21. März

Der 21. März ist der 80. Tag des gregorianischen Kalenders (der 81. in Schaltjahren), somit bleiben 285 Tage bis zum Jahresende. Im persischen Kalender beginnt das Jahr meistens mit diesem Tag, manchmal auch am 20. März.

Historische Jahrestage
Februar · März · April
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1793: Georg Forster
1800: Republik der Ionischen Inseln
1804: Seite 1 der Erstausgabe des Code Civil
1871: Otto von Bismarck
1871: Eduard von Simson
1918: Deutsche Frühjahrsoffensive
1935: Reza Schah Pahlavi
1990: Namibia
2004: Franz Müntefering

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1973: Kattwykbrücke
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
1999: Orbiter 3

Kultur

1839: Felix Mendelssohn Bartholdy
1960: „Der schwarze Kanal“

Gesellschaft

1963: Zellentrakt in Alcatraz
  • 1963: Robert F. Kennedy, Justizminister der USA ordnete die Schließung des Hochsicherheitsgefängnisses Alcatraz an. Grund sind hohe Betriebskosten und drohende aufwändige Instandhaltungsmaßnahmen für die Insel in der Bucht von San Francisco.
  • 2005: In Red Lake im US-Bundesstaat Minnesota läuft der Schüler Jeffrey Weise Amok. Er erschießt zuhause zuerst seinen Großvater und dessen Lebensgefährtin und führt danach das Massaker in der örtlichen Highschool weiter. Der Amoklauf kostet zehn Menschen, inklusive des Täters, das Leben.

Religion

1556: Hinrichtung Thomas Cranmers
  • 1556: In Oxford wird der Erzbischof von Canterbury, Thomas Cranmer, im Zuge der Rekatholisierung Englands durch Maria I. wegen Hochverrats und Häresie auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
1800: San Giorgio Maggiore

Katastrophen

  • 1788: Ein Großbrand zerstört nahezu das gesamte Stadtgebiet der Stadt New Orleans. Von den rund 1.100 Gebäuden fallen 856 den Flammen zum Opfer.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Moritz von Sachsen (* 1521)

18. Jahrhundert

Claude-Nicolas Ledoux (* 1736)

19. Jahrhundert

1801–1850

Benito Juárez (* 1806)
  • 1806: Benito Juárez, mexikanischer Staatsmann und Präsident
  • 1809: Jules Favre, französischer Politiker
  • 1810: Johann Anzengruber, österreichischer Schriftsteller
  • 1813: Heinrich Cordes, deutscher Missionar
  • 1816: Julius Arnoldt, deutscher Philologe
  • 1819: Bernhard Becker, Schweizer evangelischer Geistlicher und Sozialpolitiker
  • 1820: Siegfried Kapper, tschechischer Schriftsteller, Übersetzer und Arzt
  • 1826: Louis Arsène Delaunay, französischer Schauspieler
  • 1827: Andrew Leith Adams, schottischer Mediziner, Naturforscher und Geologe
  • 1828: William Saurin Lyster, australischer Opernimpresario
  • 1837: Theodore Nicholas Gill, US-amerikanischer Ichthyologe
  • 1839: Modest Petrowitsch Mussorgski, russischer Komponist
  • 1850: Richard von Hagn, deutscher Maler

1851–1900

  • 1852: Arthur Milchhoefer, deutscher Archäologe
  • 1853: Berthold Deimling, preußischer General und Pazifist
  • 1856: David Lorenz, deutscher Maler
  • 1857: Albert Rossow, deutscher Komponist und Dirigent
  • 1857: Hunter Liggett, US-amerikanischer General
  • 1859: Daria Karađorđević, US-amerikanische Golfspielerin und Prinzessin von Serbien
  • 1863: Hugo Kaun, deutscher Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
Carl Hosius (* 1866)
Pasquale Amato (* 1878)
  • 1878: Pasquale Amato, italienischer Sänger
  • 1879: Josef Steinbach, österreichischer Gewichtheber
  • 1879: Saharet, australische Tänzerin
  • 1880: Gilbert M. Anderson, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
  • 1880: Hans Hofmann, deutscher Maler
  • 1881: Karl Fischer, deutscher Begründer der Wandervogelbewegung
  • 1882: Fritzi Massary, österreichische Schauspielerin
  • 1882: Rudolf Fettweis, badischer Oberdirektor des Wasser- und Straßenbaus
  • 1883: Ernst Neustadt, deutscher Altphilologe, Pädagoge und Schulleiter
  • 1883: Karl Pündter, deutscher Schauspieler, Regisseur, Hörspielsprecher und nach 1945 Leiter der Abteilung Schulfunk beim NWDR in Hamburg
  • 1884: George David Birkhoff, US-amerikanischer Mathematiker
  • 1886: Oscar Traynor, irischer Politiker
  • 1887: Luis Johnson, chilenischer Maler
  • 1887: Bernard Kälin, Schweizer Abt
  • 1887: Edwin Scharff, deutscher Bildhauer
  • 1887: Erich Mendelsohn, deutscher Architekt
  • 1887: Ludwig Philipp von Portugal, Kronprinz von Portugal
  • 1888: Norbert von Hellingrath, deutscher Germanist
  • 1888: Franz Koch, deutsch-österreichischer Germanist und Literaturhistoriker
  • 1889: Willi Cleer, deutscher Automobilrennfahrer
  • 1889: W. S. Van Dyke, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 1890: C. Douglass Buck, US-amerikanischer Politiker
  • 1890: Albert Johannsen, deutscher Maler
  • 1891: Helmuth Gmelin, deutscher Schauspieler und Theaterleiter
  • 1893: Bo Carter, US-amerikanischer Blues-Gitarrist
  • 1893: Sidney Franklin, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
  • 1894: Rudolf Nebel, deutscher Raketentechniker
  • 1894: Siegfried Schneider, deutscher Autor und Franziskaner (Krippenpater)
  • 1895: Emilio Capacetti, puerto-ricanischer Sänger
  • 1895: Joseph Panholzer, deutscher Politiker
  • 1896: Ernst Günther Burggaller, deutscher Offizier, Motorrad- und Automobilrennfahrer
  • 1896: Friedrich Waismann, deutscher Philosoph
  • 1897: Marie Minna Bielenberg, deutsche Malerin und Töpferin
  • 1897: John Ridley Stroop, US-amerikanischer Psychologe

20. Jahrhundert

1901–1925

Gustav Fröhlich (* 1902)
  • 1902: Gustav Fröhlich, deutscher Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 1902: Son House, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 1903: Paul Fitzgibbon, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1903: William C. Hayes, US-amerikanischer Ägyptologe
  • 1904: Hana Kučerová-Záveská, tschechoslowakische Architektin und Designerin
  • 1904: Nikos Skalkottas, griechischer Komponist
  • 1904: Max Steenbeck, deutscher Physiker
  • 1910: Gustav Neidlinger, deutscher Sänger
  • 1911: Günther Klotz, deutscher Kommunalpolitiker
  • 1911: Hans Nicklisch, deutscher Schriftsteller und Übersetzer
  • 1912: Ludwig Beisiegel, deutscher Feldhockeyspieler
  • 1912: André Laurendeau, kanadischer Schriftsteller, Essayist, Journalist und Politiker
  • 1913: George Abecassis, britischer Rennfahrer
  • 1913: Rodney Arismendi, uruguayischer Politiker und marxistischer Theoretiker
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Paul Fröhlich (* 1913)
  • 1913: Paul Fröhlich, Mitglied des Politbüros des ZK der SED der DDR
  • 1913: Werner Höfer, deutscher Journalist
  • 1913: Gabrijel Stupica, jugoslawisch-slowenischer Maler
  • 1913: Erwin Vosseler, deutscher Fußballspieler
  • 1914: Paul Tortelier, französischer Cellist
  • 1915: José Benito Barros, kolumbianischer Komponist
  • 1915: Călin Gruia, rumänischer Schriftsteller
  • 1915: Willi Schwabe, deutscher Schauspieler, Sänger und Moderator
  • 1916: Ken Wharton, englischer Formel-1-Rennfahrer
  • 1918: Broadus Erle, US-amerikanischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1919: Cecil Steffen, US-amerikanische Komponistin und Musikpädagogin
  • 1920: Rolando Arjona Amábilis, mexikanischer Maler, Bildhauer, Fotograf und Wappenkünstler
  • 1920: Éric Rohmer, französischer Film- und Theaterregisseur
  • 1920: Mario Cecchi Gori, italienischer Filmproduzent
  • 1921: Arthur Grumiaux, belgischer Violinist
  • 1921: Paco Godia, spanischer Rennfahrer
  • 1922: Russ Meyer, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 1922: Livio Dante Porta, argentinischer Eisenbahningenieur
  • 1923: Tsuna Iwami, japanischer Komponist und Shakuhachispieler
  • 1924: Harry Lehmann, deutscher Physiker
  • 1925: Hugo Koblet, Schweizer Radrennfahrer
  • 1925: Peter Brook, britischer Theaterregisseur

1926–1950

Hans-Dietrich Genscher (* 1927)
Michael Heseltine (* 1933)
Solomon Burke (* 1940)
Slavoj Žižek (* 1949)
  • 1949: Slavoj Žižek, slowenischer Psychoanalytiker und Philosoph
  • 1950: Elvira Grudzielski, deutsche Heimatforscherin
  • 1950: Horst Hoffmann, deutscher Schriftsteller
  • 1950: Roger Hodgson, britischer Musiker
  • 1950: Tiger Okoshi, japanisch-US-amerikanischer Jazztrompeter
  • 1950: Sergei Lawrow, russischer Diplomat und seit 2004 Außenminister

1951–1975

  • 1951: Hamid Skif, algerischer Schriftsteller und Journalist
  • 1951: Abraham Desta, äthiopischer Bischof
  • 1951: Roman Kalarus, polnischer Plakatkünstler, Grafiker, Cartoonist und Designer
  • 1952: John Fergus, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1952: Gabriella Wollenhaupt, deutsche Krimi-Schriftstellerin
  • 1953: Christos Hatzis, kanadischer Komponist
  • 1954: Mike Dunleavy, US-amerikanischer Basketballtrainer
  • 1955: Bärbel Wöckel, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
  • 1955: Haakon Graf, norwegischer Jazzpianist und -organist
  • 1955: Bożena Nowakowska, polnische Hürdenläuferin
  • 1956: Christina Baum, deutsche Zahnärztin und Politikerin
  • 1956: Dick Beardsley, US-amerikanischer Marathonläufer
  • 1956: Ingrid Kristiansen, norwegische Leichtathletin
  • 1957: Youssef Rzouga tunesischer Dichter
  • 1958: Willi Achten, deutscher Schriftsteller
  • 1958: Gary Oldman, britischer Schauspieler
(c) Bundesarchiv, Bild 183-T0528-0005 / CC-BY-SA 3.0
Marlies Göhr (* 1958)
  • 1958: Marlies Göhr, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
  • 1958: Michael Maier, österreichischer Journalist
  • 1959: Jay Hilgenberg, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1959: Nobuo Uematsu, japanischer Pianist und Komponist
  • 1960: Patricia Görg, deutsche Schriftstellerin
  • 1960: Ayrton Senna, brasilianischer Formel-1-Fahrer
  • 1961: Lothar Matthäus, deutscher Fußballspieler
  • 1961: Kassie DePaiva, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1961: Hubert Kah, deutscher Musiker und Produzent
  • 1962: Zackie Achmat, südafrikanischer Aktivist
  • 1962: Matthew Broderick, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1962: Narumi Kakinouchi, japanische Mangaka
  • 1962: Gilles Lalay, französischer Motorradrennfahrer
Rosie O’Donnell (* 1962)
Piotr Adamczyk (* 1972)

1976–2000

(c) Bollywood Hungama, CC BY 3.0
Ronaldinho (* 1980)
  • 1980: Ronaldinho, brasilianischer Fußballspieler
  • 1980: Bamuza Sono, südafrikanischer Fußballspieler
  • 1982: Ejegayehu Dibaba, äthiopische Langstreckenläuferin, Olympiamedaillengewinnerin
  • 1982: Colin Turkington, britischer Rennfahrer
  • 1982: Anthar Yahia, algerisch-französischer Fußballspieler
  • 1985: Vic Anselmo, lettische Sängerin und Songschreiberin
  • 1985: Chris Hogg, englischer Fußballspieler
  • 1986: Sascha Ahnsehl, deutscher Basketballspieler
  • 1986: Giulia Arcioni, italienische Sprinterin
  • 1986: Alina Merkau, deutsche Moderation und Schauspielerin
  • 1986: Franz Schiemer, österreichischer Fußballer
  • 1987: Odine Johne, deutsche Schauspielerin
  • 1987: Alina Wojtas, polnische Handballspielerin
Alisar Ailabouni (* 1989)

Gestorben

Vor dem 18. Jahrhundert

Benedikt von Nursia († 547)
Bruder Klaus († 1487)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Ignaz Anton Demeter († 1842)
  • 1842: Ignaz Anton Demeter, Erzbischof von Freiburg
  • 1843: Robert Southey, englischer Geschichtsschreiber und Dichter
  • 1851: Louis Chollet, französischer Organist und Komponist
  • 1857: William Scoresby, britischer Seefahrer und Forscher
  • 1857: Abraham Jacob van der Aa niederländischer Lexikograph und Literat
  • 1862: Alfred I. zu Windisch-Graetz, österreichischer Adeliger und Feldmarschall
  • 1864: Karl Benedikt Hase, deutscher Altphilologe und Bibliothekar
  • 1866: Giovanni Gentiluomo, österreichischer akademischer Maler, Opernsänger und Gesangslehrer
  • 1872: Gustaf Andersson, schwedischer Orgelbauer und Musiker
  • 1875: Virginie Ancelot, französische Schriftstellerin und Malerin
  • 1880: Elias David Sassoon, britisch-chinesischer Kaufmann, Philanthrop und Opiumhändler
  • 1884: Ezra Abbot, US-amerikanischer Theologe, Bibelkritiker und Hochschullehrer
  • 1891: Joseph E. Johnston, US-amerikanischer General
  • 1892: Annibale De Gasparis, italienischer Astronom
  • 1894: Jakob Rosenhain, deutsch-jüdischer Pianist und Komponist
  • 1896: Isabel Burton, britische Reiseschriftstellerin

20. Jahrhundert

1901–1950

Nadar († 1910)
Alexander Glasunow († 1936)
  • 1936: Alexander Konstantinowitsch Glasunow, russischer Komponist
  • 1938: Omer Letorey, französischer Komponist und Organist
  • 1938: Ernst Epstein, österreichischer Architekt
  • 1939: Evald Aav, estnischer Sänger, Komponist und Chorleiter
  • 1940: Felice Nazzaro, italienischer Rennfahrer
  • 1942: Jindřich Štyrský, tschechischer Maler, Photograph, Grafiker, Dichter, Vertreter des Surrealismus und Kunsttheoretiker
  • 1944: Pierre de Caters, belgischer Automobil- und Motorbootrennfahrer sowie Flugpionier und Unternehmer
  • 1945: Arthur Nebe, deutscher Chef des Reichskriminalpolizeiamtes, beteiligt am Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944
  • 1949: Erwin Lendvai, ungarischer Komponist

1951–2000

  • 1952: Peter Petersen, deutscher Reformpädagoge
  • 1955: Wilhelm Auler, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • 1958: Gottfried Kölwel, deutscher Lyriker, Dramatiker und Erzähler
  • 1959: Heinrich Leuchtgens, deutscher Lehrer und Politiker, MdL, MdB
  • 1960: Hermann Burte, deutscher Maler und Schriftsteller
  • 1961: Morgan Foster Larson, US-amerikanischer Politiker
  • 1963: Newton Arvin, US-amerikanischer Literaturwissenschaftler
  • 1963: Josef Gauchel, deutscher Fußballspieler
  • 1963: Heinrich-Wilhelm Ruhnke, deutscher Politiker
  • 1966: Lauri Ikonen, finnischer Komponist
  • 1968: Gerhart Eisler, deutscher Journalist und Politiker
  • 1968: Erwin Linder, deutscher Schauspieler
  • 1969: Gustav Fuchs, deutscher Politiker
  • 1970: Marlen Haushofer, österreichische Schriftstellerin
  • 1973: Antoni Szałowski, polnisch-französischer Komponist
  • 1980: Hans Dichgans, deutscher Politiker, MdB
  • 1983: Thomas Ashton, 2. Baron Ashton of Hyde, britischer Peer und Politiker
  • 1983: Maurice Franck, französischer Komponist und Musikpädagoge
Michael Redgrave († 1985)
  • 1985: Michael Redgrave, britischer Schauspieler
  • 1987: Robert Preston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1987: Ollie Sansen, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1988: Hans Fronius, österreichischer Maler und Graphiker
  • 1989: Cesare Musatti, italienischer Mathematiker, Philosoph und Psychologe
  • 1991: Leo Fender, US-amerikanischer Unternehmer und Instrumentenbauer
  • 1991: Wilhelm Zobl, österreichischer Komponist, Musikwissenschaftler und Übersetzer
  • 1992: René König, deutscher Soziologe
  • 1993: Sebastiano Baggio, italienischer Geistlicher, vatikanischer Diplomat, Kurienkardinal
  • 1995: Bernard Martin, Schweizer evangelischer Geistlicher
  • 1996: Phyllis Holtby, kanadische Pianistin, Cembalistin und Musikpädagogin
  • 1996: Inés Puyó, chilenische Malerin
  • 1998: Milton Cruz, dominikanischer Pianist
  • 1998: Galina Sergejewna Ulanowa, russische Primaballerina
  • 1999: Mary Ainsworth, US-amerikanische Entwicklungspsychologin
  • 2000: Wolfgang Greß, deutscher Wirtschaftsfunktionär der DDR

21. Jahrhundert

Pinetop Perkins († 2011)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Commons: 21. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Solomon Burke.jpg
Autor/Urheber: Tom Beetz, Lizenz: CC BY 2.0
Solomon Burke
Nadar selfportrait.jpg
Der Porträtfotograf Nadar
Code Civil 1804.png
'Code Civil des Français, 1804, édition originale
Lord Heseltine, Deputy Prime Minister, UK (1995-97) (10559130986).jpg
Autor/Urheber: Chatham House, Lizenz: CC BY 2.0
Risky Business: Managing Innovation for Growth, 28 October 2013 cht.hm/16h7bYB
Pasquale Amato 01.jpg
Italian opera singer Pasquale Amato (1878–1942)
Zellentrakt in Alcatraz.jpg
(c) Mikano, CC-BY-SA-3.0
Zellentrakt im Gefängnis "Alcatraz"
Slavoj Zizek Oxford Amnesty Lecture 20040128 adjusted.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Kaihsu als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Slavoj Zizek, Oxford Amnesty Lectures, 2004-01-28. Original photograph Copyright © 2004 Kaihsu Tai. Adjusted by Hephaestos as en:Image:SlavojZizek.jpeg
Carl Hosius.jpg
Carl Hosius (1866–1937), deutscher Klassischer Philologe
Alisar Ailabouni 02.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kübelbeck, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alisar Ailabouni, "Germany's next Topmodel", am 14. August 2010 in Ehingen (Donau), beim Schlecker Cup 2010.
Ronaldinho 72.jpg
(c) Bollywood Hungama, CC BY 3.0
Ronaldinho unveils the first look of his film 'R10: The Movie' in Mumbai
Kattwyk-P1010772.JPG
Autor/Urheber: Gunnar Ries, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Kattwyk Hubbrücke, Hamburg, geöffnet für Schiffspassage
Bundesarchiv Bild 183-T0528-0005, Marlies Göhr-Ölsner.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-T0528-0005 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Marlies Göhr-Ölsner ADN-ZB Demme 28.5.78 Erfurt: Klubpokal-Vorrunde der DDR-Leichtathleten in Erfurt - Einen guten Start in die neue Saison hatte auch Sprintweltrekordlerin Marlies Göhr-Oelsner, die die 100 m in 11,15 s für sich entschied - Foto von einem früheren Wettkampf.
Benito Juárez.jpg
Benito Juárez
Der schwarze Kanal Logo.png
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo der DDR-Sendung "Der schwarze Kanal" in einer Version ab den 1980er-Jahren

Pinetop Perkins.jpg
Autor/Urheber: Cathy from Reno NV, Lizenz: CC BY 2.0
Pinetop Perkins at the Santa Cruz Blues Festival 2008
Franz muentefering crop.jpg
Autor/Urheber: [1], Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Franz Müntefering
Aalkönig Hans-Dietrich Genscher (2) cropped.JPG
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Aalkönig Hans-Dietrich Genscher
Piotr Adamczyk 2012.jpg
Autor/Urheber: Stawrogin, Lizenz: CC0
Piotr Adamczyk
Fotothek df roe-neg 0006081 009 Porträt Paul Fröhlich.jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Originale Bildbeschreibung von der Deutschen Fotothek
Porträt Paul Fröhlich
Bruderklaus.jpg
Nikolaus von Flüe, Altarbild von 1492, Pfarrkirche Sachseln
Claude Nicolas Ledoux by Martin Drolling.JPG
Наиболее знаменитый французский архитектор второй половины XVIII века
Moritz Sachsen.JPG
Kurfürst Moritz von Sachsen (1521-1553), Ausschnitt aus dem Ehebild von Lucas Cranach d.J.
Sir Michael Redgrave portrait.jpg
Autor/Urheber: Allan Warren , Lizenz: CC BY-SA 3.0
portrait of Sir Michael Redgrave
Breitling Orbiter 3.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Ballon „Breitling Orbiter 3“, mit dem Bertrand Piccard im Jahr 1999 die Welt umfuhr. Ausgestellt im Gasometer Oberhausen
VeniseSanGiorgio.jpg
Autor/Urheber: Theudbald in der Wikipedia auf Französisch, Lizenz: CC BY-SA 2.5

La Basilique de San Giorgio Maggiore à Venise

photographie prise en août 2006 par Theudbald
Mendelssohn Bartholdy.jpg
The Portrait of Felix Mendelssohn
Benedikt von Nursia 20020817.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Demeter Ignaz 2.jpg
Ignaz Anton Demeter (1773-1842), Erzbischof von Freiburg