31. Januar

Der 31. Januar (auch 31. Jänner) ist der 31. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 334 Tage (in Schaltjahren 335 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1542: Iguacú-Wasserfälle
1606: Verschwörer des Gunpowder-Plots. Dritter von rechts: Guy Fawkes
1915: Karl Helfferich
Kwajalein-Invasion 1944
1968: Nauru

Wirtschaft

  • 1609: Die Amsterdamer Wechselbank nimmt ihren Geschäftsbetrieb auf. Angenommenes Bargeld gleich welcher Währung schreibt sie auf in Bankgulden geführten Konten ihrer Einleger gut. Forderungen ihrer Kunden untereinander gleicht sie bargeldlos auf den bei ihr geführten Konten aus. Kreditgewährung und das Wechseldiskontgeschäft sind der Bank untersagt.
  • 1747: Das London Lock Hospital öffnet als erste auf Haut- und Geschlechtskrankheiten spezialisierte Klinik in der britischen Hauptstadt. Syphilis-Patienten sind in den Anfangsjahren ihre Kunden.
1858: Stapellauf der Great Eastern

Wissenschaft und Technik

1958: Explorer 1
1961: Ham vor dem Flug
  • 1961: Der Schimpanse Ham startet mit der Mercury-Redstone 2-Mission der NASA von Cape Canaveral aus ins All. Er verbringt etwa sechs Minuten in der Schwerelosigkeit und geht wenig später mit seiner Kapsel unversehrt im Atlantik nieder.
  • 1966: Die sowjetische Raumsonde Luna 9 startet auf dem Weg zum Mond, wo ihr am 3. Februar die erste weiche Landung einer Sonde gelingen wird.
1971: Die Crew der Apollo 14

Kultur

1863: Cinq semaines en ballon
1882: August Klughardt

Katastrophen

1953: Überflutete Flächen in Zeeland
  • 1953: Die Hollandsturmflut in der Nacht auf den 1. Februar überschwemmt weite Teile der Niederlande, Belgiens, Frankreichs, Dänemarks und Englands. Alleine in den Niederlanden sterben nach offiziellen Angaben 1.853 Menschen.
  • 1994: Das 1847 eröffnete Opernhaus Gran Teatre del Liceu in Barcelona, nach dem Teatro alla Scala in Mailand das zweitgrößte Opernhaus der Welt, wird durch einen Brand zerstört.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

2002: Larsen B zerbricht

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

18. Jahrhundert

Friedrich Ludwig von Hannover (* 1707)
François Devienne (* 1759)
  • 1759: François Devienne, französischer Flötist und Komponist
  • 1762: Lachlan Macquarie, Gouverneur der britischen Kolonie New South Wales
  • 1766: Augustin Braig, deutscher Theologe und Hochschullehrer
  • 1769: Charles Cutts, US-amerikanischer Politiker
  • 1769: André-Jacques Garnerin, französischer Luftfahrtpionier, Fallschirmspringer und Erfinder
  • 1774: Thomas Veazey, US-amerikanischer Politiker
  • 1778: Karl Gottlieb Anton, deutscher Altphilologe
  • 1778: Franz Anton von Kolowrat-Liebsteinsky, österreichischer Staatsmann
  • 1780: Ignaz Bruder, deutscher Orgelbauer
Franz Schubert (* 1797)

19. Jahrhundert

1801–1850

Julie Salis-Schwabe (* 1818)
  • 1802: Nils Ericson, schwedischer Ingenieur
  • 1807: Adolf Christ, Schweizer Politiker
  • 1811ː Emma Poel, Mitbegründerin der organisierten Diakonie in Deutschland
  • 1812: Gustav Hülsenberg, Hamburger Weinhändler und Abgeordneter
  • 1813: Agostino Depretis, italienischer Staatsmann
  • 1814: Johann Georg Theodor Grässe, deutscher Bibliograf und Literaturhistoriker
  • 1817: August Schärttner, führende Persönlichkeit der deutschen Turnbewegung
  • 1818: Carlos Luis de Borbón, carlistischer Thronprätendent in Spanien
  • 1818ː Julie Salis-Schwabe, deutsche Philanthropin jüdischer Abstammung
  • 1820: Francesco Corradini, italienischer Philologe
Elise Polko (* 1823)
  • 1823: Elise Polko, deutsche Dichterin und Sängerin
  • 1824: Willem Vester, niederländischer Landschafts- und Tiermaler
  • 1830: James G. Blaine, US-amerikanischer Politiker
Henri Rochefort (* 1830)
  • 1830: Henri Rochefort, französischer Journalist und Schriftsteller
  • 1834: Moritz Schneller, deutscher Augenarzt
  • 1839: Curt von Knobelsdorff, deutscher Pionier des Blauen Kreuzes
  • 1840: Josef Ferch, rumäniendeutscher Komponist, Kirchenmusiker und Musikpädagoge
  • 1841: Paul von Collas, deutscher General der Infanterie, Gouverneur von Mainz
  • 1841: Hugo Merguet, deutscher Pädagoge, Altphilologe
  • 1845: Armand d’Artois, französischer Schriftsteller
  • 1849: August Reinsdorf, deutscher Attentäter

1851–1900

Hermann von François (* 1856)
Helene Christaller (* 1872)
Melitta Bentz (* 1873)
  • 1873: Melitta Bentz, deutsche Unternehmensgründerin, Erfinderin des Kaffeefilters
  • 1874: Theodor Mollison, deutscher Anthropologe
  • 1875: Stanisław Lubomirski, polnischer Magnat, Unternehmer und Bankier
  • 1875: Sepp Straffner, österreichischer Politiker
  • 1876: Minna Bollmann, deutsche Politikerin (SPD), Mitglied der Weimarer Nationalversammlung und Widerstandskämpferin
  • 1878: Heinrich Delp, deutscher Politiker, Bürgermeister von Darmstadt, Opfer des Nationalsozialismus
  • 1878: Karl Senn, österreichischer Organist und Komponist
  • 1880: Anton Arnold, österreichischer Opernsänger (Tenor)
  • 1881: Irving Langmuir, US-amerikanischer Chemiker und Physiker, Nobelpreisträger
  • 1883: Oskar von Hindenburg, deutscher General, Sohn des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg
  • 1883: Hermann Höpker-Aschoff, deutscher Politiker und Verfassungsgerichtspräsident
  • 1884: Edgar Haßmann, lettischer Pastor und evangelischer Märtyrer
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1983-098-20 / CC-BY-SA 3.0
Theodor Heuss (* 1884)
Freya Madeline Stark (* 1893)
  • 1893: Freya Madeline Stark, britische Orient- und Reiseschriftstellerin
  • 1894: Kojima Masajirō, japanischer Schriftsteller
  • 1894: Albert Perrot, französischer Automobilrennfahrer
  • 1896: Josef Ackermann, deutscher Journalist
  • 1896: Marianne Grunthal, deutsche Lehrerin, NS-Opfer
  • 1896: Lewis Strauss, US-amerikanischer Politiker und Vorsitzender der Atomenergiebehörde
  • 1897: Nabia Abbott, US-amerikanische Islamwissenschaftlerin
  • 1897: Ahmad Schah Kadschar, persischer Schah, letzter Herrscher der Kadscharen-Dynastie
  • 1900: Omraam Mikhaël Aïvanhov, bulgarischer Philosoph und Pädagoge
  • 1900: Lisa Korspeter, deutsche Politikerin und MdB
(c) Lynn Gilbert, CC BY-SA 4.0
Betty Parsons (* 1900)
  • 1900: Betty Parsons, US-amerikanische Künstlerin und Galeristin (Mutter des Abstrakten Expressionismus)

20. Jahrhundert

1901–1925

Alva Myrdal (* 1902)
Jackie Robinson (* 1919)
Benoîte Groult (* 1920)

1926–1950

Rudolf Mößbauer (* 1929)
Eva Mozes Kor (* 1934)
  • 1934ː Eva Mozes Kor, rumänische Überlebende des Holocaust
  • 1934: Horst Stobbe, deutscher Ruderer
  • 1934: Bobby Lee Trammell, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker und Politiker
  • 1935: Bojidar Dimov, bulgarisch-deutscher Komponist
  • 1935: Kenzaburō Ōe, japanischer Schriftsteller, Nobelpreisträger
  • 1935: Willi Schrade, deutscher Schauspieler
  • 1936: Hiroshi Hoshina, japanischer Komponist und Dirigent
  • 1936: Arnold Vitarbo, US-amerikanischer Sportschütze
  • 1937: Regimantas Adomaitis, litauischer Film- und Theaterschauspieler
  • 1937: Willi Erdmann, deutscher Jurist, Richter am Bundesgerichtshof
  • 1937: Philip Glass, US-amerikanischer Komponist
  • 1937: Johannes Kunisch, deutscher Historiker
  • 1937: Suzanne Pleshette, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1937: Karin-Huberta Ritter, deutsche Juristin, Bundesrichterin am Bundesgerichtshof
  • 1937: Helke Sander, deutsche Regisseurin und Autorin
Beatrix der Niederlande (* 1938)
  • 1938: Beatrix, Prinzessin und ehemalige Königin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau und zur Lippe-Biesterfeld
  • 1938: Lynn Carlin, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1938: Eike Reuter, deutscher Kirchenmusiker, Landeskirchenmusikdirektor von Thüringen
  • 1939: Helmut Baumann, deutscher Tänzer, Schauspieler und Musicalregisseur
  • 1940: Peter Andrews, britischer Paläoanthropologe
  • 1940: Helmut Hunger, deutscher Fußballspieler
  • 1941: Eugène Terre’Blanche, südafrikanischer Politiker
  • 1941: Jessica Walter, US-amerikanische Schauspielerin
Daniela Bianchi (* 1942)
Wolfgang Stumph (* 1946)
(c) Austrian Airlines (www.austrian.com), CC BY-SA 2.0
Maria Rauch-Kallat (* 1949)
Jan Hofer (* 1950)
  • 1950: Jan Hofer, deutscher Nachrichtensprecher
  • 1950: Joachim Masuch, deutscher Fußballfunktionär
  • 1950: Wilfried Nippel, deutscher Althistoriker
  • 1950: Leili Pärnpuu, estnische Schachspielerin
  • 1950: Karl Sevelda, österreichischer Bankmanager

1951–1975

Farideh Akashe-Böhme (* 1951)
Virginia Ruzici (* 1955)
JJ Lehto (* 1966)
  • 1966: JJ Lehto, finnischer Rennfahrer, zweifacher Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans
  • 1966: Brian Mikkelsen, dänischer Politiker, mehrfacher Minister
  • 1966: Thomas Treß, deutscher Fußballfunktionär
  • 1966: Christopher Truswell, australischer Schauspieler und Sprecher
  • 1967: Stefan Beuse, deutscher Schriftsteller
  • 1967: Chad Channing, US-amerikanischer Musiker (Nirvana)
  • 1967: Fat Mike, US-amerikanischer Musiker
  • 1967: Shauna Rolston, kanadische Cellistin
  • 1968: Markus Foser, Liechtensteiner Skirennläufer
  • 1968: Marina Kielmann, deutsche Roll- und Eiskunstläuferin
  • 1968: Petra Schubert, deutsche Badmintonspielerin
  • 1969: Katjuša Pušnik, slowenische Skirennläuferin
Minnie Driver (* 1970)
  • 1970: Minnie Driver, britische Schauspielerin, Sängerin und Songschreiberin
  • 1971: Matthias Berninger, deutscher Politiker, MdB
  • 1971: Patricia Velásquez, venezolanische Schauspielerin
  • 1972: Manfred Kainz, österreichischer Motorradrennfahrer und -teambesitzer
  • 1973: Portia de Rossi, australische Schauspielerin
  • 1974: Regina Aspalter, österreichische Landwirtin und Politikerin, LAbg
  • 1974: Lisa Karlström, deutsche Schauspielerin
  • 1974: Andrew Lockington, kanadischer Komponist
  • 1974: Stephan von Soden, deutscher Theaterschauspieler
  • 1975: Birgit Kelle, deutsche Journalistin und Publizistin
  • 1975: Matt Rhule, US-amerikanischer American-Football-Trainer
  • 1975: Preity Zinta, indische Schauspielerin

1976–2000

  • 1976: Traianos Dellas, griechischer Fußballspieler
  • 1976: Buddy Rice, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 1977: Torri Edwards, US-amerikanische Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin, Weltmeisterin
  • 1977: Eddie Gustafsson, schwedischer Fußballspieler
  • 1977: Olessya Kulakova, kasachische und deutsche Volleyballspielerin
  • 1977: Sergei Pareiko, estnischer Fußballspieler
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Kerry Washington (* 1977)
Felix Sturm (* 1979)
  • 1979: Felix Sturm, deutscher Boxer, Weltmeister
  • 1979: Jenny Wolf, deutsche Eisschnellläuferin, Weltmeisterin, Olympiamedaillengewinnerin
  • 1980: Joel Brown, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1980: Ramona Kühne, deutsche Boxerin
  • 1980: Nick Leventis, britischer Automobilrennfahrer und Rennstallbesitzer
  • 1980: Mohamed Mokrani, französisch-algerischer Handballspieler
  • 1981: Amrita Arora, indische Filmschauspielerin
  • 1981: Selçuk Şahin, türkischer Fußballspieler
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Justin Timberlake (* 1981)
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Raúl Richter (* 1987)
Line Roddik Hansen (* 1988)
Joanna Atkins (* 1989)
Linnea Claeson (* 1992)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

Heinrich I. von Portugal († 1580)

19. Jahrhundert

James Payne († 1882)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1905: José Reyes, dominikanischer Komponist und Musiker
Carl von Voit († 1908)
John Galsworthy († 1933)

1951–2000

John Raleigh Mott († 1955)
  • 1955: Henry Ernest Atkins, englischer Schachspieler
  • 1955: John Raleigh Mott, US-amerikanischer Theologe, Präsident des Weltbundes des CVJM, Friedensnobelpreisträger
  • 1956: A. A. Milne, britischer Schriftsteller
  • 1957: Christian Hülsmeyer, deutscher Erfinder des Radars und Unternehmer
  • 1960: Harry Blanchard, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 1960: Auguste Herbin, französischer Maler
  • 1962: Vlasta Burian, tschechischer Schauspieler und Komiker
  • 1964: Walther Adam, deutscher Industrieller und Kunstsammler
  • 1966: Arthur Ernest Percival, britischer General, verantwortete die größte Kapitulation der britischen Militärgeschichte
  • 1967: Otto Dibelius, deutscher evangelischer Theologe, Bischof von Berlin-Brandenburg
  • 1967: Oskar Fischinger, deutscher Filmemacher, Pionier des abstrakten Films
  • 1967: Geoffrey O’Hara, kanadischer Sänger und Komponist
  • 1967: Eddie Tolan, US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger
Meher Baba († 1969)
Emanuel Sperner († 1980)
Erwin Strittmatter († 1994)
  • 1994: Erwin Strittmatter, deutsch-sorbischer Schriftsteller
  • 1995: George Abbott, US-amerikanischer Autor, Regisseur und Schauspieler
  • 1997: Heiner Carow, deutscher Regisseur und Vizepräsident der Akademie der Künste der DDR sowie Mitglied der Westberliner Akademie der Künste
  • 1997: Zahir Pajaziti, Mitbegründer und erster Kommandeur der UÇK
  • 1997: Ernst von Khuon, deutscher Radio- und Fernsehjournalist und Schriftsteller
  • 1999: Gabriel Ruiz, mexikanischer Komponist
  • 2000: Martin Benrath, deutscher Schauspieler
  • 2000: Gil Kane, US-amerikanischer Comiczeichner
  • 2000: Ross Russell, US-amerikanischer Jazz-Produzent und Autor

21. Jahrhundert

  • 2001: Evelyn Holt, deutsche Schauspielerin
  • 2001: Heinz Starke, deutscher Politiker, MdEP, MdB, Bundesminister
  • 2002: Henry Kloss, US-amerikanischer Designer für Audiogeräte
Werenfried van Straaten († 2003)
Veronika Bayer († 2008)
  • 2008: Veronika Bayer, deutsche Schauspielerin
  • 2008: Volodia Teitelboim, chilenischer Schriftsteller
  • 2010: Jürg Baur, deutscher Komponist
  • 2010: Sanna Kiero, finnische Skilangläuferin
  • 2010: Tomás Eloy Martínez, argentinischer Schriftsteller, Journalist, Literaturredakteur, Filmkritiker, Drehbuchautor und Hochschullehrer
  • 2011: Bartolomeu Anania, rumänischer Schriftsteller und Geistlicher
  • 2011: Charles Kaman, US-amerikanischer Ingenieur und Geschäftsmann
  • 2011: Ingrid Roitzsch, deutsche Politikerin, MdB
  • 2012: Stefano Angeleri, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 2012: Mike Kelley, US-amerikanischer Installations- und Performancekünstler
  • 2012: Dorothea Tanning, US-amerikanische Malerin, Bildhauerin und Schriftstellerin
  • 2014: Adegboyega Folaranmi Adedoyin, nigerianischer Leichtathlet
  • 2014: Nina Andrycz, polnische Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 2014: Irmgard Arnold, deutsche Opernsängerin
  • 2014: Gundi Busch, deutsche Eiskunstläuferin
  • 2015: Udo Lattek, deutscher Fußballspieler und -trainer
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1991-039-11 / CC-BY-SA 3.0
Richard von Weizsäcker († 2015)
  • 2015: Richard von Weizsäcker, deutscher Politiker, Regierender Bürgermeister von Berlin und Bundespräsident
  • 2016: Wolfgang Rademann, deutscher Fernsehproduzent
  • 2017: Carsten Mohren, deutscher Musiker, Produzent, Keyboarder, Komponist und Toningenieur
  • 2017: Frank Pellegrino, US-amerikanischer Schauspieler und Gastronom
  • 2017: Rob Stewart, kanadischer Filmproduzent, Fotograf und Naturschutzbiologe
  • 2017: John Wetton, britischer Rockmusiker
  • 2018: Haim Gouri, israelischer Lyriker, Romanautor, Journalist und Dokumentarfilmer
  • 2019: Voldemar Herkel, estnischer Architekt
  • 2019: Lore Jackstädt, deutsche Unternehmerwitwe und Mäzenin
  • 2020: Anne Cox Chambers, US-amerikanische Diplomatin und Unternehmerin
  • 2020: Mary Higgins Clark, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 2021: Alejandro Gómez, spanischer Leichtathlet
  • 2021: Kevin McCutcheon, US-amerikanischer Dirigent und Pianist
  • 2021: Mihail Lucian Popescu, rumänischer Eishockeyspieler
  • 2022: Franco Antonelli, italienischer Langstreckenläufer
  • 2022: Ekkehardt Belle, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 2022: Jiří Kyncl, tschechoslowakischer Eisschnellläufer
  • 2023: Cleonice Berardinelli, brasilianische Literaturwissenschaftlerin
  • 2023: Kim Young-hee, südkoreanische Basketballspielerin
  • 2023: Jan Kudra, polnischer Radrennfahrer
  • 2023: Edmond Roudnitska, französischer Leichtathlet

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 31. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bundesarchiv Bild 146-1983-098-20a, Heuss.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1983-098-20 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Bundespräsident in Villa Hammerschmidt
Bonn, 17.9.1953
Bundesarchiv Bild 146-1991-039-11, Richard v. Weizsäcker.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1991-039-11 / CC-BY-SA 3.0
Iguacu-004.jpg
Autor/Urheber: Reinhard Jahn, Mannnnnheim, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Iguazú-Wasserfälle, in der Provinz Misiones (Argentinien).
Emanuel Sperner.jpg
Autor/Urheber: Konrad Jacobs, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Emanuel Sperner
Father Werenfried van Straaten.jpg
Autor/Urheber: Redigolo, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Founder of Aid to the Church in Need
Julie Salis Schwabe.jpg
Julie Schwabe (1819–1896) - Froebel College, University of Roehampton; Supplied by The Public Catalogue Foundation
Mossbauer.jpg
Rudolf Mössbauer
Felix Sturm 2012-03-30.JPG
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Felix Sturm, deutscher Profiboxer
Veronika Bayer.jpg
Autor/Urheber:

Der ursprünglich hochladende Benutzer war The yellow stone in der Wikipedia auf Deutsch

(Originaltext: Veronika Bayer, Agentur SPIRIT), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die deutsche Schauspielerin de:Veronika Bayer (1940–2008)
Raul Richter - Jetix-Award - YOU 2008 Berlin (6957).jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Raúl Richter bei der Verleihung des JETIX Awards im Rahmen der Jugendmesse YOU.
Daniela Bianchi 1963.jpg
Portrait of Italian actress and model Daniela Bianchi just after she got through the casting for the film From Russia with Love. Rome, 1st April 1963.
The Apollo 14 Prime Crew - GPN-2000-001168.jpg
The prime crew of the Apollo 14 lunar landing mission. From left to right they are: Command Module pilot, Stuart A. Roosa, Commander, Alan B. Shepard Jr. and Lunar Module pilot Edgar D. Mitchell. The Apollo 14 mission emblem is in the background.
John Raleigh Mott, 1910.jpg
1910 photograph of John Raleigh Mott. Caption: "DR. JOHN R. MOTT. CHAIRMAN OF THE "CONTINUATION COMMITTEE" OF THE WORLD MISSIONARY CONFERENCE (Mr. Mott, who was the presiding officer at the business sessions of the Edinburgh Conference, has been closely identified with religious work among students ever since his graduation from Cornell in 1888. He has been the moving spirit in the extension of the Young Men's Christian Association among universities, colleges, and professional schools, throughout the world, a movement which now enrolls in 'its various branches 135,000 students and teachers. His repeated tours of the world in the interest of this organization have brought him into close touch with missionary enterprises in many lands. Edinburgh University has conferred on Mr. Mott the degree of LL. D.)"
JJ Lehto (Petit Le Mans, 2004).jpg
Autor/Urheber: Tomh009, Lizenz: CC BY 3.0
JJ Lehto at Petit Le Mans, 2004
Kerry Washington Django avp.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Kerry Washington in Paris at the French premiere of "Django unchained"
Betty Parsons ©Lynn Gilbert 1977.jpg
(c) Lynn Gilbert, CC BY-SA 4.0
Betty Parsons ©Lynn Gilbert 1977
Cinq Semaines en ballon 002.png
Jules Vernes 1863 erschienener Roman Cinq semaines en ballon (Fünf Wochen im Ballon), illustriert von Riou und de Montaut.
MinnieDriverJan2011 cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Minnie Driver at the red carpet New York premiere of Barney's Version in January 2011.
1707 Frederick.jpg
Autor/Urheber:

unbekannter Maler

, Lizenz: PD-alt-100

Friedrich Ludwig von Hannover

Elise Polko.jpg
Elise Polko
Farideh Akashe-Boehme.jpg
Autor/Urheber: Reeli, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Farideh Akashe-Boehme
Helene Christaller.jpg
Die deutsche Autorin Helene Christaller im Alter von 17 Jahren.
Nauru-Hauptkarte.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
ARB-Alva-Myrdal.jpg
Alva Myrdal på socialdemokraternas valmarknad i Sveaparken i Tierp 1968
Eva Mozes Kor.jpg
Autor/Urheber: Oregon State University, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Eva Mozes Kor (Photo courtesy of CANDLES Holocaust Museum and Education Center)
Gunpow1.jpg
Ein zeitgenössischer Kupferstich der Beteiligten des sogenannten Gunpowder Plot (der Pulververschwörung) von Crispijn van de Passe dem Älteren. Obschon der niederländische Künstler die an der Verschwörung Beteiligten wahrscheinlich weder jemals gesehen oder getroffen haben mag, ist dieses Bild zu einer populären Abbildung Guy Fawkes und seiner Mitverschwörer geworden.
Carl von Voit.jpg
Carl von Voit geboren als Karl Voit (* 31. Oktober 1831 in Amberg; † 31. Januar 1908 in München) war ein deutscher Physiologe und Ernährungswissenschaftler.
Explorer1.jpg
Explorer 1 satellite
Erwin Strittmatter (1992) by Guenter Prust.jpg
Autor/Urheber: Günther Prust, Lizenz: CC BY 3.0
Erwin Strittmatter am 14. April 1992 in Schulzenhof
Justin Timberlake.jpg
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Justin Timberlake at the Shrek the Third London premiere.
Great Eastern-Stapellauf.gif
The building of the 'Great Eastern': bow view of the ship and yard
2018 USA Indoor Track and Field Championships (39432881745) (cropped).jpg
Autor/Urheber: jenaragon94, Lizenz: CC BY 2.0
Leichtathletin Joanna Atkins bei den Hallenmeisterschaften 2018 der USA.
Ham the chimp (cropped).jpg
Ham, ein 44 Monate alter Schimpanse, der am 31. Januar 1961 im Rahmen des Mercury-Programms in den Weltraum gebracht wurde.
Karl Helfferich.jpg
German politician and economist Karl Helfferich (1872-1924)
Linnea Claeson 2017.jpg
Autor/Urheber: Viktor Gårdsäter, Lizenz: CC BY 3.0
Swedish handball player Linnéa Claeson in 2017.
Jackie Robinson, Brooklyn Dodgers, 1954.jpg
Jackie Robinson of the Brooklyn Dodgers, posed and ready to swing
Melitta Bentz.jpg
(Amalie Auguste) Melitta Bentz (* 31. Januar 1873 in Dresden als Amalie Auguste Melitta Liebscher; † 29. Juni 1950 in Holzhausen an der Porta Westfalica) entwickelte 1908 den Kaffeefilter.
Klughard1.jpg
Autor/Urheber:

um 1900

, Lizenz: PD-alt-100

August Klughardt, Aufnahme um 1900

James Payne2.jpg
James Spriggs Payne (1819-1892), president of Liberia.
17- Rei D. Henrique - O Casto.jpg
Henrique I, King of Portugal
Virginia Ruzici 1981 (cropped).jpg
Summer Universiade in Bucharest. Virginia Ruzici and Florența Mihai (right)
Wolfgang Stumph Diva2008.JPG
Autor/Urheber: Klaus Mueller, Lizenz: CC BY 3.0
Wolfgang Stumph at Diva 2008
Maria Rauch-Kallat (cropped).jpg
(c) Austrian Airlines (www.austrian.com), CC BY-SA 2.0
Maria Rauch-Kallat
Benoite Groult - Comédie du Livre 2010 - P1390492.jpg
Autor/Urheber: Esby (talk) 21:52, 3 June 2010 (UTC), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Photograph taken during the 25th edition of the Comédie du Livre of Montpellier in France.