29. August

Der 29. August ist der 241. Tag des gregorianischen Kalenders (der 242. in Schaltjahren), somit bleiben 124 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1637: Fort São Jorge da Mina
Karl Heinrich Ulrichs
1914: die Deutschen Kolonien im Pazifik

Wirtschaft

1751: Große Fass in Heidelberg
1857: Lokomotive La Porteña

Wissenschaft und Technik

1965: Gemini 5

Kultur

1787: Friedrich Schiller

Gesellschaft

1968: Harald und Sonja

Religion

Katastrophen

1782: Medaillon mit dem Untergang der Royal George
  • 1741: Ein Vulkanausbruch auf der Insel Oshima-Ōshima wird von einem Tsunami im Japanischen Meer begleitet, bei dem mindestens 1600 Menschen sterben.
  • 1782: Das britische Linienschiff Royal George kentert und sinkt, während es im Solent vor Anker liegt. Zwischen 800 und 950 Menschen ertrinken, darunter Vizeadmiral Richard Kempenfelt und eine große Anzahl von Kindern und Frauen. Der Untergang ist bis heute das schwerste Schiffsunglück zu Friedenszeiten in der Geschichte der Royal Navy.
  • 1907: Die Québec-Brücke über den Sankt-Lorenz-Strom stürzt noch während des Baus ein. 75 Bauarbeiter kommen ums Leben.
  • 1996: Spitzbergen, Norwegen: Eine russische Tupolew Tu-154 prallt gegen einen Berg. Alle 141 Menschen an Bord sterben.
2005: Katrina
  • 2005: Der Hurrikan Katrina trifft auf die US-Golfküste, eine Sturmflut überflutet New Orleans und setzt weite Teile der US-Bundesstaaten Louisiana, Mississippi und Alabama unter Wasser. Über 1000 Menschen kommen ums Leben, der finanzielle Schaden wird auf über 125 Milliarden Euro geschätzt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

1916: Wasserfall im Mount-Field-Nationalpark

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Janus Pannonius (* 1434)

18. Jahrhundert

Jean-Baptiste Louis Gresset (* 1709)
John Hunter (* 1737)
Raphael Georg Kiesewetter (* 1773)

19. Jahrhundert

1801–1850

Michelangelo Grigoletti (* 1801)
Anna Ella Carroll (* 1815)
Gabriel de Mortillet (* 1821)

1851–1900

Paul Friedlaender (* 1857)
(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Arnošt Bart-Brězynčanski (* 1870)
Erich Anders (* 1883)
(c) Mil.ru, CC BY 4.0
Semjon Bogdanow (* 1894)
  • 1894: Semjon Iljitsch Bogdanow, sowjetischer Chef der Militäradministration in Brandenburg
  • 1894: Werner Gilles, deutscher Maler
  • 1895: Carlo Bigatto, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1897: Victor Bourgeois, belgischer Architekt und Stadtplaner
  • 1897: Helge Rosvaenge, dänischer Opernsänger (Tenor)
  • 1897: Paul Schneider, deutscher Pfarrer und Opfer des Nationalsozialismus
  • 1898: Preston Sturges, US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur
  • 1900: Franz Hayler, deutscher Kaufmann, MdR, Staatssekretär und stellvertretender Wirtschaftsminister
  • 1900: Erich Preiser, deutscher Ökonom

20. Jahrhundert

1901–1925

Aurèle Joliat (* 1901)
Emil Schumacher (* 1912)
  • 1912: Emil Schumacher, deutscher Maler
  • 1912: Sohn Kee-chung, japanischer Marathonläufer koreanischer Abstammung, Olympiamedaillengewinner
  • 1913: Jan Ekier, polnischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge
  • 1913: Georges Houot, französischer Marineoffizier und Meeresforscher
  • 1914: Erwin Scharf, österreichischer Politiker
  • 1915: Ingrid Bergman, schwedische Filmschauspielerin
  • 1915: Jay R. Smith, US-amerikanischer Kinderschauspieler
  • 1916: Consuelo Velázquez, mexikanische Komponistin
  • 1917: John Leonard King, britischer Wirtschaftsführer
  • 1918: Anthony Crosland, britischer Politiker, Außenminister und sozialistischer Theoretiker
  • 1919: Baz Bastien, kanadischer Eishockeyspieler, -trainer und -funktionär
  • 1919: Armando Hunziker, argentinischer Botaniker
  • 1919: János Rácz, ungarischer Mathematiker, Lehrer und Autor
  • 1919: Irmtraut Wäger, deutsche Menschenrechtlerin
Charlie Parker (* 1920)

1926–1950

Hélène Ahrweiler (* 1926)
Arnold Koller (* 1933)
James Florio (* 1937)
Joel Schumacher (* 1939)
Temple Grandin (* 1947)

1951–1975

  • 1951: Ljubomir Widenow, bulgarischer Bariton
  • 1951: Klaus Wockenfuß, deutscher Schachspieler, Internationaler Meister
  • 1952: Sanny Åslund, schwedischer Fußballspieler, -trainer und -manager
Deborah Van Valkenburgh (* 1952)
  • 1952: Deborah Van Valkenburgh, US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin
  • 1953: Rainer Scheithauer, deutscher Regelungstechniker und Professor für Nachrichtentechnik
  • 1954: Michèle Wolf, französische Fußballspielerin
  • 1955: Bernarda Fink, argentinische Sängerin
  • 1955: Diamanda Galás, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 1956: Mark Morris, US-amerikanischer Tänzer und Choreograf
  • 1956: Eddie Murray, kanadischer American-Football-Spieler
  • 1957: Severino Bottero, italienischer Ski-Alpin-Trainer
  • 1957: Miki Malör, österreichische Theatermacherin
Michael Jackson (* 1958)
(c) Harald Krichel, CC BY-SA 3.0
Doris Ahnen (* 1964)
  • 1964: Doris Ahnen, deutsche Politikerin, Landesministerin, MdL
  • 1964: Délia Fischer, brasilianische Musikerin, Sängerin, Komponistin und Arrangeurin
  • 1965: Peter Andersson, schwedischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 1965: Neno Ašćerić, österreichischer Basketballtrainer und -spieler
  • 1965: Eva Cancik-Kirschbaum, deutsche Altorientalistin
  • 1966: Armin Trost, deutscher Psychologe
  • 1967: Jon Almaas, norwegischer Moderator und Schauspieler
  • 1967: Jiří Růžek, tschechischer Fotograf
  • 1967: Michael Manousakis, deutscher Unternehmer und Fernsehdarsteller
  • 1968: Willi Landgraf, deutscher Fußballspieler
  • 1968: Meshell Ndegeocello, US-amerikanische Musikerin und Komponistin
  • 1969: Michael Pinnella, US-amerikanischer Keyboarder
  • 1969: Stephani Victor, US-amerikanisch-schweizerische Monoskibobfahrerin, Weltmeisterin, Olympiasiegerin
  • 1970: Jacco Eltingh, niederländischer Tennisspieler
  • 1970: Saša Gedeon, tschechischer Regisseur
Oliver Berben (* 1971)

1976–2000

Jon Dahl Tomasson (* 1976)
Perdita Felicien (* 1980)
Gonzalo Jara (* 1985)
Nicole Anderson (* 1990)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Albrecht III. († 1395)

17./18. Jahrhundert

Luise Charlotte von Brandenburg († 1676)
Matthias Bel († 1749)

19. Jahrhundert

Charles James Napier († 1853)
Brigham Young († 1877)
  • 1877: Brigham Young, Mormonen-Führer, Gründer von Utah und der Stadt Salt Lake City
  • 1879: Jeanne Jugan, französische Ordensschwester
  • 1880: Paul Octave Hébert, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Louisiana
  • 1881: Jean-Baptiste Auriol, französischer Clown und Artist
  • 1899: Catharine Parr Traill, britisch-kanadische Botanikerin und Autorin
  • 1900: Ernest Combe, französisch-schweizerischer Geistlicher und Hochschullehrer

20. Jahrhundert

1901–1950

Murad V. († 1904)
John George Adami († 1926)
  • 1926: John George Adami, britisch-kanadischer Pathologe
  • 1926: Alfred Amschl, österreichischer Jurist und Schriftsteller
  • 1932: Teibi Andō, japanischer General
  • 1933: Leopold Koppel, deutscher Bankier, Unternehmer und Förderer von Wissenschaftseinrichtungen
  • 1935: Carl Andres, deutscher Gutsbesitzer, Weinbaulobbyist und Politiker
  • 1935: Astrid, Königin der Belgier
  • 1938: Béla Kun, ungarischer Politiker
  • 1940: Arthur De Greef, belgischer Pianist und Komponist
  • 1944: Jean-Claude Touche, französischer Organist und Komponist
  • 1945: Hans Hausrath, deutscher Forstwissenschaftler
  • 1946: Chino Shōshō, japanischer Germanist und Übersetzer
  • 1950: Albert Michael Koeniger, deutscher Kirchenhistoriker und Kanonist

1951–2000

Vicki Baum († 1960)
  • 1960: Vicki Baum, österreichische Harfenistin und Schriftstellerin
  • 1960: Hanno Hahn, deutscher Kunsthistoriker und Architekturforscher
  • 1963: Fritz Flinte, deutscher Maler
  • 1965: Karl Hartleb, österreichischer Politiker
  • 1966: Auguste Viktoria von Hohenzollern, Ehefrau von Emanuel II., dem letzten König von Portugal
  • 1966: Sayyid Qutb, Theoretiker der ägyptischen Muslimbruderschaft
  • 1967: Emmy Brode, deutsche Kunstmalerin
  • 1967: Pedro Echavarría Lazala, dominikanischer Flötist, Musikpädagoge und Komponist
  • 1969: Seyyed Zia al Din Tabatabai, iranischer Journalist und Politiker
  • 1970: Luis Martínez Serrano, mexikanischer Pianist, Komponist und Dirigent spanischer Herkunft
  • 1972: Lale Andersen, deutsche Sängerin (Lili Marleen) und Schauspielerin
  • 1972: Jan Kreczmar, polnischer Schauspieler
  • 1972: René Leibowitz, französischer Dirigent und Musikpädagoge, Schriftsteller und Komponist
  • 1973: Stringer Davis, britischer Schauspieler
  • 1973: Joseph Erxleben, US-amerikanischer Langstreckenläufer
  • 1974: János Gyarmati, ungarischer Fußballspieler und -trainer
Éamon de Valera († 1975)
Lee Marvin († 1987)
  • 1987: Lee Marvin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1989: Lulu Hofmann Bechtolsheim, amerikanische Mathematikerin
  • 1989: Peter Markham Scott, britischer Ornithologe, Naturschützer und Maler
  • 1992: Félix Guattari, französischer Psychiater und Psychoanalytiker
  • 1992: Wolfgang Güllich, deutscher Kletterer
  • 1992: Mary Norton, britische Kinderbuchautorin
  • 1993: Roger McCluskey, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1995: Pierre-Max Dubois, französischer Komponist
  • 1995: Thomas Strittmatter, deutscher Schriftsteller
  • 1996: Tera de Marez Oyens, niederländische Komponistin und Dirigentin
  • 1998: Erik Asmussen, dänischer Architekt
  • 1999: Giuseppe Pattoni, italienischer Motorradrennfahrer, Mechaniker und Unternehmer
  • 1999: Willy Rathnov, dänischer Schauspieler
  • 2000: Conrad Marca-Relli, US-amerikanischer Maler

21. Jahrhundert

Francisco Rabal († 2001)
Miyoshi Umeki († 2007)
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Gene Wilder († 2016)
  • 2016: Gene Wilder, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 2017: Kurt Dahlmann, deutscher Journalist
  • 2017: Lore Leher, deutsche Autorin und Übersetzerin
  • 2018: Erich Lessing, österreichischer Fotograf
  • 2018: James Mirrlees, britischer Ökonom, Nobelpreisträger
  • 2019: Brad Linaweaver, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
  • 2019: Achille Silvestrini, italienischer Kardinal
  • 2020: Jürgen Schadeberg, südafrikanischer Fotograf
  • 2020: Uli Stein, deutscher Cartoonist und Fotograf
  • 2021: Ed Asner, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2021: Lee Perry, jamaikanischer Musikproduzent und Musiker
  • 2021: Jacques Rogge, belgischer Sportfunktionär
  • 2022: Hans-Christian Ströbele, deutscher Politiker und Bundestagsabgeordneter
  • 2022: Patrick McGeer, kanadischer Basketballspieler, Arzt, Gesundheitswissenschaftler und Politiker
  • 2023: Karlheinz Hartmann, deutscher Mundartschauspieler
  • 2023: Klaus-Peter Jünemann, deutscher Urologe

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 29. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Brigham Young.jpg
Photograph of Mormon leader Brigham Young (1 June 1801 – 29 August 1877)
NicoleAndersonJun2010.jpg
Autor/Urheber: Josh Hallett at https://www.flickr.com/photos/hyku, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Nicole Anderson at the World of Color permiere at Disney California Adventure Park in June
Mortillet.jpg
Gabriel de Mortillet (1821-1898), französischer Prähistoriker
Doris Ahnen-7462.jpg
(c) Harald Krichel, CC BY-SA 3.0
de:Doris Ahnen Bildungsministerin von de:Rheinland-Pfalz
GeneWilderMay07.jpg
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Gene Wilder at a book signing for My French Whore
Bél Mátyás.jpg
Bél Mátyás (Ocsova, 1684. március 24. – Pozsony, 1749. augusztus 29.) magyar író, evangélikus lelkész, történet- és földrajztudós.
Photo Emil Schumacher.jpg
Autor/Urheber: Ralf Cohen, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Photo of the German abstract expressionist painter Emil Schumacher.
John George Adami. Photograph by J. Bacon & Sons. Wellcome M0016694.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY 4.0

John George Adami. Photograph by J. Bacon & Sons.

Iconographic Collections
Keywords: John George Adami

Helene Ahrweiler.jpg

Helene Ahrweiler
Portrait of Murad V.jpg
A portrait of young Murad V, Ottoman Turkey, Second Half 19th Century
Aurel Joliat.jpg
Aurel_Joliat.jpg
Friedrich Schiller by Ludovike Simanowiz.jpg
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Philosoph, Historiker, und Dramatiker in 1793 oder 1794
La Porteña.jpg
La Porteña locomotive. On August 29, 1857, it made its inaugural trip from Del Parque station to Floresta in Buenos Aires, Argentina.
Albrecht Dritte Habsburg1.jpg
Herzog Albrecht III. (1349/50-1395), Sohn d. Albrecht II. von Habsburg, Profilbildnis mit dem Zopforden nach einem verlorenen Original
Jon Dahl Tomasson.jpg
Autor/Urheber: Sjaakpeppel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Jon Dahl Tomasson
Horseshoe Falls 2 Mt Field National Park.jpg
Autor/Urheber: JJ Harrison (https://www.jjharrison.com.au/), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Horseshoe Falls in Mt Field National Park, Tasmania, Australia.
Charles James Napier by William Edward Kilburn, 1849-crop.png
General Sir Charles Napier (1782–1853); Daguerreotype; 10.8 x 8.5 cm; Acquired by Queen Victoria in or before 1852
1783, Royal George medallion2.jpg
Autor/Urheber: RedCoat (en:User:RedCoat10), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Medallion commemorating the blockade of Gibraltar, 1783 and the loss of the HMS Royal George, 1782. Obverse: View of the Rock of Gibraltar and ships engaged. Legend: T GEBLOQUEERDE GIBARALTAR. Exergue: 1783 (Gibraltar blockade). Reverse: The Royal George sinking. Legend: ROYAAL GEORGE ADMIRAAL KEMPENFELT ('Royal George' Admiral Kempenfelt). Exergue: 1783.
Anders Erich klein.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Erich Anders

Vicki Baum.jpg
Porträt Vicki Baum. Sammlung: Theatermuseum, Wien. Inv.-Nr. FS_PE12003alt
Lee Marvin 1980b.jpg
Autor/Urheber: Hans van Dijk für Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Lee Marvin in Amsterdam
Kronprinsbryllup 1968.jpg
Autor/Urheber: Glorvigen, Bjørn, Lizenz: CC BY 3.0
Vielse av kronprins Harald og Sonja Haraldsen i Oslo Domkirke.
HeidelbergTun.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Stevage als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5

Das Große Fass in Heidelberg.

Taken by me.
ElminaCastle1668.jpg
View of Elmina Castle in 1668, with European shipping in foreground and African houses/town shown in left hand corner and in various areas around the fort.
Michael Jackson in 1988.jpg
Autor/Urheber: Zoran Veselinovic, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Michael Jackson 2nd June 1988. "Wiener Stadion" venue in Vienna, Austria.
Paco Rabal. pirog..JPG
Autor/Urheber: Antonio Navarro García, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Pirograbado en madera de ocume de 60x40cm. realizado para mi exposición de pirograbados ÁGUILAS EN LA NOSTÁLGIA. Año 2001.
Foto-Oliver-Berben.jpg
Autor/Urheber: CarolinAgnes, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Foto privat
Gonzalo Jara Footballteam of Chile - Spain vs. Chile, 10th September 2013 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Fanny Schertzer, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Espagne - Chili, 10 septembre 2013. Équipe du Chili. Debout : Mauricio Isla, Claudio Bravo, Gonzalo Jara, Marcos González et Eugenio Mena. Accroupis : Alexis Sánchez, Arturo Vidal, Gary Medel, David Pizarro, Marcelo Díaz et Eduardo Vargas.
Perdita Felicien TK cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Perdita Felicien at Toronto Celebrates Canada Reads.
Luize sharlote.jpg
Porträt der Luise Charlotte von Brandenburg (1617-1676), Duchess consort of Courland, Ehefrau von Jakob Kettler (1610-1682)
Semyon Bogdanov 2.jpg
(c) Mil.ru, CC BY 4.0
Семён Ильич Богданов (1894 — 1960 ) — советский военачальник, маршал бронетанковых войск. Дважды Герой Советского Союза
Übersicht Der Deutschen Besitzungen im Stillen Ozean.jpg
Übersicht der Deutschen Besitzungen im Stillen Ozean.
Arnold Koller Portrait.jpg
Autor/Urheber: EJPD, Lizenz: Attribution
Arnold Koller, Departementsvorsteher EJPD 1989 - 1999
Karl Heinrich Ulrichs (from Kennedy).jpg
Grafik von Karl Heinrich Ulrichs. Zuerst erschienen in: Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen, Jg. 1, 1899, S. 35. Als Vorlage diente eine ündatierte Porträtfotografie.
Raphael Georg Kiesewetter Litho.JPG
Raphael Georg Kiesewetter, Lithographie von Faustin Herr, 1841
Gouverneur John Hunter.jpg
John Hunter (* 1737; † 1821), Gouverneur von New South Wales.
TempleGrandin.jpg
Autor/Urheber: Jonathunder, Lizenz: GFDL 1.2
Temple Grandin at a book signing at Rochester Community and Technical College in Rochester, Minnesota
Portrait of Charlie Parker in 1947.jpg
Portrait of Charlie Parker in the Three Deuces of New York (N.Y.), in August 1947. Parker is playing a Conn 6M alto saxophone. Standing next to him is Miles Davis.
P. Friedlaender ca.1907.jpg
Paul Friedlaender (* 29. August 1857 in Königsberg; † 4. September 1923 in Darmstadt)
Gemini5-Nach der Wasserung.jpg
Astronauts L. Gordon Cooper Jr. and Charles Conrad Jr. exit their spacecraft after splashdown of the Gemini-5 spacecraft. They are photographed boarding a life raft with the help of Navy divers.
Arnošt Bart wokoło 1925.jpg
(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Arnošt Bart (1870–1956)