23. August

Der 23. August ist der 235. Tag des gregorianischen Kalenders (der 236. in Schaltjahren), somit bleiben noch 130 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

237 v. Chr.: Ptolemaios III.
1305: William Wallace
1793: Tagung im Salle du Manège
1958: Taiwankonflikt
1999: Ehemaliges DDR-Staats­rats­gebäude

Wirtschaft

1884: Dampf-Zahnradbahn

Wissenschaft und Technik

1614: Universität Groningen
1966: Erster Blick zur Erde

Kultur

1913: Die Kleine Meerjungfrau

Gesellschaft

  • 0217: Am Tag der Vulcanalia bricht im Kolosseum in Rom durch Blitzschlag ein Brand aus, der zur einzigen längeren Unterbrechung in der fast 450 Jahre währenden Nutzung als Arena führt.
  • 1927: Die unter der Anklage des Raubmords zu Unrecht verurteilten Sacco und Vanzetti werden in den USA auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet (und im Juli 1977 rehabilitiert).
  • 1973: Die Kreditbanken, eine Bank am Norrmalmstorg, im Zentrum der schwedischen Hauptstadt Stockholm, wird überfallen und vier der Angestellten als Geiseln genommen: die Geburtsstunde des Begriffs Stockholm-Syndrom.
  • 2006: Die 18-jährige Natascha Kampusch entkommt nach achteinhalb Jahren Gefangenschaft ihrem Entführer Wolfgang Přiklopil in Niederösterreich.

Religion

1535: Johannes Calvin

Katastrophen

  • 1950: Der Subansiri-Dammbruch verursacht in Indien eine sieben Meter hohe Flutwelle, die in mehreren Dörfern insgesamt 532 Menschen in den Tod reißt.
  • 1976: Bei einem Erdbeben in China werden mehrere tausend Menschen getötet.
  • 2000: Während des Landeanflugs stürzt Gulf-Air-Flug 072, ein Airbus A320 der Gulf Air, etwa 3 km vor der Start- und Landebahn von Bahrain ab. Alle 143 Menschen an Bord sterben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

Sport

2009: Logo der Frauen-Fußball-EM

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Franz I. (* 1517)

18. Jahrhundert

Ludwig XVI. (* 1754)
John MacPherson Berrien (* 1781)

19. Jahrhundert

1801–1850

Anton von Schmerling (* 1805)
Viktor Böhmert (* 1829)
  • 1829: Viktor Böhmert, deutscher Journalist, Freihändler und Volkswirt
  • 1829: Moritz Cantor, erster deutscher Professor für die Geschichte der Mathematik
  • 1833: James De Mille, kanadischer Professor für klassische Literatur und Schriftsteller
  • 1834: Willem Jan Holsboer, niederländischer Begründer der Rhätischen Bahn und Förderer des Kurortes Davos
  • 1836: Marie Henriette von Österreich, österreichische Erzherzogin und ungarische Prinzessin
  • 1838: Franz Deym von Střítež, österreichischer Diplomat
  • 1840: Samuel Leopold Schenk, österreichischer Embryologe
  • 1842: Osborne Reynolds, britischer Physiker
  • 1844: Friedrich Wilhelm Füchtner, deutscher Kunsthandwerker
  • 1844: Agnes Willms-Wildermuth, deutsche Schriftstellerin
  • 1848: Adolf Boettge, deutscher Militärmusiker
  • 1849: William Ernest Henley, britischer Schriftsteller
  • 1850: Heinrich Gogarten, deutscher Landschaftsmaler und Vertreter des Symbolismus

1851–1900

  • 1851: Cai von Bülow, deutscher Landrat und Gutsbesitzer
Alois Jirásek (* 1851)
Eleftherios Venizelos (* 1864)
Elsa Bienenfeld (* 1877)
  • 1877: Elsa Bienenfeld, österreichische Musikhistorikerin und -kritikerin
  • 1879: Jewgenija Bogdanowna Bosch, deutsch-russische Parteifunktionärin
  • 1883: Jesse Pennington, englischer Fußballspieler
  • 1884: Benito García de la Parra, spanischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1884: Jules Fournier, kanadischer Journalist, Zeitungsverleger, Übersetzer und Essayist
  • 1885: Stanislav Ondříček, tschechischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1886: Gustav Ahlhorn, deutscher Jurist
  • 1887: Albert Gutterson, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1887: Erich Kühn, deutscher Schriftsteller und Journalist, Theatermann und Politiker
  • 1888: Ivar Asbjørn Følling, norwegischer Chemiker und Arzt
  • 1888: Erich Gloeden, deutscher Architekt und Widerstandskämpfer
  • 1889: Alfred Lichtenstein, deutscher Jurist und Schriftsteller des Expressionismus
  • 1889: Louis Villeneuve, französischer Autorennfahrer
  • 1890: May Harrison, britische Violinistin
  • 1891: Arnold Agatz, deutscher Hafenbauingenieur und Hafenbaudirektor
  • 1891: Frederick Lee Hisaw, US-amerikanischer Zoologe und Endokrinologe
  • 1895: Hans Apel, deutscher Nationalökonom
  • 1895: Emil Matthews, deutscher Politiker
Hubert von Meyerinck (* 1896)
  • 1896: Hubert von Meyerinck, deutscher Schauspieler
  • 1896: Jacques Rueff, französischer politischer Theoretiker und Wirtschaftsexperte
  • 1896: Christian Schiefer, Schweizer Fotograf
  • 1898: Adolf Ahrens, deutscher Unternehmer und Politiker
  • 1900: Frances Adaskin, kanadische Pianistin
  • 1900: Ernst Krenek, österreichischer Komponist
  • 1900: Eduard Rhein, deutscher Erfinder, Publizist und Schriftsteller

20. Jahrhundert

1901–1925

Paul Ott (* 1903)
Giuseppe Meazza (* 1910)
Kenneth Arrow (* 1921)

1926–1950

Houari Boumedienne (* 1927)
Barbara Eden (* 1931)
Sonny Jurgensen (* 1934)
© Prolineserver 2010, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0)
Thomas A. Steitz (* 1940)
  • 1940: Thomas A. Steitz, US-amerikanischer Molekularbiologe und Biochemiker, Nobelpreisträger
  • 1941: Hermann Auernhammer, deutscher Professor für Technik in Pflanzenbau und Landschaftspflege
  • 1941: Lotti Krekel, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 1942: Nancy Richey, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 1942: Jürg Stenzl, Schweizer Musikwissenschaftler, Autor und Hochschullehrer
  • 1943: Donald Kalpokas, Politiker aus Vanuatu
  • 1943: Pino Presti, italienischer Bassist, Arrangeur, Komponist, Orchesterleiter und Musikproduzent
  • 1944: Gustav Ernst, österreichischer Schriftsteller
  • 1944: Thomas Frey, österreichischer Schauspieler
  • 1945: Carmen-Maja Antoni, deutsche Schauspielerin
  • 1945: Bob Peck, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 1946: Keith Moon, britischer Musiker (The Who)
  • 1947: Susanne Beck, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin
  • 1947: Terje Rypdal, norwegischer Gitarrist und Komponist
  • 1949: William Lane Craig, US-amerikanischer evangelikaler Theologe und Philosoph
  • 1949: Rick Springfield, australischer Musiker und Schauspieler
  • 1949: Leslie Van Houten, US-amerikanische Kriminelle, Mitglied der „Manson Family“
  • 1950: Luigi Delneri, italienischer Fußballspieler und -trainer

1951–1975

Vicky Leandros (* 1952)
Heidemaria Onodi (* 1957)
  • 1957: Heidemaria Onodi, österreichische Politikerin
  • 1958: Mariano Moruja, argentinischer Chorleiter und Musikpädagoge
  • 1959: Bruno Chevillon, französischer Jazzkontrabassist
  • 1959: Edwyn Collins, britischer Popsänger und Songschreiber
  • 1960: Klaus Karlbauer, österreichischer Komponist, Regisseur und Performancekünstler
  • 1960: Jukkis Uotila, finnischer Jazzschlagzeuger
  • 1961: Dean DeLeo, US-amerikanischer Rockgitarrist
  • 1961: Alexandre Desplat, französischer Komponist
  • 1962: Thomas Schröder, deutscher Leichtathlet
  • 1962: Jürgen Tonkel, deutscher Schauspieler
Park Chan-wook (* 1963)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
River Phoenix (* 1970)

1976–2000

Scott Caan (* 1976)
  • 1976: Scott Caan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1976: Nicoline Schubert, deutsche Schauspielerin
  • 1977: Illo, französisch-deutscher Rapper
  • 1977: Alexander Martínez, Schweizer Dreispringer
  • 1978: Andrew Rannells, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 1978: Kobe Bryant, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1978: Julian Casablancas, US-amerikanischer Sänger (The Strokes)
  • 1978: Paddy Kroetz, deutscher Reporter und Fernsehmoderator
  • 1979: Ben Braun, deutscher Schauspieler
Friederike Kempter (* 1979)
Kimberly Matula (* 1988)
  • 1988: Kimberly Matula, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1988: Jeremy Lin, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1988: Daniel Schwaab, deutscher Fußballspieler
  • 1989: Heiko Schwarz, deutscher Fußballspieler
  • 1990: Tomáš Hasilla, slowakischer Biathlet
  • 1990: Reimond Manco, peruanischer Fußballspieler
  • 1990: Luís Sá Silva, angolanischer Automobilrennfahrer
Jennifer Abel (* 1991)

21. Jahrhundert

  • 2004: Erik Belshaw, US-amerikanischer Skispringer

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Isabella von Aragón und Kastilien († 1498)

17./18. Jahrhundert

George Villiers († 1628)

19. Jahrhundert

Corona Schröter († 1802)
Ferdinand Georg Waldmüller († 1865)

20. Jahrhundert

1901–1950

Ruolph Valentino († 1926)
Sidney Howard († 1939)

1951–2000

  • 1953: Octávio Bevilacqua, brasilianischer Musikwissenschaftler und -pädagoge
  • 1953: Gottfried Hinze, deutscher Fußball-Funktionär
Rudolf Minger († 1955)
Balys Dvarionas († 1972)

21. Jahrhundert

  • 2001: Göran Åberg, schwedischer Fußballspieler und -trainer
  • 2001: Kathleen Freeman, US-amerikanische Schauspielerin
Hansjochem Autrum († 2003)
  • 2003: Hansjochem Autrum, deutscher Zoologe
  • 2003: Lino Borges, kubanischer Bolerosänger
  • 2005: Brock Peters, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 2005: Rémy Zaugg, Schweizer Architekt
  • 2006: Ulrike Andresen, deutsche Malerin und Grafikerin
  • 2006: Maynard Ferguson, kanadischer Jazz-Trompeter und Flügelhornist
  • 2008: Arthur Tyler, US-amerikanischer Bobfahrer
  • 2008: Thomas Huckle Weller, US-amerikanischer Bakteriologe, Virologe und Parasitologe
  • 2009: Anna-Maria Müller, deutsche Rennrodlerin, Olympiasiegerin
  • 2010: Lothar Loewe, deutscher Journalist und Rundfunkintendant
  • 2013: Rudolf Bieri, Schweizer Jurist und Staatsbeamter
  • 2013: David Garrick, britischer Opern- und Popsänger
  • 2013: Guy Ligier, französischer Automobilrennfahrer und -konstrukteur, Unternehmer und Rennstallbesitzer
  • 2013: Gilbert Taylor, britischer Kameramann
  • 2014: Philippine de Rothschild-Sereys, französische Unternehmerin
  • 2014: Jaume Vallcorba Plana, spanischer Philologe und Verleger
  • 2015: Marliese Fuhrmann, deutsche Schriftstellerin
  • 2015: Eugenio Méndez Docurro, mexikanischer Ingenieur und Politiker
  • 2016: Steven Hill, US-amerikanischer Schauspieler
Reinhard Selten († 2016)
  • 2016: Reinhard Selten, deutscher Ökonom, Nobelpreisträger
  • 2017: Hans-Joachim Schulze, deutscher Aktionskünstler
  • 2017: Wadym Wising, ukrainischer Mathematiker
  • 2018: Dieter Thomas Heck, deutscher Moderator und Entertainer
  • 2018: Hugo Jaeggi, Schweizer Fotograf
  • 2019: David H. Koch, US-amerikanischer Unternehmer und Politiker
  • 2019: Egon Zimmermann, österreichischer Skirennläufer und Olympiasieger
  • 2020: Maria Janion, polnische Literaturwissenschaftlerin
  • 2020: Lori Nelson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2021: Jimmy Hayes, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 2021: Jean-Luc Nancy, französischer Philosoph

Feier- und Gedenktage

  • Gedenktage internationaler Organisationen
    • Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus (Europäisches Parlament) (seit 2009)
    • Internationaler Tag der Erinnerung an Sklavenhandel und dessen Abschaffung (UNESCO) (seit 1998)[1]
    • 2012 fiel Qixi, das chinesische Pendant zum Valentinstag, auf den 23. August

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 23. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bundeszentrale für politische Bildung: Internationaler Tag der Erinnerung an Sklavenhandel und dessen Abschaffung | bpb. Abgerufen am 27. Dezember 2017.

Auf dieser Seite verwendete Medien

MJK30612 Friederike Kempter (Berlinale 2017).jpg
Autor/Urheber: Martin Kraft, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Friederike Kempter auf dem roten Teppich beim Eröffnungsfilm der Berlinale 2017
George.Villiers.(digital-tweak-of-restored-Rubens).jpg
George Villiers, first Duke of Buckingham
Cologne Pride 2008 Vicky Leandros.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Gunnar.Forbrig in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Vicky Leandros während ihres Auftritts, Köln 2008
Rudolf Minger Staatsarchiv Bern FN Jost P 367.jpg
Autor/Urheber:

Carl Jost 07.11.1899 - 05.10.1967

Copyright beim Staatsarchiv Bern, Freigabe zur Weiternutzung gemäss: http://www.sta.be.ch/sta/de/index/staatsarchiv/staatsarchiv/bestaende.html, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Bundesrat Rudolf Minger, Porträt
Korona Schröter.jpg
Selbstportrait der Schauspielerin und Sängerin Corona Schröter.
Degerloch, Dampfzahnradbahn (PK 1897).jpg
Degerloch Zahnradbahn 1897 Grußbotschaft: „sendet Euer l. Sohn Eugen“
Sidney Coe Howard 1909.jpg
Sidney Howard (1891-1939), American playwright and screenwriter. First to win both a Pulitzer Prize and an Academy Award.
Infanta Isabel de Trastámara.jpg
Infanta Isabel de Trastámara.
Sonny Jurgensen.jpg
Sonny Jurgensen in 1975
Taiwan-Karte.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Barbara-Eden.jpg
Autor/Urheber: www.promiflash.de - Bitte bei Bildverwendung auch Link setzen, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Barbara Eden auf der Kinderlachen Gala am 27.November 2010 in Dortmund
UEFA Womens Championship 2009 logo.svg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo UEFA Womens Championship 2009 (Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2009)

River Phoenix.png
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0

River Phoenix (August 23, 1970 – October 31, 1993) poses with Rick Best at the Governor's Ball following the telecast of the 61st Annual Academy Awards, March 28, 1989.

Permission granted to copy, publish, broadcast or post any of my photos, but please credit "photo by Alan Light" if you can. Thanks.

Scanned from the original 35MM film negative.
Hubert von Meyerinck.jpg
Hubert von Meyerinck (* 23. August 1896 in Potsdam; † 13. Mai 1971 in Hamburg), deutscher Schauspieler
François Ier duc de Lorraine.jpg
Portrait faisant partie d'un ensemble représentant des membres de la Maison de Lorraine.
Elsa Bienenfeld (1877–1942) 1927 © Georg Fayer.jpg
Elsa Bienenfeld (1877–1942), österreichische Musikhistorikerin und Musikkritikerin.
Nobel Prize 2009-Press Conference KVA-10.jpg
© Prolineserver 2010, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0)
Nobelpreis 2009, Pressekonferenz mit den Preisträgern an der KVA: Thomas A. Steitz.
Kim Matula 2014.jpg
Autor/Urheber: Mingle MediaTV, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Kim Matula

Mingle Media TV and Red Carpet Report host Ashley Harrington were invited to cover the 2014 Daytime Emmy® Awards Nominees Cocktail Reception Hosted by the Television Academy’s Daytime Programming Peer Group Governors at the London West Hotel in Hollywood.
RijksUniversiteit Groningen - University of Groningen.jpg
Autor/Urheber: Fruggo, Lizenz: CC BY 1.0
University of Groningen (Main building)
Giuseppe Meazza 1935.jpg
Giuseppe Meazza con la maglia dell'Inter
John Calvin 01.jpg
Der junge Johannes Calvin, Öl auf Holz, Maße: 87 x 78 cm, Eigentümerin: Wallonisch-Niederländische Gemeinde Hanau.
Kenneth Arrow, Stanford University.jpg
Autor/Urheber: Linda A. Cicero / Stanford News Service, Lizenz: CC BY 3.0
Kenneth Arrow, Nobel Prize in economics
Ehemaliges Staatsratsgebäude der DDR.jpg
Autor/Urheber: Queryzo, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ehemaliges Staatsratsgebäude der DDR am Schlossplatz in Berlin-Mitte.
Houari Boumediene.jpg
Autor/Urheber: FOCR, Lizenz: Attribution
Vizita delegaţiei R.S.R. condusă de preşedintele Nicolae Ceauşescu în Republica Algeriană Democratică şi Populară (vizita protocolară, Houari Boumediene).(11-16 martie 1972).
Scott-Caan.jpg
Autor/Urheber: cbs, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Scott Caan at CBS Upfronts
Ελευθέριος Βενιζέλος.jpg
Eleftherios Venizelos (1864-1936), one of the most significant politicians of modern Greece.
Octadrachm Ptolemy III BM CMBMC103.jpg
Gold octadrachm issued by Ptolemy III (r. 246 BC–222 BC).
Rudolph Valentino.jpg
Rudolph Valentino
Ott Paul Orgelbauer.jpg
Autor/Urheber: Uwe Pape, Lizenz: CC BY 3.0
Paul Ott, Orgelbauer
WP Salle du Manège 1.jpg
Autor/Urheber:

Louis Joseph Masquelier (1741-1811)

, Lizenz: Bild-PD-alt

Das Innere der Salle du Manège in Paris während ihrer Nutzung als Tagungsgebäude der Gesetzgebenden Nationalversammlung

First View of Earth from Moon.jpg
The world's first view of Earth taken by a spacecraft from the vicinity of the Moon. The photo was transmitted to Earth by the United States Lunar Orbiter I and received at the NASA tracking station at Robledo De Chavela near Madrid, Spain. This crescent of the Earth was photographed August 23, 1966 at 16:35 GMT when the spacecraft was on its 16th orbit and just about to pass behind the Moon.
Reference Numbers: Center: HQ
Center Number: 67-H-218
GRIN DataBase Number: GPN-2000-001588
Hansjochem Autrum.jpg
Porträt des deutschen Zoologen Hansjochem Autrum
Heidemaria Onodi 4.JPG
Autor/Urheber: AleXXw, Lizenz: CC BY-SA 3.0 at
Heidemaria Onodi, Abgeordnete zum NÖ Landtag.
Balys Dvarionas.jpg
lt:Balys Dvarionas (1904 m. birželio 19 d. Liepojoje, Latvija – 1972 m. rugpjūčio 23 d. Vilniuje, palaidotas Palangoje) – lietuvių kompozitorius, pianistas, dirigentas, pedagogas, profesorius.
Hw-louis16.jpg
Louis XVI (1754-1793)
Park Chan-wook at San Diego Comic-Con 2009.PNG
Autor/Urheber: Adam Cook from Vancouver, Canada, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Park Chan Wook (director of films such as Sympathy for Mr. Vengeance, Oldboy, Thirst etc) at San Diego Comic-Con. Photo by Adam Cook.
Jan Vilímek - Alois Jirásek.jpg
Alois Jirásek (1851-1930), český spisovatel.
Kopenhagen meerjungfrau.jpg
Autor/Urheber:

Edvard Eriksen (Skulptur) / Denny Richter (Foto)

, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen (Dänemark)

Jennifer Abel 2010b.jpg
Autor/Urheber: Ministry of Information and Broadcasting, Government of India, Lizenz: GODL-India
XIX Commonwealth Games-2010 Delhi: (Women`s) Swimming 1M Springboard Jennifer Abel of Canada won the Gold medal. P D Photo by Debatosh Sengupta