1993

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert
| 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er | 2020er |
◄◄ | | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 |  | ►►
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. |Mai |Jun. |Jul. |Aug. |Sep. |Okt. |Nov. |Dez.

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1993
Bill Clinton und seine Frau bei der Amtseinführung Amtseinführung von Bill Clinton am 20. Januar.
Bombenanschlag auf das World Trabe Center
Sprengstoffanschlag auf das World Trade Center am 26. Februar.
Bill Clinton, Jitzchak Rabin und Yasser Arafat
Bill Clinton, Jitzchak Rabin und Jassir Arafat im Weißen Haus am 13. September 1993.
1993 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2746
Armenischer Kalender1441–1442
Äthiopischer Kalender1985–1986
Badi-Kalender149–150
Bengalischer Kalender1399–1400
Berber-Kalender2943
Buddhistischer Kalender2537
Burmesischer Kalender1355
Byzantinischer Kalender7501–7502
Chinesischer Kalender
 – Ära4689–4690 oder
4629–4630
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Affe (壬申, 9)–
Wasser-Hahn (癸酉, 10)

Französischer
Revolutionskalender
CCICCII
201–202
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2049–2050
 – Shaka Samvat1915–1916
Iranischer Kalender1371–1372
Islamischer Kalender1413–1414
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Heisei 5
 – Kōki2653
Jüdischer Kalender5753–5754
Koptischer Kalender1709–1710
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4326
 – Juche-Ära82
Minguo-Kalender82
Olympiade der NeuzeitXXV
Seleukidischer Kalender2304–2305
Thai-Solar-Kalender2536

Jahreswidmungen

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Februar

März

April

  • 06. April: Tadschikistan wird Mitglied in der UNESCO.
  • 08. April: Mazedonien wird Mitglied der Vereinten Nationen.
  • 21. April: Mazedonien wird Mitglied im IWF.
  • 27. April: erste demokratische und geheime Wahlen im Jemen
  • 29. April: Unterzeichnung des Grundlagenvertrags zwischen Deutschland und Estland

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Gesellschaft

Kultur

Religion

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

  • 08. Februar: Teheran, Iran. Kollision zwischen einer iranischen Verkehrsmaschine und einer iranischen Militärmaschine nach dem Start in Teheran. Alle 132 Menschen sterben
  • 12. März: New York, USA. Ein Blizzard hält sich drei Tage über der Stadt. Drei Milliarden US-Dollar Sachschaden und 245 Tote
  • 10. Mai: Bei dem Brand in der Spielzeugfabrik Kader am Stadtrand von Bangkok sterben etwa 188 Arbeiter und Arbeiterinnen, 500 werden schwer verletzt. Das Ausmaß der Katastrophe wurde verschlimmert durch den Umstand, dass die Ausgänge der Fabrik verschlossen gewesen waren, um Plünderungen zu verhindern.
  • 19. Mai: Kolumbien. Ein kolumbianisches Verkehrsflugzeug auf SAM-Colombia-Flug 501 prallt im Nordwesten des Landes gegen einen Berg. Alle 132 Menschen an Bord sterben
  • 12. Juli: Ein Erdbeben der Stärke 7,7 auf Hokkaidō, Japan. 243 Tote
  • 27. August: Beim Bruch des Gouhou-Dammes im Kreis Gonghe der chinesischen Provinz Qinghai reißt die Flutwelle mindestens 240 Menschen in den Tod und macht etwa 3.000 Chinesen obdachlos.
  • 22. September Zugunglück in Alabama USA, 47 Tote
  • 29. September: Erdbeben der Stärke 6,2 in der Region Latur/Killari, Indien, 9.750 Tote
  • Dezember: Jahrhunderthochwasser an Rhein und Mosel

Geboren

Januar

Ashley Argota (2009)
  • 02. Januar: Rebekka Haase, deutsche Leichtathletin
  • 02. Januar: Marcel Schrötter, deutscher Motorradrennfahrer
  • 03. Januar: Christoph Meier, Liechtensteiner Schwimmer
  • 04. Januar: Scott Redding, britischer Motorradrennfahrer
  • 04. Januar: Saleh Salem, Schachspieler aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • 05. Januar: Jennifer Ågren, schwedische Taekwondoin
  • 05. Januar: Fynn Ranke, deutscher Handballspieler
  • 05. Januar: Stefan Rzadzinski, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 06. Januar: Ikrom Ahmadboyev, usbekischer Sommerbiathlet
  • 08. Januar: Florian Ballas, deutscher Fußballspieler
  • 08. Januar: Tang Yi, chinesische Schwimmerin
  • 09. Januar: Ashley Argota, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 09. Januar: Nicolai Brock-Madsen, dänischer Fußballspieler
  • 09. Januar: Peter Crook, Freestyle-Skier von den Britischen Jungferninseln
  • 09. Januar: Kevin Korjus, estnischer Automobilrennfahrer
  • 11. Januar: Dorian Brunz, deutscher Schauspieler
  • 11. Januar: Marco Gaiser, deutscher Fußballspieler
  • 12. Januar: Zayn Malik, britischer Sänger, Ex-Mitglied der Band One Direction
  • 14. Januar: Gyda Enger, norwegische Skispringerin
  • 16. Januar: Hannes Anier, estnischer Fußballspieler
  • 16. Januar: Magnus Cort Nielsen, dänischer Radrennfahrer
  • 17. Januar: Ingrida Ardišauskaitė, litauische Skilangläuferin
  • 18. Januar: Nils Kretschmer, deutscher Handballspieler
  • 18. Januar: João Carlos Teixeira, portugiesischer Fußballspieler
  • 18. Januar: Morgan York, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Januar: Ricardo Centurión, argentinischer Fußballspieler
  • 20. Januar: Tom Biss, neuseeländischer Fußballspieler
  • 20. Januar: Maximilian Kroll, deutscher Handballspieler
  • 21. Januar: Max Beier, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 21. Januar: Cris Cab, US-amerikanischer Singer-Songwriter
  • 22. Januar: Rio Haryanto, indonesischer Automobilrennfahrer
  • 22. Januar: Merlin Rose, deutscher Schauspieler
  • 22. Januar: Filip Stojković, montenegrinisch-serbischer Fußballspieler
  • 22. Januar: Shira Willner, deutsche Eiskunstläuferin
  • 23. Januar: Tobias Schröter, deutscher Handballspieler
  • 24. Januar: Tanja Frank, österreichische Seglerin
  • 26. Januar: Cameron Bright, kanadischer Schauspieler
  • 26. Januar: Alice Powell, britische Automobilrennfahrerin
  • 26. Januar: Anna Schaffelhuber, deutsche Monoskifahrerin
  • 28. Januar: Maximilian Artajo, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 28. Januar: John Anthony Brooks, deutsch-US-amerikanischer Fußballspieler
  • 28. Januar: Richmond Boakye, ghanaischer Fußballspieler
  • 29. Januar: Ndriqim Halili, deutsch-albanischer Fußballspieler
  • 29. Januar: Alexandra Mazzucco, deutsche Handballspielerin
  • 31. Januar: Angela Malestein, niederländische Handballspielerin

Februar

  • 01. Februar: Loris Baz, französischer Motorradrennfahrer
  • 01. Februar: Nico Karger, deutscher Fußballspieler
  • 02. Februar: Clemens Aigner, österreichischer Skispringer
  • 03. Februar: Maximilian Thiel, deutscher Fußballspieler
  • 04. Februar: Isolda Dychauk, deutsche Schauspielerin
  • 04. Februar: Dieter Fingerhuth, deutscher Brigadegeneral
  • 05. Februar: Curdin Orlik, Schweizer Schwinger
  • 06. Februar: Bianca Heinicke, deutsche Netzvideoproduzentin
  • 06. Februar: Marius Steinhauser, deutscher Handballspieler
  • 08. Februar: Stefano Beltrame, italienischer Fußballspieler
  • 08. Februar: Sina Ritter, deutsche Handballspielerin
  • 08. Februar: Luisa Wensing, deutsche Fußballspielerin
  • 09. Februar: Niclas Füllkrug, deutscher Fußballspieler
  • 10. Februar: Max Kepler-Rozycki, deutscher Baseballspieler
  • 10. Februar: Mia Khalifa, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 11. Februar: Karl Geiger, deutscher Skispringer
  • 11. Februar: Jessica Green, australische Schauspielerin
  • 11. Februar: Ben McLemore, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 12. Februar: Jennifer Stone, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Februar: Benik Tunani Afobe, englischer Fußballspieler
  • 16. Februar: Matteo De Vettori, italienischer Skirennläufer
  • 17. Februar: Nicola Leali, italienischer Fußballspieler
  • 17. Februar: Marc Márquez, spanischer Motorradrennfahrer
  • 18. Februar: Kentavious Caldwell-Pope, US-amerikanischer Basketballspieler
Victoria Justice, 2013

März

Paul Pogba (2018)
  • 10. März: Tatiana Calderón, kolumbianische Automobilrennfahrerin
  • 10. März: Alfred Duncan, ghanaischer Fußballspieler
  • 10. März: Nooa Takooa, kiribatischer Leichtathlet
  • 11. März: Anthony Davis, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 11. März: Anton Palzer, deutscher Skibergsteiger, Bergläufer und Radrennfahrer
  • 14. März: Anthony Bennett, kanadischer Basketballspieler
  • 14. März: Deborah Nunes, brasilianische Handballspielerin
  • 15. März: Alia Bhatt, indische Schauspielerin
  • 15. März: Paul Pogba, französischer Fußballspieler
  • 16. März: Hasan Pepić, deutsch-montenegrinischer Fußballspieler
  • 17. März: Matteo Bianchetti, italienischer Fußballspieler
  • 18. März: Ersel Aslıyüksek, türkischer Fußballspieler
  • 18. März: Maziah Mahusin, bruneiische Hürdenläuferin
  • 20. März: Thomas Karaoglan, deutscher Popsänger
  • 21. März: Sven Andrighetto, Schweizer Eishockeyspieler
  • 21. März: Jake Bidwell, englischer Fußballspieler
  • 21. März: Daniele Neuhaus Turnes, brasilianische Fußballspielerin
  • 22. März: Andrea Ellenberger, Schweizer Skirennfahrerin
  • 23. März: Michael Seiz, deutscher Handballspieler
  • 25. März: Andreas Hirzel, Schweizer Fußballtorwart
  • 25. März: Leonardo Spinazzola, italienischer Fußballspieler
  • 26. März: Suci Rizky Andini, indonesische Badmintonspielerin
  • 26. März: Johannes Vetter, deutscher Leichtathlet
  • 27. März: Brandon Nimmo, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 28. März: Julia Behnke, deutsche Handballspielerin
  • 28. März: Tunahan Eser, türkischer Badmintonspieler
  • 29. März: Travis Ewanyk, deutsch-kanadischer Eishockeyspieler
  • 30. März: Valerio Conti, italienischer Radrennfahrer
  • 30. März: Philipp Hofmann, deutscher Fußballspieler
  • 31. März: Abidine Abidine, mauretanischer Leichtathlet

April

Daniela Bobadilla (2012)
  • 01. April: Nadine Ashraf, ägyptische Badmintonspielerin
  • 01. April: Davide Gabburo, italienischer Radrennfahrer
  • 01. April: Julius Kühn, deutscher Handballspieler
  • 04. April: Daniela Bobadilla, kanadische Schauspielerin
  • 04. April: Daniel Meier, österreichischer Skirennläufer
  • 06. April: Neville Hewitt, US-amerikanischer Footballspieler
  • 07. April: Vincenzo Grifo, italienischer Fußballspieler
  • 09. April: Tobias Ahrens, deutscher Fußballspieler
  • 10. April: Rune Dahmke, deutscher Handballspieler
  • 12. April: Jordan Gideon Archer, schottischer Fußballtorhüter
  • 12. April: Katelyn Pippy, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. April: DeAndre Houston-Carson, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 13. April: Hannah Marks, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. April: Daan Myngheer, belgischer Radrennfahrer († 2016)
  • 13. April: Tony Wroten, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 14. April: Graham Phillips, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. April: Felipe Anderson, brasilianischer Fußballspieler
  • 15. April: Jack Harvey, britischer Automobilrennfahrer
  • 15. April: Alina Stiegler, deutsche Schauspielerin
  • 16. April: Maxim Braun, kasachischer Biathlet
  • 16. April: Hanna Glas, schwedische Fußballerin
  • 19. April: Giordan Harris, Schwimmer von den Marshallinseln
  • 20. April: Mustafa Amini, australischer Fußballspieler
  • 21. April: Yukon de Leeuw, kanadischer Skispringer, Nordischer Kombinierer, Freestyle-Skier und Musiker
  • 22. April: Sonja Frey, österreichische Handballspielerin
  • 23. April: John Paul, schottischer Bahnradsportler
  • 24. April: Ben Davies, walisischer Fußballspieler
  • 24. April: Dennis Krüger, deutscher Leichtathlet
  • 25. April: Lukas Kiefer, deutscher Fußballspieler
  • 25. April: Raphaël Varane, französischer Fußballspieler
  • 26. April: Felipe Avenatti, uruguayischer Fußballspieler
  • 26. April: Jennifer Falk, schwedische Fußballspielerin
  • 27. April: Timur Chamitgatin, kasachischer Biathlet
  • 28. April: Jonathan Caicedo, ecuadorianischer Radrennfahrer
  • 29. April: Marian Orlowski, deutscher Handballspieler
  • 29. April: Katharina Schwabe, deutsche Volleyballspielerin
  • 29. April: Silvia Szücs, slowakische Handballspielerin
  • 30. April: Giulia Goldammer, deutsch-italienische Schauspielerin

Mai

  • 03. Mai: Aram Arami, deutscher Schauspieler
  • 04. Mai: Simone Petilli, italienischer Radrennfahrer
  • 06. Mai: Artun Akçakın, türkischer Fußballspieler
  • 06. Mai: Felix Franz, deutscher Leichtathlet
  • 06. Mai: Naomi Scott, US-amerikanische Schauspielerin
  • 06. Mai: Taylor Washington, US-amerikanische Leichtathletin
  • 07. Mai: Yoon Sohui, südkoreanische Schauspielerin
  • 08. Mai: Anastassija Nowossad, ukrainische Freestyle-Skierin
  • 09. Mai: Bonnie Rotten, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 10. Mai: Ferdinand Hofer, deutscher Schauspieler
  • 10. Mai: Halston Sage, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Mai: Mohammad Soufi, syrischer Poolbillardspieler
  • 11. Mai: Josef Černý, tschechischer Radrennfahrer
  • 11. Mai: Moe Harkless, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 11. Mai: Alexandre Pouyé, französischer Skilangläufer
  • 12. Mai: Wendy Holdener, Schweizer Skirennläuferin
  • 12. Mai: Dominik Neumayer ("Domtendo"), deutscher Webvideoproduzent und Livestreamer
  • 12. Mai: Tilman Pörzgen, deutscher Schauspieler
  • 13. Mai: Romelu Lukaku, belgischer Fußballspieler
Debby Ryan, 2012
Virginia Kirchberger
  • 25. Mai: Virginia Kirchberger, österreichische Fußballspielerin
  • 25. Mai: Timo Letschert, niederländischer Fußballspieler
  • 25. Mai: Nikolai Marzenko, russischer Automobilrennfahrer
  • 26. Mai: Frédérique Rol, Schweizer Ruderin
  • 27. Mai: Ivar Slik, niederländischer Radrennfahrer
  • 29. Mai: Jessica Bade, deutsche Fußballspielerin
  • 29. Mai: Richard Carapaz, ecuadorianischer Radrennfahrer
  • 31. Mai: Joel Armia, finnischer Eishockeyspieler

Juni

Laura Giuliani (2015)
Ariana Grande, 2017

Juli

  • 01. Juli: Raini Rodriguez, US-amerikanische Schauspielerin
  • 02. Juli: Ieva Zasimauskaitė, litauische Sängerin
  • 03. Juli: Vincent Lacoste, französischer Schauspieler
  • 03. Juli: Shinoona Salah al-Habsi, omanische Leichtathletin
  • 04. Juli: Akın Açık, türkischer Fußballspieler
  • 04. Juli: Haziq Kamaruddin, malaysischer Bogenschütze († 2021)
  • 05. Juli: Jorge Polanco, dominikanischer Baseballspieler
  • 07. Juli: Gabby Chaves, US-amerikanisch-kolumbianischer Automobilrennfahrer
  • 08. Juli: Patrick Göbel, deutscher Fußballspieler
  • 08. Juli: Lukas Greiderer, österreichischer Nordischer Kombinierer
  • 09. Juli: Oliver Milde, deutscher Handballspieler
  • 09. Juli: Saskia Rosendahl, deutsche Schauspielerin
  • 09. Juli: Martin Tungevaag, norwegischer DJ und Produzent
  • 10. Juli: Mohamad Awata, syrischer Fußballspieler
  • 10. Juli: Florian Sénéchal, französischer Radrennfahrer
  • 11. Juli: Anika Lamade, deutsche Schauspielerin
  • 13. Juli: Takehiro Watanabe, japanischer Nordischer Kombinierer
  • 15. Juli: Ömer Arslan, türkischer Fußballspieler
  • 16. Juli: Ashton Götz, deutscher Fußballspieler
  • 16. Juli: Alexander Ipatov, ukrainischer Schachspieler
  • 17. Juli: Hadnet Kidane Asmelash, äthiopische Radsportlerin
  • 18. Juli: Casey Veggies, US-amerikanischer Rapper
  • 18. Juli: Lucas Altenstrasser, deutscher Fußballspieler
  • 18. Juli: Mats Rits, belgischer Fußballspieler
  • 19. Juli: Meike Schmelzer, deutsche Handballspielerin
  • 20. Juli: Måns Grenhagen, schwedischer Automobilrennfahrer
  • 20. Juli: Adam Maher, niederländischer Fußballspieler
  • 20. Juli: Steven Adams, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 23. Juli: Roy Robertson-Harris, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 23. Juli: Lili Simmons, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. Juli: Eliza Butterworth, britische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 24. Juli: Nina Heglund, norwegisch-britische Handballspielerin
  • 24. Juli: Andreas Linde, schwedischer Fußballtorwart
  • 25. Juli: Marco Aulbach, deutscher Fußballtorwart
  • 25. Juli: Fedor Holz, deutscher Pokerspieler und Unternehmer
  • 26. Juli: Elizabeth Gillies, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Juli: Taylor Momsen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Juli: Danny van Poppel, niederländischer Radrennfahrer
  • 27. Juli: Shady Ahdy Iskandar, ägyptischer Fußballspieler
  • 27. Juli: Llewellyn Reichman, deutsche Schauspielerin
Cher Lloyd, 2013

August

Laura Dahlmeier (2016)

September

  • 01. September: Ilona Mitrecey, französische Sängerin
  • 01. September: Megan Nicole, US-amerikanische Singer-Songwriterin, Schauspielerin und Model
  • 03. September: Dominic Thiem, österreichischer Tennisspieler
  • 04. September: Matej Ašanin, kroatischer Handballspieler
  • 04. September: Anthony Camara, kanadischer Eishockeyspieler
  • 04. September: Jody Fannin, britischer Autorennfahrer
  • 04. September: Jeremy Mockridge, deutscher Schauspieler
  • 07. September: Negah Amiri, deutsche Stand-up-Comedienne und Moderatorin
  • 08. September: Alexander Hack, deutscher Fußballspieler
  • 08. September: Jeffrey Sparidaans, niederländischer Dartspieler
  • 10. September: Breshad Perriman, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 11. September: Gheorghe Pop, rumänischer Biathlet
  • 11. September: Wes Schweitzer, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 13. September: Damiano Cima, italienischer Radrennfahrer
  • 13. September: Niall Horan, irischer Sänger, Mitglied der Band One Direction
  • 14. September: Andrés Artuñedo Martinavarro, spanischer Tennisspieler
  • 14. September: Ramzi Boukhiam, marokkanischer Surfer
  • 15. September: Dennis Schröder, deutscher Basketballspieler
  • 17. September: Martijn Lakemeier, niederländischer Schauspieler
  • 17. September: Alex Lynn, britischer Automobilrennfahrer
  • 17. September: Nikolai Nikolajewitsch Prochorkin, russischer Eishockeyspieler
  • 18. September: Mariana Avitia, mexikanische Bogenschützin
  • 18. September: Sebastian Maier, deutscher Fußballspieler
  • 18. September: Patrick Schwarzenegger, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. September: Mo Alie-Cox, US-amerikanischer Footballspieler
  • 19. September: Mario Pavelic, österreichischer Fußballspieler
  • 21. September: Wendy Güntensperger, Schweizer Schauspielerin
  • 24. September: Kevin Ceccon, italienischer Automobilrennfahrer
  • 24. September: Jamia Fields, US-amerikanische Fußballspielerin
  • 24. September: Ben Platt (Schauspieler), US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. September: Ahmed Sassi, tunesischer Fußballspieler
  • 25. September: Arlind Ajeti, Schweizer Fußballspieler
  • 25. September: Greg Tarzan Davis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. September: Michael Kidd-Gilchrist, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 27. September: Patrick Mölleken, deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher
  • 28. September: Franziska Schubert, deutsche Skispringerin
  • 29. September: Lil Zoo, marokkanisch-österreichischer Breakdancer
  • 30. September: Philipp Max, deutscher Fußballspieler
  • 30. September: Ernest Prišlič, slowenischer Skispringer

Oktober

  • 01. Oktober: Ronny Marcos, deutscher Fußballspieler
  • 01. Oktober: Go Sonehara, japanischer Nordischer Kombinierer
  • 02. Oktober: Aaro Vainio, finnischer Automobilrennfahrer
  • 04. Oktober: Marvin Ajani, deutsch-nigerianischer Fußballspieler
  • 04. Oktober: Mina, deutsche Sängerin
  • 05. Oktober: Kathleen Frontzek, deutsche Schauspielerin
  • 06. Oktober: Gil Popilski, israelischer Schachspieler
  • 06. Oktober: Louis Vervaeke, belgischer Radrennfahrer
  • 07. Oktober: Ryan Edwards, englischer Fußballspieler
  • 08. Oktober: Gabriela Capová, tschechische Skirennläuferin
(c) Angela George, CC BY-SA 3.0
Angus T. Jones, 2011

November

  • 01. November: Andreas Guttmann, österreichischer Grasskiläufer
  • 02. November: Nico Müller, deutscher Gewichtheber
  • 04. November: Michael Gogl, österreichischer Radrennfahrer
  • 04. November: Elisabeth Seitz, deutsche Turnerin
  • 05. November: Leila Mimmack, britische Schauspielerin
  • 06. November: Jak Knight, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler († 2022)
  • 06. November: Fausto Masnada, italienischer Radrennfahrer
  • 06. November: Isaac Viñales, spanischer Motorradrennfahrer
  • 08. November: Kevin Giovesi, italienischer Automobilrennfahrer
  • 09. November: Halil Akbunar, türkischer Fußballspieler
  • 10. November: Jannick Boldt, deutscher Handballspieler
  • 11. November: Christian Fassnacht, Schweizer Fußballspieler
  • 11. November: Milana Kozomara, bosnisch-herzegowinische Badmintonspielerin
  • 11. November: Jamaal Lascelles, englischer Fußballspieler
  • 11. November: Vicky Piria, italienische Automobilrennfahrerin
  • 13. November: Francesca Farago, kanadische Influencerin und Reality-TV-Darstellerin
  • 15. November: Paulo Dybala, argentinischer Fußballspieler
  • 15. November: Valentina Margaglio, italienische Skeletonpilotin
  • 16. November: Bahrudin Atajić, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 16. November: Stefan Küng, schweizerisch-liechtensteinischer Radrennfahrer
  • 17. November: Ryan Edwards, australischer Fußballspieler
  • 19. November: Suso, spanischer Fußballspieler
  • 20. November: Man Asaad, syrischer Gewichtheber
  • 20. November: Viviane Asseyi, französische Fußballspielerin
  • 22. November: Kiara Brunken, deutsche Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin
  • 22. November: Thomas Dreßen, deutscher Skirennläufer
  • 22. November: Adèle Exarchopoulos, französische Schauspielerin
  • 22. November: Mattias Rönngren, schwedischer Skirennläufer
  • 22. November: Marc Soler, spanischer Radrennfahrer
  • 22. November: Dennis Jan Szczesny, deutsch-polnischer Handballspieler
  • 23. November: Leissan Biktaschewa, russische Biathletin
  • 23. November: Grgo Živković, kroatischer Fußballspieler
  • 24. November: Ivi Adamou, zypriotische Sängerin
  • 24. November: Jasper De Buyst, belgischer Radrennfahrer
  • 24. November: Olena Schchumowa, ukrainische Rennrodlerin
  • 25. November: Danny Kent, britischer Motorradrennfahrer
  • 27. November: Qëndrim Guri, kosovarischer Radrennfahrer
  • 29. November: Jacqueline Janzen, deutsche Eishockeyspielerin
  • 30. November: Tom Blomqvist, schwedisch-britischer Automobilrennfahrer
  • 30. November: Mia Goth, britische Schauspielerin
  • 30. November: Tim Leibold, deutscher Fußballspieler
  • 30. November: Lost Frequencies, belgischer DJ und Produzent

Dezember

Raphaël Guerreiro (2017)
  • 02. Dezember: Koen Bouwman, niederländischer Radrennfahrer
  • 02. Dezember: Tiffany Gauthier, französische Skirennläuferin
  • 02. Dezember: Dylan McLaughlin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 04. Dezember: Nataša Andonova, mazedonische Fußballspielerin
  • 04. Dezember: Taco van der Hoorn, niederländischer Radrennfahrer
  • 05. Dezember: Choe Hyo-sim, nordkoreanische Gewichtheberin
  • 05. Dezember: Michelle Gisin, Schweizer Skirennfahrerin
  • 05. Dezember: Luciano Vietto, argentinischer Fußballspieler
  • 06. Dezember: Elián González, kubanisches Flüchtlingskind
  • 07. Dezember: Damian Lohr, deutscher Politiker
  • 07. Dezember: Ramon Roselly, deutscher Sänger
  • 07. Dezember: Jasmine Villegas, US-amerikanische Pop- und R&B-Sängerin
  • 07. Dezember: Rick Zabel, deutscher Radrennfahrer
  • 08. Dezember: Kristin Alia Hunold, deutsche Schauspielerin und Sprecherin
  • 08. Dezember: Ronny Minkwitz, deutscher Fußballspieler
  • 09. Dezember: Hazel Brugger, schweizerisch-deutsche Stand-up-Comedian
  • 09. Dezember: Eleanor Furneaux, britische Skeletonfahrerin
  • 09. Dezember: Laura Smulders, niederländische Radrennfahrerin (BMX)
  • 10. Dezember: Hampus Wanne, schwedischer Handballspieler
  • 13. Dezember: Patrick Zieker, deutscher Handballspieler
  • 14. Dezember: Antonio Giovinazzi, italienischer Automobilrennfahrer
  • 14. Dezember: Sasha Hostyn, kanadische E-Sportlerin
  • 14. Dezember: Thanawat Thirapongpaiboon, thailändischer Snookerspieler
  • 16. Dezember: Jyoti Amge, indische Rekordhalterin
  • 16. Dezember: Nick Kenny, walisischer Dartspieler
  • 18. Dezember: Valtònyc, spanischer Rapper
  • 19. Dezember: Nik Dodani, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Dezember: Leonardo Bittencourt, deutscher Fußballspieler
  • 20. Dezember: Andrea Belotti, italienischer Fußballspieler
  • 22. Dezember: Raphaël Guerreiro, portugiesischer Fußballspieler
  • 22. Dezember: Meghan Trainor, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 22. Dezember: Artem Tyschtschenko, ukrainischer Biathlet
  • 23. Dezember: Felix Großschartner, österreichischer Radrennfahrer
  • 24. Dezember: Ririn Amelia, indonesische Badmintonspielerin
  • 24. Dezember: Millie Brady, britische Schauspielerin
  • 26. Dezember: Espen Bjørnstad, norwegischer Nordischer Kombinierer
  • 26. Dezember: Florian Gruber, deutscher Kitesurf-Weltmeister
  • 27. Dezember: Olivia Cooke, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Dezember: Charlie Guest, britische Skirennläuferin
  • 30. Dezember: Jake Jones, englischer Dartspieler
  • 30. Dezember: Älibek Omarow, kasachischer Billardspieler
  • 30. Dezember: Aleksandrs Patrijuks, lettischer Biathlet

Tag unbekannt

  • Anton Andreew, deutscher Schauspieler
  • Franziska Brandmeier, deutsche Schauspielerin
  • Jan-David Bürger, deutscher Schauspieler
  • Victor Caire, französischer Filmregisseur
  • Rebecca Dyson-Smith, britisch-deutsche Schauspielerin
  • Enrique Fiß, deutscher Schauspieler
  • Julius Forster, deutscher Schauspieler
  • Gabriel Grapperon, französischer Filmregisseur
  • Ruby Hall, australische Schauspielerin
  • Meriel Hinsching, deutsche Schauspielerin
  • Gregor Kohlhofer, österreichischer Schauspieler
  • Felix Kreutzer, deutscher Schauspieler
  • Dennis Mojen, deutscher Schauspieler
  • Magdalena Müller, deutsche Schauspielerin
  • Lucas Reiber, deutscher Schauspieler
  • Sina Richardt, deutsche Schauspielerin
  • Salomo Schweizer, Schweizer Oboist
  • Runa Schymanski, deutsch-schwedische Schauspielerin
  • Juri Senft, deutscher Schauspieler
  • Madieu Ulbrich, deutscher Schauspieler und Sprecher
  • Marcel Zuschlag, deutscher Schauspieler

Gestorben

Januar

  • 01. Januar: Tony Echavarría, dominikanischer Sänger und Kabarettist (* 1926)
  • 01. Januar: Eva Niestrath-Berger, deutsche Bildhauerin (* 1914)
  • 01. Januar: Anna Wimschneider, deutsche Bäuerin und Schriftstellerin (* 1919)
  • 03. Januar: Will Walls, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer (* 1912)
  • 05. Januar: Juan Benet, spanischer Schriftsteller (* 1927)
  • 06. Januar: Dizzy Gillespie, US-amerikanischer Jazzmusiker, Komponist, Sänger und Bandleader (* 1917)
  • 06. Januar: Elke Kast, deutsche Fernsehansagerin (* 1946)
Rudolf Nurejew
Audrey Hepburn, 1981 mit Präsident Reagan und Robert Wolders
  • 20. Januar: Joseph Anthony, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Tänzer (* 1912)
  • 20. Januar: Audrey Hepburn, Schauspielerin britisch-niederländischer Herkunft (* 1929)
  • 21. Januar: Felice Borel, italienischer Fußballspieler (* 1914)
  • 21. Januar: Leo Löwenthal, deutscher Literatursoziologe (* 1900)
  • 22. Januar: Héctor Adolfo De Bourgoing, argentinisch-französischer Fußballer (* 1934)
  • 22. Januar: Guillermo Graetzer, argentinischer Komponist, Musikpädagoge und -wissenschaftler (* 1914)
  • 22. Januar: Abe Kōbō, japanischer Schriftsteller (* 1924)
  • 22. Januar: Jim Pollard, US-amerikanischer Basketballspieler (* 1922)
  • 23. Januar: Thomas A. Dorsey, Blues- und Gospel-Sänger und Pianist (* 1899)
  • 24. Januar: Henry Abel Smith, britischer Offizier und Gouverneur von Queensland (* 1900)
  • 24. Januar: Thurgood Marshall, Bürgerrechtler, Mitglied des Obersten Gerichtshofs der USA (* 1908)
  • 25. Januar: Martin Lohmann (Wirtschaftswissenschaftler), deutscher Wirtschaftswissenschaftler (* 1901)
  • 26. Januar: Axel von dem Bussche, Offizier des Heeres während des Zweiten Weltkrieges (* 1919)
  • 27. Januar: André René Roussimoff, französischer Wrestler, Schauspieler und WWE Hall of Famer, André the Giant (* 1946)
  • 29. Januar: Walter Kolbenhoff, deutscher Schriftsteller, Journalist und Rundfunkredakteur (* 1908)
  • 29. Januar: Kay Lorentz, deutscher Kabarettist und Theatergründer (* 1920)

Februar

  • 02. Februar: Charles Vincent Aubrun, französischer Romanist und Hispanist (* 1906)
  • 02. Februar: Michael Klein, rumänischer Fußballspieler (* 1959)
  • 02. Februar: Helmut Schoeck, österreichischer Soziologe (* 1922)
  • 03. Februar: Carl Auböck, österreichischer Industriedesigner und Architekt (* 1924)
  • 03. Februar: Georg Augustin, deutscher Jurist (* 1904)
  • 03. Februar: Paul Emery, britischer Automobilrennfahrer und Konstrukteur (* 1916)
  • 05. Februar: Hans Jonas, deutsch-jüdischer Philosoph und Ethiker (* 1903)
  • 05. Februar: Joseph L. Mankiewicz, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1909)
  • 06. Februar: Arthur Ashe, US-amerikanischer Tennisspieler (* 1943)
  • 07. Februar: Fritz Straßner, deutscher Schauspieler (* 1919)
  • 08. Februar: Douglas Heyes, US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur (* 1919)
  • 08. Februar: Franz Schnyder, Schweizer Filmregisseur (* 1910)
  • 09. Februar: Zenon Brzewski, polnischer Musikpädagoge und Geiger (* 1923)
  • 09. Februar: Donald Mackey, kanadischer Organist, Chorleiter und Musikpädagoge (* 1920)
  • 11. Februar: Robert W. Holley, US-amerikanischer Biochemiker und Nobelpreisträger (* 1922)
  • 12. Februar: James Bulger, britisches Mordopfer (* 1990)
  • 15. Februar: Louis Häfliger, Delegierter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (* 1904)
  • 17. Februar: Josef Wicki, Schweizer Jesuit und Missionshistoriker (* 1904)
  • 18. Februar: Erwin Thiesies, deutscher Rugbyspieler und -trainer (* 1908)
  • 20. Februar: Ferruccio Lamborghini, Autobauer und Vater der Automarke Lamborghini (* 1916)
  • 21. Februar: Jean Lecanuet, französischer Politiker (* 1920)
  • 21. Februar: Inge Lehmann, dänische Seismologin (* 1888)
  • 21. Februar: Herbert Wahrendorf, deutscher Pädagoge, Sportler und Sportfunktionär (* 1919)
  • 23. Februar: Helmut Braselmann, deutscher Feldhandballspieler (* 1911)
  • 23. Februar: Walburga Wegner, deutsche Opernsängerin (* 1908)
  • 24. Februar: Bobby Moore, britischer Fußballspieler (* 1941)
  • 25. Februar: Eddie Constantine, US-amerikanischer Filmschauspieler (* 1917)
  • 26. Februar: Beaumont Newhall, US-amerikanischer Autor, Fotohistoriker und Kurator (* 1908)
  • 26. Februar: Arthur Maria Rabenalt, deutscher Regisseur (* 1905)
  • 27. Februar: Lillian Gish, US-amerikanische Filmschauspielerin (* 1893)
  • 27. Februar: Marģeris Zariņš, lettischer Komponist und Schriftsteller (* 1910)
  • 28. Februar: Ishirō Honda, japanischer Filmregisseur (* 1911)
  • 28. Februar: Karl Richard Tschon, deutscher Schriftsteller und Hörspielautor (* 1923)

März

  • 01. März: Arnold Dannenmann, evangelischer Theologe (* 1907)
  • 02. März: Ryszard Kwiatkowski, polnischer Komponist (* 1931)
  • 02. März: Annemarie Schradiek, deutsche Schauspielerin (* 1907)
  • 03. März: Albert Sabin, Arzt, Virologie, Entwickler der Polio-Schluckimpfung (* 1906)
  • 04. März: Jerome Anthony Ambro junior, US-amerikanischer Politiker (* 1928)
  • 04. März: Art Hodes, Jazz-Pianist, -Komponist, -Bandleader und -Journalist (* 1904)
  • 05. März: Hans Christian Blech, deutscher Schauspieler (* 1915)
  • 05. März: Cyril Collard, französischer Regisseur (* 1957)
  • 06. März: Walther Geiser, Schweizer Komponist und Musikpädagoge (* 1897)
  • 07. März: Duane Carter, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1913)
  • 08. März: Don Barksdale, US-amerikanischer Basketballspieler (* 1923)
  • 08. März: Wilhelm Georg Berger, Komponist und Musikwissenschaftler aus Rumänien (* 1929)
  • 08. März: Jean Delemer, französischer Autorennfahrer (* 1904)
  • 08. März: Anna Oppermann, deutsche bildende Künstlerin (* 1940)
  • 08. März: Berent Schwineköper, deutscher Archivar und Historiker (* 1912)
  • 09. März: Bob Crosby, US-amerikanischer Sänger und Big-Band-Leiter (* 1913)
  • 09. März: Cyril Northcote Parkinson, britischer Historiker und Publizist (* 1909)
  • 09. März: Max August Zorn, US-amerikanischer Professor der Mathematik (* 1906)
  • 10. März: Guido Wieland, österreichischer Kammer- und Filmschauspieler, Regisseur (* 1906)
  • 12. März: Robert Giscard, Arzt und einer der ersten sieben Brüder der Communauté de Taizé (* 1923)
  • 12. März: Mac Speedie, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer (* 1920)
  • 12. März: Wang Zhen, chinesischer Politiker (* 1908)
  • 13. März: Gene Hartley, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1926)
  • 14. März: John Dembeck, kanadischer Geiger und Bratschist (* 1914)
  • 14. März: Ahmad Ebādi, iranischer Setarspieler (* 1906)
  • 15. März: Karl Mai, deutscher Fußballspieler (* 1928)
  • 15. März: Ricardo Manuel Arias Espinoza, 29. Staatspräsident von Panama (* 1912)
  • 16. März: Chishū Ryū, japanischer Schauspieler (* 1904)
  • 17. März: Helen Hayes, US-amerikanische Schauspielerin (* 1900)
  • 19. März: Alexei Iwanowitsch Adschubei, sowjetischer Journalist, Publizist und Politiker (* 1924)
  • 19. März: Karen Dalton, US-amerikanische Folksängerin (* 1937)
  • 19. März: Georges Garvarentz, französischer Komponist und Arrangeur (* 1932)
  • 20. März: Polykarp Kusch, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger (* 1911)
  • 21. März: Sebastiano Baggio, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1913)
  • 21. März: Phyllis Holtby, kanadische Pianistin, Cembalistin und Musikpädagogin (* 1906)
  • 21. März: Walther Wüst, Kurator der Forschungsgemeinschaft Deutsches Ahnenerbe e. V. (* 1901)
  • 22. März: Gret Palucca, deutsche Tänzerin und Tanzpädagogin (* 1902)
  • 22. März: Edith Potter, US-amerikanische Pathologin (* 1901)
  • 23. März: Serizawa Kōjirō, japanischer Schriftsteller und Romancier (* 1896)
  • 23. März: Hans Werner Richter, deutscher Schriftsteller (* 1908)
  • 24. März: Julián de Ajuriaguerra Otxandiano, baskischer Neuropsychiater und Psychoanalytiker (* 1911)
  • 24. März: John Hersey, US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist (* 1914)
  • 24. März: Fritz Lamerdin, deutscher Forstbeamter (* 1911)
  • 25. März: Louis Mercier, US-amerikanischer Schauspieler französisch-algerischer Abstammung (* 1901)
  • 26. März: Cale Boggs, US-amerikanischer Politiker (* 1909)
  • 26. März: Reuben Fine, US-amerikanischer Schachspieler und Psychoanalytiker (* 1914)
  • 26. März: Hans Leibundgut, Schweizer Forstwissenschaftler (* 1909)
  • 27. März: Kamal Hasan Ali, ägyptischer General, Politiker und Premierminister (* 1921)
  • 27. März: Charles Howard Anderson, US-amerikanischer Vielseitigkeitsreiter und Olympiasieger (* 1914)
  • 27. März: Clifford Jordan, US-amerikanischer Jazz-Saxophonist (* 1931)
  • 30. März: Arsène Auguste, haitianischer Fußballverteidiger (* 1951)
  • 31. März: Brandon Lee, US-amerikanischer Schauspieler; Sohn von Bruce Lee (* 1965)

April

  • 01. April: Juan Carlos Teresa Silverio Alfonso de Borbón y Battenberg, Infant von Spanien und Graf von Barcelona (* 1913)
  • 01. April: Alan Kulwicki, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1954)
  • 03. April: Lydia Auster, estnische Komponistin (* 1912)
  • 03. April: Alexandre Mnouchkine, russisch-französischer Filmproduzent (* 1908)
  • 03. April: Götz Dieter Plage, deutscher Naturfilmer (* 1936)
  • 04. April: Alfred Mosher Butts, US-amerikanischer Architekt und Spieleautor (* 1899)
  • 04. April: Fritz Trautwein, Architekt (* 1911)
  • 05. April: Miguelito García, kubanischer Sänger (* 1902)
  • 06. April: Inge von Wangenheim, deutsche Schriftstellerin und Schauspielerin (* 1912)
  • 07. April: Edward Adamczyk, polnischer Leichtathlet und Sportlehrer (* 1921)
  • 07. April: Tonny Kristine Ahm, dänische Badmintonspielerin (* 1914)
  • 07. April: Willi Meinck, deutscher Schriftsteller (* 1914)
  • 08. April: Marian Anderson, US-amerikanische Opernsängerin (* 1897)
  • 10. April: Chris Hani, südafrikanischer Politiker (* 1942)
  • 11. April: Rolf Junghanns, deutscher Pianist und Musikwissenschaftler (* 1945)
  • 13. April: Francisc Munteanu, rumänischer Schriftsteller, Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1924)
  • 13. April: Henning Schwarz, deutscher Politiker und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein (* 1928)
  • 15. April: Uwe Beyer, deutscher Leichtathlet (* 1945)
  • 15. April: Lucette Descaves, französische Pianistin (* 1906)
  • 15. April: Eduard Rhein, Erfinder, Publizist und Schriftsteller (* 1900)
  • 16. April: Josef Greindl, deutscher Sänger (Bass) (* 1912)
  • 16. April: Fujieda Shizuo, japanischer Schriftsteller und Mediziner (* 1907)
  • 17. April: Turgut Özal, Staats- und Ministerpräsident der Türkei (* 1927)
  • 19. April: Steve Douglas, US-amerikanischer Rock-Saxophonist (* 1938)
  • 19. April: Blas Galindo, mexikanischer Komponist (* 1910)
  • 19. April: David Koresh, Anführer und selbsternannte Prophet der Branch Davidians (* 1959)
  • 20. April: Cantinflas, Schauspieler, Sänger, Komiker und Produzent (* 1911)
  • 20. April: Evelyne Hall, US-amerikanische Leichtathletin und Olympionikin (* 1909)
  • 20. April: Friedrich Opferkuh, österreichischer Steinmetzmeister und Bildhauer (* 1923)
  • 22. April: Bertus Aafjes, niederländischer Schriftsteller (* 1914)
  • 23. April: Guido Carli, italienischer Ökonom und Politiker (* 1914)
  • 23. April: César Chávez, Gründer der US-amerikanischen Landarbeitergewerkschaft (* 1927)
  • 22. April: Walter Rempe, deutscher Politiker (* 1934)
  • 23. April: Günther Storck, katholischer Priester und sedisvakantistischer Bischof (* 1938)
  • 24. April: Gustl Bayrhammer, deutscher Schauspieler (* 1922)
  • 24. April: Oliver Tambo, südafrikanischer Politiker (* 1917)
  • 27. April: Jörgen Andersen, deutscher Politiker (* 1905)
  • 27. April: Hans Sahl, deutscher Schriftsteller und Kritiker (* 1902)
  • 28. April: Walentina Grisodubowa, sowjetische Pilotin (* 1909)
  • 28. April: Werner Koch, Wertermittlungs-Experte (* 1927)
  • 28. April: Jim Valvano, US-amerikanischer Basketballtrainer (* 1946)
  • 29. April: Wilhelm Hanle, deutscher Physiker (* 1901)
  • 29. April: Werner Kamenik (eigtl. Gustav Werner Steinmetz), deutscher Schauspieler (* 1910)
  • 29. April: Mick Ronson, britischer Gitarrist, Komponist, Multiinstrumentalist, Arrangeur und Produzent (* 1946)
  • 30. April: Marino Evaristo, argentinischer Fußballspieler (* 1908)

Mai

  • 01. Mai: Pierre Bérégovoy, französischer Politiker der Sozialisten (* 1925)
  • 01. Mai: Warren P. Knowles, US-amerikanischer Politiker (* 1908)
  • 02. Mai: Eddie Hertzberger, niederländischer Unternehmer und Autorennfahrer (* 1904)
  • 02. Mai: André Moynet, französischer Flieger im Zweiten Weltkrieg, Politiker und Automobilrennfahrer (* 1921)
  • 05. Mai: George William Ahr, US-amerikanischer Bischof (* 1904)
  • 05. Mai: Witali Michailowitsch Bujanowski, russischer Hornist, Musikprofessor und Komponist (* 1928)
  • 06. Mai: Robert Becker, US-amerikanischer Regisseur (* 1946)
  • 07. Mai: Hap Sharp, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1928)
  • 09. Mai: Iván Patachich, ungarischer Komponist und Dirigent (* 1922)
  • 09. Mai: Freya Madeline Stark, eine englische Orient- und Forschungsreisende, Reiseschriftstellerin (* 1893)
  • 12. Mai: Zeno Colò, italienischer Skirennläufer (* 1920)
  • 12. Mai: Edda Seippel, deutsche Schauspielerin (* 1919)
  • 14. Mai: Hugo Wiener, österreichischer Komponist und Pianist (* 1904)
  • 18. Mai: Heinrich Albertz, deutscher Politiker (* 1915)
  • 21. Mai: John Frost, britischer Generalmajor und Luftwaffenoffizier (* 1912)
  • 23. Mai: Béatrice du Vinage, deutsch-schwedische Malerin, Grafikerin, Fotografin und Journalistin (* 1911)
  • 24. Mai: Erni Finselberger, deutsche Politikerin (* 1902)
  • 24. Mai: Hermann Vetters, österreichischer Archäologe (* 1915)
  • 24. Mai: Luise Wulff, deutsche Grafikerin und Illustratorin (* 1935)
  • 24. Mai: Juan Jesús Posadas Ocampo, Erzbischof von Guadalajara und Kardinal (* 1926)
  • 25. Mai: Fikret Arıcan, türkischer Fußballspieler, -trainer und -funktionär (* 1911)
  • 25. Mai: Buddhadasa, Buddhistischer Mönch (* 1906)
  • 26. Mai: Jacek Bierezin, polnischer Poet und Oppositioneller (* 1947)
  • 26. Mai: Hellmut Diwald, deutscher Historiker und Publizist (* 1924)
  • 27. Mai: Werner Stocker, deutscher Schauspieler (* 1955)
  • 28. Mai: Ugo Locatelli, italienischer Fußballspieler (* 1916)
  • 30. Mai: Takeharu Asō, japanischer Bergsteiger, Nordischer Skisportler und Leichtathlet (* 1899)
  • 30. Mai: Sun Ra, Jazzkomponist und Jazzmusiker (* 1914)

Juni

  • 01. Juni: Austin Robinson, britischer Ökonom (* 1897)
  • 05. Juni: Wolf Graf Baudissin, deutscher Offizier (* 1907)
  • 05. Juni: Conway Twitty, US-amerikanischer Sänger (* 1933)
  • 06. Juni: Sylvain Garant, französischer Automobilrennfahrer (* 1925)
  • 06. Juni: Gui Mombaerts, belgischer Pianist und Musikpädagoge (* 1902)
  • 07. Juni: Dražen Petrović, kroatischer Basketballspieler (* 1964)
  • 08. Juni: Roberto Caamaño, argentinischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge (* 1923)
  • 09. Juni: Thomas E. Ammann, Schweizer Kunsthändler (* 1950)
  • 09. Juni: Charles Plantivaux, französischer Automobilrennfahrer (* 1908)
  • 10. Juni: Arleen Augér, US-amerikanische Sopranistin (* 1939)
  • 11. Juni: Friedrich Thielen, deutscher Politiker (* 1916)
  • 12. Juni: Monte Melkonian, US-amerikanischer politischer Aktivist, Asala-Terrorist und Freischärler (* 1957)
  • 12. Juni: Ingeborg Weber-Kellermann, deutsche Volkskundlerin (* 1918)
  • 13. Juni: Deke Slayton, US-amerikanischer Astronaut (* 1924)
  • 15. Juni: John Connally, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Texas, Finanzminister (* 1917)
  • 15. Juni: James Hunt, britischer Automobilrennfahrer (* 1947)
  • 18. Juni: Wilhelm A. Kewenig, deutscher Politiker (* 1934)
  • 19. Juni: Helmut Fath, deutscher Motorradrennfahrer und -konstrukteur (* 1929)
  • 19. Juni: Sir William Golding, britischer Schriftsteller und Nobelpreisträger (* 1911)
  • 20. Juni: Hans Sachs, Nürnberger Oberstaatsanwalt (* 1912)
  • 20. Juni: György Sárosi, ungarischer Fußballspieler und -trainer (* 1912)
  • 21. Juni: Al Fairweather, britischer Musiker (* 1927)
  • 21. Juni: André Frénaud, französischer Lyriker und Essayist (* 1907)
  • 22. Juni: Walter Ableiter, deutscher Politiker (* 1922)
  • 23. Juni: Edgar Schenkman, US-amerikanischer Dirigent und Musikpädagoge (* 1908)
  • 24. Juni: Archie Williams, US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger (* 1915)
  • 25. Juni: Mona Baptiste, trinidadische Blues- und Popsängerin (* 1928)
  • 25. Juni: Miroslav Klega, tschechischer Komponist (* 1926)
  • 26. Juni: Herbert Gruhl, deutscher Politiker und Umweltschützer (* 1921)
  • 27. Juni: Wolfgang Grams, Terrorist der Rote Armee Fraktion (RAF) (* 1953)
  • 27. Juni: Kurt Mahr, deutscher Schriftsteller (* 1934)
  • 27. Juni: Michael Newrzella, deutscher GSG9-Beamter (* 1967)
  • 28. Juni: GG Allin, US-amerikanischer Rock- und Punkmusiker (* 1956)
  • 28. Juni: Frans Hendrik Breukelman, niederländischer reformierter Pfarrer und Theologieprofessor (* 1916)
  • 28. Juni: Olga Costa, mexikanische Malerin (* 1913)
  • 28. Juni: Vassilis Soukas, griechischer Klarinettist (* 1931)
  • 29. Juni: Erich Deuser, Physiotherapeut der deutschen Fußballnationalmannschaft (* 1910)

Juli

  • 01. Juli: Gert Hofmann, deutscher Schriftsteller (* 1931)
  • 02. Juli: Muhlis Akarsu, türkischer Bağlama-Spieler und Sänger (* 1948)
  • 02. Juli: Fred Gwynne, US-amerikanischer Schauspieler und Autor (* 1926)
  • 02. Juli: Clarence Melvin Zener, US-amerikanischer Physiker (* 1905)
  • 03. Juli: Don Drysdale, US-amerikanischer Baseballspieler (* 1936)
  • 03. Juli: Curly Joe DeRita, Komiker (* 1909)
  • 03. Juli: Walter Markov, deutscher Historiker (* 1909)
  • 04. Juli: Yvette Amice, französische Mathematikerin (* 1936)
  • 04. Juli: Heinrich Körner, deutscher Bildhauer und Medailleur (* 1908)
  • 06. Juli: Vladimír Skalický, tschechischer Botaniker (* 1930)
  • 07. Juli: Lode Van Dessel, belgisch-amerikanischer Komponist und Organist (* 1909)
  • 07. Juli: Günther Tietjen, deutscher Politiker und MdB (* 1943)
  • 08. Juli: John Riseley-Prichard, britischer Automobilrennfahrer (* 1924)
  • 09. Juli: Ern Baxter, kanadischer Geistlicher der Pfingstbewegung (* 1914)
  • 10. Juli: Antanas Mončys, litauischer Bildhauer (* 1921)
  • 11. Juli: Mario Bauzá, kubanischer Jazzmusiker (* 1911)
  • 11. Juli: Alexei Konstantinowitsch Lebedew, russischer Tubist und Komponist (* 1924)
  • 11. Juli: Fritz Münch, Schweizer Gewerkschaftsfunktionär (* 1903)
  • 12. Juli: Gusti Huber, österreichische Theater- und Filmschauspielerin (* 1914)
  • 13. Juli: Jürgen Frohriep, deutscher Schauspieler (* 1928)
  • 14. Juli: Léo Ferré, französischer Chansonsänger und -komponist (* 1916)
  • 16. Juli: Gretel Adorno, deutsche Chemikerin und Unternehmerin (* 1902)
  • 17. Juli: Gunter Gudian, deutscher Rechtshistoriker (* 1932)
  • 18. Juli: Jean Negulesco, rumänischer Regisseur (* 1900)
  • 19. Juli: Szymon Goldberg, US-amerikanischer Dirigent und Violinist (* 1909)
  • 19. Juli: Gordon Gray, Erzbischof von Edinburgh und Kardinal (* 1910)
  • 19. Juli: Fred Liewehr, Wiener Kammerschauspieler (* 1909)
  • 20. Juli: Jacqueline Lamba, französische Malerin des Abstrakten Expressionismus (* 1910)
  • 21. Juli: Richard Tee, US-amerikanischer Pianist, Organist und Arrangeur (* 1943)
  • 21. Juli: Paul Müller-Zürich, Schweizer Komponist (* 1898)
  • 23. Juli: Otis „Big Smokey“ Smothers, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und -Sänger (* 1929)
  • 23. Juli: Leslie Thorne, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1916)
  • 24. Juli: Joe Osmanski, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1917)
  • 25. Juli: Hedwig Jochmus, deutsche Politikerin und MdB (* 1899)
  • 25. Juli: Vincent Joseph Schaefer, US-amerikanischer Chemiker und Meteorologe (* 1906)
  • 26. Juli: Matthew Ridgway, US-amerikanischer General (* 1895)
  • 28. Juli: Stanley Woods, irischer Motorradrennfahrer (* 1903 oder 1904)
  • 30. Juli: Edward Raczyński, polnischer Diplomat und Politiker (* 1891)
  • 31. Juli: Lola Álvarez Bravo, Mexikanische Fotografin (* 1907)
Baudouin I. († 31. Juli)

August

  • 01. August: Max Jones, britischer Jazzautor und Journalist (* 1917)
  • 01. August: Klaus Oswatitsch, österreichischer Physiker (* 1910)
  • 02. August: Guido del Mestri, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1911)
  • 03. August: Chinmayananda, indischer Lehrer des modernen Hinduismus, Begründer der Chinmaya-Mission (* 1916)
  • 04. August: Nesmith Cornett Ankeny, US-amerikanischer Mathematiker (* 1927)
  • 05. August: Bob Cooper, US-amerikanischer Musiker (* 1925)
  • 07. August: Gerhard Neuser, deutscher Fußballspieler (* 1938)
  • 07. August: Kurt Peschel, deutscher Parlamentsstenograph (* 1900)
  • 08. August: Jiří Adamíra, tschechischer Schauspieler (* 1926)
  • 09. August: Ludwig Gebhard, deutscher Kirchenmusiker, Komponist und Musikpädagoge (* 1907)
  • 09. August: Reinhard Kamitz, österreichischer Politiker (* 1907)
  • 10. August: Øystein Aarseth, norwegischer Black-Metal-Musiker (* 1968)
  • 10. August: Gottlob Auwärter, deutscher Karosseriebauer und Unternehmer (* 1903)
  • 10. August: Irene Sharaff, US-amerikanische Kostümbildnerin (* 1910)
  • 11. August: Werner Aßmann, deutscher Handballspieler (* 1924)
  • 13. August: Helene Jacobs, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus (* 1906)
  • 15. August: Jack Austin, britischer Pionier des europäischen Buddhismus (* 1917)
  • 15. August: Robert Kempner, deutsch-jüdischer Jurist und Rechtsanwalt (* 1899)
  • 16. August: René Dreyfus, französischer Automobilrennfahrer (* 1905)
  • 16. August: Stewart Granger, britisch-US-amerikanischer Schauspieler (* 1913)
  • 16. August: Héctor Zeoli, argentinischer Organist, Komponist und Musikpädagoge (* 1919)
  • 17. August: Hermann Gerstner, deutscher Bibliothekar und Schriftsteller (* 1903)
  • 19. August: Jack Bartlett, britischer Unternehmer und Autorennfahrer (* 1904)
  • 19. August: Donald William Kerst, US-amerikanischer Physiker (* 1911)
  • 19. August: Hans Lebert, österreichischer Schriftsteller und Opernsänger (* 1919)
  • 19. August: Fritz Pirkl, deutscher Politiker (* 1925)
  • 20. August: Friedrich Meyer, Komponist, Arrangeur und Bandleader (* 1915)
  • 22. August: Dinmuhamed Achmedowitsch Kunajew, sowjetischer Politiker (* 1912)
  • 24. August: Georges Mercure, kanadischer Benediktinermönch, Organist, Chorleiter und Komponist (* 1905)
  • 26. August: Karl Bewerunge, deutscher Politiker, MdB (* 1913)
  • 26. August: Thaddäus Schwabl, österreichischer Skirennläufer (* 1917)
  • 28. August: Edward P. Thompson, britischer Historiker, Sozialist und Friedensaktivist (* 1924)
  • 29. August: Roger McCluskey, US-amerikanischer Autorennfahrer (* 1930)
  • 30. August: Richard Jordan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1937)
  • 30. August: Rudolph Schmitt, deutscher Klarinettist (* 1900)
  • 31. August: Siegfried Schürenberg, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1900)

September

  • 01. September: Fritz Cremer, deutscher Bildhauer und Vizepräsident der Akademie der Künste der DDR (* 1906)
  • 02. September: Joana Maria Gorvin, deutsche Theaterschauspielerin (* 1922)
  • 04. September: Hervé Villechaize, französischer Schauspieler (* 1943)
  • 10. September: Theodor Maunz, deutscher Verwaltungsrechtler (* 1901)
  • 11. September: Luis Antonio Escobar, kolumbianischer Komponist und Musikwissenschaftler (* 1925)
  • 11. September: Erich Leinsdorf, österreichisch-US-amerikanischer Dirigent (* 1912)
  • 11. September: Mary Jane Reoch, US-amerikanische Radrennfahrerin (* 1945)
  • 12. September: Raymond Burr, Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler (* 1917)
  • 12. September: Richard Germer, deutscher Volkssänger und Komponist (* 1900)
  • 12. September: William Joseph „Willie“ Mosconi, US-amerikanischer Poolbillard-Spieler (* 1913)
  • 12. September: Werner Niefer, deutscher Industriemanager (* 1928)
  • 13. September: Christoph Delz, Schweizer Komponist und Pianist (* 1950)
  • 15. September: Kurt Hanke, deutscher Journalist (* 1914)
  • 15. September: Wilhelm Wöste, deutscher Theologe, Weihbischof in Münster (* 1911)
  • 16. September: Rok Petrovič, slowenischer Skirennläufer (* 1966)
  • 17. September: Baligh Hamdi, ägyptischer Komponist (* 1932)
  • 19. September: Helen Douglas Adam, schottisch-US-amerikanische Dichterin und Künstlerin (* 1909)
  • 19. September: András Mihály, ungarischer Komponist (* 1917)
  • 20. September: Erich Hartmann, deutscher Luftwaffenoffizier und Jagdflieger (* 1922)
  • 20. September: Zita Johann, US-amerikanische Theaterdarstellerin und Schauspielerin (* 1904)
  • 22. September: Niklaus Meienberg, Schweizer Schriftsteller und investigativer Journalist (* 1940)
  • 22. September: Maurice Abravanel, US-amerikanischer Dirigent (* 1903)
  • 24. September: Ian Stuart Donaldson, Sänger der neonazistischen Skinband Skrewdriver (* 1957)
  • 24. September: Bruno Pontecorvo, italienisch-russischer Physiker (* 1913)
  • 24. September: Fritz Logemann, deutscher Politiker (* 1907)
  • 25. September: Charlotte Prinz, deutsche Malerin (* 1904)
  • 25. September: Manlio Scopigno, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1925)
  • 27. September: James H. Doolittle, US-amerikanischer General (* 1896)
  • 29. September: Tatjana Gsovsky, russische Balletttänzerin und Choreografin (* 1901)
  • 30. September: Jenny Aloni, deutsch-israelische Schriftstellerin (* 1917)
  • 30. September: Alfred Baum, Schweizer Komponist, Pianist und Organist (* 1904)
  • 30. September: Hans Jönsson, deutscher Film-, Fernseh- und Hörspielkomponist (* 1913)

Oktober

Federico Fellini († 31. Oktober)
  • 02. Oktober: Ahmed Abdul-Malik, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1927)
  • 03. Oktober: Randall Shughart, US-amerikanischer Soldat (* 1958)
  • 04. Oktober: Varetta Dillard, US-amerikanische Rhythm-and-Blues-Sängerin (* 1933)
  • 05. Oktober: Francesco Carpino, Erzbischof von Palermo und ein Kardinal (* 1905)
  • 06. Oktober: Victor Razafimahatratra, Erzbischof von Antananarivo und Kardinal (* 1921)
  • 06. Oktober: Robert Rompe, deutscher Physiker und Politiker (* 1905)
  • 07. Oktober: Andrej Lettrich, slowakischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1922)
  • 07. Oktober: Hans Liebherr, deutscher Unternehmer (* 1915)
  • 07. Oktober: Alexis Scamoni, deutscher Forst- und Jagdwissenschaftler (* 1911)
  • 08. Oktober: Bruno Balscheit, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer (* 1910)
  • 08. Oktober: Alfred Toepfer, deutscher Unternehmer (* 1894)
  • 09. Oktober: Angelo Guatta, italienischer Autorennfahrer (* 1907)
  • 10. Oktober: Absalon, israelischer Installationskünstler, Videokünstler und Bildhauer (* 1964)
  • 11. Oktober: Yvar Mikhashoff, US-amerikanischer Pianist (* 1941)
  • 12. Oktober: Leon Ames, US-amerikanischer Schauspieler (* 1902)
  • 15. Oktober: Paolo Bortoluzzi, italienischer Tänzer (* 1938)
  • 16. Oktober: Sylvère Caffot, französischer Komponist (* 1903)
  • 17. Oktober: Helmut Gollwitzer, evangelischer Theologe und Schriftsteller (* 1908)
  • 17. Oktober: Criss Oliva, US-amerikanischer Gitarrist (* 1963)
  • 18. Oktober: Peter Haasen, deutscher Physiker (* 1927)
  • 21. Oktober: Melchior Ndadaye, burundischer Politiker (* 1953)
  • 22. Oktober: Friedrich Dickel, Minister des Inneren der DDR (* 1913)
  • 22. Oktober: Adolf-Henning Frucht, deutscher Arzt und Physiologe (* 1913)
  • 24. Oktober: Heinz Kubsch, deutscher Fußballspieler (* 1930)
  • 26. Oktober: Harold Rome, US-amerikanischer Komponist und Texter (* 1908)
  • 29. Oktober: John William Brown, US-amerikanischer Politiker (* 1913)
  • 29. Oktober: Stanisław Marusarz, polnischer Skisportler (* 1913)
  • 30. Oktober: Bob Atcher, US-amerikanischer Country-Sänger (* 1914)
  • 30. Oktober: Pasquale Brumann, Schweizer Pfadfinderin (* 1973)
  • 30. Oktober: Paul Grégoire, Erzbischof von Montréal und Kardinal (* 1911)
  • 31. Oktober: Federico Fellini, italienischer Filmemacher und Regisseur (* 1920)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
River Phoenix, 1989
  • 31. Oktober: River Phoenix, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker (* 1970)

November

  • 01. November: Georges Dancigers, russisch-französischer Filmproduzent (* 1908)
  • 01. November: Severo Ochoa, spanisch-US-amerikanischer Biochemiker und Nobelpreisträger (* 1905)
  • 03. November: Leon Theremin, sowjetischer Physiker und Musiker (* 1896)
  • 04. November: Werner Mohr, deutscher Tropenmediziner und Hochschullehrer (* 1910)
  • 05. November: Mario Cecchi Gori, italienischer Filmproduzent (* 1920)
  • 06. November: Torsten Fenslau, Disc Jockey und Musikproduzent (* 1964)
  • 07. November: Charles Aidman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 09. November: Ross Andru, US-amerikanischer Comiczeichner und Verlagsredakteur (* 1927)
  • 09. November: Bernd Ziskofen, Persönlichkeit in der Geschichte des Rallycross (* 1942)
  • 11. November: Carl Andrießen, deutscher Drehbuchautor, Satiriker und Kritiker (* 1925)
  • 11. November: Lisa De Leeuw, US-amerikanische Pornodarstellerin (* 1958)
  • 11. November: Olavi Pesonen, finnischer Komponist (* 1909)
  • 12. November: Harry Robbins Haldeman, Stabschef des Weißen Hauses unter Präsident Nixon (* 1926)
  • 14. November: Nosaka Sanzō, japanischer Politiker (* 1892)
  • 15. November: Luciano Liggio, ein mächtiger sizilianischer Mafioso (* 1925)
  • 15. November: Leocadio Vizcarrondo, puerto-ricanischer Musiker, Arrangeur und Komponist (* 1906)
  • 16. November: Lucia Popp (Lucia Poppová), slowakische Opernsängerin (* 1939)
  • 17. November: Otto Knoch, deutscher Theologe, Priester und Hochschullehrer (* 1926)
  • 18. November: Fritz Feld, deutsch-amerikanischer Schauspieler (* 1900)
  • 18. November: Arvid Fladmoe, norwegischer Geiger, Dirigent und Musikpädagoge (* 1915)
  • 19. November: Kenneth Burke, US-amerikanischer Schriftsteller, Philosoph (* 1897)
  • 20. November: Emile Ardolino, US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent und Theaterschauspieler (* 1943)
  • 21. November: Bill Bixby, US-amerikanischer Schauspieler (* 1934)
  • 21. November: Bruno Rossi, Astrophysiker (* 1905)
  • 22. November: Hans Max von Aufseß, deutscher Schriftsteller (* 1906)
  • 22. November: Anthony Burgess, Schriftsteller (* 1917)
  • 22. November: Karl Scheit, österreichischer Gitarrist, Lautenist und Musikpädagoge (* 1909)
  • 24. November: Albert Collins, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger (* 1932)
  • 27. November: Guido Masetti, italienischer Fußballspieler (* 1907)
  • 28. November: Monroe Abbey, kanadischer Rechtsanwalt (* 1904)
  • 28. November: Eilif Armand, norwegischer Schauspieler, Lyriker und Literaturkritiker (* 1921)
  • 28. November: Rudolf Keller, deutscher Schachspieler (* 1917)
  • 28. November: Hans-Hellmuth Qualen, Finanzminister von Schleswig-Holstein (* 1907)
  • 28. November: Camillo Togni, italienischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge (* 1922)

Dezember

  • 02. Dezember: Pablo Escobar, kolumbianischer Drogenhändler (* 1949)
  • 04. Dezember: Margaret Landon, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1903)
  • 04. Dezember: Frank Sturgis, US-amerikanischer Einbrecher in der Watergate-Affäre (* 1924)
  • 04. Dezember: Frank Zappa, US-amerikanischer Komponist, Musiker (* 1940)
    Frank Zappa († 4. Dezember)
  • 05. Dezember: Robert Ochsenfeld, deutscher Physiker (* 1901)
  • 06. Dezember: Don Ameche, US-amerikanischer Schauspieler (* 1908)
  • 07. Dezember: Félix Houphouët-Boigny, erster Präsident der Côte d’Ivoire (* 1905)
    Félix Houphouët-Boigny († 7. Dezember)
  • 07. Dezember: Wolfgang Paul, deutscher Physiker und Nobelpreisträger (* 1913)
  • 07. Dezember: Robert Taft junior, US-amerikanischer Politiker (* 1917)
  • 08. Dezember: Carl Damm, deutscher Politiker und MdB (* 1927)
  • 08. Dezember: Paul Mebus, deutscher Fußballspieler (* 1920)
  • 09. Dezember: Carter Jefferson, US-amerikanischer Jazz-Saxophonist (* 1945)
  • 09. Dezember: Alexander Koblenz, lettischer Schachspieler, Schachtrainer und Schachjournalist (* 1916)
  • 11. Dezember: Raymond Gary, US-amerikanischer Politiker (* 1908)
  • 11. Dezember: Karl-Theodor Molinari, deutscher Offizier (* 1915)
  • 11. Dezember: Klaus Nonnenmann, deutscher Schriftsteller (* 1922)
  • 12. Dezember: József Antall, ungarischer Politiker, Ministerpräsident seit 1990 (* 1932)
  • 12. Dezember: Fritz Bock, österreichischer Politiker; Mitbegründer der ÖVP (* 1911)
  • 13. Dezember: Kenneth Bliss Anderson, US-amerikanischer Drehbuchautor und Animator (* 1909)
  • 14. Dezember: Silvina Ocampo Aguirre, argentinische Schriftstellerin und Übersetzerin (* 1903)
  • 16. Dezember: Tanaka Kakuei, 64. und 65. Premierminister Japans (* 1918)
  • 18. Dezember: Joseph H. Ball, US-amerikanischer Politiker (* 1905)
  • 18. Dezember: Joe Carstairs, britische Unternehmerin, gesellschaftliche Persönlichkeit und Motorbootrennfahrerin (* 1900)
  • 18. Dezember: Helm Glöckler, deutscher Automobilrennfahrer (* 1909)
  • 19. Dezember: Wallace F. Bennett, US-amerikanischer Politiker (* 1898)
  • 19. Dezember: Michael Clarke (Schlagzeuger), US-amerikanischer Schlagzeuger (* 1946)
  • 20. Dezember: William Edwards Deming, US-amerikanischer Physiker und Wirtschaftspionier (* 1900)
  • 21. Dezember: Carlos Posada Amador, kolumbianischer Komponist und Musikpädagoge (* 1908)
  • 23. Dezember: John Nelson, britischer Generalmajor (* 1912)
  • 24. Dezember: Pierre Auger, französischer Physiker (* 1899)
  • 26. Dezember: Ray Bray, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1917)
  • 26. Dezember: Max Thürkauf, Schweizer Naturwissenschaftler und Philosoph (* 1925)
  • 27. Dezember: Meliton Kantaria, sowjetischer Soldat (* 1920)
  • 28. Dezember: William Nelson Austin, US-amerikanischer Filmeditor (* 1903)
  • 28. Dezember: Howard Caine, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 28. Dezember: William L. Shirer, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Historiker (* 1904)
  • 29. Dezember: Axel Corti, österreichischer Regisseur (* 1933)
  • 29. Dezember: Yvonne Desportes, französische Komponistin (* 1907)
  • 29. Dezember: Frunsik Mkrtschjan, sowjetischer Theater- und Filmschauspieler (* 1930)
  • 29. Dezember: Grete Thiele, deutsche Politikerin (* 1913)
  • 30. Dezember: Giuseppe Occhialini, italienischer Physiker (* 1907)
  • 31. Dezember: Swiad Gamsachurdia, georgischer Dissident und Staatspräsident (* 1939)
  • 31. Dezember: Brandon Teena, Mordopfer auf Grund seiner Transgender-Identität (* 1972)
  • 00. Dezember: Annemarie Sörensen, deutsche Schauspielerin (* 1913)

Datum unbekannt

  • N. R. Acharya, indischer Filmregisseur und -produzent (* 1909)
  • Abdullah Afeef Didi, maledivischer Übersetzer und Politiker (* 1916)
  • Arthur Apelt, deutscher Dirigent und Generalmusikdirektor (* 1907)
  • Erkki Aro, finnischer Orientierungsläufer (* 1916)
  • Tömöriin Artag, mongolischer Ringer (* 1943)
  • Wilhelm Maria Ernst Hans Eugen Leo von Aulock, deutscher Ministerialbeamter (* 1900)

Wissenschaftspreise

Nobelpreise

Turing Award

Weblinks

Commons: 1993 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Woodstock in Magdeburg Die Tageszeitung, 31. Juli 1993.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Houphouet-Boigny.jpg
Abgebildete Person: Félix Houphouët-Boigny – erster Präsident der Elfenbeinküste
Nureyev Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
portrait of Rudolph Nureyev
Victoria Justice 2013.jpg
Autor/Urheber: Glenn Francis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Victoria Justice, Los Angeles, California in September 2013 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Debby Ryan 2012.jpg
Autor/Urheber: MingleMediaTVNetwork, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Debby Ryan Interview for "Radio Rebel" New Disney Channel Movie 2012.
Daniela Bobadilla.jpg
Autor/Urheber: Hispanic Lifestyle, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Daniela Bobadilla at the National Hispanic Media Coalition 2012 Impact Gala
Paul Pogba 2018.jpg
Autor/Urheber: Кирилл Венедиктов, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Сборная России проиграла французам
2009 CUN Award Party Ashley Argota 008.JPG
Autor/Urheber: Ilya Haykinson, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ashley Argota on the Children Uniting Nations Academy Award Viewing Party red carpet, at the Beverly Hilton, Beverly Hills, Los Angeles, California. Held preceding the start of the Oscar telecast.
Russia-Portugal CC2017 (9) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Дмитрий Садовников, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Russia VS. Portugal 0 - 1, 21 June 2017
Dahlmeier13032016Oslo.jpg
Autor/Urheber: Manzoni/Nordic Focus, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Laura Dahlmeier, deutsche Biathletin, mit ihren Erfolgen bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo 2016
Ariana Grande (33269922295) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Emma, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Dangerous Woman Tour 2/19/17

Ariana Grande performing during Dangerous Woman Tour in Manchester, New Hampshire, SNHU Arena, on February 19, 2017.
River Phoenix.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Actor River Phoenix at 61st Academy Awards - Governor's Ball
Cher Lloyd 2013.jpg
Autor/Urheber: Neon Tommy, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Cher Lloyd at the Paramount's Friends 'N' Family Grammys Party 2013.
President Ronald Reagan talking with Audrey Hepburn and Robert Wolders.jpg
President Ronald Reagan Talking with Audrey Hepburn and Robert Wolders at a Private Dinner for The Prince of Wales in The White House Residence, 5/2/1981
20131031 AT15 Virginia Kirchberger 9117.jpg
Autor/Urheber: Ailura, Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

FIFA Women's World Cup 2015

Qualiying Round

Österreich - Frankreich

am 31. Oktober 2013 in Ritzing:

Virgina Kirchberger
Zappa 16011977 01 300.jpg
Autor/Urheber: Helge Øverås, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Frank Zappa, Ekeberghallen, Oslo, Norway
LAURA GIULIANI Herforder SV Noltng 002.jpg
Autor/Urheber: Jacqueline Nolting, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Laura Giuliani bei einem Fototermin
Clinton Inaugural Parade.jpg
Walking along the Inaugural parade route, January 20.
Angus T. Jones 2, 2011.jpg
(c) Angela George, CC BY-SA 3.0
Actor Angus T. Jones at a ceremony for Jon Cryer to receive a star on the Hollywood Walk of Fame in September 2011.
Baudouin of Belgium 1969.jpg
King Baudouin I Belgium during a visit to President Nixon in Washington, May 20, 1969. ARC Identifier: 194630 crop from Image:Baudouin 1969.jpg