscher Fußballspieler
  • 1982: Jason Witten, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1983: Dani Alves, brasilianischer Fußballspieler
  • 1983: Ida Bjørndalen, norwegische Handballspielerin
  • 1983: Thaye Dorje, 17. Karmapa
  • 1983: Lisa Lavie, kanadische Sängerin
  • 1983: Adrianne Palicki, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1983: Gabourey Sidibe, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1983: Alexander Thamm, deutscher Fußballspieler
  • 1984: Chiara Costazza, italienische Skirennläuferin
  • 1985: Sören Brandy, deutscher Fußballspieler
Anouk Hoogendijk (* 1985)
Jonas Valančiūnas (* 1992)
  • 1992: Jonas Valančiūnas, litauischer Basketballspieler
  • 1993: Artun Akçakın, türkischer Fußballspieler
  • 1993: Felix Franz, deutscher Leichtathlet
  • 1993: Naomi Scott, britische Schauspielerin und Sängerin
  • 1993: Taylor Washington, US-amerikanische Leichtathletin
  • 1994: Sam Dekker, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1994: Kevin Friesenbichler, österreichischer Fußballspieler
  • 1994: Mateo Kovačić, kroatischer Fußballspieler
  • 1995: Marko Pjaca, kroatischer Fußballspieler
  • 1996: Sebastian Augustinussen, dänischer Handballspieler
  • 1996: Dominic Scott Kay, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Sänger
  • 1997: Elisa Mörzinger, österreichische Skirennläuferin
  • 1998: Claud Adjapong, italienischer Fußballspieler
  • 1999: Elena Kössler, österreichische Fußballspielerin
  • 2000: Ilia Gruev, bulgarisch-deutscher Fußballspieler

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Friedrich von Hausen († 1190)
François de Montmorency († 1579)

17. und 18. Jahrhundert

Anders Celsius († 1744)

19. Jahrhundert

Alexander von Humboldt († 1859)

20. Jahrhundert

1901–1950

König Eduard VII. († 1910)
Johannes Aisch († 1939)

1951–2000

Maria Montessori († 1952)
József Mindszenty († 1975)
Marlene Dietrich († 1992)

21. Jahrhundert

  • 2001: Alfred Hartmann, deutscher Motorrad- und Automobilrennfahrer, Motortuner sowie Unternehmer
  • 2002: Murray Adaskin, kanadischer Komponist und Dirigent
  • 2002: Samuel Dresden, niederländischer Romanist und Literaturwissenschaftler
Pim Fortuyn († 2002)
  • 2002: Pim Fortuyn, niederländischer Politiker und Publizist
  • 2002: Mariana Sansón Argüello, nicaraguanische Lyrikerin und Malerin
  • 2003: Oleksandr Bilasch, ukrainischer Komponist und Dichter
  • 2004: Robert Gratzer, österreichischer Schriftsteller, Journalist, Dramaturg und Verleger
  • 2004: Philip Kapleau, US-amerikanischer Zen-Mönch
  • 2004: Barney Kessel, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist
  • 2005: Josef Ceremuga, tschechischer Komponist und Musikpädagoge
  • 2005: Joe Grant, US-amerikanischer Comic-Autor
  • 2005: Jost Gross, Schweizer Politiker und Nationalrat, SP
  • 2005: Andreas Jaschinski, deutscher Musikwissenschaftler
  • 2006: Lillian Asplund, drittletzte Überlebende der Titanic-Katastrophe
  • 2006: Grant McLennan, australischer Sänger und Songwriter
  • 2006: Hans Wyprächtiger, Schweizer Schauspieler
  • 2007: Carey Bell, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 2007: Ikegami Kaneo, japanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 2007: Josef Michaeler, Südtiroler Theologe und Kirchenhistoriker
  • 2008: Kuno Bärenbold, deutscher Schriftsteller
  • 2009: Walentin Iwanowitsch Warennikow, sowjetisch-russischer Militär und Politiker
  • 2011: Gunter Sachs, deutsch-schweizerischer Industriellenerbe, Fotograf, Dokumentarfilmer, Kunstsammler und Astrologieforscher
  • 2011: Willy Schäfer, deutscher Schauspieler
  • 2012: Volker Canaris, deutscher Dramaturg, Theaterkritiker und -intendant
  • 2012: Jean Laplanche, französischer Psychoanalytiker und Autor
Giulio Andreotti († 2013)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
  • Hıdrellez, Feiertag bei verschiedenen Turkvölkern

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 6. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Tony Blair crop.jpg
Autor/Urheber: The Wolr Affairs Council, Lizenz: CC BY 4.0
Porträt des Tony Blair
Leo von Caprivi.jpg
Text auf dem Bild:

Georg Leo Graf v. Caprivi, General der Infanterie,
der - zweite Kanzler des Deutschen Reichs, gest. am 6. Februar.

formale Bemerkung: Repro
Captura de pantalla de una entrevista a Nathalie Stutzmann 02.png
Autor/Urheber: classiquenews.com, Lizenz: CC BY 3.0
Captura de pantalla de una entrevista a Nathalie Stutzmann para classiquenews.com
Hindenburg burning.jpg
Das brennende Luftschiff LZ 129 Hindenburg am 6.5.1937 in Lakehurst.
Willie Mays cropped.jpg

Original description:

Willie Mays, standing, wearing baseball uniform, with arm around shoulders of Roy Campanella, seated / World Telegram & Sun photo by William C. Greene.
Sigmund Freud LIFE.jpg
Sigmund Freud, Begründer der Psychoanalyse, raucht eine Zigarre.
GerhardGruberStummfilm.jpg
Autor/Urheber: Gerhard Gruber, Lizenz: CC BY 3.0
Gerhard Gruber - Silent Movie Pianist - Wels - Austria
Ulrich walter.jpg
Official portrait of STS-55 SL-D2 Payload Specialist 1 Ulrich Walter.
  • German Payload Specialist 1 Ulrich Walter poses for his Official portrait. Walter is assigned to the STS-55 Columbia, Orbiter Vehicle (OV) 102, Spacelab Deutsche 2 (SL-D2) mission. This is the second dedicated German Spacelab flight. United States and German flags and a space shuttle orbiter model in launch configuration create the backdrop.
FestungBreslau6V1945.jpg
Delegation of German officers walking for negotiations before capitulation of Festung Breslau
USA work program.svg
Logo of the Works Progress Administration
Giovanni Battista Bononcini.png
Italian composer Giovanni Battista Bononcini
Richard Leon.jpg
Richard I of England
Partenza da Quarto.jpg
La partenza da Quarto.
Eimbecksches Haus Hamburg Brand Suhr.jpg
Das Eimbecksche Haus in Hamburg mit dem ehemaligen Ratskeller während des Großen Brandes in der Nacht vom 6ten zum 7ten Mai 1842. Gemalt von Peter Suhr.
Karte KZ.Alm.JPG
Autor/Urheber: Benutzer:Graf Cagliostro, Lizenz: Attribution
Karte von Kasachstan mit Almaty
Kirchner 1919 portrait.jpg
Photo of Ernst Ludwig Kirchner, German artist (May 6, 1880June 15, 1938), one of the founders of the artists group Die Brücke or "The Bridge."
Pfarrer Johannes Aisch.jpg
Johannes Aisch (1871–1939), Pfarrer in Krügersdorf (1902–1912), Kletzke (1912–1915) und Ketschendorf/Spree (1915–1933); des Weiteren Bienenzüchter und Fachautor
François Hollande (Journées de Nantes 2012).jpg
Autor/Urheber: Jean-Marc Ayrault, Lizenz: CC BY 2.0
François Hollande et Stéphane Hessel aux Journées de Nantes, organisées par le Nouvel Observateur
Bestorming van Rome, 1527 Overwinningen van Karel V (serietitel) Divi Caroli. V. imp. opt. max. victoriae, ex multis praecipuae (serietitel), RP-P-1936-143.jpg
Autor/Urheber: Rijksmuseum, Lizenz: CC0


Identificatie
Titel(s): Bestorming van Rome, 1527. Overwinningen van Karel V (serietitel). Divi Caroli. V. imp. opt. max. victoriae, ex multis praecipuae (serietitel)
Objecttype: prent historieprent
Serienummer: 3/12
Objectnummer: RP-P-1936-143
Catalogusreferentie: , Hollstein Dutch 218, New Hollstein Dutch 526-3(4) Opmerking: Heemskerck. Riggs 116
Opschriften / Merken: Verzamelaarsmerk; verso midden onder, gestempeld: Lugt 2228 Verzamelaarsmerk; verso midden onder, gestempeld: Lugt 2760
Omschrijving: De belegering van Rome (1527). Generaal Karel van Bourbon valt van een ladder nadat hij dodelijk wordt verwond door een pijl. Op de achtergrond de Tiber en de Engelenburcht. De prent heeft een Latijns, Spaans en Frans onderschrift en maakt deel uit van een twaalfdelige serie over de overwinningen van Karel V.

Vervaardiging
Vervaardiger: prentmaker: Dirck Volckertsz. Coornhertnaar ontwerp van: Maarten van Heemskerck (vermeld op object), uitgever: Hieronymus Cock
Plaats vervaardiging: prentmaker: Haarlem, naar ontwerp van: Haarlem, uitgever: Antwerpen
Datering: 1555 - 1556
Fysieke kenmerken: gravure en ets; boekdruk
Materiaal: papier
Techniek: etsen / graveren (drukprocedé) / boekdruk
Afmetingen: blad: h 204 mm × b 226 mm

Onderwerp
Wat: Inname van Rome
Wanneer: 1527 - 1527
Waar: Engelenburcht. Rome
Wie: Karel V van Habsburg (Duits keizer en koning van Spanje). Karel III (hertog van Bourbon)

Verwerving en rechten
Credit line: Legaat van de heer F.G. Waller, Amsterdam
Verwerving: legaat 1936
Copyright: Publiek domein
Gjergj Kastrioti.jpg
Portrait of Skanderbeg in the Uffizi, Florence.
Eduard VII.jpg
Eduard VII. (1841-1910), König des Vereinigten Königreiches, im Jahr 1901.
Pim Fortuyn - May 4.jpg
Autor/Urheber: Roy Beusker, Lizenz: CC BY 3.0
Pim Fortuyn on 4 May 2002, two days before his assassination
Michael Löwy.jpg
Autor/Urheber: Adrián Estévez (Estevoaei), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Michael Löwy, na XXVII Semana Galega da Filosofía.
NSRW Maria Montessori.jpg
Portrait of Maria Montessori
Max Eyth, signierte Photogravüre von Friedrich Bruckmann nach einem Ölgemälde von Léon Hornecker, 1906.jpg
Max Eyth, signierte Photogravüre von Friedrich Bruckmann nach einem Ölgemälde von Léon Hornecker, 1906.
Wolke-Hegenbarth-3.jpg
Autor/Urheber: Michael Schilling, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ankunft von Wolke Hegenbarth auf dem 16. Deutschen Fernsehpreis am 2. Oktober 2014 in Köln.
George Clooney 2016.jpg
After a meeting with actor and human rights activist George Clooney, the President invited him and three of his colleagues to shoot hoops on the White House basketball court. This photo garnered a lot of attention when it was hung on the walls of the West Wing.” (Official White House Photo by Pete Souza)
Merian Theatrum Europaeum Schlacht bei Wimpfen 1622.jpg
Ansicht des Schlachtfelds von Norden: Wimpfen unten rechts; Heilbronn oben links; Neckar am linken Rand; Böllinger Bach oben. Die protestantische Armee wird von drei Seiten angegriffen. Zwei große Explosionen in ihrem Lager sind zu sehen. Besiegte Soldaten fliehen zur Bildoberseite.
Marlene Dietrich 02.jpg
German-born American actress, singer and entertainer Marlene Dietrich (1901-1992)
Jonas Valančiūnas by Augustas Didzgalvis.jpg
Autor/Urheber: Augustas Didžgalvis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Jonas Valanciunas, member of the Lithuanian Under-19 basketball team, which competed in the 2011 FIBA Under-19 World Championship in Latvia
Rudolph Valentino.jpg
Rudolph Valentino
Zuidgevel Corps de logis rond 1675 Anonieme schilder.jpg
The west facade of Versailles before the construction of the hall of mirrors.
Hoogendijkwiki2 cropped.jpg
Autor/Urheber: Emile de Brouwer, Lizenz: CC BY 3.0
Anouk Hoogendijk tijdens de warming up voor een wedstrijd van de Ajaxvrouwen.
József Mindszenty 1974.jpg
Autor/Urheber: Mieremet, Rob / Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Kardinaal Mindszenty even op Schiphol, kardinaal Mindszenty op Schiphol, kop
King George V 1911 color-crop.jpg
George V in coronation robes.
Chineseexclusionact.JPG
First page of the US Chinese Exclusion Act
Andreotti.jpg
Giulio Andreotti, Takeo Fukuda (福田赳夫), Jimmy Carter, Helmut Schmidt and Valéry Giscard d'Estaing at the G7 Economic Summit in Bonn, Germany., 06/16/1978 Source: NARA - ARC Identifier: 180380
NRW1979.png
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird WL~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Results of the Austrian legislative Election 1979 in percentages compared with the election 1975
Penny black.jpg
First world postal stamp ever issued : the Penny Black, Great Britain, 1840.
Dorothea Erxleben.jpg
Zeitgenössisches Portrait von Dorothea Christiane Erxleben (* 13. November 1715; † 13. Juni 1762).
Robespierre.jpg
Autor/Urheber: Unbekannter Maler , Lizenz: CC0
Porträt des Maximilien de Robespierre (1758-1794)
Heinz Eggert (2).JPG
Autor/Urheber: Pellealsing, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Heinz Eggert, Staatsminister a.D.
Alfredo Stroessner at desk (cropped).jpg
Autor/Urheber: Frank Scherschel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Alfredo Stroessner Matiauda (November 3, 1912–August 16, 2006) was a Paraguayan military officer who served as President of Paraguay from August 15, 1954 to February 3, 1989.