1997

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert
| 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er | 2020er |
◄◄ | | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 |  | ►►
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. | Mai | Jun. | Jul. | Aug. | Sep. | Okt. | Nov. | Dez.

1997
Tony Blair
Tony Blair
Am 2. Mai 1997 wird Tony Blair als britischer Premierminister vereidigt.
Hale-Bopp aufgenommen in Pazin auf der Halbinsel Istrien (Kroatien) am 29. März 1997
Hale-Bopp aufgenommen in Pazin auf der Halbinsel Istrien (Kroatien) am 29. März 1997
Hale-Bopp, der Große Komet von 1997 ist für mehrere Monate mit dem bloßen Auge sichtbar.
Beerdigung von Prinzessin Diana
Beerdigung von Prinzessin Diana
Prinzessin Diana kommt am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben, die Beisetzung findet vor weltweitem TV-Publikum am 6. September 1997 in London statt.
1997 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2750
Armenischer Kalender1445–1446
Äthiopischer Kalender1989–1990
Badi-Kalender153–154
Bengalischer Kalender1403–1404
Berber-Kalender2947
Buddhistischer Kalender2541
Burmesischer Kalender1359
Byzantinischer Kalender7505–7506
Chinesischer Kalender
 – Ära4693–4694 oder
4633–4634
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Ratte (丙子, 13)–
Feuer-Büffel (丁丑, 14)

Französischer
Revolutionskalender
CCVCCVI
205–206
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2053–2054
 – Shaka Samvat1919–1920
Iranischer Kalender1375–1376
Islamischer Kalender1417–1418
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Heisei 9
 – Kōki2657
Jüdischer Kalender5757–5758
Koptischer Kalender1713–1714
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4330
 – Juche-Ära86
Minguo-Kalender86
Olympiade der NeuzeitXXVI
Seleukidischer Kalender2308–2309
Thai-Solar-Kalender2540

Jahreswidmungen

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

  • 06. August: Bolivien: Hugo Banzer wird Präsident.
  • 29. August: Armenien und Russland unterzeichnen einen Freundschaftsvertrag.

September

Oktober

November

Dezember

  • 01. bis 10. Dezember: In Kyōto (Japan) findet eine internationale Klimakonferenz statt, auf der sich die Industrieländer verpflichten, ihre Treibhausgas-Emissionen zu senken.
  • 04. Dezember: Die Londoner Konferenz über Nazigold geht zu Ende. Die Rückgabe eines noch vorhandenen Goldbestandes von 5,5 Tonnen in alliierter Verwaltung an Holocaust-Geschädigte findet keine allgemeine Zustimmung.
  • 10. Dezember: Kasachstan: Umbenennung der Hauptstadt Akmola in Astana
  • 18. Dezember: Die Präsidentenwahl in Südkorea führt zu einem Amtswechsel. Der Oppositionspolitiker Kim Dae-jung wird von den Wählern dem Amtsinhaber Kim Young-sam vorgezogen.
  • 19. Dezember: Parlamentswahlen in Dschibuti
  • 28. Dezember: Um die weitere Verbreitung von H5N1, des Erregers der Vogelgrippe H5N1, zu stoppen, lassen die Behörden in Hongkong etwa 1,5 Millionen Hühner töten.
  • 30. Dezember: Im Algerischen Bürgerkrieg werden in mehreren Dörfern der Provinz Relizane Massaker verübt, die über 500 Getötete hinterlassen.

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

OMEGA-System auf Reunion
  • 30. September: Das Funknavigationssystem OMEGA wird abgeschaltet.
  • 03. Oktober: In Honolulu wird das erste geklonte Nagetier, die Maus Cumulina, geboren.

Kultur

Musik

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1997 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.

Siehe auch: Kategorie:Musik 1997

Gesellschaft

Logo des Studentenstreiks 1997/98 (nachgezeichnet)
Dianas Beisetzung
  • 06. September: An der Beisetzungszeremonie für Diana, Princess of Wales, der ersten Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles, nehmen auf Londons Straßen etwa drei Millionen Menschen Anteil. Das Verfolgen der Fernsehübertragung ist mit geschätzten 2,5 Milliarden Zuschauern das bis dahin weltweit größte Medienereignis.
  • Oktober: In Bilbao eröffnet das Museo Guggenheim Bilbao.
  • Dezember: Höhepunkt des bundesweiten Studentenstreiks

Religion

Ibrahim-al-Ibrahim-Moschee in Gibraltar

Naturereignisse

  • 09. März: Totale Sonnenfinsternis im Osten Sibiriens
  • Der als großer Komet von 1997 bezeichnete Komet Hale-Bopp ist für etwa 18 Monate mit bloßem Auge sichtbar und entwickelte sich durch Helligkeit, Dauer und deutliche Verlaufsbahn mit großem Abstand vor etwa Halley (1986) oder Hyakutake (1996) zu einem der ungewöhnlichsten Kometen in der Geschichte.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

CFIT – Korean-Air-Flug 801 am 6. August 1997 (228 Menschen sterben, 26 überleben)
  • 24. Februar: Ein Erdbeben der Stärke 6,5 in Turkmenistan und Iran. 100 Tote
  • 28. Februar: Ein Erdbeben der Stärke 6,1 in Armenien und Aserbaidschan; ca. 1.100 Tote
  • 28. Februar: North-Hollywood-Schießerei
  • 28. März: Beim Abfangversuch des Flüchtlingsschiffs Kater i Rades durch das italienische Kriegsschiff F 558 Sibilla kommt es zu einer Kollision und es sterben über 80 Menschen.
  • 10. Mai: Ein Erdbeben der Stärke 7,5 im Iran, 1.560 Tote
  • 28. Juni: Bei einem Jubiläumskonzert der Toten Hosen im Düsseldorfer Rheinstadion vor 60.000 Zuschauern kommt ein sechzehnjähriges Mädchen im Gedränge vor der Bühne zu Tode. Die Rockband unterbricht das Konzert, spielt es jedoch auf Anraten des Einsatzleiters der Berufsfeuerwehr zu Ende, um eine Panik zu verhindern.
  • Juli–August: Oderhochwasser in Deutschland, Polen und Tschechien
  • 06. August: Agana, Guam. Unfall einer Boeing 747 der Korean Air, etwa fünf Kilometer vor dem Flughafen. 228 Menschen sterben, 26 können gerettet werden
  • 13. September: Vor der Küste Namibias. Kollision einer deutschen Tupolew Tu-154M mit einer US-amerikanischen Lockheed C-141 Starlifter der U.S. Air Force. Alle 24 Insassen an Bord der Tupolew sowie die neun Besatzungsmitglieder der C-141 kommen ums Leben
  • 26. September: Nähe Medan, Sumatra, Indonesien. Absturz eines Airbus A300 der Garuda Indonesia. Alle 234 Menschen an Bord von Flug 152 sterben

Geboren

Januar

Cody Simpson
Connor McDavid
Elwira Herman
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Jeremy Shada
  • 01. Januar: Ross Gunn, britischer Autorennfahrer
  • 03. Januar: Romain Beney, Schweizer Telemarker
  • 03. Januar: Jérémie Boga, französischer Fußballspieler
  • 03. Januar: Anna Gasper, deutsche Fußballspielerin
  • 04. Januar: Angeliño, spanischer Fußballspieler
  • 04. Januar: Gino Mäder, Schweizer Radrennfahrer († 2023)
  • 05. Januar: Nicola Conci, italienischer Radrennfahrer
  • 05. Januar: Dario Flick, deutscher Musiker und Schauspieler
  • 05. Januar: Jesús Vallejo, spanischer Fußballspieler
  • 06. Januar: Nathalie Volk, deutsches Model
  • 08. Januar: Jack Andraka, US-amerikanischer Erfinder und Krebsforscher
  • 08. Januar: Julen Arellano, spanischer Fußballspieler
  • 08. Januar: Giannos Kougioumtzian, zyprischer Skirennläufer
  • 09. Januar: Kevin Geniets, luxemburgischer Radrennfahrer
  • 09. Januar: Asja Maregotto, italienische Ruderin
  • 11. Januar: Luna Schweiger, deutsche Schauspielerin
  • 11. Januar: Cody Simpson, australischer R&B- und Pop-Musiker
  • 11. Januar: Wassili Tomschin, russischer Biathlet
  • 13. Januar: Egan Bernal, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 13. Januar: Fabian Rüdlin, deutscher Fußballspieler
  • 14. Januar: Francesco Bagnaia, italienischer Motorradrennfahrer
  • 14. Januar: Joey Luthman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Januar: Cedric Teuchert, deutscher Fußballspieler
  • 14. Januar: Tolmatschowa-Schwestern, Kindersängerinnen und Gewinner des JESC
  • 15. Januar: Lisa Karl, deutsche Fußballspielerin
  • 16. Januar: Carlos Anguita, spanischer Karambolagespieler und Welt- und Europameister
  • 17. Januar: Remo Arnold, Schweizer Fußballspieler
  • 18. Januar: Emil Audero, italienischer Fußballspieler
  • 18. Januar: Robin Becker, deutscher Fußballspieler
  • 20. Januar: Johnathan Michael Porter, US-amerikanischer Rapper
  • 23. Januar: Steven Da Costa, französischer Karateka
  • 23. Januar: Toni Kraus, deutscher Sänger, Songwriter und Musikproduzent
  • 24. Januar: Nirei Fukuzumi, japanischer Automobilrennfahrer
  • 26. Januar: Mikkel Pedersen, dänischer Autorennfahrer
  • 28. Januar: Amrita Cheema, deutsch-indische Schauspielerin
  • 29. Januar: Jessica Barreira, portugiesische Leichtathletin

Februar

Chloë Grace Moretz
Isabelle Fuhrman

März

Becky G
Camila Cabello
Simone Biles
Katie Ledecky
  • 01. März: Brian Gipperich, deutscher Handballspieler
  • 01. März: Klauss, brasilianischer Fußballspieler
  • 02. März: Becky G, US-amerikanische Sängerin und Tänzerin
  • 03. März: Allan, brasilianischer Fußballspieler
  • 03. März: David Neres, brasilianischer Fußballspieler
  • 03. März: Camila Cabello, kubanisch-US-amerikanische Sängerin
  • 04. März: Leonie Brill, deutsche Schauspielerin
  • 04. März: Jhonatan Narváez, ecuadorianischer Radrennfahrer
  • 04. März: Dominik Schad, deutscher Fußballspieler
  • 06. März: Alisha Boe, norwegisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 06. März: Daniel De Silva, australischer Fußballspieler
  • 06. März: Felix Komolong, papua-neuguineischer Fußballspieler
  • 08. März: Tijana Bošković, serbische Volleyballspielerin
  • 08. März: Irene Ekelund, schwedische Sprinterin
  • 08. März: Amir Hadžiahmetović, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 08. März: Rodrigo Marte, dominikanischer Boxer
  • 08. März: Oriol Rubio, spanischer Eishockeyspieler
  • 08. März: Berkay Yilmaz, deutscher Fußball- und Futsalspieler
  • 10. März: Belinda Bencic, Schweizer Tennisspielerin
  • 10. März: Ana Carrasco, spanische Motorradrennfahrerin
  • 10. März: Gabi Nunes, brasilianische Fußballspielerin
  • 12. März: Tae Crowder, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 14. März: Simone Biles, US-amerikanische Turnerin
  • 14. März: Dawid Kownacki, polnischer Fußballspieler
  • 15. März: Franziska Gritsch, österreichische Skirennläuferin
  • 15. März: Fiona Hauser, österreichische Schauspielerin
  • 15. März: Nima Mirkhoshhal, deutscher Pianist
  • 16. März: Florian Neuhaus, deutscher Fußballspieler
  • 17. März: Nico Gleirscher, österreichischer Rennrodler
  • 17. März: Nico Langmann, österreichischer Rollstuhltennis-Spieler
  • 17. März: Katie Ledecky, US-amerikanische Schwimmerin
  • 18. März: Ciara Bravo, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 19. März: Rūta Meilutytė, litauische Schwimmerin
  • 20. März: Joe Davis, englischer Dartspieler
  • 21. März: Henrique Chaves, portugiesischer Autorennfahrer
  • 22. März: Alex Meret, italienischer Fußballtorwart
  • 23. März: Iago, brasilianischer Fußballspieler
  • 24. März: Josh Ginnelly, englischer Fußballspieler
  • 25. März: Florian Baltram, österreichischer Eishockeyspieler
  • 25. März: Emil Nykvist, schwedischer Biathlet
  • 28. März: Marko Dabro, kroatischer Fußballspieler
  • 29. März: Stefanos Ntouskos, griechischer Ruderer
  • 29. März: Arón Piper, deutsch-spanischer Schauspieler

April

Asa Butterfield
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Maisie Williams
Alexander Zverev
  • 01. April: Asa Butterfield, britischer Schauspieler
  • 01. April: Andrea Cistana, italienischer Fußballspieler
  • 01. April: Alex Palou, spanischer Automobilrennfahrer
  • 02. April: Bjorg Lambrecht, belgischer Radrennfahrer († 2019)
  • 02. April: Ryan Strain, australischer Fußballspieler
  • 05. April: Ida Lien, norwegische Biathletin
  • 06. April: Daniel Elfadli, deutsch-libyscher Fußballspieler
  • 07. April: Oliver Burke, schottischer Fußballspieler
  • 09. April: Luis Arráez, venezolanischer Baseballspieler
  • 09. April: Annie Lindh, schwedische Biathletin
  • 10. April: Martin Hamann, deutscher Skispringer
  • 10. April: Nino, brasilianischer Fußballspieler
  • 10. April: Simon van Dorp, niederländischer Ruderer
  • 11. April: Bianca Brösamle, deutsche Fußballspielerin
  • 11. April: Elie Nabot, französischer Telemarker
  • 14. April: Callum Roberts, englischer Fußballspieler
  • 15. April: Marie Holstein, deutsche Volleyballspielerin
  • 15. April: Maisie Williams, britische Schauspielerin
  • 15. April: Aleksander Fjeld Andersen, norwegischer Biathlet
  • 16. April: Hugo Gießler, deutscher Schauspieler
  • 16. April: Polona Klemenčič, slowenische Biathletin
  • 17. April: Tilen Bartol, slowenischer Skispringer
  • 17. April: Kolja Herrmann, deutscher Fußballspieler
  • 18. April: Matthias Blübaum, deutscher Schachgroßmeister
  • 18. April: Lukas Boeder, deutscher Fußballspieler
  • 19. April: Atte Korhonen, finnischer Nordischer Kombinierer
  • 20. April: Florian Burmeister, deutscher Handballspieler
  • 20. April: Alexander Zverev, deutscher Tennisspieler
  • 21. April: Matteo Pessina, italienischer Fußballspieler
  • 22. April: Louis Delétraz, Schweizer Automobilrennfahrer
  • 22. April: Joël Eisenblätter, deutscher Schauspieler
  • 22. April: Yannick Hölzl, deutscher Handballspieler
  • 22. April: Aarón Martín, spanischer Fußballspieler
  • 23. April: Alex Ferris, kanadischer Schauspieler
  • 24. April: Florian Latorre, französischer Autorennfahrer
  • 25. April: Daniel Guttenberger, österreichischer Poolbillardspieler
  • 26. April: Amber Midthunder, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. April: Harold Tejada, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 28. April: Niklas Feierabend, deutscher Fußballspieler († 2016)
  • 28. April: Olivia Nova, US-amerikanische Pornodarstellerin († 2018)
  • 29. April: Sebastián Cal, uruguayischer Fußballspieler
  • 29. April: Hisaki Nagamine, japanischer Nordischer Kombinierer
  • 29. April: Eetu Nousiainen, finnischer Skispringer
  • 30. April: Daisy Cleverley, neuseeländische Fußballspielerin
  • 30. April: Oan Djorkaeff, französischer Fußballspieler
  • 30. April: Hugo Rivail, französischer Biathlet

Mai

Youri Tielemans
Ousmane Dembélé
Jake Short
  • 02. Mai: Tuncay Kılıç, türkischer Fußballspieler
  • 03. Mai: Desiigner, US-amerikanischer Rapper und Songwriter
  • 04. Mai: Ben Dolic, slowenischer Sänger
  • 05. Mai: Adam Warner, englischer Dartspieler
  • 06. Mai: Elisa Mörzinger, österreichische Skirennläuferin
  • 07. Mai: Youri Tielemans, belgischer Fußballspieler
  • 10. Mai: Enes Ünal, türkischer Fußballspieler
  • 11. Mai: Lana Condor, vietnamesisch-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Mai: Tom Brüntrup, deutscher Politiker (CDU)
  • 12. Mai: Ismael Díaz, panamaischer Fußballspieler
  • 12. Mai: Taylor Moore, englischer Fußballspieler
  • 14. Mai: Luka Andres, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler
  • 14. Mai: Kristijan Jakić, kroatischer Fußballspieler
  • 14. Mai: Matteo Sobrero, italienischer Radrennfahrer
  • 15. Mai: Ousmane Dembélé, französisch-malischer Fußballspieler
  • 16. Mai: Moritz Baer, deutscher Skispringer
  • 17. Mai: Daniel Assenow, bulgarischer Boxer
  • 17. Mai: Julija Michailowna Pleschkowa, russische Skirennläuferin
  • 21. Mai: Federico Bonazzoli, italienischer Fußballspieler
  • 21. Mai: Lucas Ribamar, brasilianischer Fußballspieler
  • 23. Mai: Cassandre Beaugrand, französische Triathletin
  • 23. Mai: Robyn Byrne, irische Dartspielerin
  • 23. Mai: Coy Craft, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 23. Mai: Emily Dickson, kanadische Biathletin
  • 24. Mai: Olivia Podmore, neuseeländische Bahnradsportlerin († 2021)
  • 25. Mai: Sofia Asoumanaki, griechische Ruderin
  • 25. Mai: Tobias Foss, norwegischer Radrennfahrer
  • 26. Mai: Jessica Hilzinger, deutsche Skirennläuferin
  • 27. Mai: Lina von der Ahe, deutsche Synchron- und Hörspielsprecherin
  • 27. Mai: Soccer Mommy, US-amerikanische Singer-Songwriterin und Musikerin
  • 28. Mai: Lucas Leppert, deutscher Schauspieler
  • 29. Mai: Walerija Wasnezowa, russische Biathletin
  • 30. Mai: Peter Lenz, US-amerikanischer Motorradrennfahrer († 2010)
  • 30. Mai: Endija Tērauda, lettische Skeletonfahrerin
  • 31. Mai: CupcakKe, US-amerikanische Rapperin
  • 31. Mai: Marharyta Fjafilawa, weißrussische Poolbillardspielerin

Juni

John Hunter Nemechek
Madison Kocian
K. J. Apa
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Shannon Purser

Juli

Malala Yousafzai
Noah Lyles
Cailee Spaeny
Finneas O’Connell
  • 02. Juli: Maximilian Günther, deutscher Automobilrennfahrer
  • 02. Juli: Jackson Odell, US-amerikanischer Schauspieler († 2018)
  • 04. Juli: Jason Spevack, kanadischer Schauspieler
  • 04. Juli: Federico Tomasoni, italienischer Freestyle-Skier
  • 05. Juli: Roman Ratuschnyj, ukrainischer Aktivist und Soldat († 2022)
  • 06. Juli: Fabian Bösch, Schweizer Freestyle-Skier
  • 06. Juli: Franziska Harsch, deutsche Fußballspielerin
  • 06. Juli: Emilie Ågheim Kalkenberg, norwegische Biathletin
  • 07. Juli: Melita Abraham, chilenische Ruderin
  • 07. Juli: Stefania Buttignon, italienische Ruderin
  • 07. Juli: Saša Kalajdžić, österreichischer Fußballspieler
  • 07. Juli: Kenzie Reeves, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 07. Juli: Giorgi Sogoiani, georgischer Rennrodler
  • 10. Juli: Marilena Kirchner, deutsche Volksmusiksängerin
  • 11. Juli: Pawel Siwakow, russisch-französischer Radrennfahrer
  • 12. Juli: Malala Yousafzai, pakistanische Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 16. Juli: Francesco Cassata, italienischer Fußballspieler
  • 16. Juli: Nadia Moser, kanadische Biathletin
  • 16. Juli: Hugo de Sadeleer, Schweizer Automobilrennfahrer
  • 17. Juli: Kristjan Arh Česen, slowenischer Fußballspieler
  • 18. Juli: Alperen Babacan, türkischer Fußballspieler
  • 18. Juli: Chiara Kreuzer, österreichische Skispringerin
  • 18. Juli: Viktor Polášek, tschechischer Skispringer
  • 21. Juli: Tim Häußler, deutscher Fußballspieler
  • 22. Juli: Tom Gronau, deutscher Schauspieler
  • 23. Juli: Olamide Zaccheaus, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 24. Juli: Vinzenz Geiger, deutscher Nordischer Kombinierer
  • 24. Juli: Emre Mor, türkischer Fußballspieler
  • 25. Juli: K'Von Wallace, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 29. Juli: Tobias Birchler, Schweizer Skispringer
  • 29. Juli: Jana Halliday, weißrussische Billardspielerin
  • 30. Juli: Finneas O’Connell, US-amerikanischer Singer-Songwriter, Musikproduzent und Schauspieler
  • 31. Juli: Juan Pedro López, spanischer Radrennfahrer

August

(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Olivia Holt
Adam Irigoyen
Wang Yibo
Kylie Jenner
Greyson Chance
  • 01. August: Lara Heß, deutsche Fußballspielerin
  • 01. August: Sergio Higuita, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 01. August: Jaakko Ranta, finnischer Biathlet
  • 01. August: Marie Schölzel, deutsche Volleyballspielerin
  • 02. August: Yuto Nakamura, japanischer Nordischer Kombinierer
  • 02. August: Christina Robinson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 03. August: Tim Fuchs, deutscher Skispringer
  • 03. August: Derek Gee, kanadischer Radrennfahrer
  • 05. August: Olivia Holt, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 05. August: Adam Irigoyen, US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 06. August: Marcus Thuram, französischer Fußballspieler
  • 08. August: Matej Baloga, slowakischer Biathlet
  • 08. August: Denika Kassim, komorische Leichtathletin
  • 08. August: Antonee Robinson, US-amerikanisch-englischer Fußballspieler
  • 09. August: Leon Bailey, jamaikanischer Fußballspieler
  • 09. August: Frederic Funk, deutscher Triathlet
  • 09. August: Cristian Manea, rumänischer Fußballspieler
  • 10. August: Alina Kenzel, deutsche Leichtathletin
  • 10. August: Luca Marini, italienischer Motorradrennfahrer
  • 10. August: Sara Takatsuki, japanische Sängerin und Schauspielerin
  • 12. August: Taiwo Awoniyi, nigerianischer Fußballspieler
  • 12. August: Isabella Hartig, deutsche Fußballspielerin
  • 13. August: Pol Lirola, spanischer Fußballspieler
  • 16. August: Greyson Chance, US-amerikanischer Sänger
  • 16. August: Piper Curda, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. August: Dastan Lepschakow, kirgisischer Billardspieler und Weltmeister
  • 18. August: Renato Sanches, portugiesischer Fußballspieler
  • 19. August: Joseph Castanon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. August: Julian Rehrl, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 22. August: Lautaro Martínez, argentinischer Fußballspieler
  • 24. August: Amber Bongard, deutsche Schauspielerin
  • 24. August: Heinz Mörschel, deutscher Fußballspieler
  • 24. August: Alan Walker, britisch-norwegischer Musikproduzent
  • 25. August: Jaylinn Hawkins, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 25. August: Bryana Salaz, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 26. August: Karolína Indráčková, tschechische Skispringerin
  • 28. August: Sascha Pfattheicher, deutscher Handballspieler
  • 28. August: Mykal Walker, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 29. August: Nina Monka, deutsche Schauspielerin
  • 00. August: Emilia Bernsdorf, deutsche Schauspielerin

September

Jung Kook
Jonatan Christie
Auston Matthews
Max Verstappen
  • 01. September: Jung Kook, südkoreanischer Sänger
  • 01. September: Joan Mir, spanischer Motorradrennfahrer
  • 03. September: Michael Röls, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 04. September: Niklas Kiel, deutscher Basketballspieler
  • 05. September: Endre Strømsheim, norwegischer Biathlet
  • 06. September: Stefanie Fleckenstein, kanadische Skirennläuferin
  • 07. September: Arianit Ferati, deutsch-kosovarischer Fußballspieler
  • 08. September: Sydney Scotia, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. September: Jung Ju-mi, südkoreanische Biathletin
  • 12. September: Sophia Schneider, deutsche Biathletin
  • 12. September: Sydney Sweeney, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. September: Arazhul, deutscher Videoblogger
  • 13. September: Törles Knöll, deutscher Fußballspieler
  • 14. September: Veronika Machyniaková, slowakische Biathletin
  • 15. September: Stephen Humphrys, englischer Fußballspieler
  • 17. September: Stefan Wächter, deutscher Fußballspieler
  • 19. September: Erika Karata, japanische Schauspielerin
  • 19. September: Renan Martins, brasilianischer Fußballspieler († 2017)
  • 20. September: Itamar Einhorn, israelischer Radrennfahrer
  • 23. September: Ralph Boschung, Schweizer Automobilrennfahrer
  • 23. September: Augusto Fernández, spanischer Motorradrennfahrer
  • 24. September: Eleonora Fauner, italienische Biathletin
  • 24. September: Tatsuki Suzuki, japanischer Motorradrennfahrer
  • 25. September: Anna Krywonos, ukrainische Biathletin
  • 27. September: Dirngulbai Misech, palauische Schwimmerin
  • 27. September: Dimitri Oberlin, Schweizer Fußballspieler
  • 27. September: Ryōtarō Nakamura, japanischer Fußballspieler
  • 29. September: Nicola-Rabea Langrzik, deutsche Schauspielerin
  • 30. September: Nouran Gohar, ägyptische Squashspielerin
  • 30. September: Jana Alexejewna Kudrjawzewa, russische rhythmische Sportgymnastin
  • 30. September: Max Verstappen, niederländischer Automobilrennfahrer

Oktober

Naomi Ōsaka
Marcus Rashford
  • 01. Oktober: Maximilian Kappler, deutscher Motorradrennfahrer
  • 01. Oktober: Jeffrey Read, kanadischer Skirennläufer
  • 01. Oktober: Mattia Vitale, italienischer Fußballspieler
  • 02. Oktober: Joshua Filler, deutscher Poolbillardspieler
  • 02. Oktober: Alina Freund, deutsche Schauspielerin
  • 05. Oktober: Almir Ajzeraj, kosovarischer Fußballspieler
  • 05. Oktober: Henrieke Fritz, deutsche Schauspielerin
  • 07. Oktober: Kira Kosarin, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 07. Oktober: Vanessa Voigt, deutsche Biathletin
  • 08. Oktober: Vijona Kryeziu, kosovarische Sprinterin
  • 08. Oktober: Bella Thorne, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 11. Oktober: Jeando Fuchs, kamerunisch-französischer Fußballspieler
  • 11. Oktober: Omar Pašagić, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 11. Oktober: Nico Rinderknecht, deutscher Fußballspieler
  • 11. Oktober: Georg Zimmermann, deutscher Radrennfahrer
  • 14. Oktober: Hans-Laurin Beyerling, deutscher Kinderschauspieler
  • 14. Oktober: Felix Hoffmann, deutscher Skispringer
  • 14. Oktober: Andrij Kljestow, ukrainischer Billardspieler
  • 14. Oktober: Toyosi Olusanya, englisch-nigerianischer Fußballspieler
  • 15. Oktober: Jarl Magnus Riiber, norwegischer Nordischer Kombinierer
  • 15. Oktober: Andreja Slokar, slowenische Skirennläuferin
  • 16. Oktober: Charles Leclerc, monegassischer Automobilrennfahrer
  • 16. Oktober: Naomi Ōsaka, japanische Tennisspielerin
  • 22. Oktober: Žiga Jelar, slowenischer Skispringer
  • 22. Oktober: Max Kanter, deutscher Radrennfahrer
  • 23. Oktober: Apache 207, deutscher Rapper und Sänger
  • 24. Oktober: Cristo, spanischer Fußballspieler
  • 24. Oktober: Martina Peterlini, italienische Skirennläuferin
  • 24. Oktober: Raye, britische Sängerin und Songwriterin
  • 25. Oktober: Federico Chiesa, italienischer Fußballspieler
  • 26. Oktober: Rhenzy Feliz, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Oktober: Sierra McCormick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Oktober: Alexander Schulze, deutscher Handballspieler
  • 29. Oktober: Uladsislau Radsiwonau, weißrussischer Billardspieler
  • 30. Oktober: Lucy Hochschartner, US-amerikanische Biathletin
  • 31. Oktober: Itzan Escamilla, spanischer Schauspieler
  • 31. Oktober: Siobhan Bernadette Haughey, chinesische Schwimmerin, die für Hongkong antritt
  • 31. Oktober: Iván Sosa, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 31. Oktober: Holly Taylor, kanadische Schauspielerin

November

Max Burkholder
Alex Wolff
Stratos Iordanoglou
Micheal Ward
  • 06. November: Hero Fiennes Tiffin, britischer Schauspieler
  • 07. November: Christian Rubio Sivodedov, schwedischer Fußballspieler
  • 10. November: Federico Dimarco, italienischer Fußballspieler
  • 12. November: Tom Baumgart, deutscher Fußballspieler
  • 13. November: Florian Müller, deutscher Fußballtorwart
  • 14. November: Noussair Mazraoui, marokkanisch-niederländischer Fußballspieler
  • 17. November: Matt Hennessy, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 17. November: Maximilian Pronitschew, russisch-deutscher Fußballspieler
  • 20. November: Tyler Biadasz,US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 22. November: Lloyd Cushenberry,US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 26. November: Béla Gabor Lenz, deutscher Schauspieler
  • 26. November: Robeilys Peinado, venezolanische Stabhochspringerin
  • 28. November: Thor Salden, belgischer Sänger
  • 29. November: Nina O’Brien, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 29. November: Fabian Reese, deutscher Fußballspieler

Dezember

Taylor Hickson
Zara Larsson
Vachirawit Chivaaree
  • 01. Dezember: Jung Chae-yeon, südkoreanische Popsängerin und Schauspielerin
  • 01. Dezember: Ismaël Bennacer, algerisch-französischer Fußballspieler
  • 01. Dezember: Karitaake Tewaaki, kiribatische Sprinterin
  • 03. Dezember: Jan Denli, Schweizer Tänzer und Entertainer
  • 03. Dezember: Eryk Hampel, polnischer Sprinter
  • 10. Dezember: Phillip Kinono, Schwimmer von den Marshallinseln
  • 10. Dezember: Arjun Maini, indischer Automobilrennfahrer
  • 14. Dezember: Arianna Noseda, italienische Ruderin
  • 15. Dezember: Zack Moss, US-amerikanischer Footballspieler
  • 15. Dezember: Lina Larissa Strahl, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 16. Dezember: Hidefumi Denda, japanischer Nordischer Kombinierer
  • 16. Dezember: Zara Larsson, schwedische Popsängerin
  • 16. Dezember: Marcos Ramírez, spanischer Motorradrennfahrer
  • 19. Dezember: Alex Insam, italienischer Skispringer
  • 20. Dezember: Suzuka Nakamoto, japanische Sängerin
  • 20. Dezember: Nazlati Mohamed, komorische Schwimmerin
  • 23. Dezember: Luka Jović, serbischer Fußballspieler
  • 26. Dezember: Lisa-Marie Koroll, deutsche Schauspielerin
  • 27. Dezember: Vachirawit Chivaaree, thailändischer Schauspieler, Sänger und Unternehmer
  • 29. Dezember: Aimee Richardson, britische Schauspielerin
  • 30. Dezember: Enea Bastianini, italienischer Motorradrennfahrer
  • 30. Dezember: Lina Hausicke, deutsche Fußballspielerin
  • 30. Dezember: Christian Mora, italienischer Fußballspieler

Tag unbekannt

  • Oskar Bökelmann, deutscher Schauspieler
  • Anouk Elias, deutsch-schweizerische Schauspielerin
  • Melina Fabian, deutsche Schauspielerin
  • Caroline Hartig, deutsche Schauspielerin
  • Jochanah Mahnke, deutsche Schauspielerin
  • Bianca Nawrath, deutsche Schauspielerin
  • Nicole Horrion, deutsches Model
  • Gareth McGregor, deutsch-amerikanischer Schauspieler
  • Tobias Schäfer, deutscher Schauspieler
  • Friederike Schier, deutsche Politikerin (Volt)

Gestorben

Dies ist eine Liste der bedeutendsten Persönlichkeiten, die 1997 verstorben sind. Für eine ausführlichere Liste siehe Nekrolog 1997.

Januar

  • 01. Januar: Aenne Brauksiepe, deutsche Politikerin (* 1912)
  • 09. Januar: Nils Ahrbom, schwedischer Architekt (* 1905)
  • 09. Januar: Edward Osóbka-Morawski, polnischer Politiker und Ministerpräsident (* 1909)
  • 10. Januar: Darrell Arlynn Amyx, US-amerikanischer Klassischer Archäologe (* 1911)
  • 10. Januar: Alexander Robert Todd, britischer Chemiker, Nobelpreisträger (* 1907)
  • 12. Januar: Raymond Arveiller, französischer Romanist und Lexikologe (* 1914)
  • 13. Januar: Ernst Nils Sivar Erik Arnér, schwedischer Schriftsteller, Hörspielautor und Dramatiker (* 1909)
  • 13. Januar: Aloys Felke, deutscher Politiker (* 1927)
  • 15. Januar: Elisabeth Adler, deutsche Direktorin einer Evangelischen Akademie (* 1926)
  • 16. Januar: Romano Amerio, italienischer Theologe (* 1905)
  • 16. Januar: Juan Landázuri Ricketts, Erzbischof von Lima und Kardinal (* 1913)
  • 17. Januar: Clyde Tombaugh, US-amerikanischer Astronom und Entdecker des Zwergplaneten Pluto (* 1906)
  • 18. Januar: Frankie Bastille, US-amerikanischer Stand-up-Comedian (* 1952 oder 1953)
  • 24. Januar: Hermann Auer, deutscher Physiker (* 1902)
  • 25. Januar: Karl Werner Aspenström, schwedischer Lyriker und Essayist (* 1918)
  • 25. Januar: Elisabeth Rögner-Seeck, deutsche Malerin, Kinderbuchautorin und Kunsterzieherin (* 1904)
  • 26. Januar: Shūhei Fujisawa, japanischer Schriftsteller (* 1927)
  • 28. Januar: Bruce Jennings, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1926)
  • 28. Januar: Mikel Koliqi, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1902)
  • 28. Januar: Edmond de Stoutz, Schweizer Dirigent (* 1920)
  • 30. Januar: Frank Tejeda, US-amerikanischer Politiker (* 1945)

Februar

  • 01. Februar: Ed Danowski, US-amerikanischer Footballspieler (* 1911)
  • 03. Februar: Bohumil Hrabal, tschechischer Schriftsteller (* 1914)
  • 03. Februar: Johnny Rodríguez, puerto-ricanischer Sänger und Komponist (* 1912)
  • 04. Februar: Alberto Beltrán, dominikanischer Sänger (* 1924)
  • 04. Februar: Paul Kuën, deutscher Opernsänger (* 1910)
  • 05. Februar: Roland Adolph, deutscher Geistlicher (* 1946)
  • 06. Februar: Roger Laurent, belgischer Motorrad- und Automobilrennfahrer (* 1913)
  • 06. Februar: Rolf Rodenstock, deutscher Unternehmer, 1978–1984 Vorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (* 1917)
  • 07. Februar: Owen Stuart Aspinall, US-amerikanischer Politiker (* 1927)
  • 07. Februar: Allan Edwall, schwedischer Schauspieler, Autor, Regisseur und Musiker (* 1924)
  • 09. Februar: Maria Anders, deutsche Historikerin (* 1926)
  • 09. Februar: Brian Connolly, Sänger der britischen Rockgruppe „The Sweet“ (* 1945)
  • 13. Februar: Carl Appel, österreichischer Architekt (* 1911)
  • 16. Februar: Chien-Shiung Wu, chinesisch-amerikanische Physikerin (* 1912)
  • 17. Februar: Darcy Ribeiro, brasilianischer Anthropologe, Politiker und Schriftsteller (* 1922)
  • 19. Februar: Oswald Andrae, deutscher Schriftsteller (* 1926)
  • 19. Februar: Lois Marshall, kanadische Sängerin und Gesangspädagogin (* 1925)
Deng Xiaoping († 19. Februar)
  • 19. Februar: Deng Xiaoping, chinesischer Politiker (* 1904)
  • 19. Februar: Haniya Yutaka, japanischer Schriftsteller (* 1910)
  • 20. Februar: Affonso Guimarães da Silva, brasilianischer Fußballspieler (* 1914)
  • 21. Februar: Hans Bambey, deutscher General (* 1915)
  • 22. Februar: Fritz Eschmann, deutscher Politiker (* 1909)
  • 23. Februar: Abdelkader Ben Bouali, algerischer Fußballspieler (* 1912)
  • 25. Februar: Louis Auslander, US-amerikanischer Mathematiker (* 1928)
  • 25. Februar: Ugo Poletti, Erzbischof von Spoleto und Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1914)
  • 26. Februar: Giuseppe Bertone, italienischer Automobildesigner und -konstrukteur (* 1914)
  • 26. Februar: Joseph A. LeFante, US-amerikanischer Politiker (* 1928)
  • 27. Februar: Karl Anders, deutscher Politiker, Journalist und Verleger (* 1907)

März

  • 01. März: Heinz Abosch, deutscher Schriftsteller (* 1918)
  • 01. März: Alfons Beil, deutscher Priester und Autor (* 1896)
  • 02. März: Karl Heinz Jakob, deutscher Künstler, Grafiker und Maler (* 1929)
  • 06. März: Cheddi Jagan, Politiker aus Guyana (* 1918)
  • 07. März: Edward Mills Purcell, US-amerikanischer Physiker (* 1912)
  • 09. März: The Notorious B.I.G., US-amerikanischer Rapper (* 1972)
  • 10. März: Lars Ahlin, schwedischer Schriftsteller (* 1915)
  • 11. März: Hugo Weisgall, US-amerikanischer Komponist und Dirigent (* 1912)
  • 14. März: Jurek Becker, deutscher Schriftsteller (* 1937)
  • 14. März: Joseph Fuchs, US-amerikanischer Geiger und Musikpädagoge (* 1899)
  • 14. März: Ivan Romanoff, kanadischer Dirigent, Geiger, Arrangeur und Komponist (* 1914)
  • 14. März: Fred Zinnemann, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1907)
Willem de Kooning, 1961
  • 19. März: Willem de Kooning, niederländischer Maler (* 1904)
  • 20. März: Tony Zale, US-amerikanischer Mittelgewichtsboxer (* 1913)
  • 24. März: Marcelle de Lacour, französische Cembalistin (* 1896)
  • 26. März: Otto John, erster Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (* 1909)
  • 27. März: Charles Lillard, kanadischer Dichter und Historiker (* 1944)
  • 29. März: Finn Høffding, dänischer Komponist und Musikpädagoge (* 1899)
  • 30. März: George Huntoon, US-amerikanischer Autorennfahrer (* 1913)
  • 31. März: Arthur Cunningham, US-amerikanischer Komponist (* 1928)
  • 31. März: Friedrich Hund, deutscher Physiker (* 1896)
  • 31. März: Lyman Spitzer, US-amerikanischer Astronom und Physiker (* 1914)

April

  • 03. April: Lonnie Austin, US-amerikanischer Old-Time-Musiker (* 1905)
  • 04. April: Sugimura Haruko, japanische Schauspielerin (* 1909)
  • 05. April: Allen Ginsberg, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1926)
  • 06. April: Stephan Hermlin, deutscher Schriftsteller (* 1915)
  • 06. April: Jesús López Pacheco, spanischer Schriftsteller (* 1930)
  • 06. April: Rosita Serrano, chilenische Sängerin und Schauspielerin (* 1914)
  • 06. April: Gabriel Toubia, libanesischer Erzbischof (* 1930)
  • 07. April: Rainer Arlt, deutscher Agrarrechtswissenschaftler, Hochschullehrer und Politiker (* 1928)
  • 07. April: James Gayfer, kanadischer Militärkapellmeister, Klarinettist, Organist und Chorleiter, Komponist und Musikpädagoge (* 1916)
  • 08. April: Laura Nyro, US-amerikanische Sängerin und Songautorin (* 1947)
  • 10. April: Erik Blumenfeld, deutscher Kaufmann und Politiker (* 1915)
  • 10. April: Toshiro Mayuzumi, japanischer Komponist und Professor (* 1929)
  • 10. April: Martin Schwarzschild, US-amerikanischer Astrophysiker (* 1912)
  • 16. April: Jan Bruins, niederländischer Motorradrennfahrer (* 1940)
  • 16. April: Sam Waagenaar, niederländischer Fotograf und Autor (* 1908)
Chaim Herzog († 17. April)
  • 17. April: Chaim Herzog, Präsident von Israel (* 1918)
  • 18. April: Herbert Czaja, deutscher Politiker (* 1914)
  • 21. April: Diosdado Macapagal, philippinischer Politiker und Präsident (* 1910)
  • 22. April: Isawa Taka, japanischer Schriftsteller (* 1933)
  • 23. April: Thomas Carr, US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler (* 1907)
  • 23. April: Fritz Senft, Schweizerischer Schriftsteller (* 1922)
  • 24. April: Robert Erickson, US-amerikanischer Komponist (* 1917)
  • 26. April: Peng Zhen, chinesischer Politiker (* 1902)
  • 27. April: Dulce María Loynaz, kubanische Dichterin (* 1903)
  • 28. April: Peter Murray Taylor, Lord Chief Justice of England and Wales (1992–1996) (* 1930)

Mai

  • 02. Mai: John Carew Eccles, australischer Physiologe (* 1903)
  • 02. Mai: Heinz Ellenberg, deutscher Biologe, Botaniker, Landschaftsökologie (* 1913)
  • 02. Mai: Paulo Freire, brasilianischer Pädagoge, Jurist, Historiker, Philosoph (* 1921)
  • 03. Mai: Narciso Yepes, klassischer Gitarrist (* 1927)
  • 05. Mai: Karl Lottes, deutscher Motorradrennfahrer (* 1912)
  • 05. Mai: Tolia Nikiprowetzky, russischer Komponist (* 1916)
  • 06. Mai: Günther Jerschke, deutscher Schauspieler (* 1921)
  • 07. Mai: Siegfried Theodor Arndt, deutscher Pfarrer (* 1915)
  • 08. Mai: Joachim Angermeyer, deutscher Politiker (* 1923)
  • 08. Mai: Kai-Uwe von Hassel, deutscher Politiker (* 1913)
  • 09. Mai: Marco Ferreri, italienischer Filmregisseur (* 1928)
  • 10. Mai: John P. Austin, US-amerikanischer Szenenbildner (* 1906)
  • 11. Mai: Ernie Fields, US-amerikanischer Jazzposaunist und Bandleader (* 1904)
  • 11. Mai: Marco Richterich, Schweizer Kunstmaler (* 1929)
  • 12. Mai: Willi Laatsch, deutscher Bodenkundler und Forstwissenschaftler (* 1905)
  • 13. Mai: Bernard Brindel, US-amerikanischer Komponist, Musikpädagoge und Geiger (* 1912)
  • 14. Mai: Boris Parsadanjan, estnischer Komponist (* 1925)
  • 18. Mai: Marriah Bridget Andersen, US-amerikanische Filmschauspielerin und Fotomodell (* 1975)
  • 19. Mai: Troy Ruttman, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1930)
  • 20. Mai: Roland Amstutz, Schweizer Schauspieler (* 1942)
  • 20. Mai: Stanisław Has, polnischer Komponist und Dirigent (* 1914)
  • 20. Mai: Edwin Kowalik, polnischer Pianist, Publizist und Komponist (* 1928)
  • 20. Mai: Richard Leising, deutscher Lyriker (* 1934)
  • 20. Mai: Virgilio Barco Vargas, Politiker und Präsident der Republik Kolumbien (* 1921)
  • 21. Mai: Jan Paul Nagel, sorbischer Komponist und Domowina-Vorsitzender (* 1934)
  • 22. Mai: Alfred Day Hershey, US-amerikanischer Biologe (* 1908)
  • 23. Mai: James Lee Byars, US-amerikanischer Künstler (* 1932)
  • 24. Mai: Edward Mulhare, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 24. Mai: Kimu Tarusu, japanischer Schriftsteller (* 1919)
(c) Bundesarchiv, Bild 183-K0917-501 / CC-BY-SA 3.0
Manfred von Ardenne, 1933
  • 26. Mai: Manfred von Ardenne, deutscher Naturwissenschaftler (* 1907)
  • 27. Mai: Gerhard Wollner, deutscher Schauspieler und Kabarettist (* 1917)
  • 28. Mai: Ronald V. Book, US-amerikanischer Informatiker (* 1937)
  • 29. Mai: Jeff Buckley, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist (* 1966)
  • 29. Mai: Victor Kirst, Politiker, Mitglied des Deutschen Bundestages von 1969 bis 1976 (* 1925)
  • 29. Mai: Herbert Weicker, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1921)
  • 30. Mai: Aaron West Arkeen, US-amerikanischer Musiker (* 1960)
  • 30. Mai: Béla Barényi, österreichischer Konstrukteur des VW Käfer, Nestor der passiven Sicherheit im Automobilbau (* 1907)
  • 31. Mai: Günter Luther, deutscher Admiral (* 1922)

Juni

  • 01. Juni: Ruth Atkinson, kanadische Comicautorin und Comiczeichnerin (* 1918)
  • 01. Juni: Fred Rauch, österreichischer Sänger, Texter sowie Radiomoderator (* 1909)
  • 01. Juni: Nikolai Alexandrowitsch Tichonow, sowjetischer Politiker (* 1905)
  • 02. Juni: Lukas Aurednik, österreichischer Fußballspieler (* 1918)
  • 02. Juni: Helen Jacobs, US-amerikanische Tennisspielerin (* 1908)
  • 03. Juni: Marta Schanzenbach, deutsche Politikerin (* 1907)
  • 04. Juni: Erwin Amend, deutscher Komponist und Konzertmeister (* 1919)
  • 04. Juni: Ronnie Lane, britischer Rockmusiker (* 1946)
  • 06. Juni: Eitel Cantoni, Automobilrennfahrer aus Uruguay (* 1906)
  • 08. Juni: Karen Wetterhahn, US-amerikanische Chemikerin (* 1948)
  • 11. Juni: Kurt Stöpel, deutscher Radrennfahrer (* 1908)
  • 12. Juni: Bulat Schalwowitsch Okudschawa, russischer Dichter und Liedermacher (* 1924)
  • 14. Juni: Marjorie Best, US-amerikanische Kostümbildnerin (* 1903)
  • 14. Juni: Helmut Fischer, deutscher Schauspieler (* 1926)
  • 16. Juni: Michael O’Herlihy, irischer Film- und Fernsehregisseur sowie Produzent (* 1929)
  • 16. Juni: Lieselotte Quilling, deutsche Schauspielerin (* 1921)
  • 16. Juni: Sumii Sue, japanische Schriftstellerin (* 1902)
  • 18. Juni: Lew Sinowjewitsch Kopelew, russischer Schriftsteller (* 1912)
  • 18. Juni: Héctor Yazalde, argentinischer Fußballspieler (* 1946)
  • 20. Juni: John Akii-Bua, ugandischer Leichtathlet (* 1949)
  • 22. Juni: Hans Hausmann, Schweizer Schauspieler, Regisseur, Übersetzer und Hörspielautor (* 1923)
  • 22. Juni: Peter Woydt, deutscher Sportjournalist (* 1941)
  • 23. Juni: Betty Shabazz, Witwe von Malcolm X (* 1936)
  • 24. Juni: Brian Keith, US-amerikanischer Schauspieler (* 1921)
Jacques-Yves Cousteau
  • 25. Juni: Jacques-Yves Cousteau, französischer Meeresforscher (* 1910)
  • 25. Juni: Adolf Kabatek, deutscher Manager (* 1931)
  • 26. Juni: Don Hutson, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer (* 1913)
  • 26. Juni: Israel Kamakawiwoʻole, US-amerikanischer Sänger (* 1959)
  • 27. Juni: Samuel L. Devine, US-amerikanischer Sänger (* 1915)
  • 28. Juni: Helmut Leherbauer, österreichischer Maler (* 1933)
  • 00. Juni: Emma Ripper-Schwabe, österreichische Skirennläuferin, Chemikerin, Unternehmerin und Sportfunktionärin (* 1909)

Juli

  • 01. Juli: Robert Mitchum, US-amerikanischer Schauspieler (* 1917)
  • 01. Juli: Gerd Wiltfang, deutscher Springreiter, WM-Sieger 1978 (* 1946)
James Stewart, 1934
  • 02. Juli: James Stewart, US-amerikanischer Schauspieler (* 1908)
  • 03. Juli: Johnny Copeland, US-amerikanischer Bluesmusiker (* 1937)
  • 05. Juli: Miguel Najdorf, polnisch-argentinischer Schachspieler (* 1910)
  • 06. Juli: Gabriel Asaad, assyrischer Komponist und Musiker (* 1907)
  • 07. Juli: Luis Aguirre Pinto, chilenischer Komponist (* 1907)
  • 07. Juli: Heino Jaeger, deutscher Maler, Graphiker und Satiriker (* 1938)
  • 08. Juli: Tony Thomas, britisch-US-amerikanischer Filmhistoriker, Fernseh- und Musikproduzent (* 1927)
  • 10. Juli: Chetan Anand, indischer Filmregisseur und -produzent (* 1915)
  • 10. Juli: Erwin Seeler, deutscher Fußballspieler (* 1910)
  • 11. Juli: Carl Dolmetsch, englischer Blockflötist (* 1911)
  • 12. Juli: François Furet, französischer Historiker (* 1927)
  • 12. Juli: Ernst Riedelbauch, deutscher Motorradrennfahrer (* 1922)
  • 12. Juli: Raimund Weissensteiner, österreichischer Priester und Komponist (* 1905)
  • 15. Juli: Gianni Versace, italienischer Modeschöpfer (* 1946)
  • 16. Juli: Dora Maar, französische Fotografin und Malerin (* 1907)
  • 16. Juli: Fritz Rühs, deutscher Mathematiker (* 1920)
  • 18. Juli: Eugene Shoemaker, US-amerikanischer Astronom (* 1928)
  • 20. Juli: Arshi Pipa, albanischer Literat (* 1920)
  • 21. Juli: Ernst Majonica, deutscher Politiker (* 1920)
  • 22. Juli: Josef Veleba, österreichischer Hornist (* 1914)
  • 23. Juli: Chuhei Nambu, japanischer Leichtathlet und Olympiasieger (* 1904)
  • 24. Juli: Frank Parker, US-amerikanischer Tennisspieler (* 1916)
  • 25. Juli: Ben Hogan, US-amerikanischer Golfspieler (* 1912)
  • 26. Juli: Kunihiko Kodaira, japanischer Professor der Mathematik (* 1915)
  • 27. Juli: Gerhard Baumgärtel, Oberbürgermeister von Weimar und Minister der DDR (* 1931)
  • 28. Juli: Seni Pramoj, thailändischer Premierminister (* 1905)
  • 29. Juli: Alexander Archer, britischer Eishockeyspieler und -trainer (* 1910)
  • 29. Juli: John Archer, britischer Sprinter (* 1921)
  • 30. Juli: Bảo Đại, letzter Kaiser von Vietnam (* 1913)

August

Diana Spencer († 31. August)
Julio Musimessi
  • 27. August: Julio Musimessi, argentinischer Fußballspieler (* 1923)
  • 28. August: Frank Bencriscutto, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge (* 1928)
  • 30. August: Ernst Willimowski, deutsch-polnischer Fußballspieler (* 1916)
  • 31. August: Dodi Al-Fayed, Filmproduzent und Geschäftsmann (* 1955)
  • 31. August: Diana von Wales, Ehefrau des englischen Thronfolgers Prince Charles (* 1961)

September

© 1986 Túrelio (via Wikimedia-Commons), 1986, CC BY-SA 2.0 de
Mutter Teresa († 5. September)
  • 01. September: Karl Berg, österreichischer Erzbischof (* 1908)
  • 02. September: Viktor Frankl, Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse (* 1905)
  • 03. September: Ernst C. Stiefel, deutsch-amerikanischer Jurist (* 1907)
  • 04. September: Chuck Arnold, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1926)
  • 04. September: Pierre Bergé, französischer Experimentalphysiker (* 1934)
  • 04. September: Hans Jürgen Eysenck, deutsch-britischer Psychologe (* 1916)
  • 04. September: Aldo Rossi, Architekt und Designer (* 1931)
  • 05. September: Heinz Luthringshauser, deutscher Motorradrennfahrer (* 1931)
  • 05. September: Georg Solti, ungarischer Dirigent (* 1912)
  • 05. September: Mutter Teresa, Gründerin einer Hilfsorganisation (* 1910)
  • 06. September: Salvador Artigas Sahún, spanischer Fußballspieler und -trainer (* 1913)
  • 07. September: Connie Clausen, US-amerikanische Schauspielerin, Schriftstellerin und Literaturagentin (* 1923)
Mobutu Sese Seko († 7. September)
  • 07. September: Mobutu Sese Seko, Präsident von Zaire (* 1930)
  • 09. September: Don Richard Ashburn, US-amerikanischer Baseballspieler (* 1927)
  • 10. September: Walter Ohm, deutscher Hörspiel- und Theaterregisseur (* 1915)
  • 12. September: Stikkan Anderson, schwedischer Geschäftsmann, Produzent, Musikverleger und Textautor (* 1931)
  • 14. September: Arno Wyzniewski, deutscher Schauspieler (* 1938)
  • 17. September: Benjamin Atkins, US-amerikanischer Serienmörder (* 1968)
  • 17. September: Red Skelton, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker (* 1913)
  • 17. September: Jan Peder Syse, norwegischer konservativer Politiker (* 1930)
  • 19. September: Ludwig Kraus, deutscher Ingenieur (* 1911)
  • 20. September: Kurt Gloor, Schweizer Filmregisseur (* 1942)
  • 20. September: Gerhard Menzel, Enkel von Carl Menzel und Unternehmer in der Glasindustrie (* 1911)
  • 22. September: Joaquín Mendivel, kubanischer Pianist, Arrangeur, Komponist, Orchesterleiter und Musikpädagoge (* 1919)
  • 25. September: Jean Françaix, französischer Pianist und Komponist (* 1912)
  • 25. September: Carl Heinz Löwen, deutscher Arzt (* 1912)
  • 25. September: Egon Seefehlner, österreichischer Jurist, Redakteur und Intendant (* 1912)
  • 27. September: Rolf Ulrici, deutscher Schriftsteller (* 1922)
Roy Lichtenstein, 1967

Oktober

  • 01. Oktober: Francisco Aramburu, brasilianischer Fußballspieler (* 1922)
  • 03. Oktober: John Ashley, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1934)
  • 03. Oktober: Diana Vandenberg, niederländische Malerin (* 1923)
  • 04. Oktober: Henry Holt, US-amerikanischer Dirigent, Operndirektor und Musikpädagoge (* 1934)
  • 04. Oktober: Otto Ernst Remer, deutscher Offizier der Wehrmacht (* 1912)
  • 04. Oktober: Gunpei Yokoi, Spieleentwickler bei der Videospiel-Firma Nintendo (* 1941)
  • 05. Oktober: Brian Pillman, US-amerikanischer Wrestler (* 1962)
  • 05. Oktober: Bernard Yago, Erzbischof von Abidjan und Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1916)
  • 06. Oktober: Orlando Ramón Agosti Echenique, argentinischer Politiker und Militär (* 1924)
  • 06. Oktober: Hartwig Schlegelberger, deutscher Politiker (* 1913)
  • 07. Oktober: Adolf Brockhoff, katholischer Priester (* 1919)
  • 07. Oktober: Paul Limberg, deutscher Pflanzenbauwissenschaftler (* 1917)
  • 08. Oktober: Nando Barbieri, italienischer Automobilrennfahrer (* 1907)
  • 11. Oktober: Käthe Gold, österreichische Schauspielerin (* 1907)
  • 12. Oktober: Raúl Arellano, mexikanischer Fußballspieler (* 1935)
  • 12. Oktober: John Denver, US-amerikanischer Country- und Folk Sänger (* 1943)
  • 13. Oktober: Adil Çarçani, albanischer Regierungschef (* 1922)
  • 14. Oktober: Harold Robbins, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1916)
  • 15. Oktober: Walter Fritzsch, deutscher Fußballspieler und -trainer (* 1920)
James A. Michener, 1991
  • 16. Oktober: James A. Michener, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1907)
  • 17. Oktober: Julius Hackethal, Arzt (* 1921)
  • 17. Oktober: Antonio Ruiz-Pipó, spanischer Komponist und Pianist (* 1934)
  • 18. Oktober: Adolf Schröter, deutscher Porträt- und Landschaftsmaler, Druckgrafiker und Kunsterzieher (* 1904)
  • 20. Oktober: Henry Vestine, US-amerikanischer Gitarrist (* 1944)
  • 22. Oktober: Hermann Höhn, deutscher evangelischer Pfarrer (* 1912)
  • 23. Oktober: Pinchas Lapide, jüdischer Religionswissenschaftler und israelischer Diplomat (* 1922)
  • 23. Oktober: Luther George Simjian, Erfinder (* 1905)
  • 24. Oktober: Luis Aguilar, mexikanischer Schauspieler und Sänger (* 1918)
  • 24. Oktober: Janine Andrade, französische Geigerin (* 1918)
  • 25. Oktober: Virgilio Expósito, argentinischer Tangokomponist und Pianist (* 1924)
  • 25. Oktober: Hans Löfflad, deutscher Politiker (* 1922)
  • 27. Oktober: Achim Gercke, deutscher Biologe (* 1902)
  • 27. Oktober: Franz Kain, österreichischer Journalist, Schriftsteller und Politiker (* 1922)
  • 28. Oktober: Klaus Wunderlich, deutscher Musiker (* 1931)
  • 29. Oktober: Anton Szandor LaVey, Gründer der amerikanischen Church of Satan (* 1930)
  • 30. Oktober: Samuel Fuller, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler (* 1912)
  • 31. Oktober: Abraham Leonardus Appel, niederländischer Fußballspieler und -trainer (* 1921)
  • 31. Oktober: Hans Bauer, deutscher Fußballspieler (* 1927)

November

  • 01. November: Wolfgang Abel, österreichischer Anthropologe (* 1905)
  • 01. November: Karl Rührschneck, deutscher Motorradrennfahrer (* 1911)
  • 02. November: Günter Biermann, deutscher Politiker und MdB (* 1931)
  • 02. November: Ayya Khema, Buddhistische Nonne (* 1923)
  • 02. November: Helen Stevenson Meyner, US-amerikanische Politikerin (* 1929)
  • 05. November: James Robert Baker, US-amerikanischer Drehbuchautor und Schriftsteller (* 1946)
  • 05. November: Isaiah Berlin, politischer Philosoph und Ideengeschichtler (* 1909)
  • 06. November: Anne-Stine Ingstad, norwegische Archäologin (* 1918)
  • 06. November: Herbert Jacob (Wirtschaftswissenschaftler), Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Uni Hamburg (* 1927)
  • 06. November: Josef Pieper, christlicher Philosoph (* 1904)
  • 07. November: Werner Giggenbach, deutscher Geochemiker, Geologe und Vulkanologe (* 1937)
  • 07. November: Josef Müller, deutscher Politiker (* 1919)
  • 09. November: Carl Gustav Hempel, deutscher Philosoph (* 1905)
  • 09. November: Helenio Herrera, argentinischer Fußballtrainer (* 1910)
  • 12. November: Lucy Ackerknecht, deutsche Psychotherapeutin und Autorin (* 1913)
  • 12. November: Maria Gräfin von Maltzan, deutsche Tierärztin und Widerstandskämpferin (* 1909)
  • 13. November: André Boucourechliev, französischer Komponist und Musikschriftsteller (* 1925)
  • 14. November: Knud Erik Andersen, dänischer Radrennfahrer (* 1922)
  • 14. November: Eddie Edward Arcaro, US-amerikanischer Jockey (* 1916)
  • 15. November: Coen van Vrijberghe de Coningh, niederländischer Schauspieler (* 1950)
  • 16. November: José Behra, französischer Automobilrennfahrer (* 1924)
  • 16. November: Georges Marchais, französischer Politiker und Gewerkschafter (* 1920)
  • 17. November: Gert Günther Hoffmann, deutscher Synchronsprecher (* 1929)
  • 17. November: Mike Rothschild, US-amerikanischer Autorennfahrer (* 1927)
  • 17. November: John Wimber, US-amerikanischer Musiker, Theologe und Gründer der Vineyard-Gemeindebewegung (* 1934)
  • 21. November: Julian Jaynes, US-amerikanischer Psychologe (* 1920)
  • 21. November: Erna Raupach-Petersen, deutsche Volksschauspielerin (* 1904)
  • 21. November: Robert Simpson, englischer Komponist (* 1921)
  • 22. November: Michael Hutchence, Sänger der australischen Rockband INXS (* 1960)
  • 23. November: Jorge Más Canosa, Unternehmer und Exilkubaner in den USA (* 1939)
  • 24. November: Barbara, französische Chanson-Sängerin und -Komponistin (* 1930)
  • 25. November: Hastings Kamuzu Banda, Präsident und früherer Diktator von Malawi (* 1898)
  • 25. November: Stephen McNichols, US-amerikanischer Politiker (* 1914)
  • 25. November: Richard M. Noyes, US-amerikanischer Chemiker (* 1919)
  • 25. November: Marcel Saucier, kanadischer Geiger, Komponist und Musikpädagoge (* 1912)
  • 26. November: Werner Höfer, deutscher Journalist (* 1913)
  • 26. November: Okuno Takeo, japanischer Literaturkritiker (* 1926)
  • 27. November: Pietro Scarpini, italienischer Pianist und Musikpädagoge (* 1911)
  • 28. November: Elisabeth Schindler, österreichische Politikerin (* 1927)
  • 30. November: Kathy Acker, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1947)
  • 000November: Thomas Viktor Adolph, deutscher Journalist (* 1914)

Dezember

  • 01. Dezember: Stéphane Grappelli, französischer Jazz-Violinist (* 1908)
  • 02. Dezember: Guido Brunner, deutscher FDP-Politiker, EG-Kommissar 1974–1980 (* 1930)
  • 02. Dezember: Siegfried Meurer, Entwickler des MAN-M-Motors (* 1908)
  • 04. Dezember: Ilse Schüle, Schriftschneiderin und Typografin (* 1903)
  • 05. Dezember: Rudolf Bahro, deutscher Journalist, Politiker u. Philosoph (* 1935)
  • 07. Dezember: Günter Bast, deutscher innerer Mediziner (* 1922)
  • 07. Dezember: Billy Bremner, schottischer Fußballspieler (* 1942)
  • 07. Dezember: Barry S. Brook, US-amerikanischer Musikwissenschaftler und Hochschullehrer (* 1918)
  • 09. Dezember: Hans Achim Gussone, deutscher Forstwissenschaftler (* 1926)
  • 10. Dezember: Anatoli Andrejewitsch Banischewski, aserbaidschanischer Fußballspieler (* 1946)
  • 12. Dezember: Alfred Ackermann, Schweizer Politiker und Unternehmer (* 1907)
  • 14. Dezember: Edna F. Kelly, US-amerikanische Politikerin (* 1906)
  • 15. Dezember: Jaromír Borek, österreichischer Schauspieler (* 1928)
  • 19. Dezember: Jimmy Rogers, US-amerikanischer Blues-Gitarrist (* 1924)
  • 19. Dezember: David Schramm, US-amerikanischer Astrophysiker (* 1945)
  • 20. Dezember: Richard Glazar, einer der wenigen Überlebenden des Vernichtungslagers Treblinka (* 1920)
  • 20. Dezember: Juzo Itami, japanischer Schauspieler und Filmregisseur. (* 1933)
  • 21. Dezember: Joseph Ahrens, deutscher Komponist und Organist (* 1904)
  • 21. Dezember: Johnny Coles, US-amerikanischer Jazztrompeter (* 1926)
  • 21. Dezember: Amie Comeaux, US-amerikanische Country-Sängerin (* 1976)
  • 22. Dezember: Clodwig Kapferer, deutscher Pionier auf den Gebieten Marktforschung, Exportförderung und Entwicklungshilfe (* 1901)
  • 24. Dezember: Toshirō Mifune, japanischer Schauspieler (* 1920)
  • 25. Dezember: Petras Aleksandravičius, litauischer Bildhauer (* 1906)
  • 25. Dezember: Nakamura Shin’ichirō, japanischer Schriftsteller (* 1918)
  • 25. Dezember: Giorgio Strehler, italienischer Regisseur (* 1921)
  • 26. Dezember: Cahit Arf, türkischer Mathematiker (* 1910)
  • 26. Dezember: Auguste Bruckner, Schweizer Klassische Archäologin (* 1919)
  • 26. Dezember: Cornelius Castoriadis, griechischer Psychoanalytiker, Jurist und Widerstandskämpfer (* 1922)
  • 26. Dezember: Victor Oehrn, deutscher Marine-Offizier (* 1907)
  • 27. Dezember: Hans Blickensdörfer, deutscher Sportjournalist und Schriftsteller (* 1923)
  • 27. Dezember: Saïd Brahimi, algerisch-französischer Fußballspieler und -trainer (* 1931)
  • 29. Dezember: Joyce Mekeel, US-amerikanische Komponistin, Cembalistin und Musikpädagogin (* 1931)
  • 31. Dezember: Floyd Cramer, Pianist und Komponist, Vertreter der Country-Musik (* 1933)
  • 31. Dezember: Nicolin Kunz, österreichische Schauspielerin (* 1953)

Tag unbekannt

Wissenschaftspreise

Nobelpreise

Turing Award

  • Douglas C. Engelbart, für seine Zukunftsvision des interaktiven Computers, Erfindung von Schlüsseltechnologien für deren Realisierung (die Maus, Fenster, Hyperlinks, Telekonferenzen, Online-Publishing)

Weblinks

Commons: 1997 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

John hunter nemechek (45277725104).jpg
Autor/Urheber: Zach Catanzareti, Lizenz: CC BY-SA 2.0
John Hunter Nemechek at Homestead–Miami Speedway in 2018
Olivia Holt by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Olivia Holt speaking at the 2018 WonderCon in Anaheim, California.
Marcus Rashford, FWC 2018 - Round of 16 - COL v ENG - Photo 106 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Oleg Bkhambri (Voltmetro), Lizenz: CC BY-SA 4.0
FIFA World Cup 2018, Round of 16, Colombia vs. England. Marcus Rashford before his penalty kick during the shoot-out
Princess Diana Funeral St James Park 1997.jpg
Autor/Urheber: Jialiang Gao www.peace-on-earth.org, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Funeral procession of Diana, Princess of Wales passing St. James Park. The coffin is transported on a ceremonial gun carriage by the King's Troop, Royal Horse Artillery, escorted by a detachment of Welsh Guards.
Max Verstappen 2017 Malaysia 3.jpg
Autor/Urheber: Morio, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Formula three 2017 Rd.15 Malaysian GP: Max Verstappen (Red Bull) at the fan meeting
Finneas O'Connell 2019 by Glenn Francis.jpg
Autor/Urheber: Toglenn, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Finneas O'Connell at the 2019 iHeartRadio Music Awards in Los Angeles California on March 14, 2019 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Musimessi.jpg
Julio Musimessi during his time as a Boca Juniors footballer.
Greyson Chance.jpg
Autor/Urheber: sarahparker1028, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Greyson Chance in 2017
Iordanoglou-2014-ft.jpg
(c) User:Keksbie, CC BY-SA 3.0
Stratos Iordanoglou prepares to shoot a free throw. I attended a match of the U18 ESKANA Championship and took the photo.
Maisie Williams by Gage Skidmore 3.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Maisie Williams speaking at the 2019 San Diego Comic-Con International in San Diego, California.
CodySimpson2013,2.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
w:Cody Simpson at the Aria Awards 2013 in Sydney Australia.
Youri Tielemans 2019.jpg
Autor/Urheber: Кирилл Венедиктов, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Бельгия разгромила Россию в Санкт-Петербурге
Hickson GS 2.jpeg
Autor/Urheber: Grant Studios / Taylor Hickson, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Image of actress Taylor Hickson
Mobutu.jpg
U.S. Secretary of Defense Caspar W. Weinberger meets with President Mobutu of Zaire in his Pentagon office, Room 3E880.
James Albert Michener · DN-SC-92-05368.JPEG

Author James Albert Michener attends an observance commemorating the 50th anniversary of the Japanese attack on Pearl Harbor.

Location: Pearl Harbor, Hawaii
Jake Short (cropped).jpg
Autor/Urheber: Red Carpet Report on Mingle Media TV from Culver City, USA, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Jake Short at the World Premiere of Marvel's Ant-Man
BVC18.jpg
Autor/Urheber: THHeadline 中泰头条, Lizenz: CC BY-SA 4.0
This video, screenshot or audio excerpt was originally uploaded on YouTube under a CC license, when the artist was attending the GQ Men of the Year Awards 2022, which he won. The picture is cropped to suit only the artist and no other brands, media or celebrity. Their website states: Creative Commons Attribution license (reuse allowed). The use of low resolution image of the work.
Adam Irigoyen 2012.jpg
Autor/Urheber: Hispanic Lifestyle, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Adam Irigoyen at the 2012 Imagen Foundation Awards.
Zara Larsson - 2021 (51654739994) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Photo by Stephen McCarthy/Web Summit via Sportsfile - Web Summit, Lizenz: CC BY 2.0
Zara Larsson, Musician, after a press conference on day three of Web Summit 2021 at the Altice Arena in Lisbon, Portugal.
Roy Lichtenstein (1967).jpg
Autor/Urheber:
Anefo
, Lizenz: CC0
Roy Lichtenstein in front of one of his paintings at an exhibition in Stedelijk Museum.
Noah Lyles (cropped).jpg
Autor/Urheber: jenaragon94, Lizenz: CC BY 2.0
2018 USA Outdoor Track and Field Championships
Jeon Jungkook at the White House, 31 May 2022.jpg
President Joe Biden records a digital video with the K-pop singing group BTS on Tuesday, May 31, 2022, in the Oval Office of the White House. (Official White House Photo by Adam Schultz)
Zverev MCM22 (31) (52036649709).jpg
Autor/Urheber: si.robi, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Zverev MCM22 (31)
Connor McDavid 2-FEB-2022.jpg
Autor/Urheber: All-Pro Reels, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Washington Capitals fall to Connor McDavid and the Edmonton Oilers at Capital One Arena in Washington D.C., Feb. 2, 2022. (Photo by Brian Murphy, All-Pro Reels)
Comet-Hale-Bopp-29-03-1997 hires adj.jpg
Autor/Urheber: Philipp Salzgeber, Lizenz: CC BY-SA 2.0 at
Photo of the comet Hale-Bopp above a tree. This picture was taken in the vicinity of Pazin in Istria/Croatia during a short easter holiday. The tree was illuminated using a small flashlight. To the lower right of the comet the Andromeda Galaxy M31 is also faintly visible.
Bundesarchiv Bild 183-K0917-501, Prof. Manfred v. Ardenne.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-K0917-501 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Zentralbild

Prof. Manfred von Ardenne
bedeutender Physiker,
geb :20.1.1907 in Hamburg,
seit 1955 Leiter des Forschungsinstituts "Manfred von Ardenne" in Dresden; Staatspreis der UdSSR 1947, Nationalpreis 1958.
Manfred von Ardenne ist es gelungen, den Wirkungsgrad Braun'scher Röhren so zu verbessern, dass mit Hilfe eines Objektivs von der Lichtstärke 1 die damit wiedergegebenen Fernsehbilder und Messkurven eine Projektion auf Formate von 1/2 : 1/2 m zulassen.
UBz: Der Erfinder mit der verbesserten Röhre, dem neuartigen Projektionsapparat bzw. der dazugehörigen Projektionsfläche.

Aufnahme 1933
Chloe Moretz 2018 2.jpg
Autor/Urheber: MTV International, Lizenz: CC BY 3.0
Chloë Moretz, star of new LGBTQ+ coming of age film The Miseducation Of Cameron Post, gives us all the goss on her return to our cinema screens after a year long break, her funniest memories from making the new movie, and what made the movie’s realistic sex scenes totally different to any others she’s worked on.
Shinzō Abe and Malala Yousafzai (1) Cropped.jpg
Autor/Urheber: 内閣官房内閣広報室, Lizenz: CC BY 4.0
Pakistani activist for female education Malala Yousafzai
NaomiOsaka-smile-2020 (cropped).png
Autor/Urheber: AndrewHenkelman, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Naomi Osaka smiles during her match against Azarenka in the 2020 US Open Finals hosted in Arthur Ashe Stadium on the grounds of the USTA Billie Jean King National Tennis Center.
Isabelle Fuhrman (Headshot).jpg
Autor/Urheber: Josh Hallett, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Isabelle Fuhrman at the World of Color Premiere - Disney California Adventure 2010.
Asa Butterfield in 2019 (cropped).jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/photos/greg2600, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Asa Butterfield in New York City in 2019
Ousmane Dembélé 2018 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Антон Зайцев, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Франция - чемпион! Дождливая церемония награждения в «Лужниках»
Shannon Purser by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Shannon Purser speaking at the 2017 San Diego Comic-Con International in San Diego, California.
Luckystreik.png
(c) Epix, CC BY-SA 3.0
LUCKY STREIK: Nachgezeichnetes Streiklogo des Studentenstreiks 1997/98. Selbst hergestellt.
MotherTeresa 094.jpg
© 1986 Túrelio (via Wikimedia-Commons), 1986, CC BY-SA 2.0 de
Mutter Teresa; 1986 bei einer Pro-life-Kundgebung auf dem Münsterplatz in Bonn
Kylie Jenner in 2021.jpg
(c) Condé Nast (through Vogue Taiwan), CC BY 3.0
Kylie Jenner in 73 Questions for Vogue in 2021
Jeremy Shada by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Jeremy Shada speaking at the 2019 Phoenix Fan Fusion in Phoenix, Arizona.
王一博.jpg
Autor/Urheber: Aco, Lizenz: CC BY 2.5
2018 王一博 (UNIQ成员)
Princess diana bristol 1987 01.jpg
Autor/Urheber: Rick, Lizenz: CC BY 2.0
Princess Diana on a royal visit for the official opening of the community centre on Whitehall Road, Bristol in May 1987.
Micheal Ward on W!ZARD Radio Media.jpg
Autor/Urheber: W!ZARD Radio Media, Lizenz: CC BY 3.0
Interview with Stephen Odubola and Micheal Ward | Blue Story Maya Egbo interviews Stephen Odubola (Timmy) and Micheal Ward (Marco) from "Blue Story".
K.J. Apa (44563642331) (cropped 2).jpg
Autor/Urheber: John Bauld from Toronto, Canada, Lizenz: CC BY 2.0
The Hate You Give
Chaim Herzog.png
Autor/Urheber:

אילן ארבל ,נחתך על ידי הידרו

Original uploader was Hidro at he.wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Chaim Herzog
Abdulaziz Mosque Gibraltar.jpg
The Mosque King Fahd ben Abdelaziz Al Saaud at Europa Point, Gibraltar. Photographed by Atiemann (September 2004) and released to public domain.
Katie Ledecky Golden Goggle Awards 2018.jpg
Autor/Urheber: Michael Ledecky, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Katie Ledecky at the 2018 USA Swimming Golden Goggle Awards.
2017 Sea Games Badminton - Jonatan Christie .jpg
Autor/Urheber: WIL, Lizenz: CC BY 2.0
Sea Games Badmintion Final
Willem de Kooning in his studio.jpg
The artist Willem de Kooning (1904-1997) in his studio.
Elvira Herman 2018 European Athletics Championships Day 4 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Erik van Leeuwen, attribution: Erik van Leeuwen (bron: Wikipedia)., Lizenz: GFDL
2018 European Athletics Championships Day 4
Camila Cabello by GQ (September 2021) 02.jpg
(c) Condé Nast (through Vogue Taiwan), CC BY 3.0
Camila Cabello: singer and songwriter.
Becky G en 2020.jpg
Autor/Urheber: Tony Dandrades, Lizenz: CC BY 3.0
Tony Dandrades entrevista a Becky G
Max Burkholder Paleyfest 2013.jpg
Autor/Urheber: Genevieve, Lizenz: CC BY 2.0
Max Burkholder at the Paleyfest 2013: Parenthood.
Simone Biles Rio 2016e.jpg
Autor/Urheber: Agência Brasil Fotografias, Lizenz: CC BY 2.0
Rio de Janeiro - Simone Biles, ginasta dos Estados Unidos, durante final em que levou medalha de ouro na disputa por equipes feminina nos Jogos Olímpicos Rio 2016. (Fernando Frazão/Agência Brasil)
Reunion Omega antenna site 20.975S 55.2873E.png
Réunion, north of Saint-Paul: the circle is the site of the former antenna of the Omega Navigation System (false colors)
DengXiaoping.jpg
Deng Xiaoping
Madison Kocian Rio 2016.jpg
Autor/Urheber: Agência Brasil Fotografias, Lizenz: CC BY 2.0
Rio de Janeiro - Ginastas dos Estados Unidos levam medalha de ouro na disputa por equipes feminina nos Jogos Olímpicos Rio 2016, Rússia fica com a prata e China, o bronze. (Fernando Frazão/Agência Brasil)
Tony Blair in 2002.jpg
President George W. Bush, seated next to British Prime Minister Tony Blair, addresses world leaders during the meeting of the NATO-Russia Council at Practica di Mare Air Force base near Rome, Italy.
Auston Matthews 7.jpg
Autor/Urheber: Azadeh Kashani, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Auston Matthews
Human Capital 01 (48816385573).jpg
Autor/Urheber: GabboT, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Alex Wolff at the premiere of Human Capital, 2019 Toronto Film Festival