1964

1964
Nikita Chruschtschow
(c) Bundesarchiv, Bild 183-B0624-0041-005 / CC-BY-SA 3.0
Nikita Chruschtschow
Nikita Chruschtschow wird am 14. Oktober aus all seinen Ämtern entlassen.
Martin Luther King
Martin Luther King
Martin Luther King wird mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Lyndon B. Johnson zeigt Reportern das Victory-Zeichen
Lyndon B. Johnson zeigt Reportern das Victory-Zeichen
Lyndon B. Johnson, seit Kennedys Ermordung ein Jahr zuvor amerikanischer Präsident, gewinnt die Präsidentschaftswahlen im November mit der größten Mehrheit (61,1 Prozent) in der US-Geschichte.
Der Baby-Boom in Deutschland erreicht mit 1.357.304 Lebendgeborenen seinen Höhepunkt.
Der Baby-Boom in Deutschland erreicht mit 1.357.304 Lebendgeborenen seinen Höhepunkt.
Der Baby-Boom in Deutschland erreicht mit 1.357.304 Lebendgeborenen seinen Höhepunkt.
1964 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2717
Armenischer Kalender1412–1413
Äthiopischer Kalender1956–1957
Badi-Kalender120–121
Bengalischer Kalender1370–1371
Berber-Kalender2914
Buddhistischer Kalender2508
Burmesischer Kalender1326
Byzantinischer Kalender7472–7473
Chinesischer Kalender
 – Ära4660–4661 oder
4600–4601
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Hase (癸卯, 40)–
Holz-Drache (甲辰, 41)

Französischer
Revolutionskalender
CLXXIICLXXIII
172–173
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2020–2021
 – Shaka Samvat1886–1887
Iranischer Kalender1342–1343
Islamischer Kalender1383–1384
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 39
 – Kōki2624
Jüdischer Kalender5724–5725
Koptischer Kalender1680–1681
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4297
 – Juche-Ära53
Minguo-Kalender53
Olympiade der NeuzeitXVIII
Seleukidischer Kalender2275–2276
Thai-Solar-Kalender2507

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Wissenschaft und Technik

Wirtschaft

Kultur

Gesellschaft

  • 12. März: In Hamburg endete der Zweite Mariotti-Prozess mit der Verurteilung der Angeklagten. Das Urteil sollte im Dezember aufgehoben werden und es 1965 zum dritten Mariotti-Prozess kommen.
  • 11. Juni: Ein Frührentner verübt in Köln an einer Schule das Flammenwerfer-Attentat von Volkhoven, das zwei Lehrerinnen und acht Schülern das Leben kostet. Der Täter begeht Suizid.
  • Die David and Lucile Packard Foundation wird gegründet.
  • Deutschland erlebt den Höhepunkt des Babybooms. In Westdeutschland werden über 1,3 Millionen Babys geboren. So viele Babys wurden in keinem Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg geboren.

Religion

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

  • 10. Februar: Der australische Zerstörer HMAS Voyager sinkt nach einer Kollision mit dem Flugzeugträger Melbourne. Das Unglück fordert das Leben von 82 Seeleuten des Zerstörers.
  • 27. März: Das Karfreitagsbeben 1964, auch „Großes Alaska-Beben“ genannt, ist mit einer Magnitude von 9,2 und mehreren Tsunami-Wellen das bisher stärkste Erdbeben in der Geschichte der USA.
  • 07. Mai: Beim Absturz einer Fairchild F-27 (Pacific-Air-Lines-Flug 773) nahe San Ramon im US-Bundesstaat Kalifornien kommen 44 Menschen ums Leben. Wahrscheinliche Ursache ist die Verwundung oder Tötung der Cockpitbesatzung durch einen Passagier.
  • 07. Mai: Auf dem Hasselkopf bei Braunlage kommt es im Vorfeld einer Jumelage Philatelique zum Unglück bei der Raketenvorführung in Braunlage; drei Menschen werden schwer verletzt, zwei von ihnen sterben später.
  • 24. Mai: Bei einer Massenpanik im Nationalstadion von Lima sterben 328 Menschen, etwa 500 werden verletzt. Als der Schiedsrichter kurz vor Spielende ein Tor der Fußballelf Perus im Olympiaqualifikationsspiel gegen Argentinien nicht anerkennt, kommt es zu Tumulten. Das Abfeuern von Tränengas seitens der Polizei auf die Fußballfans lässt tausende Zuschauer flüchten, doch sind die Ausgänge noch geschlossen.
  • 23. Juli: Der mit Munition beladene ägyptische Frachter Star of Alexandria explodiert im Hafen der algerischen Stadt Bône. Der folgenschwere Unfall fordert über 100 Tote und etwa 160 Verletzte. Der Schaden wird auf 20 Millionen US-Dollar geschätzt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Januar

  • 01. Januar: Susanne Crewell, deutsche Meteorologin und Hochschullehrerin
  • 01. Januar: Gilbert Dele, französischer Boxer
Ron Gilbert
  • 01. Januar: Ron Gilbert, US-amerikanischer Spieleentwickler
  • 01. Januar: Paolo Giulietti, italienischer Geistlicher
  • 01. Januar: Morris Kallon, sierra-leonischer paramilitärischer Kommandeur
  • 01. Januar: Violanda Lanter-Koller, liechtensteinische Politikerin
  • 01. Januar: Alexander Pawlowitsch Lapin, russischer Generaloberst
  • 01. Januar: Nureddin Nebati, türkischer Politiker
  • 01. Januar: Chaïbou Néino, nigrischer Museumsleiter († 2020)
  • 01. Januar: Dedee Pfeiffer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 01. Januar: Naser Sadeghi, iranischer Fußballspieler
  • 01. Januar: Yunan Tombe Trille Kuku Andali, sudanesischer Geistlicher
  • 01. Januar: Abdourahamane Tiani, nigrischer Armeegeneral und Befehlshaber der nigrischen Präsidialgarde
  • 02. Januar: Frank Albe, deutscher Professor
  • 02. Januar: Ingo Anderbrügge, deutscher Fußballspieler
  • 02. Januar: Arsen Awakow, ukrainischer Politiker
  • 02. Januar: Ekkehart Baumgartner, deutscher Sozialwissenschaftler, Autor und Essayist
  • 02. Januar: Wolfgang de Beer, deutscher Fußballtorhüter
  • 02. Januar: Ulrich Blumenbach, deutscher Übersetzer
  • 02. Januar: David Braben, britischer Spieleentwickler
  • 02. Januar: Chiu Ping-kun, taiwanischer Bogenschütze
  • 02. Januar: Thomas Gutmann, deutscher Jurist und Hochschullehrer
  • 02. Januar: Dana Hajná, tschechische Marathonläuferin
  • 02. Januar: Lutz Jobs, deutscher Politiker
  • 02. Januar: Zoltán Kovács, ungarischer Sportschütze
  • 02. Januar: Michael McCann, schottischer Politiker
  • 02. Januar: Luis Moro, kubanisch-US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 02. Januar: Drazan Salavarda, deutscher Basketballspieler und -trainer
  • 02. Januar: Carlo Schäfer, deutscher Autor († 2015)
  • 02. Januar: Stefan Schaltegger, schweizerisch-deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Professor
  • 02. Januar: Silvia Vas, österreichische Schauspielerin und Filmemacherin
  • 02. Januar: Hans-Peter Walser, Schweizer Berufsoffizier
  • 02. Januar: Christian Welp, deutscher Basketballspieler († 2015)
  • 02. Januar: Pernell Whitaker, US-amerikanischer Boxer († 2019)
  • 03. Januar: Clara Aguilera García, spanische Politikerin
  • 03. Januar: Roberto Cravero, italienischer Fußballspieler
  • 03. Januar: Andreas Förster, deutscher Puppenspieler
  • 03. Januar: Florian Halm, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 03. Januar: Marion Hammang, luxemburgische Kraftdreikämpferin († 2017)
  • 03. Januar: Ulrike von Hirschhausen, deutsche Historikerin und Hochschullehrerin
  • 03. Januar: Toshiyuki Horie, japanischer Schriftsteller und Übersetzer
  • 03. Januar: Abdulla Jihad, Politiker der Malediven
  • 03. Januar: Binay Kandulna, indischer Geistlicher
  • 03. Januar: Mats Kihlström, schwedischer Eishockeyspieler und -funktionär
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1985-1221-016 / CC-BY-SA 3.0
Falko Kirsten
  • 03. Januar: Falko Kirsten, deutscher Eiskunstläufer
  • 03. Januar: Sven Kivisildnik, estnischer Schriftsteller und Publizist
  • 03. Januar: Bruce LaBruce, kanadischer Autor, Filmemacher und Fotograf
  • 03. Januar: Leonard, Schweizer Schlagersänger und Moderator
  • 03. Januar: Julian Leow Beng Kim, malaysischer Geistlicher
  • 03. Januar: Nikolas Marten, deutscher Journalist und Medienunternehmer
  • 03. Januar: Cheryl Miller, US-amerikanische Basketballspielerin
  • 03. Januar: Jean Reverchon, französischer Karambolagespieler
  • 03. Januar: Jörg Sadrozinski, deutscher Journalist
  • 03. Januar: Berndt Schmidt, deutscher Kulturmanager und Intendant
  • 03. Januar: Daniele Scarpa, italienischer Kanute
  • 03. Januar: Jonathan Vance, kanadischer General
  • 03. Januar: Mikiko Yoshioka, japanische Skeletonpilotin
  • 04. Januar: Rolf Beab, deutscher Schwimmer
  • 04. Januar: David Bowe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 04. Januar: Michael Brenner, deutscher Historiker
  • 04. Januar: Alexander Wladimirowitsch Fadejew, russischer Eiskunstläufer
  • 04. Januar: Brett Fancy, britischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 04. Januar: Roland Hefendehl, deutscher Strafrechtler und Kriminologe
  • 04. Januar: Joaninha de Jesus, osttimoresische Politikerin
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Dot Jones
  • 04. Januar: Dot Jones, US-amerikanische Schauspielerin und Kraftsportlerin
  • 04. Januar: Edgar Knecht, deutscher Jazzmusiker
  • 04. Januar: Li Lingwei, chinesische Sportfunktionärin und Badmintonspielerin
  • 04. Januar: Tomi Mäkelä, finnischer Musikwissenschaftler
  • 04. Januar: Gaetano Manfredi, italienischer Bauingenieur, Hochschullehrer und Kommunalpolitiker
  • 04. Januar: Sophie Mougard, französische Ingenieurin
  • 04. Januar: Renco Posinković, jugoslawischer Wasserballspieler
  • 04. Januar: Maria de Jesus Sarmento, osttimoresische Beamtin
  • 04. Januar: Christo Schopow, bulgarischer Filmschauspieler
  • 04. Januar: Matthias Schranner, deutscher Autor, Verwaltungsjurist, Verhandlungsexperte und -coach
  • 04. Januar: Eva Schute, deutsche Fußballspielerin
  • 04. Januar: Heribert Stadler, deutscher Fußballspieler
  • 04. Januar: Stanislav Struhar, österreichischer Schriftsteller
  • 04. Januar: Riki Takeuchi, japanischer Schauspieler und Sänger
  • 04. Januar: Tony Tuominen, finnischer Badmintonspieler († 2000)
  • 04. Januar: Andreas Vilcinskas, deutscher Zoologe, Forscher und Hochschullehrer
  • 04. Januar: Budimir Vujačić, jugoslawischer Fußballspieler
  • 04. Januar: Zhang Xiaodong, chinesische Windsurferin
  • 04. Januar: Cornelia Sulzer, österreichische Skilangläuferin
(c) Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Volker Bajus
  • 05. Januar: Volker Bajus, deutscher Politiker
  • 05. Januar: Olivier Baroux, französischer Komiker, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 05. Januar: José Lampra Cà, guinea-bissauischer Geistlicher
  • 05. Januar: Evi Grünenwald-Reimer, Schweizer Schachspielerin
  • 05. Januar: Bernd Hammermann, liechtensteinischer Jurist und Richter
  • 05. Januar: Miguel Ángel Jiménez, spanischer Golfer
  • 05. Januar: Miloš Pavlović, serbischer Schachspieler, -trainer und -autor
  • 05. Januar: Stephen W. Scherer, kanadischer Genetiker und Genomiker
  • 05. Januar: Yoshinori Sembiki, japanischer Fußballspieler
  • 05. Januar: Joachim Spatz, deutscher Politiker
  • 06. Januar: Davide Ballardini, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 06. Januar: Denise Borino-Quinn, US-amerikanische Filmschauspielerin († 2010)
  • 06. Januar: Lorne Cardinal, kanadischer Schauspieler, Synchronsprecher, Filmproduzent und Filmregisseur
  • 06. Januar: Loïc Courteau, französischer Tennisspieler und -trainer
  • 06. Januar: Angelika Fehrmann, deutsche Fußballspielerin
  • 06. Januar: Stefan Fjeldmark, dänischer Animator und Regisseur
  • 06. Januar: Albrecht Ganskopf, deutscher Schauspieler
  • 06. Januar: Alfred Goubran, österreichischer Autor, Musiker, Rezensent, Verleger und Übersetzer
  • 06. Januar: Charles Haley, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 06. Januar: Michal Hofbauer, tschechischer Schauspieler († 2013)
  • 06. Januar: Jochem Kalmbacher, deutscher Politiker
  • 06. Januar: Waldemar Kasprzak, polnischer Volleyballspieler
  • 06. Januar: Konnan, kubanisch-amerikanischer Wrestler
  • 06. Januar: Dirk Kruse, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 06. Januar: Kishore Kumar Kujur, indischer Geistlicher
  • 06. Januar: Thaddäus Kunzmann, deutscher Politiker
  • 06. Januar: Richard Louis, barbadischer Leichtathlet
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1986-0308-013 / CC-BY-SA 3.0
Henry Maske
  • 06. Januar: Henry Maske, deutscher Boxer
  • 06. Januar: Jacqueline Moore, US-amerikanische Wrestlerin und Wrestlingmanagerin
  • 06. Januar: Richard Nerurkar, britischer Langstreckenläufer
  • 06. Januar: Mark O’Toole, britischer Sänger und Bassist
  • 06. Januar: Anthony Scaramucci, US-amerikanischer Hedgefonds-Manager und Buchautor
  • 06. Januar: Jason Smith, englischer Snookerspieler
  • 06. Januar: Rafael Vidal, venezolanischer Schwimmer († 2005)
  • 06. Januar: Yuri, mexikanische Sängerin
  • 07. Januar: Hervé Balland, französischer Skilangläufer
(c) Gerald Geronimo, CC BY-SA 2.0
Nicolas Cage
  • 07. Januar: Nicolas Cage, US-amerikanischer Schauspieler
  • 07. Januar: Lydia Capolicchio, schwedische Journalistin und Moderatorin
  • 07. Januar: Anna-Maja Henriksson, finnische Politikerin
  • 07. Januar: Taras Jaschtschenko, ukrainischer Pianist und Komponist († 2017)
  • 07. Januar: Dirk Landau, deutscher Politiker
  • 07. Januar: Christian Louboutin, französisch-ägyptischer Schuh- und Taschendesigner
  • 07. Januar: Darnell Martin, US-amerikanische Regisseurin und Drehbuchautorin
  • 07. Januar: Teodoro Mendes Tavares, kap-verdischer Ordensgeistlicher
  • 07. Januar: Christof Moser, österreichischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge
  • 07. Januar: Jürgen Pohl, deutscher Politiker
  • 07. Januar: Carolin Schilde, deutsche Ministerialbeamtin und Staatssekretärin
  • 07. Januar: Bratan Zenow, bulgarischer Ringer
  • 08. Januar: Hannes Anton, österreichischer Politiker, Unternehmer und Manager
  • 08. Januar: Jörg Förster, deutscher Kameramann
  • 08. Januar: Foteini Kolovou, griechische Byzantinistin
  • 08. Januar: Clinio Freitas, brasilianischer Segler
  • 08. Januar: Michael Mayer, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 08. Januar: Georg Pehm, österreichischer Politiker
  • 08. Januar: Arisman Pongruangrong, thailändischer Aktivist
  • 08. Januar: Marc Quinn, britischer Künstler
  • 08. Januar: Dagmar Seume, deutsche Regisseurin
  • 08. Januar: Ron Sexsmith, kanadischer Liedermacher
  • 09. Januar: Ramona Balthasar, deutsche Ruderin
  • 09. Januar: Giselle Blondet, puerto-ricanische Schauspielerin und Moderatorin
  • 09. Januar: Arnaldo Catinari, italienischer Kameramann und Kurzfilm-Regisseur
  • 09. Januar: Agnieszka Czopek, polnische Schwimmerin
  • 09. Januar: Ronald Joseph Dominique, US-amerikanischer Serienmörder
  • 09. Januar: Hansjörg Eger, deutscher Politiker
  • 09. Januar: Torsten Görlitzer, deutscher Rennrodler und Rennrodel-Bundestrainer
  • 09. Januar: Hans van den Hende, niederländischer Geistlicher
  • 09. Januar: Andy John, britischer Geistlicher
  • 09. Januar: Justin Jones, britischer Musiker und Gitarrist
  • 09. Januar: Svetlana Kamotskaya, sowjetisch-belarussische Skilangläuferin
Patrik Lauer
  • 09. Januar: Patrik Lauer, deutscher Politiker
  • 09. Januar: Mark Leadbeater, britischer Badmintonspieler
  • 09. Januar: Abebe Mekonnen, äthiopischer Langstreckenläufer
  • 09. Januar: Klaus-Peter Ritter, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • 09. Januar: David Taylor, britischer Marathonläufer
  • 09. Januar: Antônio Tourinho Neto, brasilianischer Geistlicher
  • 09. Januar: Brian Williams, walisischer Industrial- und Dark-Ambient-Musiker
  • 10. Januar: Stephen Ameyu Martin Mulla, südsudanesischer Geistlicher
  • 10. Januar: Joseph Khalil Aoun, libanesischer General
Daniele Finzi Pasca
  • 10. Januar: Daniele Finzi Pasca, Schweizer Theaterautor, Regisseur, Clown, Choreograph und Gründer mehrerer Theater
  • 10. Januar: Dragoljub Jacimović, nordmazedonischer Schachspieler
  • 10. Januar: Sarah Josephson, US-amerikanische Synchronschwimmerin
  • 10. Januar: Axel Leonard, deutscher Jurist
  • 10. Januar: Frauke Ludowig, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 10. Januar: Martin Stoeck, deutscher Schlagzeuger († 2021)
  • 10. Januar: Imam Suroso, indonesischer Politiker († 2020)
  • 10. Januar: Krista Tesreau, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Januar: Yuh Myung-woo, südkoreanischer Boxer
  • 11. Januar: Roland Breitschuh, deutscher Kameramann und Fotograf
  • 11. Januar: Albert Dupontel, französischer Komiker
  • 11. Januar: Yolanda Hadid, niederländisches Model, Fernsehdarstellerin und Autorin
  • 11. Januar: Peter Hinz, deutscher Chirurg
  • 11. Januar: Gerd Maisch, deutscher Kommunalpolitiker
  • 11. Januar: Eduardo Masso, belgischer Tennisspieler
Matthias Nolden
  • 11. Januar: Matthias Nolden, deutscher Unternehmensberater
  • 11. Januar: Michael Ohlhoff, deutscher Musiker, Komponist und Plattenfirmen-Inhaber
  • 11. Januar: Ralph Recto, philippinischer Unternehmer und Politiker
  • 11. Januar: Rob Swartbol, niederländischer Diplomat († 2021)
  • 11. Januar: Anthony Teuma, maltesischer Geistlicher
  • 11. Januar: Kenta Wakabayashi, japanischer Politiker
  • 12. Januar: Laura Arraya, peruanische Tennisspielerin
  • 12. Januar: Jordanka Belić, serbisch-deutsche Schachspielerin
  • 12. Januar: Jeff Bezos, Gründer und Präsident des US-amerikanischen Unternehmens Amazon
  • 12. Januar: Michela Giuffrida, italienische Politikerin
  • 12. Januar: Robert Haas, deutscher Komponist und Liedermacher
  • 12. Januar: Clare Holman, britische Schauspielerin und Fernsehregisseurin
  • 12. Januar: Karen Krauß, Richterin am Bundessozialgericht
  • 12. Januar: Christian Krieger, französischer Theologe
Blanca Li
  • 12. Januar: Blanca Li, spanische Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin und Filmemacherin
  • 12. Januar: Ruth Noack, deutsche Kunsthistorikerin und Ausstellungsmacherin
  • 12. Januar: Kevin Russell, Sänger der deutschen Rockband Böhse Onkelz
  • 12. Januar: Wladimir Wladimirowitsch Schischkin, russischer Leichtathlet
  • 12. Januar: Volker Stollorz, deutscher Wissenschaftsjournalist und Geschäftsführer
  • 12. Januar: Valdo, brasilianischer Fußballspieler
  • 12. Januar: Torsten Wagner, deutscher Ringer
  • 13. Januar: Bill Bailey, englischer Komiker, Musiker und Schauspieler
  • 13. Januar: Ulrike Herrmann, deutsche Journalistin und Publizistin
  • 13. Januar: Andreas Kliemt, deutscher Fußballspieler
  • 13. Januar: Thieß Luther, deutscher Springreiter
Penelope Ann Miller
  • 13. Januar: Penelope Ann Miller, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Januar: Ronan Rafferty, nordirischer Berufsgolfer
  • 13. Januar: Ralf Scholt, deutscher Sportjournalist
  • 13. Januar: Gloria Siebert, deutsche Leichtathletin und Olympionikin
  • 13. Januar: Christiane Slawik, deutsche Fotografin und Autorin
  • 13. Januar: Aparecido Donizete de Souza, brasilianischer römisch-katholischer Geistlicher
  • 14. Januar: Mark Addy, britischer Schauspieler
  • 14. Januar: Frank Embacher, deutscher Schwimmer und Schwimmtrainer
  • 14. Januar: Rainer Heilmann, deutscher Fußballspieler († 2015)
  • 14. Januar: Sigrid Herrmann-Marschall, deutsche Bloggerin
  • 14. Januar: Beverly Kinch, britische Sprinterin und Weitspringerin
  • 14. Januar: Astrid Kirschey, deutsche Fotografin
  • 14. Januar: Klaus Krämer, deutscher Theologe
  • 14. Januar: Michael Lampel, österreichischer Politiker
  • 14. Januar: Gintautas Mažeikis, litauischer Philosoph und Professor
  • 14. Januar: Hagen Möckel, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Januar: Sergei Lwowitsch Nemtschinow, russischer Eishockeyspieler
  • 14. Januar: Paul David Pester, britischer Bankkaufmann
  • 14. Januar: Loulou Rhemrev, niederländische Schauspielerin
  • 14. Januar: Manuela Ruben, deutsche Eis- und Rollkunstläuferin
  • 14. Januar: Launay Saturné, haitianischer Geistlicher
  • 14. Januar: Shepard Smith, US-amerikanischer Nachrichtenmoderator
Christof Thewes
  • 14. Januar: Christof Thewes, deutscher Komponist und Posaunist
  • 14. Januar: Uwe Wegmann, deutscher Fußballspieler
  • 14. Januar: Roberto Zoffoli, italienischer Politiker
  • 15. Januar: Jackie Baillie, schottische Politikerin
  • 15. Januar: Andrea Bernetti, italienischer Maler, Fotograf und Designer sowie Autor
  • 15. Januar: Craig Fairbrass, englischer Schauspieler und Sprecher
  • 15. Januar: Gerry Gibbs, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 15. Januar: Peter Haber, Schweizer Historiker und Privatdozent († 2013)
  • 15. Januar: Lamin Kuyateh, gambischer Musiker und Jeli
  • 15. Januar: Wes Madiko, kamerunischer Sänger († 2021)
  • 15. Januar: Josef Obererlacher, österreichischer Biathlet und Biathlontrainer
  • 15. Januar: Felicitas Thun-Hohenstein, österreichische Kunsthistorikerin und Professorin
Ulrich Werz
  • 15. Januar: Ulrich Werz, deutscher Altertumswissenschaftler und Numismatiker († 2023)
  • 16. Januar: Abdoulaye Baldé, senegalesischer Politiker
  • 16. Januar: Zacarias da Costa, Politiker aus Osttimor
  • 16. Januar: Chris Dittmar, australischer Squashspieler
  • 16. Januar: Els Dottermans, belgische Schauspielerin
  • 16. Januar: Richard Elliot, schottischer Saxophonspieler
  • 16. Januar: Roland Freier, deutscher Eisschnellläufer
  • 16. Januar: Helmut Geuking, deutscher Politiker
  • 16. Januar: Heiko Girnth, deutscher Germanist
  • 16. Januar: Lutz Hübner, deutscher Dramatiker, Schauspieler und Regisseur
  • 16. Januar: Hermann Jantschgi, österreichischer Gastwirt und Politiker
  • 16. Januar: Massimo Pigliucci, US-amerikanischer Philosoph und Professor
  • 16. Januar: Jelena Prokina, russische Opernsängerin
  • 16. Januar: Nikolai Rasgonow, sowjetischer Leichtathlet
  • 16. Januar: Steffen Gregor Rauch, deutscher Jurist
  • 16. Januar: Thomas Reck, deutscher Hockeyspieler
  • 16. Januar: Hans-Walter Rix, deutscher Astronom und Astrophysiker
  • 16. Januar: Felix Theissen, deutscher Schauspieler und Schauspiellehrer
  • 16. Januar: Robert Heinrich Weber, deutscher Diplomat
  • 16. Januar: Dirk Windgassen, deutscher Fernsehproduzent, Schauspieler und Musiker
  • 16. Januar: Sergei Leontjewitsch Wostrikow, russischer Eishockeyspieler
  • 17. Januar: Refet Abazi, mazedonischer Schauspieler und Hochschullehrer
  • 17. Januar: Sergio Allievi, deutscher Fußballspieler
  • 17. Januar: Jörg Bernig, deutscher Erzähler und Lyriker
  • 17. Januar: Gerold Bönnen, deutscher Historiker
  • 17. Januar: Don Cazayoux, US-amerikanischer Politiker
  • 17. Januar: Michelle Fairley, britische Schauspielerin
  • 17. Januar: Rainer Goebel, deutscher Psychologe
  • 17. Januar: Jens König, deutscher Journalist und Sachbuchautor
  • 17. Januar: Bernd Krösser, deutscher Polizist und politischer Beamter
  • 17. Januar: Buddy McGirt, US-amerikanischer Boxer und Boxtrainer
  • 17. Januar: Alexander Nützel, deutscher Malakologe und Paläontologe
  • 17. Januar: Michelle Obama, Rechtsanwältin und Ehefrau von Barack Obama
  • 17. Januar: Markus Parzeller, deutscher Rechtsmediziner und Rechtsanwalt
  • 17. Januar: Andy Rourke, Musiker und Bassist der britischen Band The Smiths († 2023)
  • 17. Januar: Raoul Schrott, österreichischer Schriftsteller
  • 17. Januar: Yves Sente, belgischer Szenarist
  • 17. Januar: Oswald Tötsch, italienischer Skirennläufer
  • 17. Januar: Helmut Wahlen, deutscher Fußballspieler
  • 17. Januar: Anton Valens, niederländischer Schriftsteller und Maler († 2021)
  • 18. Januar: Carmen Aristegui, mexikanische Journalisten und Nachrichtensprecherin
  • 18. Januar: Martin Burgi, deutscher Rechtswissenschaftler und Staatsrechtslehrer
  • 18. Januar: Edeltraud Hanappi-Egger, österreichische Informatikerin und Universitätsprofessorin
  • 18. Januar: Claus Peter Hildenbrand, deutscher Kameramann
  • 18. Januar: Virgil Hill, US-amerikanischer Profiboxer
  • 18. Januar: Hans Stefan Hintner, österreichischer Politiker
  • 18. Januar: Margit Hofer, österreichische Politikerin
  • 18. Januar: Jane Horrocks, englische Schauspielerin und Komödiantin
  • 18. Januar: Andrea Leand, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 18. Januar: Doug Lewis, US-amerikanischer Skirennfahrer
Enrico Lo Verso
  • 18. Januar: Enrico Lo Verso, italienischer Schauspieler
  • 18. Januar: Elena Moșuc, rumänische Opernsängerin
  • 18. Januar: Rebecca O’Callaghan, irische Squashspielerin
  • 18. Januar: Andy Panayi, britischer Jazzmusiker
  • 18. Januar: Daniel Schäfer, deutscher Medizinhistoriker
  • 18. Januar: Fredy Schär, Schweizer Liedermacher, Trobador, Kabarettist und Witzerzähler
  • 18. Januar: Markus-Oliver Schwaab, deutscher Ökonom
  • 18. Januar: Fabian Stech, deutscher Kunstkritiker und Autor († 2015)
  • 18. Januar: Jürgen K. Zangenberg, deutscher Neutestamentler und Archäologe
  • 18. Januar: Constanze Zeitz, deutsche Rennrodlerin
  • 19. Januar: Janine Antoni, bahamaisch-US-amerikanische Performance-Künstlerin und Bildhauerin
Ricardo Arjona
  • 19. Januar: Ricardo Arjona, guatemaltekischer Sänger und Basketballspieler
  • 19. Januar: Giovanni Coda, italienischer Regisseur und Fotograf
  • 19. Januar: Andreas Dorau, deutscher Musiker
  • 19. Januar: Man Haron Monis, iranischer Prediger und Geiselnehmer († 2014)
  • 19. Januar: Mario Juárez, mexikanischer Fußballspieler
  • 19. Januar: Hanno Krause, deutscher Kommunalpolitiker
  • 19. Januar: Thomas Loose, deutscher Slalom-Kanute
  • 19. Januar: Justine Madugu, nigerianischer Fußballtrainer und -funktionär
  • 19. Januar: Jim Morris, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 19. Januar: Oliver Reeh, deutscher Schachspieler, Übersetzer und Journalist
  • 19. Januar: Sergei Wiktorowitsch Schendelew, russischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 19. Januar: Ndey Yassin Secka Sallah, gambische Politikerin
  • 19. Januar: Thomas Stelzer, deutscher Musiker, Texter und Songwriter. Stelzer ist Blues- und Boogie-Pianist
  • 19. Januar: Hermann-Josef Tebroke, deutscher Betriebswirt und Politiker
  • 19. Januar: Marit Törnqvist, schwedisch-niederländische Illustratorin für Kinderbücher, Bühnenbildnerin und Autorin
  • 19. Januar: Peter Ufer, deutscher Journalist, Autor und Moderator
  • 19. Januar: Torsten Zander, deutscher Fußballspieler
  • 19. Januar: Karin Zimmermann, deutsche Germanistin, Mediävistin und Bibliothekarin
  • 20. Januar: Elisabeth Aumeier, deutsche Kontrabassistin und Musik-Kabarettistin
Véronique Bédague
  • 20. Januar: Véronique Bédague, französische Wirtschaftswissenschaftlerin
  • 20. Januar: Guido Behling, deutscher Kanute
  • 20. Januar: Angelo Carosi, italienischer Hindernis- und Langstreckenläufer
  • 20. Januar: Michael Düblin, Schweizer Schriftsteller
  • 20. Januar: Ron Harper, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 20. Januar: Tilmann Höhn, deutscher Gitarrist und Komponist
  • 20. Januar: Michael Kißkalt, deutscher Geistlicher und Theologe
  • 20. Januar: Željko Komšić, bosnischer Politiker
  • 20. Januar: Luboš Kubík, ehemaliger tschechischer Fußballspieler und heutiger -trainer
  • 20. Januar: Scott Maxwell, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 20. Januar: Kazushige Nojima, Szenario-Schreiber für Videospiele
  • 20. Januar: Aquilino Pimentel III, philippinischer Politiker
  • 20. Januar: Christine Roiter, österreichische Schriftstellerin
  • 20. Januar: Mechthild Schroeter-Rupieper, Gründerin der Familientrauerarbeit in Deutschland
  • 20. Januar: Andreas Schümchen, deutscher Journalist, Medienwissenschaftler und Hochschullehrer
Julian Schütt
  • 20. Januar: Julian Schütt, Schweizer Journalist und Buchautor
  • 20. Januar: Martin Christof Wittig, deutscher Unternehmensberater
  • 20. Januar: Fareed Zakaria, indisch-US-amerikanischer Journalist
  • 21. Januar: Andreas Bauer, deutscher Skispringer
  • 21. Januar: Klaus Buchleitner, österreichischer Manager
  • 21. Januar: Craig Coxe, US-amerikanischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 21. Januar: Gregor Czisch, deutscher Physiker und Energieforscher
  • 21. Januar: Ramsey Faragallah, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Januar: Hans-Jörg Geddert, deutscher Basketballspieler
Sabine Kastner
Christian Bernhardt
  • 22. Januar: Christian Bernhardt, deutscher Schriftsteller
  • 22. Januar: Tilman Büttner, deutscher Kameramann
  • 22. Januar: María Ellingsen, isländische Schauspielerin
  • 22. Januar: Emmanuel Faber, französischer Manager
  • 22. Januar: Arno Gisinger, österreichischer Fotograf
  • 22. Januar: Marianne Hengl, österreichische Behindertenaktivistin, Buchautorin, Radio- und Fernsehmoderatorin
  • 22. Januar: Carsten Kadach, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 22. Januar: Kim Kwang-seok, südkoreanischer Sänger und Songwriter († 1996)
  • 22. Januar: Dmytro Kortschynskyj, ukrainischer Politiker
  • 22. Januar: Vincent Paulos Kulapuravilai, indischer Geistlicher
  • 22. Januar: Georg Marchl, österreichischer Ringer
  • 22. Januar: Nino, eigentlich Amir Rešić, bosnischer Sänger († 2007)
  • 22. Januar: Catherine Quittet, französische Skirennläuferin
  • 22. Januar: Stojko Vranković, kroatischer Basketballspieler
  • 22. Januar: John Walker, deutscher Eishockeyspieler
  • 22. Januar: Andreas Wenger, Schweizer Politikwissenschaftler
  • 22. Januar: Armin Weyrauch, deutscher Ruderer
  • 23. Januar: Christoff Beck, österreichischer Eiskunstläufer
  • 23. Januar: Jonatha Brooke, US-amerikanische Folksängerin und Songwriterin
Mariska Hargitay
  • 23. Januar: Mariska Hargitay, US-amerikanische Schauspielerin, Executive Producerin und Regisseurin
  • 23. Januar: Bharrat Jagdeo, Staatspräsident von Guyana
  • 23. Januar: Pablo Alfonso Jourdán Alvariza, uruguayischer Geistlicher
  • 23. Januar: Marcus Riekeberg, deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Autor und Professor
  • 23. Januar: Jaana Savolainen, finnische Skilangläuferin
  • 24. Januar: Stefano Cerioni, italienischer Fechter
  • 24. Januar: Annika Dahlman, schwedische Skilangläuferin
  • 24. Januar: Andreas Fux, deutscher Fotograf
  • 24. Januar: Stephan Grigat, deutscher Rechtsanwalt und Notar
  • 24. Januar: Susanna Kahlefeld, deutsche Politikerin
  • 24. Januar: Wolfgang Kaufmann, deutscher Autorennfahrer
  • 24. Januar: Simone Lässig, deutsche Historikerin
  • 24. Januar: José Luis López Olascoaga, mexikanischer Fußballspieler
  • 24. Januar: Carole Merle, französische Skirennläuferin
Robert J. Schoelkopf
  • 24. Januar: Robert J. Schoelkopf, US-amerikanischer Festkörperphysiker
  • 24. Januar: Werner Schwarz, österreichischer Nordischer Kombinierer
  • 24. Januar: Todd Williamson, US-amerikanischer Künstler
  • 24. Januar: Susanne Wolf, deutsche Autorin und Dramaturgin
  • 24. Januar: Markus Emanuel Zaja, deutscher Musiker
  • 25. Januar: Billy Andrade, US-amerikanischer Profigolfer
  • 25. Januar: Roland Buti, eigentlich Roland Bütikofer, Schweizer Schriftsteller und Lehrer
  • 25. Januar: Chun Ju-do, südkoreanischer Boxer
  • 25. Januar: Frank Heinrich, deutscher Theologe, Sozialpädagoge und Politiker
  • 25. Januar: Sylvio Hoffmann, deutscher Fußballspieler
  • 25. Januar: Diana Hyland, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. Januar: Rudolf Jindrák, tschechischer Diplomat
  • 25. Januar: Árpád von Klimó, US-amerikanischer Neuzeithistoriker und Hochschullehrer
  • 25. Januar: Andreas Neeser, Schweizer Schriftsteller
  • 25. Januar: Stephen Pate, australischer Radrennfahrer
  • 25. Januar: Grit Poppe, deutsche Schriftstellerin
  • 25. Januar: Maria Rørbye Rønn, dänische Juristin
  • 25. Januar: Roman Rupp, österreichischer Skirennläufer
  • 25. Januar: Bob Sweeney, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 25. Januar: Leopard Tamakuma, japanischer Boxer
  • 26. Januar: Danilo Antonipieri, italienischer Biathlet und Skilangläufer
  • 26. Januar: Paul S. Aspinwall, britischer theoretischer Physiker und Mathematiker
  • 26. Januar: Chico César, brasilianischer Sänger, Komponist, Gitarrist und Schriftsteller
  • 26. Januar: Wiesław Fiedor, polnischer Behindertensportler
  • 26. Januar: Seid al-Hussein, jordanischer Diplomat
  • 26. Januar: Manuel Jiménez Jiménez, spanischer Fußballtrainer
  • 26. Januar: Paul Johansson, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 26. Januar: Petra Kaltenmorgen, deutsche Fotografin und Installationskünstlerin († 2019)
Frank Lohrberg
  • 26. Januar: Frank Lohrberg, deutscher Landschaftsarchitekt und Universitätsprofessor
  • 26. Januar: Susannah Melvoin, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 26. Januar: Wendy Melvoin, US-amerikanische Gitarristin und Singer-Songwriterin
  • 26. Januar: Eleonore Mühlbauer, deutsche Politikerin
  • 26. Januar: Torkil Nielsen, Spieler in der färöischen Fußballnationalmannschaft und Schachspieler
  • 26. Januar: Cathy Podewell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Januar: Gerfried Stocker, österreichischer Medienkünstler, Musiker und Kulturmanager
  • 26. Januar: Ljudmila Georgijewna Worobjowa, russische Diplomatin
  • 26. Januar: Bernhard Ziegler, deutscher Verleger, Journalist, Humorist, Moderator und Alpinautor
  • 27. Januar: Baik Hyun-man, südkoreanischer Boxer
  • 27. Januar: Chung Myung-hee, südkoreanische Badmintonspielerin
Bridget Fonda, 2001
  • 27. Januar: Bridget Fonda, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Januar: Carrington Garland, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Januar: Carsten Höttcher, deutscher Politiker
  • 27. Januar: Günther Köberl, österreichischer Politiker und Lehrer
  • 27. Januar: Gabriela Mihalcea, rumänische Leichtathletin
  • 27. Januar: Jean-Michel Othoniel, französischer Bildhauer
  • 27. Januar: Birgit Peter, deutsche Ruderin
  • 27. Januar: Milagro Sala, argentinische Aktivistin
  • 27. Januar: Ahmed Shaheed, maledivischer Politiker und Diplomat
  • 27. Januar: Lisa Shoman, Diplomatin und Politikerin aus Belize
  • 27. Januar: Karen Stemmle, kanadische Skirennläuferin
  • 27. Januar: Geir Sveinsson, isländischer Handballspieler und -trainer
  • 27. Januar: Inga Thompson, US-amerikanische Radrennfahrerin
  • 27. Januar: Christoph Werner, deutscher Puppenspieler, Regisseur, Intendant und Schriftsteller
  • 28. Januar: Wolfram Adolph, deutscher Theologe, Publizist und Musikjournalist († 2019)
  • 28. Januar: Guido Assmann, deutscher Geistlicher
  • 28. Januar: Thomas Brechenmacher, deutscher Historiker und Professor
  • 28. Januar: Benoît Genecand, Schweizer Politiker († 2021)
  • 28. Januar: Rozalia Husti, rumänisch-deutsche Florettfechterin
  • 28. Januar: Rasim Ljajić, serbischer Politiker
  • 28. Januar: Dirk Meier, deutscher Radrennfahrer
  • 28. Januar: Corinna zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, deutsche Unternehmerin
  • 28. Januar: Udo Schneberger, deutscher Pianist, Organist und Hochschullehrer
  • 28. Januar: Daniel Sibandze, eswatinischer Marathonläufer
  • 28. Januar: Lorenz Wegscheider, deutscher Skispringer
  • 29. Januar: Roddy Frame, schottischer Singer-Songwriter und Musiker
  • 29. Januar: Robert Geiss, deutscher Unternehmer und Fernsehdarsteller
  • 29. Januar: Alexander Walentinowitsch Golowko, russischer Generaloberst
  • 29. Januar: Gregor Maria Hoff, deutscher Professor
Abilio Martínez Varea
  • 29. Januar: Abilio Martínez Varea, spanischer Geistlicher
  • 29. Januar: Andre Reed, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 29. Januar: Henner Schmidt, deutscher Politiker
  • 29. Januar: Andrew Smith, jamaikanischer Leichtathlet
  • 29. Januar: Zvonko Stanojoski, nordmazedonischer Schachspieler
  • 30. Januar: Maria Bachmann, deutsche Schauspielerin
  • 30. Januar: Wolfgang Brenscheidt, deutscher Basketballspieler und -funktionär
  • 30. Januar: John Bruhnke, deutscher Basketballtrainer
  • 30. Januar: Arthur Ernesto Darboven, deutscher Unternehmer
  • 30. Januar: Kerstin Dautenhahn, deutsche Biologin, Informatikerin und Hochschullehrerin
  • 30. Januar: Lúcio Flávio, brasilianischer Kommunalpolitiker
  • 30. Januar: Christian Grainer, deutscher Koch
  • 30. Januar: Eva Gümbel, deutsche Politikerin
  • 30. Januar: Frank Henter, deutscher Schwimmer
  • 30. Januar: Dave Lettieri, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 30. Januar: Christer Majbäck, schwedischer Skilangläufer
  • 30. Januar: Stefan Studer, deutscher Fußballspieler und -funktionär
  • 30. Januar: Klaus Uhlenbrock, deutscher Autor
  • 31. Januar: Sylvie Bernier, kanadische Wasserspringerin
  • 31. Januar: Sharon Cain, US-amerikanische Handballspielerin
  • 31. Januar: Tauqir Dar, pakistanischer Hockeyspieler
  • 31. Januar: Vitória Diogo, mosambikanische Linguistin und Politikerin
  • 31. Januar: Gerhard Drexler, deutscher Politiker
  • 31. Januar: Miguel España, mexikanischer Fußballspieler
  • 31. Januar: Jeff Hanneman, US-amerikanischer Gitarrist († 2013)
  • 31. Januar: Wendy Ingraham, US-amerikanische Triathletin
  • 31. Januar: Hasso Krull, Pseudonym Max Harnoon, estnischer Lyriker, Essayist und Übersetzer
Ichirō Matsui
  • 31. Januar: Ichirō Matsui, japanischer Politiker
  • 31. Januar: Marina Mescheriakova, russische Opernsängerin
  • 31. Januar: Nils Muižnieks, lettischer Wissenschaftler und Politiker
  • 31. Januar: Jesús Rojas, venezolanischer Boxer
  • 31. Januar: Udo Ungar, deutscher Fotograf und Designer
  • 31. Januar: Barthélemy Yaouda Hourgo, kamerunischer Geistlicher
  • 00. Januar: Roland Voggenauer, deutscher Schriftsteller

Februar

  • 01. Februar: Frank Bernstein, deutscher Althistoriker
  • 01. Februar: Jasper Cole, US-amerikanischer Schauspieler, Fernseh- und Filmproduzent sowie Fernsehmoderator
  • 01. Februar: Tanja Dusy, deutsche Kochbuchautorin und Journalistin
  • 01. Februar: Christian Eder, österreichischer Maler und bildender Künstler
  • 01. Februar: Andreas Fejer-Konnerth, deutscher Tischtennisspieler
  • 01. Februar: Christian Häckl, österreichischer Meteorologe
  • 01. Februar: Christian Helminger, österreichischer Fußballspieler und -trainer
  • 01. Februar: Andreas Herder, deutscher Schauspieler († 2018)
  • 01. Februar: Lətif Hüseynov, aserbaidschanischer Jurist und Richter am EGH
Philippe Juvin
  • 01. Februar: Philippe Juvin, französischer Politiker
  • 01. Februar: Jani Lane, US-amerikanischer Rocksänger († 2011)
  • 01. Februar: Yıldırım Memişoğlu, türkischer Schauspieler
  • 01. Februar: Linus Roache, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 01. Februar: Petr Sklenička, tschechischer Hochschullehrer
  • 01. Februar: Martin Tilner, deutscher Fußballspieler
  • 01. Februar: Bugge Wesseltoft, norwegischer Jazzmusiker und Pianist
  • 01. Februar: Doris Wiredu, ghanaische Leichtathletin
  • 01. Februar: Marcus Woelfle, deutscher Jazz-Autor, -Journalist, -Violonist und Rundfunkmoderator
  • 01. Februar: Yüksel Yavuz, deutsch-türkischer Autorenfilmer
  • 02. Februar: Igor Petrowitsch Boldin, russischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 02. Februar: Maria Grazia Chiuri, italienische Modedesignerin
  • 02. Februar: Susan Deacon, schottische Politikerin
  • 02. Februar: Erol Dora, ethnisch assyrischer Politiker, Anwalt und der erste christliche Abgeordnete im türkischen Parlament
  • 02. Februar: Theo Eppig, deutscher Notar
  • 02. Februar: David Bruce Fogel, US-amerikanischer Informatiker
  • 02. Februar: Monika Fornaçon, deutsche Fußballschiedsrichterin
  • 02. Februar: Gerd Wilhelm Hörning, deutscher Schachkomponist
  • 02. Februar: Oliver Lepsius, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 02. Februar: Michel Müller, Schweizer Pfarrer und Kirchenratspräsident
  • 02. Februar: Oliver Muth, deutscher Schauspieler
  • 02. Februar: Claudia Neumann, deutsche Sportreporterin
  • 02. Februar: Manuel Pizarro Castro, portugiesischer Arzt und Politiker
Laura Poitras
  • 02. Februar: Laura Poitras, US-amerikanische Dokumentarfilmerin und -produzentin
  • 02. Februar: James Rolle, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 02. Februar: Werner Trock, österreichischer Spitzenbeamter
  • 02. Februar: Ulrich Winter, deutscher Romanist
  • 03. Februar: Matraca Berg, US-amerikanische Country-Sängerin und -Songschreiberin
  • 03. Februar: Jens Flügel, deutscher Fußballspieler
  • 03. Februar: Latham Gaines, US-amerikanischer Schauspieler, Künstler und Erfinder
  • 03. Februar: Alberto Gamero, kolumbianischer Fußballspieler und -trainer
  • 03. Februar: Laird Hamilton, US-amerikanischer Sportler
  • 03. Februar: Mark Jooris, kanadisch-belgischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 03. Februar: Gerhard Klaffus, deutscher Brigadegeneral
Pierre Kohler
  • 03. Februar: Pierre Kohler, Schweizer Politiker
  • 03. Februar: Søren Malling, dänischer Schauspieler
  • 03. Februar: Corinne Masiero, französische Schauspielerin
  • 03. Februar: Emma McCune, britische Entwicklungshelferin († 1993)
  • 03. Februar: Gregorio Nardi, italienischer Pianist und Musikwissenschaftler
  • 03. Februar: Marcel Palonder, slowakischer Sänger
  • 03. Februar: Michael Rummenigge, deutscher Fußballspieler
  • 03. Februar: Andrew J. Sacks, Filmproduzent
  • 03. Februar: Domenico Semeraro, Schweizer Bobsportler
  • 03. Februar: Gengoroh Tagame, japanischer Manga-Autor
  • 03. Februar: Indrek Tarand, estnischer Politiker und Journalist
  • 03. Februar: Nadine Wittig, deutsche Kostümbildnerin
  • 03. Februar: Helmut Wohnout, österreichischer Historiker, Archivar und Ministerialbeamter
  • 04. Februar: Jean Acédo, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 04. Februar: Jörg Bach, deutscher Bildhauer
  • 04. Februar: Elżbieta Bieńkowska, polnische Politikerin
  • 04. Februar: Marek Biesiada, polnischer Astronom und Arzt
  • 04. Februar: Anita Burck, deutsche Schlagersängerin
LeRoy E. Cain
  • 04. Februar: LeRoy E. Cain, US-amerikanischer NASA-Ingenieur und Flugdirektor
  • 04. Februar: Chen Jining, chinesischer Umweltwissenschaftler und Politiker
  • 04. Februar: Volker Dehs, deutscher Literaturwissenschaftler, Übersetzer und Publizist
  • 04. Februar: Friederike Föcking, deutsche Politikerin
  • 04. Februar: Marianne Gaarden, dänische Theologin
  • 04. Februar: Daniela Gäts, österreichische Theater- und Filmschauspielerin
  • 04. Februar: Inke Gunia, deutsche Romanistin
  • 04. Februar: John Hussey, US-amerikanischer American-Football-Schiedsrichter
  • 04. Februar: Andrea Kiesling, österreichische Schauspielerin
  • 04. Februar: Norbert Küpper, deutscher Maler, Kunsthistoriker und Musiker
  • 04. Februar: René Pauritsch, österreichischer Fußballspieler und -trainer
  • 04. Februar: Heike Tischler, deutsche Siebenkämpferin
  • 04. Februar: Andrea Ullmann, deutsche Tischtennisspielerin
  • 04. Februar: Steven Vanackere, belgischer Politiker
  • 04. Februar: Wjatscheslaw Wiktorowitsch Wolodin, russischer Politiker
  • 05. Februar: Barbara Balldini, österreichische Kabarettistin, Autorin, Sexualpädagogin, Lebens- und Sozialberaterin
  • 05. Februar: André Bauler, luxemburgischer Autor und Politiker
  • 05. Februar: Helena Bergström, schwedische Schauspielerin und Regisseurin
Rick von Bracken
  • 05. Februar: Rick von Bracken, deutscher Jazz- und Unterhaltungsmusiker, Studioproduzent und Instrumentallehrer
  • 05. Februar: Markus Einberger, österreichischer Hochspringer
  • 05. Februar: Martha Fiennes, britische Regisseurin, Autorin und Filmproduzentin
  • 05. Februar: David Gilmore, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 05. Februar: Rob Grabert, niederländischer Volleyballspieler
  • 05. Februar: Evan Gumbs, anguillanischer Politiker
  • 05. Februar: Stefan Höllerl, österreichischer Basketballtrainer und -funktionär
  • 05. Februar: Mlungisi Johnson, südafrikanischer Politiker
  • 05. Februar: Frank Jordan, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 05. Februar: Torsten-Jörn Klein, deutscher Manager, Investor und Sportfunktionär
  • 05. Februar: Laura Linney, US-amerikanische Schauspielerin
  • 05. Februar: Duff McKagan, Musiker, Bassist der Rockband Guns N' Roses
  • 05. Februar: Jim Pugh, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 05. Februar: Christopher John Raxworthy, britischer Herpetologe
  • 05. Februar: Gary D. Roach, US-amerikanischer Filmeditor
Kan Suzuki
  • 05. Februar: Kan Suzuki, japanischer Politiker
  • 05. Februar: Piotr Trzaskalski, polnischer Filmregisseur
  • 05. Februar: Bernhard van Treeck, deutscher Buchautor
  • 05. Februar: Jürgen Unger, deutscher Basketballschiedsrichter († 2017)
  • 05. Februar: Silke Urbanski, deutsche Historikerin, Autorin und Politikerin
  • 05. Februar: Alexia Vassiliou, zyprische Pop- und Jazzsängerin
  • 05. Februar: David Weinstein, US-amerikanisch-britischer Wirtschaftswissenschaftler und Hochschullehrer
  • 06. Februar: Reinhard Alber, deutscher Radrennfahrer
  • 06. Februar: Nizar Baraka, marokkanischer Politiker
  • 06. Februar: Melissa Behr, US-amerikanische Schauspielerin, Künstlerin und Fotografin
  • 06. Februar: Susanne Brandt, deutsche Bibliothekarin, Autorin, Freiluftpoetin, Bloggerin und Kulturvermittlerin
  • 06. Februar: Michael Breitkopf, Gitarrist der Band ‚Die Toten Hosen‘
Oliver Estavillo
  • 06. Februar: Oliver Estavillo, deutsch-US-amerikanischer Maler
  • 06. Februar: Thomas Hinz, deutscher Fußballspieler
  • 06. Februar: Dorte Kjær, dänische Badmintonspielerin
  • 06. Februar: Gerald Marzenell, deutscher Tennisspieler und -trainer
  • 06. Februar: Zdeněk Musil, tschechischer Badmintonspieler
  • 06. Februar: Tullio Pellegrinelli, italienischer Endurosportler
  • 06. Februar: Tanja Schultz, deutsche Informatikerin und Professorin
  • 06. Februar: Germana Sperotto, italienische Skilangläuferin
  • 06. Februar: Claudia Wissmann, deutsche Lichtkünstlerin
  • 07. Februar: Ron Meadows, britischer Mechaniker und Manager
  • 07. Februar: Raymond Paul Mears, britischer Survivaltrainer, Autor und Filmemacher
  • 07. Februar: Dieter Niehues, deutscher Radrennfahrer
  • 07. Februar: Phil Ohl, kanadischer Basketballspieler
  • 07. Februar: Gretchen Rush, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 07. Februar: Daviz Simango, mosambikanischer Politiker († 2021)
  • 07. Februar: Dona Speir, US-amerikanische Schauspielerin, Playmate und Autorin
  • 07. Februar: Bert Wijbenga, niederländischer Politiker, Manager und Polizist
  • 07. Februar: Thomas Wilke, deutscher Biologe und Professor
Cynthia Woodhead
  • 07. Februar: Cynthia Woodhead, US-amerikanische Schwimmerin
  • 07. Februar: Oliver Zipse, deutscher Manager
  • 08. Februar: Yves Censi, französischer Politiker
  • 08. Februar: Tatjana Clasing, deutsche Schauspielerin
  • 08. Februar: Herman Oskarowitsch Gref, russischer Politiker und Manager
  • 08. Februar: Jamie Hickox, britisch-kanadischer Squashspieler
  • 08. Februar: Marco Kaminski, Schweizer Marathonläufer
  • 08. Februar: Guido van de Kamp, niederländischer Fußballtorhüter
  • 08. Februar: Nicole LeFavour, US-amerikanische Politikerin
  • 08. Februar: Jochen Piest, deutscher Journalist († 1995)
  • 08. Februar: Gintaras Švedas, litauischer Jurist, Strafrechtler, Professor und Politiker
  • 08. Februar: Andrea Szulák, ungarische Sängerin, Moderatorin und Musicaldarstellerin
  • 08. Februar: Kelvin Tatum, britischer Motorrad-Bahnsportler
  • 08. Februar: Thomas Ummenhofer, deutscher Bauingenieur und Hochschullehrer
  • 08. Februar: Michael Wanner, österreichischer Politiker
  • 08. Februar: Klaus Zimmermann, deutscher Althistoriker
  • 09. Februar: Michael Arenz, deutscher Bogenschütze
  • 09. Februar: Niklas Bergendorff, schwedischer Poolbillardspieler
  • 09. Februar: Rainer Bomba, deutscher Politiker, Ingenieur und Diplom-Kaufmann
  • 09. Februar: Mark Carleton-Smith, britischer Offizier
  • 09. Februar: Arnd Czapek, deutscher Politiker
  • 09. Februar: Renee Ellmers, US-amerikanische Politikerin
  • 09. Februar: Lars Grael, brasilianischer Segler
  • 09. Februar: Christian Juranek, deutscher Kunstwissenschaftler und Museumsleiter
  • 09. Februar: Rita Kapfhammer, deutsche Opern-, Operetten-, Konzert- und Liedsängerin
  • 09. Februar: Johannes Lichdi, deutscher Politiker und Rechtsanwalt
  • 09. Februar: Claudia Lokar, deutsche Langstreckenläuferin
  • 09. Februar: Tamsir Mbowe, gambischer Politiker
  • 09. Februar: Antonio McKay, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 09. Februar: Debrah Ann Miceli, italienisch-US-amerikanische Monstertruck-Fahrerin und Wrestlerin
  • 09. Februar: Johanna Mikl-Leitner, österreichische Politikerin
  • 09. Februar: Jiří Poner, tschechoslowakischer Eishockeyspieler
  • 09. Februar: Siegbert Rampe, deutscher Cembalist, Organist und Pianist
  • 09. Februar: Mario Rese, deutscher Ökonom und Hochschulprofessor († 2013)
Jan-Marcus Rossa
  • 09. Februar: Jan-Marcus Rossa, deutscher Rechtsanwalt und Politiker
  • 09. Februar: Grzegorz Ryś, polnischer Geistlicher
  • 09. Februar: Johannes Schneider, deutscher Indologe und Tibetologe
  • 09. Februar: Eknath Shinde, indischer Politiker
  • 09. Februar: Christoph Spengel, deutscher Finanzwirtschaftler
  • 09. Februar: Ernesto Valverde, spanischer Fußballspieler und -trainer
  • 09. Februar: Michael Wäller, deutscher Baseballspieler
  • 10. Februar: Glenn Beck, US-amerikanischer Talkradio- und Fernsehmoderator
  • 10. Februar: Sam Bockarie General der Rebellengruppe Revolutionary United Front im Bürgerkrieg in Sierra Leone († 2003)
  • 10. Februar: Hans-Peter Boy, deutscher Fußballspieler
  • 10. Februar: Choi Chang-ho, südkoreanischer Boxer
  • 10. Februar: Victor Davis, kanadischer Schwimmer († 1989)
Bart Defoort
  • 10. Februar: Bart Defoort, belgischer Saxophonist
  • 10. Februar: Kim Eriksen, dänischer Radrennfahrer
  • 10. Februar: Christoph D. Garlichs, deutscher Kardiologe und Angiologe
  • 10. Februar: Sam Graddy, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 10. Februar: Mike Hooper, englischer Fußballtorhüter
  • 10. Februar: Elisabeth Märk, österreichische Politikerin
  • 10. Februar: Lesley McNaught, schweizerisch-britische Springreiterin († 2023)
  • 10. Februar: Nate Morgan, US-amerikanischer Jazzpianist und Komponist
  • 10. Februar: Francesca Neri, italienische Schauspielerin und Produzentin
  • 10. Februar: Michael Paul, deutscher Politiker
  • 10. Februar: Dave Pietro, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 10. Februar: Roger Reijners, niederländischer Fußballspieler und -trainer
  • 10. Februar: Gernot Ruof, deutscher Fußballspieler
Peter Wirthensohn
  • 10. Februar: Peter Wirthensohn, österreichischer Filmproduzent
  • 10. Februar: Ian Wood, kanadisch-deutscher Eishockeytorwart
  • 10. Februar: Henning Wrogemann, deutscher Theologe und Hochschullehrer
  • 11. Februar: Keiichirō Asao, japanischer Politiker
  • 11. Februar: Jackie Lou Blanco, philippinische Schauspielerin
  • 11. Februar: Tilman Bollacher, deutscher Jurist und Politiker
  • 11. Februar: Georg Dolzmann, deutscher Mathematiker und Professor
  • 11. Februar: William Edler, US-amerikanischer Pokerspieler
  • 11. Februar: Jan Gloßmann, deutscher Radsportler
Adrian Hasler
  • 11. Februar: Adrian Hasler, liechtensteinischer Politiker
  • 11. Februar: Hans Huyssen, südafrikanisch-deutscher Komponist
  • 11. Februar: Vojtek Kaluzny, polnischer Fußballspieler
  • 11. Februar: Katrin von Maltzahn, deutsche Professorin, Malerin und Grafikerin
  • 11. Februar: Agapitus Enuyehnyoh Nfon, kamerunischer Geistlicher
  • 11. Februar: Sarah Palin, US-amerikanische Politikerin
  • 11. Februar: Ken Shamrock, US-amerikanischer Wrestler und MMA-Kämpfer
  • 11. Februar: Ville Sirén, finnischer Eishockeyspieler
  • 11. Februar: Semir Tuce, jugoslawischer Fußballspieler
  • 11. Februar: Angela Weyer, deutsche Kunsthistorikerin und Denkmalpflegerin
  • 12. Februar: Geir Andersen, norwegischer Nordischer Kombinierer
  • 12. Februar: Achim Bonte, deutscher Philologe, Historiker und Bibliothekar
  • 12. Februar: Thomas Peter Brahm, deutscher Manager
  • 12. Februar: Andreas Eckert, deutscher Historiker und Afrikawissenschaftler
  • 12. Februar: Stéphane Franke, deutscher Leichtathlet († 2011)
  • 12. Februar: Muhamet Hamiti, kosovarischer Diplomat
  • 12. Februar: Mikael Källman, finnischer Handballspieler und -trainer
  • 12. Februar: Tuihaleni Kayele, namibischer Langstreckenläufer
  • 12. Februar: Sven Koenig, deutscher Wissenschaftler und Professor
  • 12. Februar: Michael Maaser, deutscher Historiker und Archivar
  • 12. Februar: Linsey Macdonald, britische Leichtathletin
  • 12. Februar: Michel Petit, kanadischer Eishockeyspieler
  • 12. Februar: Paul Prattes, österreichischer Radio- und Fernsehmoderator
  • 12. Februar: Raphael Sbarge, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar: Dumitrița Turner, rumänische Kunstturnerin
(c) Erin Cressida Wilson, CC BY-SA 3.0
Erin Cressida Wilson
Stephen Bowen
  • 13. Februar: Stephen Bowen, US-amerikanischer Astronaut
  • 13. Februar: Peter Burgstaller, österreichischer Fußballtormann († 2007)
  • 13. Februar: Jewhen Iwanowytsch Drahunow, sowjetischer bzw. ukrainischer Fußballspieler († 2001)
  • 13. Februar: Erik, eigentlich Frank Weißmüller, deutscher Comickünstler
  • 13. Februar: Jonny Hector, schwedischer Schachspieler
  • 13. Februar: Ylva Johansson, schwedische Politikerin und Kommissarin
  • 13. Februar: Olivier Ker Ourio, französischer Jazzmusiker
  • 13. Februar: Manfred Kern, österreichischer Fußballspieler
  • 13. Februar: Harald Krämer, deutscher Fußballspieler
  • 13. Februar: Csaba László, rumänisch-ungarischer Fußballspieler und -trainer
  • 13. Februar: Don Mattrick, kanadischer Manager und Computerspielentwickler
  • 13. Februar: Claudia Nothelle, deutsche Journalistin, Chefredakteurin und Programmdirektorin
  • 13. Februar: Erkka Petäjä, finnischer Fußballspieler
  • 13. Februar: Guus Rijnders, niederländischer Physiker
  • 13. Februar: Evi Strasser, kanadische Sportlerin
  • 13. Februar: Ksenija Turković, kroatische Juristin und Richterin
  • 13. Februar: Klaus Wilhelm Wellershoff, deutscher Ökonom
  • 14. Februar: Patrícia Lourival Acioli, brasilianische Richterin († 2011)
  • 14. Februar: Sabrina Ascacibar, deutsch-argentinische Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Musikerin
Gianni Bugno
  • 14. Februar: Gianni Bugno, italienischer Radrennfahrer
  • 14. Februar: Rodolfo Torre Cantú, mexikanischer Politiker († 2010)
  • 14. Februar: Frédéric André Delcourt, französischer Schwimmer
  • 14. Februar: Rüdiger Detsch, deutscher Ministerialbeamter
  • 14. Februar: Gustavo Dezotti, argentinischer Fußballspieler
  • 14. Februar: Zach Galligan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Februar: Heike B. Görtemaker, deutsche Historikerin
  • 14. Februar: John Angelo Gotti III, italienisch-US-amerikanischer Mobster der Cosa Nostra
  • 14. Februar: Andreas Haas, deutscher Kommunalpolitiker
  • 14. Februar: Ulrich Heimann, deutscher Koch
  • 14. Februar: Serpil Kemalbay, türkische Politikerin
  • 14. Februar: Hideyuki Matsui, japanischer Radrennfahrer
  • 14. Februar: Frank Matthus, deutscher Schauspieler, Regisseur, Autor und Hörspielsprecher
  • 14. Februar: Andreas Neitzel, deutscher Handballspieler
  • 14. Februar: Petr Samec, tschechischer Fußballspieler und -trainer
  • 14. Februar: Sirima, britische Sängerin († 1989)
  • 14. Februar: Dörte Techel, deutsche Volleyballspielerin
  • 14. Februar: Sigrid Wolf, österreichische Skirennläuferin
Won Hee-ryong
  • 14. Februar: Won Hee-ryong, südkoreanischer Politiker
  • 15. Februar: Duran Çetin, türkischer Schriftsteller
Volker Emde
  • 15. Februar: Volker Emde, deutscher Politiker
  • 15. Februar: Chris Farley, US-amerikanischer Schauspieler († 1997)
  • 15. Februar: Roland Folz, deutscher Manager
  • 15. Februar: Gerald Funke, deutscher Generalmajor
  • 15. Februar: (oder 1968) Ashutosh Gowariker, indischer Filmregisseur
  • 15. Februar: Hermann Gradl, deutscher Maler, Zeichner, Illustrator und Hochschullehrer
  • 15. Februar: Klaus Graf, deutscher Jazzsaxophonist
  • 15. Februar: Håkan Hansson, schwedischer Freestyle-Skier
  • 15. Februar: Grzegorz Kaźmierczak, polnischer Dichter, Sänger, Autor und Plattenproduzent
  • 15. Februar: Nana Konadu, ghanaischer Boxer
  • 15. Februar: Katie Loudon, schottische Curlerin
  • 15. Februar: Shinji Matsuura, japanischer Badmintonspieler
  • 15. Februar: Susanne Meinl, deutsche Historikerin
  • 15. Februar: Leland Devon Melvin, US-amerikanischer Astronaut und American-Football-Spieler
  • 15. Februar: Tatjana Wassiljewna Miroljubowa, sowjetische bzw. russische Ökonomin und Hochschullehrerin
  • 15. Februar: Mark Price, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 15. Februar: Zbyněk Stanjura, tschechischer Politiker
  • 15. Februar: Riho Ühtegi, estnischer Offizier
  • 15. Februar: Hui-Ling Wang, taiwanische Drehbuchautorin
  • 15. Februar: Jörg Zander, deutscher Maschinenbauingenieur
  • 16. Februar: Susanne Baer, deutsche Rechtswissenschaftlerin
  • 16. Februar: Bebeto, brasilianischer Fußballspieler
  • 16. Februar: Ian Bousfield, englischer Posaunist
  • 16. Februar: Christopher Eccleston, britischer Schauspieler
  • 16. Februar: Walentina Michailowna Jegorowa, russische Leichtathletin und Olympiasiegerin
  • 16. Februar: Johnny Laursen, dänischer Autorennfahrer
  • 16. Februar: Élisabeth Lévy, französische Journalistin und Essayistin
  • 16. Februar: Érik Maris, französischer Bankier und Automobilrennfahrer
  • 16. Februar: Thomas Pichler, österreichischer Musiker und Aktionskünstler
  • 16. Februar: Sören Tallhem, schwedischer Leichtathlet
  • 16. Februar: Hein Vanhaezebrouck, belgischer Fußballspieler und -trainer
Ray M. Wade junior
  • 16. Februar: Ray M. Wade junior, US-amerikanischer Opernsänger
  • 16. Februar: Cisca Wijmenga, niederländische Humangenetikerin
  • 17. Februar: Frank Agaciak, deutscher Fußballspieler
  • 17. Februar: Francisco José Contreras, spanischer Jurist und Professor
  • 17. Februar: Konstantin Groß, deutscher Journalist und Autor
  • 17. Februar: Olve Grotle, norwegischer Politiker
  • 17. Februar: Jim Jordan, US-amerikanischer Politiker
  • 17. Februar: Adeeb Khalid, Islamwissenschaftler
  • 17. Februar: Sirodschiddin Muhriddin, tadschikischer Diplomat und Politiker
  • 17. Februar: Angelica Page, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Februar: Darren Pang, kanadischer Eishockeytorwart und Sportkommentator
  • 17. Februar: Vojtěch Petráček, tschechischer Kernphysiker und Hochschullehrer
  • 17. Februar: George Pullicino, maltesischer Politiker
  • 17. Februar: Mike Sanchez, englischer Pianist, Gitarrist und Sänger
  • 17. Februar: Ľubomír Švajlen, slowakischer Handballspieler und -trainer
  • 17. Februar: Paul Tamasy, US-amerikanisch-britischer Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 17. Februar: Ingrid Wolff, niederländische Hockeyspielerin
  • 17. Februar: Wolfgang Wüster, deutsch-britischer Herpetologe
  • 18. Februar: Matt Dillon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Februar: Rainer Dulger, deutscher Unternehmer
  • 18. Februar: Johan Eklund, schwedischer Handballspieler und -trainer
  • 18. Februar: Sammy Fuentes, puerto-ricanischer Profiboxer
Anton Gangl
  • 18. Februar: Anton Gangl, österreichischer Obstbauer und Politiker
  • 18. Februar: Michael Gobal Gokum, nigerianischer Geistlicher
  • 18. Februar: Brett Guthrie, US-amerikanischer Politiker
  • 18. Februar: Paul Hanley, britischer Musiker
  • 18. Februar: Marion Harsdorf-Gebhardt, deutsche Juristin
  • 18. Februar: Thomas Holst, deutscher Serienmörder, der als „Heidemörder“ bekannt wurde
  • 18. Februar: Jared Huffman, US-amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker
  • 18. Februar: Shane Hurlbut, US-amerikanischer Kameramann
  • 18. Februar: Edith Kollermann, österreichische Politikerin
  • 18. Februar: Alois Leidwein, österreichischer Politiker, Publizist und Agrarwissenschaftler
  • 18. Februar: Sven Martinek, deutscher Schauspieler
  • 18. Februar: Maria Maul, österreichische Ordensschwester
  • 18. Februar: Jackie McWilliams, britische Hockeyspielerin
  • 18. Februar: Lorenzo Petrocca, deutsch-italienischer Jazzmusiker
  • 18. Februar: Volker Schlappner, deutscher Fußballspieler
  • 18. Februar: Rainer Johannes Schröder, deutscher Jurist
  • 18. Februar: Jan Vogler, deutscher Cellist
Hans Wicki
Doug Aldrich
  • 19. Februar: Doug Aldrich, US-amerikanischer Hard-Rock- und Heavy-Metal-Gitarrist
  • 19. Februar: Kiki Classen, niederländische Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • 19. Februar: Paolo Costella, italienischer Regisseur und Drehbuchautor
Jennifer Anne Doudna
  • 19. Februar: Jennifer Anne Doudna, US-amerikanische Biochemikerin und Molekularbiologin
  • 19. Februar: Klaus Lausch, deutscher Motorrad-Bahnrennfahrer
  • 19. Februar: Gary Leeman, kanadischer Eishockeyspieler
  • 19. Februar: Jonathan Lethem, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 19. Februar: Michael Malliaris, deutscher Archäologe
  • 19. Februar: Andrew Martin, US-amerikanischer Politiker
  • 19. Februar: Elisabeth Schneider-Schneiter, Schweizer Politikerin
  • 19. Februar: Matthias Schönermark, deutscher HNO-Arzt, Hochschullehrer, Unternehmensberater und Coach
  • 19. Februar: Frank Schönherr, deutscher Radsportler
  • 19. Februar: Harald Sonderegger, österreichischer Politiker
  • 20. Februar: Young-su An, südkoreanischer Boxer
  • 20. Februar: Jean-Marc Bacquin, französischer Freestyle-Skier
  • 20. Februar: Iain Ballamy, britischer Jazzsaxophonist
  • 20. Februar: Philipp Fankhauser, Schweizer Bluesmusiker und Songwriter
  • 20. Februar: Benedikt Fischer, deutscher Fernsehjournalist und Autor von Dokumentarfilmen († 2021)
  • 20. Februar: Rudi Garcia, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 20. Februar: Willie Garson, US-amerikanischer Schauspieler († 2021)
  • 20. Februar: Juan Manuel González Sandoval, mexikanischer Bischof
  • 20. Februar: Peter Gordeno, britischer Songschreiber und Produzent
  • 20. Februar: Yoshikazu Gotō, japanischer Fußballspieler
  • 20. Februar: Sebastian Grätz, deutscher Theologe
Thomas Harris
  • 20. Februar: Thomas Harris, schottischer Politiker
  • 20. Februar: John Jürgens, deutscher Schauspieler
  • 20. Februar: Andreas Knuffmann, deutscher Regisseur und Filmproduzent
  • 20. Februar: Martina Koederitz, deutsche Managerin
  • 20. Februar: Michael Maier, deutscher Marathon- und Ultraläufer
  • 20. Februar: Rodney Rowland, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Februar: Ralf Scheler, deutscher Kommunalpolitiker und Handwerksfunktionär
  • 20. Februar: French Stewart, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Februar: Maximilian Unterrainer, österreichischer Politiker und Geschäftsführer
  • 20. Februar: Kusuma Wardhani, indonesische Bogenschützin und Politikerin († 2023)
  • 21. Februar: Klaus Böldl, deutscher Skandinavist und Schriftsteller
  • 21. Februar: Marion Clignet, französische Radsportlerin
  • 21. Februar: Scott DesJarlais, US-amerikanischer Politiker
  • 21. Februar: Heike Franzen, deutsche Politikerin
  • 21. Februar: Sophia George, jamaikanische Sängerin und Lehrerin
  • 21. Februar: Tommy Henriksen, US-amerikanischer Rockmusiker
Mark Edward Kelly
  • 21. Februar: Mark Edward Kelly, US-amerikanischer Astronaut
  • 21. Februar: Sławomir Kłosowski, polnischer Politiker
  • 21. Februar: Holger Kreitling, deutscher Journalist
  • 21. Februar: Alexander Liegl, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Autor
  • 21. Februar: Gareth Alun Owens, britisch-griechischer Altphilologe, Klassischer Archäologe und Mykenologe
  • 21. Februar: Elisabeth Persson, schwedische Curlerin
  • 21. Februar: Boris Pfeiffer, deutscher Autor und Theaterregisseur
  • 21. Februar: Chrizz B. Reuer, deutscher Künstler, Theaterschauspieler und Autor
  • 21. Februar: Christian Scheider, österreichischer Politiker
  • 21. Februar: Adrian Schiller, britischer Schauspieler
  • 21. Februar: Susanne Seitz, deutsche Romanschriftstellerin
  • 21. Februar: Talal Dan Shakerchi, britischer Investmentmanager und Pokerspieler
  • 21. Februar: Satoshi Shingaki, japanischer Boxer
  • 21. Februar: Stacy Title, US-amerikanische Filmregisseurin, Drehbuchautorin, Film- und Fernsehproduzentin († 2021)
  • 21. Februar: Cora Vlot, niederländische Triathletin
  • 21. Februar: Evgenij Germanowitsch Vodolazkin, russischer Literaturwissenschaftler
  • 22. Februar: Ben Aaronovitch, britischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 22. Februar: Roman Bengez, jugoslawisch-slowenischer Fußballspieler und -trainer († 2013)
  • 22. Februar: Ed Boon, US-amerikanischer Videospielprogrammierer
  • 22. Februar: Diane Charlemagne, britische Sängerin († 2015)
  • 22. Februar: Guy Costa, Radrennfahrer aus Trinidad und Tobago
  • 22. Februar: Manuela Denz, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 22. Februar: Gigi Fernández, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 22. Februar: Andy Gray, englischer Fußballspieler
  • 22. Februar: Karin Kienzer, österreichische Schauspielerin
Anton Landgraf
  • 22. Februar: Anton Landgraf, deutscher Soziologe, Journalist, Blogger, Menschenrechtsaktivist und Fotograf († 2023)
  • 22. Februar: Irene Larsen, norwegisch-samische Lyrikerin
  • 22. Februar: Brad McGann, neuseeländischer Regisseur († 2007)
  • 22. Februar: William Tanui, kenianischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 22. Februar: Viktor Tchikoulaev, ukrainisch-portugiesischer Handballspieler und -trainer
  • 22. Februar: André D. Thess, deutscher Physiker
  • 22. Februar: Magnus Wislander, ehemaliger schwedischer Handballspieler und -trainer
  • 23. Februar: Renata Briano, italienische Politikerin
  • 23. Februar: James Clark, britischer Informatiker
  • 23. Februar: Jo Evlyn, deutscher Komponist und Klangtherapeut
  • 23. Februar: Thomas Grünberger, österreichischer Chirurg und Universitätsprofessor
  • 23. Februar: Johannes Hallmann, deutscher Agrarwissenschaftler und Phytomediziner
  • 23. Februar: Elfi Heesch, deutsche Kommunalpolitikerin
  • 23. Februar: Peter Kox, niederländischer Automobilrennfahrer
  • 23. Februar: Matthias Laarmann, deutscher Gymnasiallehrer, Privatdozent, Theologe, Philosophiehistoriker und Altphilologe
  • 23. Februar: John Norum, schwedischer Gitarrist
(c) Larry D. Moore, CC BY 4.0
Joseph O’Neill
  • 23. Februar: Joseph O’Neill, irischer Schriftsteller
  • 23. Februar: Thorsten Otto, deutscher Moderator und Buchautor
  • 23. Februar: Miro Ritskiavitchius, deutsche Handballspielerin
  • 23. Februar: Dainius Šadauskis, litauischer Politiker
  • 23. Februar: Christian Tiemann, deutscher Beachvolleyballspieler
  • 23. Februar: Abraham Tolentino, philippinischer Politiker
  • 23. Februar: Ronan Vibert, britischer Schauspieler († 2022)
  • 23. Februar: Oliver Volckart, deutscher Wirtschaftshistoriker
  • 23. Februar: Baschir Magomedowitsch Warajew, sowjetischer Judoka
  • 23. Februar: Giorgi Zereteli, georgischer Politiker
  • 24. Februar: Tamara Dietl, deutsche Journalistin, Autorin und Beraterin
  • 24. Februar: Todd Field, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 24. Februar: Ines Fröhlich, deutsche politische Beamtin
  • 24. Februar: Ute Geweniger, Schwimmsportlerin der DDR, Olympiasiegerin
  • 24. Februar: Serge Hélan, französischer Dreispringer
  • 24. Februar: Thomas Henrichs, deutscher Jurist
  • 24. Februar: Josef Holzmann, deutscher Radrennfahrer
  • 24. Februar: Nitzan Horowitz, israelischer Journalist und Politiker
  • 24. Februar: Christoph Maria Kaiser, deutscher Filmkomponist, Musiker und Produzent
  • 24. Februar: Grzegorz Kaszak, polnischer Geistlicher
  • 24. Februar: Jörg Keßler, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 24. Februar: Wolfgang Knes, österreichischer Politiker
  • 24. Februar: Peter Detlef Krause, deutscher Politiker
Robert McLiam Wilson
  • 24. Februar: Robert McLiam Wilson, nordirischer Schriftsteller
  • 24. Februar: Wolfgang Vielsack, deutscher Schauspieler, Regisseur und Autor
  • 25. Februar: Michael Amann, österreichischer Komponist
  • 25. Februar: Lee Evans, britischer Komiker und Schauspieler
  • 25. Februar: Jimmy C. Gerum, deutscher Filmproduzent
  • 25. Februar: Marcus Gräser,deutscher Historiker und Professor
  • 25. Februar: Holger Hauer, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 25. Februar: Marion Isbert, deutsche Fußballspielerin
  • 25. Februar: Annett Kruschke, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 25. Februar: Otto Lechner, österreichischer Akkordeonspieler und Komponist
  • 25. Februar: Artūras Melianas, litauischer Politiker
  • 25. Februar: Massimiliano Narducci, italienischer Tennisspieler
  • 25. Februar: Sergei Michailowitsch Puschkow, russischer Eishockeyspieler
  • 25. Februar: Lisa Weichart, deutsche Autorin
  • 26. Februar: Ferda Akkerman, türkischer Diplomat
  • 26. Februar: Petar Chubtschew, bulgarischer Fußballspieler und -trainer
  • 26. Februar: Mark Dacascos, US-amerikanischer Sportler und Schauspieler
  • 26. Februar: Uwe Haas, deutscher Fußballspieler
  • 26. Februar: Bernd Heusinger, deutscher Journalist, Autor und Unternehmer
  • 26. Februar: Alfred Kaminski, deutscher Fußballtrainer
  • 26. Februar: Wladimir Walentinowitsch Krylow, russischer Leichtathlet
  • 26. Februar: Damian Łukasik, polnischer Fußballspieler
  • 26. Februar: Stefan Merath, deutscher Unternehmer, Unternehmercoach und Buchautor
  • 26. Februar: Naoto Ōshima, japanischer Videospieldesigner
  • 26. Februar: Gabriela Schöwe, deutsche Hockeyspielerin
  • 26. Februar: Doug Smith, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 26. Februar: Wolf-Jürgen Stahl, deutscher Generalmajor
Todd Bodine
  • 27. Februar: Todd Bodine, US-amerikanischer NASCAR-Rennfahrer
  • 27. Februar: Peter Hanker, deutscher Bankmanager und Fachbuchautor
  • 27. Februar: April Heinrichs, US-amerikanische Fußballspielerin
  • 27. Februar: Ilse Helbrecht, deutsche Geographin, Stadtforscherin und Hochschullehrerin
  • 27. Februar: Rainer Henkel, deutscher Schwimmer
  • 27. Februar: Silke Hensel, deutsche Historikerin
  • 27. Februar: Felicitas Hillmann, deutsche Geographin
  • 27. Februar: Otto Alexander Jahrreiss, deutscher Regisseur und Fotograf
  • 27. Februar: Christian Lange, deutscher Politiker
  • 27. Februar: Thomas Lange, zweifacher Olympiasieger im Rudern
  • 27. Februar: Jean McAllister, kanadische Skilangläuferin
  • 27. Februar: Frank Menz, deutscher Basketballspieler und -trainer
  • 27. Februar: Patrick Opdenhövel, deutscher Historiker, Ministerial- und politischer Beamter
  • 27. Februar: Christian Penigaud, französischer Beachvolleyballspieler
John Pyper-Ferguson
Holly Fink
  • 28. Februar: Holly Fink, deutscher Kameramann
  • 28. Februar: Pierre Hantaï, französischer Cembalist und Dirigent
  • 28. Februar: Mario Hassert, deutscher Schauspieler, DJ, Videojockey und Synchronsprecher
  • 28. Februar: Lotta Lotass, schwedische Autorin und Literaturwissenschaftlerin
  • 28. Februar: Daniel Munduruku, brasilianische Schriftsteller indigener Herkunft
  • 28. Februar: Bettina Rave, deutsch-schweizerische Malerin und Videokünstlerin
  • 28. Februar: Norbert Rollinger, luxemburgischer Versicherungsmanager
  • 28. Februar: Michail Wadimowitsch Seslawinski, russischer Bibliophiler und Politiker
  • 28. Februar: Fernando del Valle, US-amerikanischer Opernsänger
  • 28. Februar: Piotr Wiesiołek, polnischer Bankmanager
  • 28. Februar: Gustavo Óscar Zanchetta, argentinischer Geistlicher
  • 29. Februar: David Brailsford, britischer Radsporttrainer und Manager
  • 29. Februar: Lyndon Byers, kanadischer Eishockeyspieler
  • 29. Februar: Martin France, englischer Jazzschlagzeuger
  • 29. Februar: Barry Griffiths, neuseeländischer Tischtennisspieler
  • 29. Februar: Antje Grothus, deutsche Umweltschützerin und Politikerin
  • 29. Februar: Christoph Irion, deutscher Journalist
  • 29. Februar: Marek Lesniak, polnischer Fußballspieler und -trainer
  • 29. Februar: Ola Lindgren, schwedischer Handballtrainer
  • 29. Februar: Larissa Alexandrowna Peleschenko, russische Kugelstoßerin
  • 29. Februar: Ellen Pieters, niederländische Schauspielerin und Sängerin
  • 29. Februar: Antonella Ponziani, italienische Schauspielerin und Filmregisseurin
  • 29. Februar: Swilen Rusinow, bulgarischer Boxer
  • 29. Februar: Henrik Sundström, schwedischer Tennisspieler
  • 29. Februar: Marie-Christine Umdenstock, französische Fußballspielerin
  • 29. Februar: Lars Wesemann, deutscher Chemiker und Professor
  • 00. Februar: Ben Aaronovitch, britischer Schriftsteller und Drehbuchautor

März

  • 01. März: Paul Banke, US-amerikanischer Boxer
  • 01. März: Franziska Cavelti Häller, Schweizer Politikerin und Unternehmerin
  • 01. März: Norbert Gälle, deutscher Komponist, Musiker und Heizungsbauer
  • 01. März: Peter Gerber, deutscher Manager
  • 01. März: Paul Le Guen, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 01. März: Georg F. Klein, deutscher Komponist, Klang- und Medienkünstler
  • 01. März: Flemming Lentfer, dänischer General
  • 01. März: Florencio Randazzo, argentinischer Politiker
  • 01. März: Maurizio Randazzo, italienischer Degenfechter
  • 01. März: Jan-Hendrik Röhse, deutscher Kommunalpolitiker
Basmah bint Saud
  • 01. März: Basmah bint Saud, saudi-arabisches Mitglied der Dynastie der Saud, Unternehmerin und Menschenrechtsaktivistin
  • 01. März: Juri Stanislawowitsch Semski, russischer Konteradmiral
  • 01. März: Claude Wild, Schweizer Diplomat
  • 02. März: Alessandro Benetton, italienischer Unternehmer
  • 02. März: Steven Burrows, britischer Musiker
  • 02. März: Inés Camilloni, argentinische Klimawissenschaftlerin und Professorin
  • 02. März: Christian Henning, deutscher Agrarökonom und Professor
  • 02. März: Andreas Hüttemann, deutscher Philosoph und Hochschullehrer
  • 02. März: Erwin Lammenett, deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Fachbuchautor
  • 02. März: Jaime Pizarro, chilenischer Fußballspieler und Politiker
  • 02. März: Marco Schädler, liechtensteinischer Komponist
  • 02. März: Michael Sommer, deutscher Ultramarathonläufer
  • 02. März: Ayfer Tunç, türkische Autorin
  • 02. März: Yoo Byung-ok, südkoreanischer Fußballspieler und -trainer
Raúl Alcalá
  • 03. März: Raúl Alcalá, mexikanischer Radrennfahrer
  • 03. März: Marcony Vinícius Ferreira, brasilianischer römisch-katholischer Geistlicher
  • 03. März: Laura Harring, US-amerikanische Schauspielerin
  • 03. März: Anja Heuß, deutsche Historikerin
  • 03. März: Lars Erik Jensen, dänischer Radrennfahrer
  • 03. März: Jiang Jialiang, chinesischer Tischtennisspieler
  • 03. März: Atsushi Kazama, japanischer Biathlet
  • 03. März: Peter Kochupuruckal, indischer Geistlicher
  • 03. März: Bob Kudelski, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 03. März: Dittmar Lemke, deutscher Politiker
  • 03. März: Mahmood Madani, indischer Gelehrter und Politiker
  • 03. März: Andrea Marunde, deutsche Volleyball- und Beachvolleyballspielerin
  • 03. März: Raymond Narac, französischer Unternehmer und Automobilrennfahrer
  • 03. März: Teddy Newton, US-amerikanischer Animator, Regisseur und Schauspieler
  • 03. März: Jose Pulickal, indischer Geistlicher
  • 03. März: Kelly Reichardt, US-amerikanische Drehbuchautorin und Regisseurin
  • 03. März: Ludgera Selting, deutsche Richterin
  • 03. März: David Signer, Schweizer Ethnologe, Journalist und Schriftsteller
  • 03. März: Uwe Strasek, deutscher Turm- und Wasserspringer († 2017)
  • 03. März: Andreas Wahl, deutscher Jurist
  • 03. März: Richard Zander, deutscher Eiskunstläufer
  • 04. März: Brian Crowley, irischer Politiker
  • 04. März: Emilia Eberle, rumänische Kunstturnerin
  • 04. März: Linda French, US-amerikanische Badmintonspielerin
  • 04. März: Brigitte Hahn, deutsche Opernsängerin
  • 04. März: Thomas Hofmann, österreichischer Geologe, Paläontologe, Wissenschaftsjournalist und Autor
  • 04. März: Josu Juaristi, spanischer Politiker
  • 04. März: Detlef Krella, deutscher Fußballspieler
Sujata Massey
  • 04. März: Sujata Massey, US-amerikanische Autorin
  • 04. März: Thomas Rentmeister, deutscher Bildhauer und Professor
  • 04. März: Kai Rohrschneider, deutscher Generalleutnant
  • 04. März: Richard Saeger, US-amerikanischer Schwimmer
  • 04. März: Flavio Vanzella, italienischer Radrennfahrer
  • 05. März: Melissa Bell, britische Sängerin († 2017)
  • 05. März: Yoshua Bengio, kanadischer Informatiker
  • 05. März: Maria Bengtsson, schwedische Badmintonspielerin
  • 05. März: Tobias Bonn, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 05. März: José Bordalás, spanischer Fußballspieler und -trainer
  • 05. März: Bertrand Cantat, Sänger der Rock-Gruppe Noir Désir
  • 05. März: Salvatore Caronna, italienischer Politiker
  • 05. März: David Fiuczynski, US-amerikanischer Jazz-Fusion-Gitarrist und Musikwissenschaftler
  • 05. März: Egon Flad, deutscher Fußballspieler
  • 05. März: Jordi Galceran, katalanischer Schriftsteller und Übersetzer
  • 05. März: Christoph Kühn, deutscher Politiker
  • 05. März: Axel Lais, deutscher Fußballspieler
Marc Lingk
  • 05. März: Marc Lingk, deutscher Komponist und Softwareentwickler
  • 05. März: Claus-Peter Lumpp, deutscher Koch
  • 05. März: Heinz Josef Möhn, deutscher Jurist und Autor
  • 05. März: Staffan Müller-Wille, deutsch-schwedischer Wissenschaftshistoriker
  • 05. März: Pacifico, italienischer Sänger und Songwriter
  • 05. März: Christian Schneider, deutscher politischer Beamter
  • 05. März: Bernd Siebert, deutscher Mathematiker
  • 05. März: Scott Skiles, US-amerikanischer Basketballtrainer und -spieler
  • 05. März: Emílio Sumbelelo, angolanischer Geistlicher
  • 05. März: Gerald Vanenburg, niederländischer Fußballspieler und -trainer
  • 05. März: Brad Warner, US-amerikanischer Zen-Meister und Autor
  • 06. März: Franz Abraham, deutscher Event-Manager und Produzent
  • 06. März: Paul Bostaph, US-amerikanischer Schlagzeuger
  • 06. März: Skip Ewing, US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter
  • 06. März: Tatjana Festerling, deutsche politische Aktivistin
  • 06. März: Madonna Wayne Gacy, US-amerikanischer Musiker
  • 06. März: Niklas Henning, schwedischer Skirennläufer
  • 06. März: Christian Heydecker, Schweizer Politiker
  • 06. März: Christoph Horn, deutscher Philosoph
  • 06. März: Philip McGowan, britischer Ornithologe
  • 06. März: Kirsten Müller-Vahl, deutsche Neurologin und Psychiaterin
  • 06. März: Katrin Müller-Walde, deutsche Journalistin
  • 06. März: Elisabeth Pfurtscheller, österreichische Politikerin
  • 06. März: Sandro Rosell, spanischer Unternehmer
  • 06. März: Susanne Steidle, deutsche Schauspielerin
  • 06. März: Sylke Tannhäuser, deutsche Schriftstellerin
  • 06. März: Jacob Thiessen, paraguayisch-schweizerischer Theologe
  • 06. März: John Henry Thomas Jr., US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 06. März: Andreas Trumpp, deutscher Biologe und Krebsforscher
  • 06. März: Yang Xiao, chinesische Ruderin
  • 07. März: Mike Aljoe, US-amerikanischer Bobsportler
  • 07. März: Christophe Badoux, Schweizer Comiczeichner und Illustrator († 2016)
  • 07. März: Bret Easton Ellis, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 07. März: Hans-Georg Engelke, deutscher Jurist
  • 07. März: Alberto Fuguet, chilenischer Schriftsteller, Filmregisseur und -produzent
Denyce Graves
  • 07. März: Denyce Graves, US-amerikanische Opernsängerin
  • 07. März: Armen Harutjunjan, armenischer Jurist und Richter am Europäischen Gerichtshof
  • 07. März: Mark Hengst, US-amerikanischer Schauspieler
  • 07. März: Freddy Heß, deutscher Fußballspieler
  • 07. März: Christian von Hirschhausen, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • 07. März: Jan von Klewitz, deutscher Jazz-Saxophonist
  • 07. März: José Carlos Malato, portugiesischer Fernseh- und Radiomoderator
  • 07. März: Michail Popkow, russischer Serienmörder
  • 07. März: Tommy Sheridan, schottischer Politiker
  • 07. März: Wanda Sykes, US-amerikanische Schauspielerin
  • 07. März: Rainer Wendl, deutscher Jurist
  • 07. März: Oliver Wiertz, deutscher Philosoph
  • 07. März: Wladimir Smirnow, kasachischer Skilangläufer
  • 08. März: Antonio Barbarino, deutsch-italienischer Taekwondo-Trainer und Sportfunktionär
  • 08. März: Thomas Bezucha, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor
  • 08. März: Christoph Börner, deutscher Betriebswirt und Hochschullehrer
  • 08. März: Zbigniew Chlebowski, polnischer Politiker
Luz Ebensperger
  • 08. März: Luz Ebensperger, chilenische Anwältin und Politikerin
  • 08. März: Ulrike Hilpert-Zimmer, deutsche Juristin und Richterin
  • 08. März: Peter Gill, englischer Schlagzeuger
  • 08. März: Hermann Knapp, österreichischer Schriftsteller
  • 08. März: Tomasz Latos, polnischer Politiker
  • 08. März: Hermann Mückler, österreichischer Ethnologe, (Ethno-)Historiker und Politikwissenschaftler
  • 08. März: Mark Oaten, britischer Politiker
  • 08. März: Yasuharu Sorimachi, japanischer Fußballspieler und -trainer
  • 08. März: Félix Stevens, kubanischer Leichtathlet
  • 08. März: Martin Vetter, deutscher Theologe
  • 08. März: Attila Vidnyánszky, ukrainisch-ungarischer Theaterregisseur und Intendant
  • 09. März: Juliette Binoche, französische Schauspielerin
  • 09. März: Torgeir Bjørn, norwegischer Skilangläufer
  • 09. März: Sibylle Burger-Bono, Schweizer Politikerin
  • 09. März: Paul Caligiuri, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 09. März: Edward Doyle, irischer Springreiter
  • 09. März: Alberto Elli, italienischer Radsportler
  • 09. März: Sondra van Ert, US-amerikanische Skirennläuferin und Snowboarderin
  • 09. März: Herbert Fandel, deutscher Pianist, Fußballschiedsrichter und -funktionär
  • 09. März: Kerstin Geis, deutsche Politikerin
  • 09. März: Phil Housley, US-amerikanischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 09. März: Valérie Lemercier, französische Schauspielerin, Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Sängerin
  • 09. März: Tomomitsu Niimi, Mitglied der Sekte Aum Shinrikyo († 2018)
  • 09. März: Adriana Peña, uruguayische Zahnärztin und Politikerin
  • 09. März: Gábor Pintér, ungarischer Geistlicher und Diplomat
  • 09. März: Volker Westhagemann, deutscher Leichtathlet
  • 09. März: Habib Zargarpour, iranischer Filmtechniker
  • 10. März: Jaklein al-Duqom, jordanische Tischtennisspielerin
  • 10. März: Édith Bongo, gabunische „Première Dame“ († 2009)
  • 10. März: Neneh Cherry, schwedische Sängerin, Rapperin und Produzentin
  • 10. März: Edward, Duke of Edinburgh, jüngster Bruder von König Charles III.
  • 10. März: Lüder Fasche, deutscher Kriminalbeamter und Gewerkschaftler
  • 10. März: Wolfram Faust, deutscher Kanute und Ausrichter von Drachenbootveranstaltungen
  • 10. März: Ahmet Genç, türkischer Fußballspieler und -trainer
  • 10. März: Nils Gessinger, deutscher Pianist, Arrangeur, Komponist, Produzent und Bigband-Leiter
  • 10. März: Peter van Ham, deutscher Buchautor, Fotograf und Ausstellungskurator
  • 10. März: Andreas Höfer, deutscher Kameramann
  • 10. März: Jacek Jaśkowiak, polnischer Politiker
  • 10. März: Jim Johannson, US-amerikanischer Eishockeyspieler und -funktionär († 2018)
  • 10. März: Joachim Müller-Jung, deutscher Wissenschaftsjournalist
  • 10. März: Hubert Nuss, deutscher Jazz-Pianist und Komponist
  • 10. März: Toni Polster, österreichischer Fußballspieler
  • 10. März: Andrea Schober, deutsche Schauspielerin
  • 10. März: Richard Wiedl, deutscher Sänger
  • 11. März: Damares Alves, brasilianische Geistliche und Politikerin
  • 11. März: Joel Benjamin, US-amerikanischer Schachmeister
  • 11. März: Peter Berg, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und -regisseur
  • 11. März: Barbara Bollwahn, deutsche Journalistin, Schriftstellerin und Übersetzerin († 2018)
  • 11. März: Libba Bray, US-amerikanische Autorin
  • 11. März: Steffen Bringmann, deutscher Leichtathlet
  • 11. März: Emma Chambers, britische Schauspielerin († 2018)
  • 11. März: Karin Gastinger, österreichische Juristin, Politikerin und Bundesministerin
  • 11. März: Andréas Härry, Schweizer Musicalautor, Produzent, Theaterleiter und Journalist
  • 11. März: Raimo Helminen, finnischer Eishockeyspieler
  • 11. März: Christian Henn, deutscher Radrennfahrer
  • 11. März: Andreas Kohn, deutscher Opernsänger, Dozent und Professor
  • 11. März: Leena Lehtolainen, finnische Schriftstellerin
  • 11. März: Jarosław Morawiecki, polnischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 11. März: Ferenc Palánki, ungarischer Geistlicher
  • 11. März: Vinnie Paul, Schlagzeuger der Thrash-Metal-Band Pantera († 2018)
  • 11. März: Paolo Pellegrin, italienischer Fotograf
  • 11. März: Carlos Scanavino, uruguayischer Schwimmer
  • 11. März: Winsome Sears, US-amerikanische Politikerin, Soldatin und Geschäftsfrau
  • 11. März: Theo Smeets, niederländischer Schmuckgestalter
  • 12. März: Natallja Baschynskaja, sowjetische und belarussische Biathletin und -trainerin
  • 12. März: Kym Carter, US-amerikanische Siebenkämpferin
  • 12. März: Waldemar Cotelo, uruguayischer Leichtathlet
  • 12. März: Dieter Eckstein, deutscher Fußballspieler
  • 12. März: Kimiko Jinnai, japanische Badmintonspielerin und Sportjournalistin
  • 12. März: Magnus Knutsson, schwedischer Radrennfahrer
  • 12. März: Petra Meyer, deutsche Fußballspielerin
  • 12. März: Cesare Di Pietro, italienischer Geistlicher
  • 12. März: Kathrin Razum, deutsche Übersetzerin
  • 12. März: Vladimir Romanov, russisch-deutscher Komponist und Pianist
  • 12. März: Ömirsaq Schökejew, kasachischer Politiker
  • 12. März: Katrin Süss, deutsche Künstlerin
  • 12. März: Athol Trollip, südafrikanischer Politiker
  • 12. März: Toni Vetrano, deutscher Politiker
  • 12. März: Mirta Wons, argentinische Schauspielerin
  • 13. März: Steve Collins, kanadischer Skispringer
  • 13. März: Michael Gonzales, US-amerikanischer Zehnkämpfer und Bobfahrer
  • 13. März: Berthold Herrendorf, deutscher Ökonom († 2022)
  • 13. März: Uwe Jurdeczka, deutscher Ingenieur und Wissenschaftler
  • 13. März: Danielle Proskar, österreichische Filmregisseurin, Kamerafrau und Drehbuchautorin
  • 13. März: Anette Röttger, deutsche Politikerin
  • 13. März: Myron Shekelle, US-amerikanischer Primatologe und Anthropologe
  • 13. März: Josef Staudner, deutscher Fußballspieler
  • 13. März: Torsten Stoll, deutscher Schauspieler
  • 13. März: Michael Vassiliadis, deutscher Gewerkschafter
  • 14. März: Bryan Clark, US-amerikanischer Wrestler
  • 14. März: Hubert Egger, italienischer Medizintechniker
  • 14. März: Paul Flaherty, US-amerikanischer Informatiker und Elektroingenieur († 2006)
  • 14. März: Yannis Kakridis, deutscher Slawist
  • 14. März: Bernd Kasten, deutscher Historiker und Archivar
  • 14. März: Kathy Lie, norwegische Politikerin
  • 14. März: Anna Olsson, schwedische Kanutin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 14. März: Dred Scott, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 14. März: Jari Sinkari, finnischer Diplomat
  • 14. März: Ferhat Tunç, türkisch-deutscher Musiker, Menschenrechtler, und Politiker
  • 14. März: Katrin Vogel, deutsche Politikerin und Steuerberaterin
  • 14. März: Christopher Keith Willis, südafrikanischer Entomologe und Naturschützer
  • 14. März: Iuliu Winkler, rumänischer Politiker
  • 15. März: Éric Besnard, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 15. März: Mario Canori, österreichischer Unternehmer und Politiker
  • 15. März: Franck Dezoteux, französischer Unternehmer und Autorennfahrer
  • 15. März: Philippe Gardent, französischer Handballspieler und -trainer
  • 15. März: Pitsi Høegh, grönländische Politikerin
  • 15. März: Fernando De Napoli, italienischer Fußballspieler
  • 15. März: Philipp Gabriel Renczes, deutscher Jesuit und Theologe
  • 15. März: Rockwell, US-amerikanischer R&B-Sänger
  • 15. März: Aldnei Siqueira, brasilianischer Kommunalpolitiker
H. P. Baxxter, 2013
  • 16. März: H. P. Baxxter, deutscher Sänger
  • 16. März: Joël Corminbœuf, Schweizer Fussballspieler
  • 16. März: Thomas Ebers, deutscher Fachbuchautor, Referent und Verleger
  • 16. März: Andrew Feinstein, südafrikanischer Politiker und Sachbuchautor
  • 16. März: Flavia Fortunato, italienische Popsängerin, Fernseh- und Radiomoderatorin
  • 16. März: Frank Fuchs, deutscher Buch- und Offsetdrucker sowie Genealoge († 2018)
  • 16. März: Thomas Fuchs, deutscher Autor und Journalist
  • 16. März: Frauke Gerlach, deutsche Juristin
  • 16. März: Patty Griffin, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 16. März: Yvette Herrell, US-amerikanische Politikerin
  • 16. März: Paul Kelly, irisch-US-amerikanischer Sänger und Musiker
  • 16. März: Mathias Mogge, deutscher Agraringenieur, Umweltwissenschaftler und Generalsekretär der Welthungerhilfe
  • 16. März: Sören Olsson, schwedischer Kinder- und Jugendbuchautor
  • 16. März: Pascal Richard, Schweizer Radrennfahrer, Olympiasieger und Weltmeister
  • 16. März: Stefan Rößle, deutscher Politiker
  • 16. März: Jörg Schmadtke, deutscher Fußballspieler
  • 16. März: Michael Schneider, deutscher Fußballspieler
  • 16. März: Peter Schneider, deutscher Schwimmsportler
  • 16. März: Beat Schumacher, Schweizer Radrennfahrer
  • 16. März: Gore Verbinski, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor
  • 16. März: Carola Wegerle, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 17. März: Stefano Borgonovo, italienischer Fußballspieler und -trainer († 2013)
  • 17. März: Lee Dixon, englischer Fußballspieler
  • 17. März: Roman Dumbadse, georgischer General († 2012)
  • 17. März: Urban Frey, Schweizer Panflötenspieler und Komponist
  • 17. März: Pat Fry, britischer Ingenieur
  • 17. März: Bernd Jeffré, deutscher Handbiker
  • 17. März: Rob Lowe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. März: Franz Marchat, österreichischer Politiker und Landwirtschaftsmeister
  • 17. März: Virginijus Ražukas, litauischer Politiker
  • 17. März: Claus Reitmaier, deutscher Fußballtorwart
  • 17. März: Maren Rennpferdt, deutsche Juristin
  • 17. März: Andrei Sagrjaschski, russischer Skispringer
  • 17. März: Jacques Songo’o, kamerunischer Fußballtorwart
  • 17. März: Ron Spielman, deutscher Sänger, Gitarrist und Komponist
  • 17. März: Ilona Stumpe-Speer, deutsche Schriftstellerin
  • 17. März: Ingolf Turban, deutscher Violinist
  • 18. März: Michael Arndt, deutscher Autor und Verleger
  • 18. März: Seymore Butts, US-amerikanischer Pornodarsteller und Pornofilmregisseur
  • 18. März: Joe Christen, Schweizer Politiker
  • 18. März: Paul Elliott, englischer Fußballspieler
  • 18. März: Michael Narten, deutscher Graphikdesigner, Autor und Architekturfotograf
  • 18. März: Frank Nitsche, deutscher Fußballspieler
  • 18. März: Isabel Noronha, mosambikanische Regisseurin und Filmemacherin
  • 18. März: Courtney Pine, britischer Jazz-Saxophonist
  • 18. März: Sadie Plant, britische Philosophin, Kulturtheoretikerin und Autorin
  • 18. März: Volker Richter, deutscher Politiker
  • 18. März: Abelardo Rondón, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 18. März: Rozalla, simbabwische Sängerin
  • 18. März: Alena Schillerová, tschechische Juristin und Politikerin
  • 18. März: Giovanni Sostero, italienischer Amateur-Astronom († 2012)
  • 19. März: Marcus Croonen, deutscher Fußballtorwart
  • 19. März: Sergei Igorewitsch Dmitrijew, russischer Fußballspieler und -trainer († 2022)
  • 19. März: Nicola Larini, italienischer Rennfahrer
  • 19. März: Wolfram Manzenreiter, deutscher Japanologe
  • 19. März: James McKernan, britischer Mathematiker
  • 19. März: Marjorie Monaghan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. März: Bristow Muldoon, schottischer Politiker
  • 19. März: Philippe Prette, italienischer Unternehmer und Automobilrennfahrer
  • 19. März: Martin Staab, deutscher Kommunalpolitiker
  • 19. März: Jake Weber, britischer Schauspieler
  • 19. März: Roy Wegerle, südafrikanischer Fußballspieler
  • 19. März: Kanno Yōko, japanische Komponistin
  • 20. März: Natacha Atlas, belgische Musikerin
  • 20. März: Radij Faritowitsch Chabirow, russischer Politiker
  • 20. März: Ruth Davidon, US-amerikanische Ruderin
  • 20. März: Anne Dufourmantelle, französische Psychoanalytikerin, Philosophin und Autorin († 2017)
  • 20. März: Werner Erni, Schweizer Politiker
  • 20. März: Anne Fingerling, deutsche Kunsthistorikerin, Autorin und Journalistin († 2022)
  • 20. März: (oder 1967) Bryan Genesse, kanadischer Schauspieler und Kampfkunst-Choreograph
  • 20. März: Slavko Kacunko, kroatischer Kunsthistoriker, Medientheoretiker und Philosoph
  • 20. März: Aleksandrs Mirskis, lettischer Politiker
  • 20. März: Christof Parnreiter, deutscher Professor
  • 20. März: Bill Pritchard, britischer Sänger und Songwriter
  • 20. März: Alfred Sonders, deutscher Regionalpolitiker
  • 21. März: Frank Baltrusch, deutscher Schwimmer
  • 21. März: Giuseppe Baturi, italienischer Geistlicher
  • 21. März: Andreas Braun, deutscher Politiker
  • 21. März: Magnus Brechtken, deutscher Historiker
  • 21. März: Kaori Ekuni, japanische Schriftstellerin
  • 21. März: Ieuan Evans, walisischer Rugby-Union-Spieler
  • 21. März: Axel Klein, deutscher Chemiker und Hochschullehrer
  • 21. März: Lars Lunde, dänischer Fußballspieler und -trainer
  • 21. März: Danny Miranda, US-amerikanischer Bassist
Hitoshi Murayama, 2005
  • 21. März: Hitoshi Murayama, japanischer theoretischer Physiker
  • 21. März: Ahmed Radhi, irakischer Fußballspieler und Politiker († 2020)
  • 21. März: Elmar Schäfer, deutscher Film-, Musikproduzent und Drehbuchautor
  • 21. März: Gregor Karl Wenning, deutscher Neurologe
  • 22. März: Ioana Badea, rumänische Ruderin
  • 22. März: Helmut Fleischer, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 22. März: Katrin Hesse, deutsche Professorin
  • 22. März: Michael Hesemann, deutscher Historiker, Autor und Dokumentarfilmer
  • 22. März: Sabine Kohleisen, deutsche Managerin
  • 22. März: Martin Lindner, deutscher Jurist und Politiker
  • 22. März: Jean-Luc Martinez, französischer Klassischer Archäologe
  • 22. März: Bernd Müller-Röber, deutscher Molekularbiologe
  • 22. März: Eugene O’Brien, britischer Automobilrennfahrer
Nicholas Patrick
  • 22. März: Nicholas Patrick, britisch-US-amerikanischer Astronaut
  • 22. März: Tristan Schulze, deutscher Musiker und Filmkomponist
  • 22. März: Tom Wolf, deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller
  • 23. März: Okan Bayülgen, türkischer Schauspieler, Moderator, Synchronsprecher und Regisseur
  • 23. März: Domenico Di Carlo, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 23. März: Louis Corriveau, kanadischer Geistlicher
  • 23. März: Hope Davis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. März: Chris Henchy, US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Executive Producer
  • 23. März: Susanne Künzig, deutsche Handballschiedsrichterin
  • 23. März: Edward Hiiboro Kussala, südsudanesischer Geistlicher
  • 23. März: Bettina Obrecht, deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin
  • 23. März: John Pinette, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler († 2014)
  • 23. März: Heike Schäfer, deutsche Schlagersängerin
  • 23. März: Ulrich Maximilian Schumann, Kunst-, Architekturhistoriker und Publizist
  • 23. März: Martin Werding, deutscher Professor
  • 23. März: Massimo Zanotti, san-marinesischer Fußballspieler
  • 23. März: Mary Zophres, US-amerikanische Kostümbildnerin
  • 24. März: Giovanni Arvaneh, deutscher Schauspieler
  • 24. März: Agnès Durdu, luxemburgische Rechtsanwältin und Politikerin
  • 24. März: Marek Kamiński, polnischer Polarforscher, Autor, Photograph und Unternehmer
  • 24. März: Verena Kiefer, deutsche Übersetzerin
  • 24. März: Guy Krneta, Schweizer Bühnenautor und Schriftsteller
  • 24. März: Detlef Landeck, deutscher Jazzposaunist und Musikpädagoge
  • 24. März: Claude Landenbergue, Schweizer Schachspieler
  • 24. März: Frank Mastiaux, deutscher Manager
  • 24. März: Liz McColgan, schottische Leichtathletin und Olympionikin
  • 24. März: Tony Overwater, niederländischer Bassist und Komponist
  • 24. März: Qairat Qoschamscharow, kasachischer Politiker
  • 24. März: Oreste Rossi, italienischer Politiker
  • 24. März: Hans Schwaier, deutscher Tennisspieler
  • 24. März: Annabella Sciorra, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. März: Steve Souza, US-amerikanischer Metal-Sänger
  • 24. März: Jaan Tätte, estnischer Dramatiker, Dichter, Schauspieler und Sänger
  • 24. März: Neri José Tondello, brasilianischer Geistlicher
  • 24. März: David Ungureit, deutscher Drehbuchautor
  • 25. März: Kate DiCamillo, US-amerikanische Autorin
  • 25. März: Christine von Grünigen, Schweizer Skirennläuferin
  • 25. März: LisaGay Hamilton, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. März: René Meulensteen, niederländischer Fußballtrainer
  • 25. März: Maja Nielsen, deutsche Autorin
  • 25. März: Buzz Osborne, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Produzent
  • 25. März: Andrew Paris, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. März: Thomas Petry, deutscher Politiker
  • 25. März: José Pintos Saldanha, uruguayischer Fußballspieler
  • 25. März: Jeryl Prescott, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. März: Alexei Alexejewitsch Prokurorow, russisch-sowjetischer Skilangläufer und Trainer († 2008)
  • 25. März: Sven Schröder, deutscher Politiker
  • 25. März: Leopoldo Siano, italienischer Drehbuchautor und Moderator
  • 25. März: Kurt Strohmayer-Dangl, österreichischer Politiker
  • 25. März: Richard Vivien, französischer Radsportler
  • 25. März: Christian Welzel, deutscher Politikwissenschaftler
  • 25. März: Ken Wregget, kanadischer Eishockeytorwart
  • 26. März: Crisódio Araújo, osttimoresischer Schriftsteller und Politiker († 2021)
  • 26. März: Todd Barry, US-amerikanischer Stand-up-Comedian, Schauspieler und Synchronsprecher
  • 26. März: Allan Bester, kanadischer Eishockeytorwart
  • 26. März: Wolfgang Gottfried Buchmüller, deutsch-österreichischer Priestermönch
  • 26. März: Martin Donnelly, nordirischer Automobilrennfahrer
  • 26. März: Michael Frontzeck, deutscher Fußballspieler und Trainer
  • 26. März: Lydia Hüskens, deutsche Politikerin
  • 26. März: Jörg Junhold, deutscher Tierarzt und seit 1997 Direktor des Zoos Leipzig
  • 26. März: Cynthia MacGregor, US-amerikanische Tennisspielerin († 1996)
  • 26. März: Maria Miller, britische Politikerin
  • 26. März: Staffan Olsson, schwedischer Handballspieler und -trainer
  • 26. März: Tilman Repgen, deutscher Privatrechtler und Rechtshistoriker
  • 26. März: Ulf Samuelsson, schwedischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 26. März: Arnaldo da Silva, brasilianischer Leichtathlet
  • 26. März: Ulrich Spiesshofer, deutsch-schweizerischer Manager
  • 26. März: Nick Vivian, britischer Drehbuchautor
  • 26. März: Ed Wasser, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. März: Carolin van Bergen, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin († 1990)
  • 27. März: Josef Eisl, österreichischer Landwirtschaftsmeister und Politiker
  • 27. März: Alexander Golubjow, sowjetisch-russischer Skilangläufer
  • 27. März: Roland Härdtner, deutscher Musiker
  • 27. März: Peter Hartwig, deutscher Filmproduzent und Filmproduktionsleiter
  • 27. März: Sebastian Holecek, österreichischer Opernsänger
  • 27. März: Guido Krause, deutscher Fußballspieler
  • 27. März: Kad Merad, französischer Filmschauspieler und Drehbuchautor
  • 27. März: Ger Shin-ming, taiwanischer Badmintonspieler
  • 27. März: Sukhvinder Singh Sukhu, indischer Politiker
  • 27. März: Katharina Wiesflecker, österreichische Politikerin
  • 27. März: Martine Wonner, französische Psychiaterin und Politikerin
  • 28. März: Peter Hanke, österreichischer Manager und Politiker
  • 28. März: Sayed Mubarak al-Kuwari, katarischer Leichtathlet
  • 28. März: Stefan Offermanns, deutscher Mediziner und Pharmakologe
  • 28. März: José Antonio Rodríguez, spanischer Flamenco-Gitarrist, Komponist und Musik-Professor
  • 28. März: Hermann Scherer, deutscher Autor und Vortragsredner
  • 28. März: Felix Scheuerpflug, deutsch-amerikanischer Konzertveranstalter, Künstlermanager, Produzent, Autor und Schwimmer
  • 28. März: Marián Valach, slowakischer Fußballspieler
  • 28. März: Jelena Winogradowa, russische Leichtathletin
  • 29. März: Stefan Benz, deutscher Chirurg und Onkologe
  • 29. März: Sylvia Bambala Chalikosa, sambische Politikerin
  • 29. März: Alberto Di Chiara, italienischer Fußballspieler
  • 29. März: Catherine Cortez Masto, US-amerikanische Politikerin
  • 29. März: Frank Fröhlich, deutscher Akustik-Gitarrist und Komponist
  • 29. März: Grace Fu, singapurische Politikerin
  • 29. März: Michael Herzberg, deutscher Schachkomponist
  • 29. März: Klaus Just, deutscher Leichtathlet
  • 29. März: Richard Kromm, US-amerikanischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 29. März: Elle Macpherson, australische Schauspielerin und Fotomodell
  • 29. März: Christoph Müller-Meinhard, deutscher Konteradmiral
  • 29. März: Andreas Obering, deutscher Comedian und Schauspieler
  • 29. März: Christian Offergeld, deutscher Mediziner und Hochschullehrer
  • 29. März: Virgilijus Pozingis, litauischer Politiker
  • 29. März: Uwe Trommer, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 29. März: Jörg Weimann, deutscher Anästhesist und Intensivmediziner
  • 29. März: Oleksandr Wolkow, sowjetisch-ukrainischer Basketballspieler und Politiker
  • 30. März: Muhammed Altıntaş, türkischer Fußballspieler
  • 30. März: Oliver Bange, deutscher Historiker, Sozialwissenschaftler und Publizist
© Hans Hillewaert, CC BY-SA 4.0
Tracy Chapman, 2009
  • 30. März: Tracy Chapman, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 30. März: Mauro Galvano, italienischer Boxer
  • 30. März: Thomas Heinze, deutscher Filmschauspieler
  • 30. März: Rüdiger Hoffmann, deutscher Kabarettist und Musiker
  • 30. März: Maria Hofstätter, österreichische Film- und Theaterschauspielerin
  • 30. März: Corey Millen, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 30. März: Stefan Wolfinger, liechtensteinischer Fußballspieler
  • 30. März: Ian Ziering, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. März: Constanze Angermann, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 31. März: Ernst Christl, deutscher Radrennfahrer
  • 31. März: Isabella Ferrari, italienische Schauspielerin
  • 31. März: Nikolaj Iliew, bulgarischer Fußballspieler
  • 31. März: Max Lunga, simbabwischer Fußballspieler und -trainer
  • 31. März: Jean-Claude Perez, französischer Politiker
  • 31. März: Kerstin Schipper, deutsche Juristin und Vorsitzende Richterin am Bundesverwaltungsgericht
  • 31. März: Patrick Steadman, US-amerikanischer Politiker
  • 31. März: Andreas Steiner, österreichischer Leichtathlet
  • 31. März: Oleksandr Turtschynow, ukrainischer Politiker
  • 31. März: Jürgen Wegmann, deutscher Fußballspieler

April

  • 01. April: Abd an-Nasir Musa Abu l-Basal, jordanischer Geistlicher und Rechtsgelehrter.
  • 01. April: Scott E. Anderson, US-amerikanischer Spezialeffektkünstler
  • 01. April: Kersten Angela Artus, deutsche Journalistin
  • 01. April: John Bosch, niederländischer Automobilrennfahrer
  • 01. April: Erik Breukink, niederländischer Profi-Radsportler und Teammanager
  • 01. April: Sarah Darwin, britische Botanikerin
  • 01. April: Chris Lee, US-amerikanischer Politiker
  • 01. April: Many Maurer, Schweizer Gitarrist, Bassist, Songwriter und Produzent
  • 01. April: Dagmar Mißfeldt, deutsche Skandinavistin und Übersetzerin
  • 01. April: Mohammed Moussaoui, französischer Hochschullehrer
  • 01. April: Iris Nentwig-Gesemann, deutsche Erziehungswissenschaftlerin und Hochschullehrerin
  • 01. April: Igor Wladimirowitsch Tschumak, russisch-französischer Handballspieler
  • 01. April: Swetla Wassilewa, bulgarische Publizistin und Bloggerin
  • 01. April: Karl Wöber, österreichischer Wirtschaftspädagoge und Tourismuswissenschaftler
  • 01. April: Henning Zoz, deutscher Unternehmer
  • 02. April: Elke Achleitner, österreichische Geodätin und Politikerin
  • 02. April: Gintaras Balčiūnas, litauischer Wirtschaftsjurist, Rechtsanwalt und Justizminister
  • 02. April: Harald Beyer, chilenischer Politiker
  • 02. April: Laurent Dehors, französischer Jazzmusiker
  • 02. April: Béatrice Graf, Schweizer Musikerin
  • 02. April: Andreas Grünbichler, österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und Finanzmanager
  • 02. April: Goran Karan, kroatischer Sänger
  • 02. April: Manuela Kay, deutsche Journalistin, Autorin, Filmemacherin und Verlegerin
  • 02. April: Pirkko Mattila, finnische Politikerin
  • 02. April: Gregory Lawrence Parkes, US-amerikanischer Geistlicher
  • 02. April: Didier Tholot, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 02. April: James Sean Wall, US-amerikanischer Geistlicher
  • 03. April: Lincoln Asquith, britischer Sprinter
  • 03. April: Marco Ballotta, italienischer Fußballspieler
  • 03. April: Jean-Jacques Conceição, angolanisch-portugiesischer Basketballspieler
  • 03. April: Ole Diehl, deutscher Diplomat und Politikwissenschaftler
  • 03. April: Sebastião Lima Duarte, brasilianischer Geistlicher
  • 03. April: Nigel Farage, britischer Politiker, Kommentator, Autor und Radiomoderator
  • 03. April: Almut Getto, deutsche Filmregisseurin und Drehbuchautorin
  • 03. April: Florian Hassel, deutscher Journalist
  • 03. April: Christian Heindl, österreichischer Musikwissenschaftler und Journalist
  • 03. April: Andrei Wjatscheslawowitsch Lomakin, russischer Eishockeyspieler († 2006)
  • 03. April: Bjarne Riis, dänischer Radrennfahrer
  • 03. April: Jelena Iwanowna Rusina, russische Leichtathletin
  • 03. April: Cho Sung-hoon, südkoreanischer Skilangläufer
  • 03. April: Jay Weatherill, australischer Politiker
  • 04. April: Ralf Allgöwer, deutscher Fußballspieler
  • 04. April: Hartmut Augustin, deutscher Journalist
  • 04. April: Branco, brasilianischer Fußballspieler
  • 04. April: David Cross, US-amerikanischer Stand-up-Comedian und Schauspieler
  • 04. April: Satoshi Furukawa, japanischer Astronaut
  • 04. April: Michele Gallagher, britische Schauspielerin
  • 04. April: Joseph Gan Junqiu, chinesischer römisch-katholischer Erzbischof
  • 04. April: Walter Jehowá Heras Segarra, ecuadorianischer Geistlicher
  • 04. April: Ivan Korčok, slowakischer Diplomat und Politiker
  • 04. April: Sven Loll, deutscher Judoka
  • 04. April: Jeremy McWilliams, nordirischer Motorradrennfahrer
  • 04. April: Michael Müller, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 04. April: Markus Orth, deutscher Manager
  • 04. April: Paul Parker, englischer Fußballspieler
  • 04. April: Michael Rüdiger, deutscher Manager
  • 04. April: Ulrich Schröder, deutscher Grafiker und Comiczeichner
  • 04. April: Frank Yallop, kanadischer Fußballspieler und -trainer
  • 04. April: John Zandig, US-amerikanischer Wrestler
  • 05. April: Steve Beaton, englischer Dartspieler
  • 05. April: Neil Eckersley, britischer Judoka
  • 05. April: Princess Erika, französische Sängerin und Schauspielerin
  • 05. April: Herman Horn Johannessen, norwegischer Segler
  • 05. April: Robert Kaehler, US-amerikanischer Ruderer
  • 05. April: Stephan Kaluza, deutscher Fotokünstler, Maler und Autor
  • 05. April: Michaela Krützen, deutsche Medienwissenschaftlerin
  • 05. April: Christoph Kuhner, deutscher Wirtschaftswissenschaftlicher und Hochschullehrer († 2020)
  • 05. April: Marius Lăcătuș, rumänischer Fußballspieler und -trainer
  • 05. April: Per Pedersen, dänischer Radrennfahrer
  • 05. April: Christopher „Kid“ Reid, US-amerikanischer Musiker und Comedian
  • 05. April:Thomas Sandmann, deutscher Motorsportler
  • 05. April: Dino Stecher, Schweizer Eishockeyspieler und -trainer
  • 05. April: Martin Willi, Schweizer Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler und Betriebsleiter
  • 06. April: Paulo Alves Romão, brasilianischer Geistlicher
  • 06. April: Sylvain Beuf, französischer Jazz-Saxophonist, Komponist und Arrangeur
  • 06. April: Juliet Cuthbert, jamaikanische Leichtathletin und Olympionikin
  • 06. April: Jesse Lee Davis, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 06. April: René Eijkelkamp, niederländischer Fußballspieler
  • 06. April: Michael Heinisch-Kirch, deutscher Diakon und Bürgerrechtler
  • 06. April: Joachim Hillenbrand, deutscher Radrennfahrer
  • 06. April: Robert Hübner, deutscher Moderator
  • 06. April: Anders Huss, schwedischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 06. April: Katrin Kunert, deutsche Politikerin
  • 06. April: Dirk Meissner, deutscher Maler, Cartoonist und Karikaturist
  • 06. April: Salem Ould Habib, mauretanischer Ringer
  • 06. April: Priit Pajusaar, estnischer Musikproduzent, Schlagerkomponist und Arrangeur
  • 06. April: Luíz Antônio dos Santos, brasilianischer Marathonläufer († 2021)
  • 06. April: Dirk Schmidt, deutscher Schriftsteller
  • 06. April: Geovani Faria da Silva, brasilianischer Fußballspieler
  • 06. April: Ola Svensson, schwedischer Fußballspieler
  • 06. April: Deborah Theaker, kanadische Schauspielerin
  • 06. April: Tim Walz, US-amerikanischer Politiker
David Woodard
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Russell Crowe
  • 07. April: Russell Crowe, neuseeländischer Schauspieler
  • 07. April: Lesleh Donaldson, kanadische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 07. April: Joe Durant, US-amerikanischer Profigolfer
  • 07. April: Nikki Fritz, US-amerikanische Schauspielerin und Model († 2020)
  • 07. April: Wiesław Janczyk, polnischer Politiker
  • 07. April: Regina Kraushaar, deutsche Physiotherapeutin, Sozialpädagogin und politische Beamtin
  • 07. April: Joseph R. Mendelson, US-amerikanischer Herpetologe
  • 07. April: Frank Ramond, deutsch-französischer Komponist, Musikproduzent und Sänger
  • 07. April: Dale Reinig, deutsch-US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 07. April: Alfonso Signorini, italienischer Journalist, Fernsehmoderator und Autor
  • 07. April: Robert Sterflinger, deutscher Eishockeyspieler
  • 07. April: Reto Wyss, Schweizer Autor, Coach, Trainer und Energiepsychologe
  • 08. April: Beate Bühler, deutsche Volleyball- und Beachvolleyballspielerin
  • 08. April: Brigitte Hausinger, deutsche Supervisorin und Hochschullehrerin († 2016)
  • 08. April: Dominic Heinzl, österreichischer Journalist und Moderator
  • 08. April: Richard Keats, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Performance-Coach
  • 08. April: Biz Markie, US-amerikanischer Musiker († 2021)
  • 08. April: Andrew Maynard, US-amerikanischer Profiboxer
  • 08. April: Alberto Morales, mexikanischer Fußballspieler
  • 08. April: Dordi Nordby, norwegische Curlerin
  • 08. April: Martin Spieler, Schweizer Wirtschaftsjournalist und Fernsehmoderator
  • 08. April: Gonda Van Steen, belgisch-US-amerikanische Altphilologin und Neogräzistin
  • 08. April: Janne Teller, dänische Schriftstellerin
  • 08. April: Maren Thurm, deutsche Schauspielerin
  • 09. April: Sirkka Ausiku, namibische Politikerin
  • 09. April: Rob Awalt, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 09. April: Doug Ducey, US-amerikanischer Politiker
  • 09. April: Gillian Gowers, englische Badmintonspielerin
  • 09. April: Margaret Peterson Haddix, US-amerikanische Autorin
  • 09. April: Michael Heath, US-amerikanischer Schwimmer
  • 09. April: Charles Jenkins, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 09. April: Adrian Korczago, polnischer Geistlicher
  • 09. April: Kari Laitinen, finnischer Eishockeyspieler
  • 09. April: Norman Madhoo, guyanischer Dartspieler
  • 09. April: Axel Möller, deutscher Neonazi
  • 09. April: Akihiro Nagashima, japanischer Fußballspieler
  • 09. April: Dan Pearson, englischer Gartengestalter
  • 09. April: Tirath Singh Rawat, indischer Politiker
  • 09. April: Jill Teed, kanadische Schauspielerin
  • 09. April: Rick Tocchet, kanadischer Eishockeyspieler
  • 09. April: Susumu Uemura, japanischer Fußballspieler
  • 10. April: Andreas Aepken, deutscher Fußballtorwart
  • 10. April: Dorival Souza Barreto Júnior, brasilianischer Geistlicher
  • 10. April: Sylvain Beauchamp, franko-kanadischer Eishockeyspieler-, -trainer und -funktionär
  • 10. April: Ingo Bockler, deutscher Koch und Rezeptautor († 2023)
  • 10. April: Nancy Brilliitalienische Schauspielerin
  • 10. April: Éric Dewilder, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 10. April: Jeremy Filsell, britischer Pianist und Organist
  • 10. April: Alexander Fischinger, deutscher Fußballtrainer
  • 10. April: Jörg Gerkrath, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 10. April: Andrea Honer, österreichische Moderatorin, Schauspielerin und Sprecherin
  • 10. April: Georg Leiste, deutscher Comedian, Comedy-Akrobat und Clown
  • 10. April: José Vicente Nácher Tatay, spanischer Ordensgeistlicher
  • 10. April: John Mark Pommersheim, US-amerikanischer Diplomat
  • 10. April: Robert Schneider, deutscher Rechtsanwalt und Fußballspielerberater
  • 10. April: Robert Zweiker, österreichischer Internist, Kardiologe und Intensivmediziner († 2022)
  • 11. April: Chris Boettcher, deutscher Hörfunkmoderator und Comedian
  • 11. April: Eline Coene, niederländische Badmintonspielerin
  • 11. April: Emma E. Hickox, britische Filmeditorin
  • 11. April: Torsten Michael Krogh, deutscher Schauspieler, Autor und Poetry-Slammer († 2017)
  • 11. April: Dirk Leun, deutscher Handballtrainer
  • 11. April: Grzegorz Nagórski, polnischer Jazzmusiker
  • 11. April: Georg Nickenig, deutscher Kardiologe und Professor
  • 11. April: Alfredo Rodríguez Mitoma, mexikanischer Fußballspieler
  • 11. April: Toon Roos, niederländischer Jazzmusiker
  • 11. April: Patrick Sang, kenianischer Leichtathlet und Leichtathletiktrainer
  • 11. April: Jörg Stülke, deutscher Mikrobiologe und Professor
  • 11. April: Tony Tedeschi, US-amerikanischer Pornodarsteller
  • 11. April: Toby Walsh, britisch-australischer Informatiker
  • 11. April: Adela Zimmerová, tschechische Badmintonspielerin
  • 12. April: Mark Camacho, kanadischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 12. April: Johan Capiot, belgischer Radrennfahrer
  • 12. April: Ross Cheever, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 12. April: William Connolley, britischer Informatiker, Autor und Blogger
  • 12. April: Deryl Dodd, US-amerikanischer Sänger
  • 12. April: Chris Fairclough, englischer Fußballspieler
  • 12. April: Christian Geyer, deutscher Tennisspieler
  • 12. April: José Saúl Grisales Grisales, kolumbianischer Geistlicher
  • 12. April: Thomas Hamacher, deutscher Physiker und Professor
Claudia Jung, 2012
  • 12. April: Claudia Jung, deutsche Sängerin und Politikerin
  • 12. April: Ana Lederer, kroatische Theaterwissenschaftlerin, Theaterkritikerin, Publizistin und Intendantin
  • 12. April: Pandora Peaks, US-amerikanische Stripperin und Fotomodell
  • 12. April: Jeannine Pilloud, Schweizer Managerin
  • 12. April: Ray van Zeschau, deutscher Künstler
  • 13. April: Colleen De Reuck, südafrikanisch-US-amerikanische Langstreckenläuferin
  • 13. April: Ingolf Diederichs, DDR-Bürger und Todesopfer an der Berliner Mauer († 1989)
  • 13. April: Andreas Frick, deutscher Geistlicher
  • 13. April: Andy Goram, schottischer Fußball- und Cricketspieler († 2022)
  • 13. April: Hendrik Hering, deutscher Politiker und Rechtsanwalt
  • 13. April: Jürgen Joachimsthaler, deutscher Literaturwissenschaftler und Professor († 2018)
  • 13. April: Simon Lennert, grönländischer Politiker und Lehrer
  • 13. April: Aníbal López, guatemaltekischer Fotograf, Videokünstler und Aktionist († 2014)
  • 13. April: Davis Love III, US-amerikanischer Profigolfer
  • 13. April: Maurice Lurot, französischer Mittelstreckenläufer
  • 13. April: Markus Johannes Mall, deutscher Theologe, Pfarrer und Autor
  • 13. April: Bruce Man Son Hing, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 13. April: Steve McCrory, US-amerikanischer Boxer († 2000)
  • 13. April: Dietmar Neutatz, deutscher Historiker
  • 13. April: Cornelia Niedrig, deutsche Polizeikommissarin und Schauspielerin
  • 13. April: David Panuelo, mikronesischer Politiker
  • 13. April: Caroline Rhea, kanadische Komikerin, Moderatorin und Schauspielerin
  • 13. April: Eusebio Sacristán, spanischer Fußballspieler und -trainer
  • 13. April: John Swinney, schottischer Politiker
  • 13. April: Tobias Vogel, deutscher Fußballspieler
  • 13. April: Richard Žemlička, tschechischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 14. April: Jeff Andretti, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 14. April: Bob Clendenin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. April: Marcel Dobberstein, deutscher Musikwissenschaftler
  • 14. April: Jim Grabb, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 14. April: Ulrike Heinrichs, deutsche Kunsthistorikerin
  • 14. April: Jobst Mahrenholz, deutscher Autor
  • 14. April: Gina McKee, britische Schauspielerin
  • 14. April: Egidijus Meilūnas, litauischer Diplomat und Politiker
  • 14. April: Hans-Werner Meyer, deutscher Schauspieler
  • 14. April: Vinnie Moore, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 14. April: Rebecca R. Richards-Kortum, US-amerikanische Medizintechnik-Ingenieurin
  • 14. April: Frank Schira, deutscher Politiker
  • 15. April: George Baumgartl, deutscher Schauspieler
  • 15. April: Lydie Denier, französisch-US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 15. April: Michael Engel, deutscher Songwriter, Sänger, Gitarrist und Mundharmonikaspieler
  • 15. April: Tasso Enzweiler, deutscher Strategieberater, Mediator und Journalist
  • 15. April: Peter Haslinger, österreichischer Osteuropahistoriker
  • 15. April: Elizabeth Haysom, wegen Beihilfe zum Mord an ihren Eltern verurteilte Kanadierin
Lee Kernaghan
  • 15. April: Lee Kernaghan, australischer Country-Sänger und Songwriter
Kamala Lopez
  • 15. April: Kamala Lopez, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin
  • 15. April: Jörg-Uwe Lütt, deutscher Handballspieler
  • 15. April: Detlef Mikolajczak, deutscher Fußballspieler
  • 15. April: Jörn Pachl, deutscher Professor und Autor
  • 15. April: Vicente Rebollo Mozos, spanischer Geistlicher
  • 15. April: Jarkko Sipilä, finnischer Schriftsteller († 2022)
  • 15. April: İsmail Taviş, türkischer Fußballspieler und -trainer
  • 15. April: Duncan Theodore Tsoke, südafrikanischer Geistlicher
  • 16. April: Michael Arnold, deutscher Politiker
  • 16. April: Jörg Bundschuh, deutscher Schauspieler
  • 16. April: José Cubero Sánchez, genannt „El Yiyo“, spanischer Torero († 1985)
  • 16. April: Branko Grčić, kroatischer Ökonom und Politiker
  • 16. April: Dave Pirner, US-amerikanischer Musiker und Songwriter
  • 16. April: Andreas Püttmann, deutscher Politikwissenschaftler, Journalist und Publizist
  • 16. April: Danny Quinn, italienischer Filmschauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 16. April: Florian Richter, deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 16. April: Esbjörn Svensson, schwedischer Jazzpianist und Bandleader († 2008)
  • 16. April: Karl Tobiassen, grönländischer Politiker
  • 16. April: Mladen Urem, kroatischer Literaturkritiker, Herausgeber und Publizist
  • 16. April: Benjamin Van Itterbeeck, belgischer Radrennfahrer
  • 16. April: Corinna Waffender, deutsche Schriftstellerin, Journalistin und Übersetzerin
  • 16. April: Yorick van Wageningen, niederländischer Schauspieler
  • 17. April: Laurent Achard, französischer Filmregisseur, Produzent und Drehbuchautor
  • 17. April: Andrei Iwanowitsch Borissenko, russischer Kosmonaut
  • 17. April: Ken Daneyko, kanadischer Eishockeyspieler
  • 17. April: Alon Greenfeld, israelischer Schachspieler
  • 17. April: Raye Hollitt, US-amerikanische Bodybuilderin und Schauspielerin
  • 17. April: Maynard James Keenan, Sänger der Band Tool
  • 17. April: Naoki Kusunose, japanischer Fußballspieler und -trainer
  • 17. April: Bettina Lancaster, österreichische Politikerin
  • 17. April: Nathalie Licard, französische Moderatorin
  • 17. April: Noël Mala, kongolesischer Geistlicher
  • 17. April: Martin Nettesheim, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 17. April: Rachel Notley, kanadische Politikerin
  • 17. April: Ulrich Panne, deutscher Chemiker
  • 17. April: Teddy Parker, deutscher Schlager- und Volksmusik-Sänger sowie Radiomoderator
  • 17. April: Luis Pérez, chilenischer Fußballspieler und -trainer
  • 17. April: Lela Rochon, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. April: Bart Van den Bossche, belgischer Sänger, Moderator und Schauspieler († 2013)
  • 18. April: Torsten Buchsteiner, deutscher Schauspieler und Dramatiker
  • 18. April: Niall Ferguson, britisch-US-amerikanischer Historiker
  • 18. April: Paul Gonzales, US-amerikanischer Boxer
  • 18. April: Rafael Martínez Sansegundo, spanischer Basketballspieler († 1989)
  • 18. April: Marija Walerjewna Masina, russische Degenfechterin
  • 18. April: Rithy Panh, kambodschanischer Dokumentarfilmer
  • 18. April: Bogdan Roščić, österreichischer Musikmanager
  • 18. April: Gudrun Sander, österreichische Titularprofessorin
Isabella von Treskow
  • 18. April: Isabella von Treskow, deutsche Romanistin und Hochschullehrerin
  • 18. April: Skadi Walter, deutsche Eisschnellläuferin († 2023)
  • 18. April: Zazie, französische Popsängerin
  • 19. April: Ulrich Gotter, deutscher Althistoriker
  • 19. April: Marcus Harris, britischer Schauspieler
  • 19. April: Harry Hohmeister, deutscher Manager
  • 19. April: Frank-Peter Roetsch, deutscher Biathlet
  • 20. April: François Bourdoncle, französischer Ingenieur
Thomas Dahl
  • 20. April: Thomas Dahl, deutscher Kantor und Organist
  • 20. April: Gerda Falkner, österreichische Politologin und Professorin
  • 20. April: Reiner Geyer, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 20. April: Crispin Glover, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. April: Sibylle Günter, deutsche theoretische Physikerin und Hochschullehrerin
  • 20. April: Nasar Hontschar, ukrainischer Dichter und Schriftsteller († 2009)
  • 20. April: Wiliame Katonivere, fidschianischer Politiker und Unternehmer
  • 20. April: Dea Loher, deutsche Dramatikerin und Prosaautorin
  • 20. April: Bjarne Madsen, dänischer Eishockeyspieler und Spielervermittler
  • 20. April: Katherina Matousek, kanadische Eiskunstläuferin
  • 20. April: Hans-Jörg Meyer, deutscher Sportschütze
  • 20. April: Massimo Morales, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 20. April: Mikoš Rnjaković, jugoslawischer/serbisch-montenegrinischer Radrennfahrer
  • 20. April: Andy Serkis, britischer Schauspieler
  • 20. April: Rosalynn Sumners, US-amerikanische Eiskunstläuferin
  • 20. April: Gao Zhisheng, chinesischer Menschenrechtsanwalt und Dissident
  • 20. April: Serafín Zubiri, spanischer Sänger, Pianist und Komponist
  • 21. April: Qairat Äbdirachmanow, kasachischer Diplomat und Politiker
  • 21. April: Alexander Baumann, kanadischer Schwimmer
  • 21. April: Vincenzo Ceci, italienischer Bahnradsportler
  • 21. April: Al Cole, US-amerikanischer Boxer
  • 21. April: Ludmila Engquist, russisch-schwedische Leichtathletin und Olympiasiegerin
  • 21. April: Michail Maratowitsch Fridman, russisch-israelischer Oligarch und Unternehmer
Emmanuel Guibert
  • 21. April: Emmanuel Guibert, französischer Comiczeichner und -szenarist
  • 21. April: Michael Kaufmann, deutscher Ingenieur, Hochschullehrer und Politiker
  • 21. April: Jörg Linsenmaier, deutscher Fußballspieler († 2020)
  • 21. April: Anna Muylaert, brasilianische Drehbuchautorin und Filmregisseurin
  • 21. April: Andreas Puelacher, österreichischer Alpinskitrainer
  • 21. April: Richard Schallert, österreichischer Skispringer und Skisprungtrainer
  • 21. April: Georg Schroeter, deutscher Bluesmusiker
  • 21. April: Frank Stutzke, deutscher Volleyballspieler
  • 22. April: Jean-Luc Addor, Schweizer Politiker
  • 22. April: Olaf Besser, deutscher Fußballspieler
Massimo Carrera
  • 22. April: Massimo Carrera, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 22. April: Barbora Hrzánová, tschechische Schauspielerin und Sängerin
  • 22. April: Frank Kortan, deutscher Maler
  • 22. April: James Langevin, US-amerikanischer Politiker
  • 22. April: Konstantin Ritter, liechtensteinischer Skilangläufer
  • 22. April: Hajo Schumacher, deutscher Journalist und Autor
  • 22. April: Wilma van Velsen, niederländische Schwimmerin
  • 22. April: Petra Weschenfelder, deutsche Fußballspielerin
  • 22. April: Martin Wigger, deutscher und Schweizer Dramaturg, Kurator und Theaterleiter
  • 23. April: Halla Margrét Árnadóttir, isländische Sängerin
  • 23. April: Bill Browder, britischer Unternehmer und Menschenrechtsaktivist
  • 23. April: Torsten Fenslau, Disc-Jockey und Musikproduzent († 1993)
  • 23. April: Gereon Rudolf Fink, deutscher Neurologe und Neurowissenschaftler
  • 23. April: Anselmo Fox, Schweizer Künstler
  • 23. April: Simon Hale, britischer Komponist, Arrangeur und Keyboarder
  • 23. April: Winfried Held, deutscher Archäologe
  • 23. April: Kerstin Kexel, deutsche Filmeditorin
  • 23. April: Kim Jong-song, nordkoreanischer Fußballspieler und -trainer
  • 23. April: Aviv Kochavi, israelischer General
  • 23. April: Ira von Mellenthin, deutsche Journalistin, Kolumnistin und Autorin († 2004)
  • 23. April: Gianandrea Noseda, italienischer Dirigent
  • 23. April: Anne Østerud, norwegische Filmeditorin
Leni Robredo
  • 23. April: Leni Robredo, philippinische Anwältin und Politikerin
  • 24. April: Helga Arendt, deutsche Leichtathletin († 2013)
  • 24. April: Gabriel Bernardo Barba, argentinischer Geistlicher
  • 24. April: Thomas Beer, deutscher Radsportler
  • 24. April: Cedric the Entertainer, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 24. April: Barbara Clear, deutsche Folk-Rock-Sängerin, Liedschreiberin und Malerin
  • 24. April: Marcus Everding, deutscher Theaterregisseur
  • 24. April: Djimon Hounsou, beninisch-amerikanischer Schauspieler
  • 24. April: Stefan Koch, deutscher Basketballtrainer, Basketballkommentator, Vortragsredner und Berater
  • 24. April: Mark Moogalian, US-amerikanischer Dozent und Überlebender des Anschlags im Thalys-Zug 9364
  • 24. April: Szilárd Németh, ungarischer Politiker
  • 24. April: Paul Sailer-Wlasits, österreichischer Philosoph und Politikwissenschaftler
  • 24. April: Gregory Sporleder, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. April: Augusta Read Thomas, US-amerikanische Komponistin und Musikpädagogin
  • 24. April: Brian Whittle, britischer Leichtathlet
  • 25. April: Fadela Amara, französische Politikerin
  • 25. April: Martin Ambrosch, österreichischer Drehbuchautor
  • 25. April: Hank Azaria, US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 25. April: Ulrike Bahr, deutsche Politikerin
  • 25. April: Andy Bell, britischer Pop-Sänger
  • 25. April: Omar Catari, venezolanischer Boxer
  • 25. April: Marco D’Altrui, italienischer Wasserballspieler
  • 25. April: Arno Enners, deutscher Politiker
Lisa Franchetti
  • 25. April: Lisa Franchetti, US-amerikanische Marineoffizierin
  • 25. April: Alice Gerken, deutsche Politikerin
  • 25. April: Norbert Hungerbühler, Schweizer Mathematiker
  • 25. April: Tamás Kieselbach, ungarischer Kunsthistoriker, Galerist, Kunsthändler und -sammler
  • 25. April: Marie Myung-Ok Lee, US-amerikanische Schriftstellerin und Essayistin
  • 25. April: Matthias Petzold, deutscher Jazzmusiker
  • 25. April: Werner Reiterer, österreichischer Künstler
  • 25. April: Sebastian Sigler, deutscher Historiker und Journalist
  • 25. April: Benoît Sourisse, französischer Jazzmusiker
  • 26. April: Axel Dörner, deutscher Jazztrompeter und Komponist
  • 26. April: Mark Esper, US-amerikanischer Politiker
  • 26. April: Thomas Gries, deutscher Ingenieur und Professor
  • 26. April: J’Anna Jacoby, US-amerikanische Musikerin
  • 26. April: Krista Lepik, estnische Biathletin
  • 26. April: Dominic Mahony, britischer Pentathlet und Verbandsfunktionär
  • 26. April: Christiane Michel-Ostertun, deutsche Organistin
  • 26. April: Gabriele Palme, deutsche Handballspielerin
  • 26. April: Tim Sugden, britischer Automobilrennfahrer
Rebecka Törnqvist
  • 26. April: Rebecka Törnqvist, schwedische Pop- und Jazz-Sängerin
  • 26. April: Stefan Weinert, deutscher Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent und Bühnenbildner
  • 26. April: Claudia Wohlfromm, deutsche Musikmanagerin, Autorin, Musikerin und Texterin
  • 26. April: Heinz Wolf, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 27. April: Niels Åkerstrøm Andersen, dänischer Professor
  • 27. April: Julija Alexejewna Bogdanowa, russische Schwimmerin
  • 27. April: Alison Etheridge, britische Mathematikerin
  • 27. April: Kerrin Harrison, neuseeländischer Badmintonspieler
  • 27. April: Þórir Hergeirsson, isländischer Handballtrainer
  • 27. April: Michael Kindsgrab, deutscher Diplomat
  • 27. April: Inge Kloepfer, deutsche Wirtschaftsjournalistin sowie Sachbuch- und Biographieautorin
  • 27. April: Stefan Komoß, deutscher Politiker
  • 27. April: Rajesh Mehta, indisch-amerikanischer Improvisations- und Jazzmusiker und Komponist
  • 27. April: Aryono Miranat, indonesischer Badmintonspieler
  • 27. April: Susan Annabella Olsen, dänische Schauspielerin
  • 27. April: Alexander Pschera, deutscher Autor, Publizist und Übersetzer
  • 27. April: Paul Saldanha, indischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof
  • 27. April: Daniel Fernández Torres, US-amerikanischer Geistlicher
  • 27. April: Dietrich Wersich, deutscher Politiker
  • 27. April: Lisa Wilcox, US-amerikanische Schauspielerin und Designerin
  • 28. April: Stephen Ames, kanadischer Golfer
  • 28. April: Tobias Bilz, deutscher evangelisch-lutherischer Theologe
  • 28. April: Rütger Conzelmann, deutscher Betriebswirt
  • 28. April: Brian Davidson, britischer Diplomat
  • 28. April: Rolf Elberfeld, deutscher Philosoph und Übersetzer
  • 28. April: Mark Hager, australischer Hockeyspieler
  • 28. April: Diane Haight, kanadische Skirennläuferin
  • 28. April: Kaia Iva, estnische Politikerin († 2023)
  • 28. April: Noriyuki Iwadare, japanischer Komponist für Videospielmusik
  • 28. April: Ajay Kakkar, britischer Mediziner, Politiker und Life Peer
  • 28. April: Rolf Kemnitzer, deutscher Dramatiker und Regisseur
Ann-Marie Ljungberg
  • 28. April: Ann-Marie Ljungberg, schwedische Autorin
  • 28. April: Kirsten Lühmann, deutsche Politikerin und Polizeibeamtin
  • 28. April: Czeslaw Lukaszewicz, kanadischer Radrennfahrer und Sportlicher Leiter
  • 28. April: Romas Mažeikis, litauischer Fußballspieler
  • 28. April: Reinhard Nowak, österreichischer Kabarettist und Schauspieler
  • 28. April: Bruce Özbek, deutscher Boxer und Kickboxer
  • 28. April: L’Wren Scott, US-amerikanische Modedesignerin und Model († 2014)
  • 28. April: Brad Shaw, kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 28. April: Urs Sonderegger, Schweizer Rennfahrer
  • 28. April: Karola Sube, deutsche Gerätturnerin
  • 29. April: Jürgen Antoni, deutscher Politiker
  • 29. April: Federico Castelluccio, italienisch-US-amerikanischer Schauspieler und Maler
  • 29. April: Aris Enkelmann, deutscher Florettfechter
  • 29. April: Iryna Farion, ukrainische Philologin und Politikerin
  • 29. April: Axel Gerntke, deutscher Politiker
Radek Jaroš
  • 29. April: Radek Jaroš, tschechischer Bergsteiger
Markus Majowski
  • 29. April: Markus Majowski, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 29. April: Aljaksandr Malinouski, belarussischer Handballspieler und -trainer
  • 29. April: Axel Müller-Groeling, deutscher Physiker und Manager
  • 29. April: Norbert Nieroba, deutscher Amateur- und Profiboxer
  • 29. April: Thor André Olsen, norwegischer Fußballspieler und -trainer
  • 29. April: Džej Ramadanovski, jugoslawischer Roma-Sänger († 2020)
  • 29. April: Mats Reinhardt, deutscher Schauspieler
  • 29. April: Erck Rickmers, deutscher Unternehmer und Politiker
  • 29. April: Heiko Runge, DDR-Bürger und Opfer an der innerdeutschen Grenze († 1979)
  • 29. April: Guido Schlünder, deutscher Jurist
  • 29. April: Henning Stegelmann, deutscher Synchronautor und Dialogregisseur
  • 29. April: Bernd Stiegler, deutscher Literaturwissenschaftler und Fotohistoriker
  • 29. April: Ingmar Streese, deutscher politischer Beamter
  • 29. April: Alexander Wiktorowitsch Taranow, russischer Skispringer
  • 29. April: Xaver Varnus, ungarisch-kanadischer Organist
  • 29. April: Anders Villadsen, dänischer Filmeditor
  • 30. April: Irbeh Sebti Benzine, algerischer Radrennfahrer
  • 30. April: Louise Kathrine Dedichen, norwegische Vizeadmiralin
  • 30. April: Joaquín Díaz, deutsch-spanischer Diplom-Bauingenieur und Hochschulprofessor
  • 30. April: Jörg Franke, deutscher Ingenieurwissenschaftler
  • 30. April: Ian Healy, australischer Cricketspieler
  • 30. April: Eddy Herrera, dominikanischer Merengue- und Bachatamusiker
  • 30. April: Rocco Hettwer, deutscher Künstler
  • 30. April: Mark Kadima, kenianischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof
  • 30. April: Uta Kienemann-Zaradic, deutsche Schauspielerin, Hörspiel- und Synchronsprecherin sowie Dialogbuchautorin und -regisseurin
  • 30. April: Jana Kučeríková, tschechische Mittel- und Langstreckenläuferin
  • 30. April: Barrington Levy, jamaikanischer Ragga- und Dancehall-Musiker
  • 30. April: Lauren MacMullan, US-amerikanische Animatorin, Fernseh- und Filmregisseurin
  • 30. April: Gerald Mäsch, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 30. April: Alena Močáriová, slowakische Langstreckenläuferin
  • 30. April: Michael Moravec, österreichischer Journalist
  • 30. April: Lorenzo Staelens, belgischer Fußballspieler und -trainer
  • 00. April: Henry Adam, britischer Theaterautor

Mai

  • 01. Mai: Helen Alford, britische Dominikanerin, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin
  • 01. Mai: Britta Bannenberg, deutsche Rechtswissenschaftlerin und Kriminologin
  • 01. Mai: Espen Barth Eide, norwegischer Politikwissenschaftler und Politiker
  • 01. Mai: Hisataka Fujikawa, japanischer Fußballspieler
  • 01. Mai: Yvonne van Gennip, niederländische Eisschnellläuferin
  • 01. Mai: René Gross deutsches Todesopfer an der Berliner Mauer († 1986)
Caroline Kisker
  • 01. Mai: Caroline Kisker, deutsche Biochemikerin und Lehrstuhlinhaberin
  • 01. Mai: Halla Signý Kristjánsdóttir, isländische Politikerin
  • 01. Mai: Edward McMullen, US-amerikanischer Unternehmer und Diplomat
  • 01. Mai: Frederike von Möhlmann, deutsche Schülerin, die einem Verbrechen zum Opfer fiel († 1981)
  • 01. Mai: Ruth Picardie, britische Journalistin († 1997)
  • 01. Mai: Franziska Roth, Schweizer Juristin, Mediatorin und Politikerin
  • 01. Mai: Peter Skaarup, dänischer Politiker
  • 01. Mai: Gunnar F. H. Spellmeyer, deutscher Designer und Professor
  • 01. Mai: Paco Tous, spanischer Schauspieler
  • 01. Mai: Tom Zickler, deutscher Filmproduzent († 2019)
  • 02. Mai: Éric Elmosnino, französischer Schauspieler
  • 02. Mai: Thomas Glas, deutscher Maler und Grafikdesigner
  • 02. Mai: Mark Gregory, eigentlich Marco De Gregorio, italienischer Schauspieler († 2013)
  • 02. Mai: Elisabet Gustafson, schwedische Curlerin
  • 02. Mai: Petra Häffner, deutsche Politikerin
  • 02. Mai: Thomas Hertzler, deutscher Entwickler von Computerspielen
  • 02. Mai: Jan Kounen, französischer Filmregisseur und -produzent
  • 02. Mai: Annette Marquard, deutsche Jazz-, Popsängerin und Dozierende
  • 02. Mai: Silvia Neid, deutsche Fußballspielerin und -trainerin
  • 02. Mai: Ilka Neuenhaus, deutsche Juristin und Politikerin
  • 02. Mai: Peter Niesen, deutscher Professor
  • 02. Mai: Ricki Osterthun, deutscher Tennisspieler
  • 02. Mai: Uwe Schneider, deutscher Hörfunkjournalist, Medienmanager und Musiker
  • 03. Mai: Sterling Campbell, US-amerikanischer Schlagzeuger und Songwriter
  • 03. Mai: Bogdan Dlugajczyk, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 03. Mai: Rayk Gaida, deutscher Schauspieler
  • 03. Mai: Raoul Heimrich, deutscher Regisseur und Autor
  • 03. Mai: Ron Hextall, kanadischer Eishockeytorwart und -funktionär
  • 03. Mai: Martina Hornstein-Engers, deutsche Juristin und Richterin
  • 03. Mai: Liu Changcheng, chinesisch-deutscher Volleyballspieler und -trainer
  • 03. Mai: Peter Schwindt, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 04. Mai: Konrad Antoni, österreichischer Politiker
  • 04. Mai: Mónica Bardem, spanische Schauspielerin
  • 04. Mai: Fredderik Collins, deutscher Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 04. Mai: Silvia Costa, kubanische Hochspringerin
  • 04. Mai: Joseph Gallagher, englisch-schweizerischer Schachspieler und Schachbuch-Autor
  • 04. Mai: Gary Holt, US-amerikanischer Gitarrist und Musikproduzent
  • 04. Mai: Muharrem İnce, türkischer Politiker, Buchautor und Lehrer
  • 04. Mai: Terje Isungset, norwegischer Jazzperkussionist
  • 04. Mai: Alex John, deutsch-britischer Künstler
  • 04. Mai: Andreas Kaiser, deutscher Fußballspieler
  • 04. Mai: Gunther Krichbaum, deutscher Politiker
  • 04. Mai: Karine Lalieux, belgische Politikerin
  • 04. Mai: Stefan August Lütgenau, deutscher Historiker
  • 04. Mai: Janusz Mastalski, polnischer Geistlicher
  • 04. Mai: Igors Miglinieks, sowjetischer Basketballspieler und lettischer Basketballtrainer
  • 04. Mai: Hisako Mori, japanische Badmintonspielerin
  • 04. Mai: Ralf Nestmeyer, deutscher Reisejournalist, Historiker und Autor
  • 04. Mai: Goran Prpić, kroatischer Tennisspieler und -trainer
  • 04. Mai: Omar al-Qattan, kuwaitischer Filmproduzent
  • 04. Mai: Rolf Reincke, deutscher Politiker
  • 04. Mai: Peter Roes, belgischer Radrennfahrer
  • 04. Mai: Rocco Siffredi, italienischer Schauspieler, Produzent und Regisseur von Pornofilmen
  • 04. Mai: Ibrahim Mohamed Solih, maledivischer Politiker
  • 04. Mai: Jürgen Stegmann, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 04. Mai: Christian Strasser, österreichischer Journalist und Buchautor
  • 04. Mai: Robin Paul Weijers, niederländischer Fernsehproduzent
  • 05. Mai: Pierre Bauduin, französischer Historiker
  • 05. Mai: Petra A. Bauer, deutsche Autorin
  • 05. Mai: Markus Bleich, deutscher Mediziner und Hochschullehrer
  • 05. Mai: Ingela Brimberg, schwedische Opernsängerin
  • 05. Mai: Bob Buczkowski, US-amerikanischer American-Football-Spieler († 2018)
  • 05. Mai: Françoise Cactus, deutsch-französische Autorin, Musikerin und Zeichnerin († 2021)
  • 05. Mai: Maurizio Catenacci, italo-kanadischer Eishockeyspieler
  • 05. Mai: Dexter Clark, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 05. Mai: Jean-François Copé, französischer Politiker
  • 05. Mai: Volker Erb, deutscher Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer
  • 05. Mai: Rostam Ghasemi, iranischer General und Politiker († 2022)
  • 05. Mai: Arndt Graf, deutscher Südostasienwissenschaftler
  • 05. Mai: Erwin Gruber, österreichischer Politiker und Landwirt
  • 05. Mai: Paul E. J. Hammer, neuseeländischer Historiker
  • 05. Mai: Heike Henkel, deutsche Hochspringerin
  • 05. Mai: Bruno Kneubühler, Schweizer Insektenforscher
  • 05. Mai: Thomas Merkel, deutscher Eishockeyspieler († 2015)
  • 05. Mai: Willie Mtolo, südafrikanischer Marathon- und Ultramarathonläufer
  • 05. Mai: Cinco Paul, US-amerikanischer Drehbuchautor
  • 05. Mai: Tom Reiss, US-amerikanischer Autor, Historiker und Journalist
  • 05. Mai: Friedemann Schmidt, deutscher Apotheker und Fernsehmoderator
  • 05. Mai: Rainer Schumann, deutscher Schlagzeuger
  • 05. Mai: Barbara Schwickert, Schweizer Politikerin
  • 05. Mai: Ronald Seunig, österreichischer Unternehmer
  • 05. Mai: Denise Virieux, Schweizer Schauspielerin
  • 06. Mai: Andrea Chiesa, Schweizer Automobilrennfahrer
  • 06. Mai: Sven Eggert, deutscher Volleyballspieler
  • 06. Mai: Roberto Franco, italienischer Freestyle-Skier
  • 06. Mai: Leyla Güven, türkische Politikerin
  • 06. Mai: Dana Hill, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin († 1996)
  • 06. Mai: Jens Hirschberg, deutscher Weitspringer
  • 06. Mai: Jörg Horn, deutscher Fußballspieler
  • 06. Mai: Lucien Jean-Baptiste, französischer Schauspieler, Synchronsprecher und Regisseur
  • 06. Mai: Brian Knobbs, US-amerikanischer Wrestler
  • 06. Mai: Paul Liang Jiansen, chinesischer Geistlicher
  • 06. Mai: Sabine Ludwigs, deutsche Schriftstellerin
Richard Lutz
  • 06. Mai: Richard Lutz, deutscher Betriebswirt und Manager
  • 06. Mai: Boban Marković, serbischer Trompeter und Flügelhornist
  • 06. Mai: Arild Midthun, norwegischer Comiczeichner, Illustrator und Karikaturist
  • 06. Mai: Lars Mikkelsen, dänischer Schauspieler
  • 06. Mai: Martina Oertzen, deutsche Kommunalpolitikerin
  • 06. Mai: Roland Pfeifer, österreichischer Skirennläufer und Alpinskitrainer
  • 06. Mai: Franziska Pigulla, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin († 2019)
  • 06. Mai: Celeste Saulo, argentinische Meteorologin und Hochschullehrerin
  • 06. Mai: Frédérique Vidal, französische Biochemikerin, Hochschulmanagerin und Politikerin
  • 06. Mai: Werner Winkler, deutscher Autor, Berater und Kalligraf
  • 07. Mai: Mercy Addy, ghanaische Leichtathletin
  • 07. Mai: Sandro Bertaggia, Schweizer Eishockeyspieler
  • 07. Mai: Dominique Brun, französische Judoka
  • 07. Mai: Patrick Faber, niederländischer Hockeyspieler
  • 07. Mai: Guido Fleige, deutscher Fußballspieler
  • 07. Mai: István Hiller, ungarischer Politiker und Historiker
  • 07. Mai: Guido Hinterseer, österreichischer Skirennläufer
  • 07. Mai: Giuseppe Iachini, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 07. Mai: Brian Kilmeade, US-amerikanischer Fernsehmoderator und Sachbuchautor
  • 07. Mai: Vera Klee, deutsche Schriftstellerin
  • 07. Mai: Peter Kuttler, deutscher Journalist und Moderator
  • 07. Mai: Nicki Pawlow, deutsche Schriftstellerin
  • 07. Mai: Elliot Perlman, australischer Schriftsteller
  • 07. Mai: Claudio Peverani, san-marinesischer Fußballspieler und Spielerberater
  • 07. Mai: Petra Stanat, deutsche Psychologin und Bildungsforscherin
  • 07. Mai: Pjer Žalica, bosnischer Filmregisseur
  • 07. Mai: Mirko Švenda Žiga, kroatischer Sänger
  • 07. Mai: Jan Zopfs, deutscher Strafrechtler und Hochschulprofessor
  • 08. Mai: Päivi Alafrantti, finnische Leichtathletin
  • 08. Mai: Krista Errickson, US-amerikanische Journalistin und Schauspielerin
  • 08. Mai: Pat Fritz, deutscher Musiker
  • 08. Mai: Melissa Gilbert, US-amerikanische Schauspielerin
  • 08. Mai: Waleri Pawlowitsch Gopin, russischer Handballspieler
  • 08. Mai: Ralf Gustke, deutscher Schlagzeuger
  • 08. Mai: Jon-Erik Kellso, US-amerikanischer Jazztrompeter und Kornettist
  • 08. Mai: Thomas Kurscheid, deutscher Buchautor und Moderator
  • 08. Mai: Talal Mansour, katarischer Leichtathlet
  • 08. Mai: Torsten Meireis, deutscher Theologe
  • 08. Mai: Maren Niemeyer, deutsche Journalistin, Dokumentarfilmregisseurin und Kulturmanagerin
  • 08. Mai: Isabelle Paque, französische Judoka
  • 08. Mai: Metin Tekin, türkischer Fußballspieler, -trainer und -experte
  • 09. Mai: Thierry Bouüaert alias Wilbur Duquesnoy, belgischer Comiczeichner
  • 09. Mai: Flavio Giupponi, italienischer Radrennfahrer
  • 09. Mai: Dietwald Gruehn, deutscher Landschaftsökologe und Landschaftsplaner
  • 09. Mai: Plamen Jurukow, bulgarischer Politiker und Geschäftsmann
  • 09. Mai: Peter M. Lenkov, kanadisch-US-amerikanischer Film-, Fernsehproduzent und Drehbuchautor
  • 09. Mai: Frank Oehler, deutscher Koch und Gastronom
  • 09. Mai: Frank Pingel, dänischer Fußballspieler
  • 09. Mai: Richard Pramotton, italienischer Skirennläufer
  • 09. Mai: Bernhard Rudisch, österreichischer Rechtswissenschaftler
  • 09. Mai: Paul Schmeing, deutscher Volleyballspieler
  • 09. Mai: Sonja Sohn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 09. Mai: Srđan Stanković, montenegrinischer Ingenieurwissenschaftler
  • 09. Mai: Alexander Warbanow, bulgarischer Gewichtheber
  • 09. Mai: Matthias Wemhoff, deutscher Mittelalterarchäologe und Hochschullehrer
  • 09. Mai: Stefan Zimkeit, deutscher Politiker
  • 10. Mai: Mark Andre, deutsch-französischer Komponist
  • 10. Mai: Rafael Ball, deutscher Bibliothekar
  • 10. Mai: Ulrike Beimpold, österreichische Schauspielerin, Regisseurin, Synchronsprecherin und Buchautorin
  • 10. Mai: Sarah Calburn, südafrikanische Architektin
  • 10. Mai: Yves Castagnet, französischer Organist
  • 10. Mai: Gitta Connemann, deutsche Politikerin und Rechtsanwältin
  • 10. Mai: Leopold Decloedt, belgischer Germanist und Unternehmer
  • 10. Mai: Ulrike Denk, deutsche Hürdenläuferin
  • 10. Mai: Emmanuelle Devos, französische Schauspielerin
  • 10. Mai: Sarah Docter, US-amerikanische Eisschnellläuferin
  • 10. Mai: Wolfgang Feindt, deutscher Redakteur, Executive Producer und Filmproduzent
  • 10. Mai: Jozef Haľko, slowakischer Geistlicher
  • 10. Mai: Karen Hallberg, argentinische Professorin
  • 10. Mai: Freya Hoffmeister, deutsche Geschäftsfrau und Kanusportlerin
  • 10. Mai: Ulrich Lemmer, deutscher Professor und Elektrotechniker
  • 10. Mai: Roland Luder, Schweizer Journalist, Fernsehmoderator und Redaktor
  • 10. Mai: Mats Malm, schwedischer Skandinavist, Literaturhistoriker, Professor und Übersetzer
  • 10. Mai: Peter Marhofer, österreichischer Anästhesist und Intensivmediziner
  • 10. Mai: Mario Panzeri, italienischer Bergsteiger und Bergführer
  • 10. Mai: Ulrich Reineke, deutscher Flottillenadmiral
  • 10. Mai: Carsten Schäfer, deutscher Rechtswissenschaftler und Professor
  • 11. Mai: Efstratios Apostolakis, griechischer Fußballspieler
  • 11. Mai: Billy Bean, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 11. Mai: Andreas Brand, deutscher Kommunalpolitiker
  • 11. Mai: Eugen Ovidiu Chirovici, rumänischer Ökonom, Schriftsteller und Journalist
  • 11. Mai: Michele Camillo Ferrari, schweizerischer mittellateinischer Philologe
  • 11. Mai: Tina Hassel, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 11. Mai: John Letts, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 11. Mai: Tim Blake Nelson, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 11. Mai: John Parrott, englischer Snooker-Spieler
  • 11. Mai: Katja Werthmann, deutsche Ethnologin und Afrikawissenschaftlerin
  • 12. Mai: Horst von Allwörden, deutscher Autor († 2023)
  • 12. Mai: Beatrice Babin, deutsche Filmeditorin
  • 12. Mai: Julius Maada Bio, sierra-leonischer Politiker
  • 12. Mai: Raimond Burgman, niederländischer Karambolagespieler und Weltmeister
  • 12. Mai: Hazim Delić, bosniakischer Kommandeur
  • 12. Mai: Przemysław Gosiewski, polnischer Politiker († 2010)
  • 12. Mai: Axel Heidenreich, deutscher Arzt und Professor
  • 12. Mai: Manfred Höberl, österreichischer Bodybuilder und Strongman
  • 12. Mai: Suzanne King, US-amerikanische Skilangläuferin
  • 12. Mai: Joy Kitzmiller, US-amerikanische Badmintonspielerin
  • 12. Mai: Kolja Kleeberg, deutscher Fernsehkoch und Moderator
  • 12. Mai: Aljona Walerjewna Ledenjowa, russische Politikwissenschaftlerin und Professorin
  • 12. Mai: Pierre Morel, französischer Filmregisseur und Kameramann
  • 12. Mai: Ralf Nettelstroth, deutscher Politiker
  • 12. Mai: Ferdinand von Schirach, deutscher Strafverteidiger und Schriftsteller
  • 12. Mai: Peter Schmidt, deutscher Kunsthistoriker, Mediävist und Hochschullehrer
  • 12. Mai: Stefan Schostok, deutscher Politiker
  • 12. Mai: Tobias Schröter, deutscher Eiskunstläufer
  • 12. Mai: Csaba Sógor, rumänischer Politiker
  • 12. Mai: Bart Somers, belgischer Politiker
  • 12. Mai: Jürgen Wagner, deutscher Aussteiger und Vertreter der „Schenkerbewegung“
  • 13. Mai: Mark Barry, britischer Radrennfahrer
  • 13. Mai: Stephen Colbert, US-amerikanischer Satiriker und Moderator
  • 13. Mai: Ronnie Coleman, US-amerikanischer Bodybuilder
  • 13. Mai: Katia Fox, deutsche Autorin
  • 13. Mai: Sara Gomer, britische Tennisspielerin
  • 13. Mai: Stefan Groh, österreichischer Archäologe
  • 13. Mai: Marcus Gröttrup, deutscher Immunologe, Forscher und Hochschullehrer († 2022)
  • 13. Mai: Kim Bong-jun, südkoreanischer Boxer
  • 13. Mai: Zdenko Kosanović, jugoslawisch-kroatischer Fußballspieler
  • 13. Mai: Akasaka Mari, japanische Schriftstellerin
  • 13. Mai: Robert Marland, kanadischer Ruderer
  • 13. Mai: Jörg Matysik, deutscher Chemiker und Professor
  • 13. Mai: Aliki Panayides, Schweizer Politikerin
  • 13. Mai: Ämirschan Qossanow, kasachischer Politiker
  • 13. Mai: Erko Sturm, deutscher Pfarrer, Buchautor, Musiker und Musikwissenschaftler
  • 13. Mai: Christopher Tambling, britischer Komponist, Organist und Chorleiter († 2015)
  • 13. Mai: Tom Turtschi, Schweizer Autor, Gestalter und Szenograf
  • 13. Mai: Tom Verica, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und -produzent
  • 13. Mai: Jörg Wawrzyniak, deutscher Fußballspieler
  • 14. Mai: Peter Bamler, deutscher Schauspieler
  • 14. Mai: Andreas Bordan, deutscher Fußballspieler
  • 14. Mai: David Chotjewitz, deutscher Schriftsteller und Theaterregisseur
  • 14. Mai: Andreas Dietrich, Schweizer Journalist und Chefredaktor
  • 14. Mai: Gordon Duncan, schottischer Dudelsackspieler († 2005)
  • 14. Mai: Rainer Emig, deutscher Anglist
  • 14. Mai: Rupert Fuchs, österreichischer Politiker und Energieberater
  • 14. Mai: Néstor Gorosito, argentinischer Fußballspieler und -trainer
  • 14. Mai: Barbara Gysi, Schweizer Politikerin
  • 14. Mai: Andrea Händler, österreichische Kabarettistin und Schauspielerin
  • 14. Mai: Uwe Kischel, deutscher Rechtswissenschaftler und Lehrstuhlinhaber
  • 14. Mai: Esther von Krosigk, deutsche Journalistin, Schriftstellerin und Herausgeberin
  • 14. Mai: Daniela Lager, Schweizer Moderatorin und Journalistin
  • 14. Mai: James McNeal Kelly, US-amerikanischer Astronaut
  • 14. Mai: Reijo Mikkolainen, finnischer Eishockeyspieler
  • 14. Mai: Eric Peterson, US-amerikanischer Gitarrist
  • 14. Mai: Rossen Plewneliew, bulgarischer Unternehmer und Politiker
  • 14. Mai: Oliver Reinhard, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Mai: Jörg Schneider, deutscher Politiker
  • 15. Mai: Christian Armbrüster, deutscher Jurist
  • 15. Mai: Arno Brandlhuber, deutscher Architekt, Stadtplaner und Universitätsprofessor
  • 15. Mai: Sulejman Demollari, albanischer Fußballspieler und -trainer
  • 15. Mai: Christoph Dohr, deutscher Musikwissenschaftler und -verleger
  • 15. Mai: Pam Dukes, US-amerikanische Kugelstoßerin und Diskuswerferin
  • 15. Mai: Audrius Klišonis, litauischer Politiker
  • 15. Mai: Michael Lentz, deutscher Schriftsteller, Lautpoet, Literaturwissenschaftler und Musiker
  • 15. Mai: Philipp Murmann, deutscher Unternehmer und Politiker
  • 15. Mai: Frank Nägele, deutscher Politiker
Lars Løkke Rasmussen
  • 15. Mai: Lars Løkke Rasmussen, dänischer Politiker
  • 15. Mai: Dave Reid, kanadischer Eishockeyspieler und -funktionär
  • 15. Mai: Wendy J. Schiller, US-amerikanische Politikwissenschaftlerin und Professorin
  • 15. Mai: Günter Schumacher, deutscher Radrennfahrer
  • 15. Mai: Leo Stopfer, österreichischer Maler
  • 15. Mai: Wolodymyr Struk, ukrainischer Politiker († 2022)
  • 15. Mai: António Maria Nobre Amaral Tilman, osttimoresischer Politiker
  • 15. Mai: Michael Tumpel, österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor
  • 15. Mai: Sijue Wu, US-amerikanische Mathematikerin
  • 16. Mai: Stefan Brönneke, deutscher Synchronsprecher und Filmregisseur
  • 16. Mai: Michael Cerny, deutscher Politiker
  • 16. Mai: Joseph DeSimone, US-amerikanischer Chemiker
  • 16. Mai: Rebecca Front, britische Schauspielerin und Drehbuchautorin
  • 16. Mai: Berel Lazar, russischer Rabbiner
  • 16. Mai: Klaus Mindrup, deutscher Politiker
  • 16. Mai: John Salley, US-amerikanischer Basketballspieler und Schauspieler
  • 16. Mai: Martin Skovgaard, dänischer Badmintonspieler
  • 17. Mai: Michiel Braam, niederländischer Jazzpianist und Komponist
  • 17. Mai: Andreas Delp, deutscher Brigadegeneral
  • 17. Mai: David Eigenberg, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Mai: Detlef Esslinger, deutscher Journalist
  • 17. Mai: Antoine Fillon, französischer Schlagzeuger
  • 17. Mai: Alfons Groenendijk, niederländischer Fußballtrainer
  • 17. Mai: Mauro Martini, italienischer Automobilrennfahrer
  • 17. Mai: Menno Oosting, niederländischer Tennisspieler († 1999)
  • 17. Mai: Julius Reiter, deutscher Rechtsanwalt, Autor und Professor
  • 17. Mai: Pascual Benjamín Rivera Montoya, mexikanischer Geistlicher
  • 17. Mai: Jörg Vogelsänger, deutscher Politiker
  • 18. Mai: Karsten Dörr, deutscher Schauspieler
  • 18. Mai: Susanne Grützmann, deutsche Pianistin und Hochschullehrerin
  • 18. Mai: Ignasi Guardans Cambó, spanischer Politiker
  • 18. Mai: Tobias Ineichen, Schweizer Filmregisseur
  • 18. Mai: Claude Meier, Schweizer Berufsoffizier
  • 18. Mai: Satoru Mochizuki, japanischer Fußballspieler
  • 18. Mai: Tim Moore, britischer Autor und Journalist
  • 18. Mai: Nadja Reichardt, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 18. Mai: Michael Robert Rhein, Künstlername Das letzte Einhorn, deutscher Sänger und Musiker
  • 18. Mai: Per Sætersdal, norwegischer Ruderer
  • 18. Mai: Saskia Schüler, deutsche Künstlerin
  • 18. Mai: Edward Smyth-Osbourne, britischer Lieutenant General
  • 18. Mai: Andrei Alexandrowitsch Sujew, russischer Eishockeytorwart und -trainer
  • 18. Mai: Paolo Vallesi, italienischer Cantautore
  • 18. Mai: Alfons Weindorf, deutscher Musikproduzent, Komponist, Sänger, Verleger und Inhaber eines Musiklabels
  • 19. Mai: Beibit Atamqulow, kasachischer Politiker
  • 19. Mai: Michael Blake, kanadischer Jazzmusiker
  • 19. Mai: Almedin Fetahović, jugoslawischer und bosnischer Boxer
  • 19. Mai: Miloslav Mečíř, slowakischer Tennisspieler
  • 19. Mai: Vincent Mennie, schottischer Fußballspieler
  • 19. Mai: Gitanas Nausėda, litauischer Ökonom, Politiker und Professor
  • 19. Mai: Ralf Nolten, deutscher Politiker
  • 19. Mai: Samuel Okwaraji, nigerianischer Fußballspieler († 1989)
  • 19. Mai: Timo Parvela, finnischer Schriftsteller
  • 19. Mai: Anthony Vogel, deutsch-kanadischer Eishockeyspieler
  • 19. Mai: Sean Whalen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Mai: Miodrag Belodedici, rumänischer Fußballspieler und -funktionär
  • 20. Mai: Marcel Bergmann, deutscher Sportredakteur und Autor
  • 20. Mai: Olga Jurjewna Bogoslowskaja, russische Leichtathletin
  • 20. Mai: Nicholas Brooks, britischer Spezialeffektkünstler und VFX Supervisor
  • 20. Mai: Christine Fuchsloch, deutsche Juristin
  • 20. Mai: Kōichirō Gemba, japanischer Politiker
  • 20. Mai: Michael Gienger, deutscher Mineralienhändler, Autor und Seminarleiter († 2014)
  • 20. Mai: Thomas Karny, österreichischer Schriftsteller und Journalist
  • 20. Mai: Petr Kellner, tschechischer Unternehmer († 2021)
  • 20. Mai: Wessela Letschewa, bulgarische Sportschützin und Politikerin
  • 20. Mai: Lebo M, südafrikanischer Komponist, Produzent und Musiker
  • 20. Mai: Michael Nentwich, österreichischer Jurist, Wissenschafts- und Technikforscher
  • 20. Mai: Benno Reinhard, deutscher Jazzmusiker
  • 20. Mai: Paul William Richards, US-amerikanischer Astronaut
  • 20. Mai: Patti Russo, US-amerikanische Sängerin
  • 20. Mai: Joachim Seeler, deutscher Politiker
  • 20. Mai: Charles Spencer, 9. Earl Spencer, britischer Adliger und Journalist
  • 20. Mai: Andreas Storm, deutscher Politiker und Krankenkassenmanager
  • 20. Mai: Wolfgang Strengmann-Kuhn, deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker
  • 20. Mai: Ansgar Trächtler, deutscher Elektroingenieur und Hochschullehrer
  • 20. Mai: Jacinto Viegas Vicente, osttimoresischer Politiker
  • 21. Mai: Tommy Albelin, schwedischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 21. Mai: Oswaldo Enrique Araque Valerio, venezolanischer Geistlicher
  • 21. Mai: Rui Maria de Araújo, osttimoresischer Politiker und Arzt
  • 21. Mai: Libère Pwongo Bope, kongolesischer Geistlicher
  • 21. Mai: Arthur C. Brooks, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, Politikwissenschaftler, Soziologe und Hochschullehrer
  • 21. Mai: Elanga Buala, papua-neuguineische Leichtathletin († 2021)
  • 21. Mai: Joy-Maria Frederiksen, dänische Schauspielerin
  • 21. Mai: Walter Homolka, deutscher Rabbiner und Hochschullehrer
  • 21. Mai: Jean-Yves Jason, haitianischer Politiker
  • 21. Mai: Costas Kapitanis, zypriotischer Fußballschiedsrichter
  • 21. Mai: Rainer Kräuter, deutscher Politiker
  • 21. Mai: Christoph Marcinkowski, deutscher Islamwissenschaftler und Iranist
  • 21. Mai: Joyce Ndalichako, tansanische Politikerin
  • 21. Mai: Maria Semple, US-amerikanische Schriftstellerin und Drehbuchautorin
  • 21. Mai: Miriam Toews, kanadische Schriftstellerin und Journalistin
  • 21. Mai: Giovanni Xuereb, maltesischer Diplomat
  • 22. Mai: Britta Bayer, deutsche Fernseh- und Theaterschauspielerin
  • 22. Mai: Paul Cuisset, französischer Spieleentwickler
  • 22. Mai: Hossein Ensan, deutsch-iranischer Pokerspieler
  • 22. Mai: Riho Grünthal, finnischer Finnougrist
  • 22. Mai: Gregor Hoop, liechtensteinischer Skirennläufer († 1990)
  • 22. Mai: Alois Kainz, österreichischer Politiker
  • 22. Mai: Mark Christopher Lawrence, US-amerikanischer Schauspieler, Stand-up Comedian und Synchronsprecher
  • 22. Mai: James Lorinz, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 22. Mai: Konstantin Michailow, bulgarischer Eishockeytorwart
  • 22. Mai: Nigel Murray, britischer Boccia-Spieler
  • 22. Mai: Marius Oprea, rumänischer Historiker, Dichter und Schriftsteller
  • 22. Mai: Jim Playfair, kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 22. Mai: Dieter Pohl, deutscher Historiker
  • 22. Mai: Virginia Ramírez, spanische Hockeyspielerin
  • 22. Mai: Tatsuya Yanagiya, japanischer Badmintonspieler
  • 23. Mai: Angela Kovács, schwedische Schauspielerin
  • 23. Mai: Ruth Metzler-Arnold, Schweizer Politikerin, Bundesrätin
  • 24. Mai: Maxi Biewer, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 25. Mai: Ivan Bella, slowakischer Pilot und Kosmonaut
  • 25. Mai: Ray Stevenson, britischer Schauspieler († 2023)
  • 26. Mai: Patrick Antaki, libanesischer Skeletonsportler
  • 26. Mai: İlkay Akkaya, türkische Sängerin
  • 26. Mai: Lenny Kravitz, US-amerikanischer Sänger und Musiker
(c) Carlos Delgado, CC BY-SA 3.0
Lenny Kravitz, 2012

Juni

Dan Brown

Juli

Joachim Llambi
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1989-0131-038 / Thieme, Wolfgang / CC-BY-SA 3.0
Jens Weißflog.
(c) Richard Goldschmidt, CC BY 3.0
Sandra Bullock, 2013
Jürgen Klinsmann
  • 30. Juli: Jürgen Klinsmann, deutscher Fußballspieler und Bundestrainer
  • 30. Juli: Rune Kristiansen, norwegischer Freestyle-Skier
  • 31. Juli: C. C. Catch, deutsche Pop-Sängerin
  • 31. Juli: Wendell Alexis, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 31. Juli: Joja Wendt, Jazz-Pianist und Komponist

August

Jan Josef Liefers
  • 08. August: Jan Josef Liefers, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 08. August: Mike Moncsek, deutscher Politiker
  • 08. August: Uwe Schünemann, deutscher Politiker
  • 09. August: Brett Hull, kanadisch-US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 09. August: Maurizio Vandelli, italienischer Radrennfahrer
  • 11. August: Uwe Ampler, deutscher Radrennfahrer
  • 12. August: Birgit Malsack-Winkemann, deutsche Juristin und Politikerin
  • 13. August: Ian Haugland, schwedischer Schlagzeuger
  • 13. August: Otmar Szafnauer, rumänisch-US-amerikanischer Ingenieur und Manager
  • 14. August: Martí Rafel, spanischer Freestyle-Skier
  • 15. August: Jürg Biner, Schweizer Freestyle-Skier
  • 15. August: André Golke, deutscher Fußballspieler
  • 15. August: Sam Schmidt, US-amerikanischer Automobilrennfahrer, Rennstallbesitzer und Geschäftsmann
  • 16. August: Jimmy Arias, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 16. August: Kimmo Pohjonen, finnischer Musiker
  • 17. August: Felix Falkner, Schweizer Komponist
  • 17. August: Christian Immler, Deutscher Sachbuchautor
  • 17. August: Jorginho, brasilianischer Fußballspieler und -trainer
  • 17. August: Maria McKee, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 18. August: Richard Hay, britischer Automobilrennfahrer
  • 18. August: Shawn Hendricks, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 19. August: Axel Roos, deutscher Fußballspieler
  • 20. August: Detlef Müller, deutscher Politiker
  • 20. August: Giuseppe Giannini, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 22. August: Mats Wilander, schwedischer Tennisspieler
  • 23. August: Johan Bruyneel, belgischer Radrennfahrer und sportlicher Leiter
  • 23. August: Bruno Gerber, Schweizer Bobfahrer
  • 24. August: Éric Bernard, französischer Automobilrennfahrer
  • 24. August: Carlos Hermosillo, mexikanischer Fußballspieler
  • 25. August: Joseph Arshad, pakistanischer Geistlicher, Bischof von Faisalabad
  • 27. August: Jelena Batalowa, russische Freestyle-Skierin
  • 28. August: Annette Focks, deutsche Musikerin und Komponistin
  • 28. August: Antje Tillmann, deutsche Politikerin
  • 29. August: Doris Ahnen, deutsche Politikerin
  • 29. August: Jordi Arrese, spanischer Tennisspieler
  • 29. August: Yuri Bilu, französisch-israelischer Mathematiker
  • 29. August: Vladislav Broda, deutscher Tischtennisspieler
  • 29. August: Délia Fischer, brasilianische Musikerin, Sängerin, Komponistin und Arrangeurin
  • 30. August: Alexander Radwan, deutscher Europaabgeordneter
  • 30. August: Kai Ebel, deutscher Redakteur und Reporter

September

Keanu Reeves (2015)
Jörg Schönenborn, 2013
  • 05. September: Amanda Ooms, schwedische Filmschauspielerin
  • 05. September: Josef Penninger, wissenschaftlicher Direktor am IMBA
  • 06. September: Michael Schneider, Schweizer Komponist und Musikwissenschaftler
  • 07. September: Sergio Luis Donizetti, brasilianischer Fußballspieler
  • 07. September: Eazy-E, US-amerikanischer Musiker († 1995)
  • 07. September: Andy Hug, Schweizer Kampfsportler († 2000)
  • 09. September: Lance Acord, US-amerikanischer Kameramann
  • 09. September: Mike Ashley, britischer Manager
  • 09. September: Cæcilie Norby, dänische Sängerin
  • 11. September: Mimi Kodheli, albanische Politikerin
  • 11. September: Victor Wooten, US-amerikanischer Bassist
  • 12. September: Dieter Hecking, deutscher Fußballspieler, Fußball-Trainer
  • 13. September: Anthony Wells, britischer Autorennfahrer
  • 13. September: Rafał Ziemkiewicz, polnischer Schriftsteller
  • 13. September: Jun Jeung-hae, südkoreanischer Skilangläufer
  • 14. September: Paoletta Magoni, italienische Skirennläuferin
  • 14. September: Stephan Mösch, deutscher Musik- und Theaterwissenschaftler
  • 15. September: Doyle Wolfgang von Frankenstein, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 15. September: Robert Fico, slowakischer Politiker
  • 16. September: Britta Altenkamp, deutsche Politikerin
  • 17. September: Ursula Karven, deutsche Schauspielerin
  • 17. September: Franck Piccard, französischer Skirennläufer und Motorsportler
  • 18. September: Franziska Augstein, deutsche Journalistin
  • 18. September: Tadeusz Bafia, polnischer Nordischer Kombinierer
  • 19. September: Enrico Bertaggia, italienischer Automobilrennfahrer
  • 19. September: Simon Singh, britischer Wissenschaftsjournalist und Autor
  • 20. September: Maggie Cheung, chinesische Filmschauspielerin
  • 20. September: Mats Ericson, schwedischer Skirennläufer
  • 21. September: Carlos Alberto Aguilera Nova, uruguayischer Fußballspieler
  • 21. September: Giovanni Ferrero, italienischer Unternehmer
  • 22. September: Wolfgang Aichholzer, österreichischer Kameramann
  • 22. September: Paul Bonhomme, britischer Kunstflugpilot
  • 22. September: Ken Vandermark, US-amerikanischer Jazzsaxophonist und Klarinettist
  • 23. September: Regine Hentschel, deutsche Schauspielerin
  • 24. September: Ralf Husmann, deutscher Drehbuchautor, Produzent und Autor
  • 24. September: Jeff Krosnoff, US-amerikanischer Automobilrennfahrer († 1996)
  • 25. September: Michael von Au, deutscher Schauspieler
  • 25. September: Barbara Dennerlein, deutsche Jazzmusikerin
  • 25. September: Graeme English, britischer Ringer († 2021)
  • 25. September: Rebecca Gablé, deutsche Schriftstellerin
  • 25. September: Ida Jessen, dänische Schriftstellerin
  • 25. September: Johan von Koskull, finnischer Regattasegler († 2021)
  • 25. September: Carlos Ruiz Zafón, spanischer Schriftsteller († 2020)
  • 26. September: Åsa Magnusson, schwedische Freestyle-Skierin
  • 28. September: Gregor Fisken, britischer Unternehmer und Automobilrennfahrer
  • 29. September: Enrique Aguerre, uruguayischer Videoregisseur und -Künstler
  • 29. September: Petros Tabouris, griechischer Komponist, Musiker und Musikwissenschaftler
  • 29. September: Wladimer Tschipaschwili, georgischer Gesundheitsminister
  • 30. September: Trey Anastasio, US-amerikanischer Gitarrist
  • 30. September: Michael Beleites, Mitbegründer der Umweltbewegung in der DDR
  • 30. September: Monica Bellucci, italienische Filmschauspielerin
Monica Bellucci, 2009
  • 30. September: Damian Davey, englischer Sänger und Schauspieler († 2017)
  • 30. September: Jürgen Querengässer, deutscher Handballspieler
  • 30. September: Susana Zabaleta, mexikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 30. September: Zhu Dianfa, chinesischer Skilangläufer

Oktober

Nicole, 2008

November

Dezember

Hape Kerkeling, 2004
Johannes B. Kerner, 2007
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1984-0519-024 / CC-BY-SA 3.0
Heike Drechsler, 1984
Ben Becker, 2008

Tag unbekannt

Gestorben

Januar

Halide Edip Adivar
Julius Raab, 1961
  • 08. Januar: Julius Raab, österreichischer Politiker (* 1891)
  • 08. Januar: Paul Sixt, deutscher Kapellmeister (* 1908)
  • 09. Januar: Halide Edip Adivar, türkische Schriftstellerin und Feministin (* 1884)
  • 10. Januar: Johannes Hagge, deutscher Politiker (* 1893)
  • 11. Januar: John Arnold, US-amerikanischer Kameramann (* 1889)
  • 11. Januar: André-Damien-Ferdinand Jullien, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1882)
  • 11. Januar: Heinz Renner, deutscher Politiker (* 1892)
  • 12. Januar: Michael Amlacher, österreichischer Politiker (* 1882)
  • 12. Januar: Stewart Hoffman Appleby, US-amerikanischer Politiker (* 1890)
  • 12. Januar: Byron Ingemar Johnson, kanadischer Politiker (* 1890)
  • 14. Januar: Hans Reingruber, Minister für Verkehr der DDR (* 1888)
  • 15. Januar: Jack Teagarden, Posaunist des frühen Jazz (* 1905)
  • 16. Januar: Slavko Čuković, jugoslawischer Ökonom (* unbekannt)
  • 16. Januar: Noro Morales, puerto-ricanischer Mambo- und Rumbamusiker (* 1911)
  • 17. Januar: T. H. White, britischer Schriftsteller (* 1906)
  • 18. Januar: Thomas Wimmer, deutscher Politiker (* 1887)
  • 19. Januar: Firmin Lambot, belgischer Radrennfahrer (* 1886)
  • 19. Januar: Friedrich Karl Arnold Schwassmann, deutscher Astronom (* 1870)
  • 20. Januar: George Docking, US-amerikanischer Politiker (* 1904)
  • 20. Januar: Jan Rychlík, tschechischer Komponist (* 1916)
  • 21. Januar: Joseph Baumgartner, deutscher Volkswirt und Politiker (* 1904)
  • 21. Januar: Carlo Chiarlo, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1881)
  • 22. Januar: Lissy Arna, deutsche Schauspielerin (* 1900)
  • 22. Januar: Marc Blitzstein, US-amerikanischer Komponist (* 1905)
  • 22. Januar: Erna Gersinski, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus (* 1896)
  • 24. Januar: Bertha Dörflein-Kahlke, deutsche Malerin (* 1875)
  • 26. Januar: Bastiampillai Anthonipillai, sri-lankischer Ordensgeistlicher (* 1886)
  • 27. Januar: Alexander Schenk Graf von Stauffenberg, deutscher Althistoriker (* 1905)
  • 28. Januar: Karl Abetz, deutscher Forstwissenschaftler und Hochschullehrer (* 1896)
  • 29. Januar: Alan Ladd, US-amerikanischer Filmschauspieler (* 1913)
  • 31. Januar: Walther Adam, deutscher Industrieller und Kunstsammler (* 1881)

Februar

  • 02. Februar: Carl Buchheister, deutscher Maler (* 1890)
  • 03. Februar: Giuseppe Amato, italienischer Filmproduzent und -regisseur (* 1899)
  • 03. Februar: Frank R. Strayer US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent (* 1891)
  • 05. Februar: Max Sailer, deutscher Automobilrennfahrer und Ingenieur (* 1882)
  • 06. Februar: Emilio Aguinaldo, philippinischer General, Politiker und Staatspräsident (* 1869)
  • 07. Februar: Flaminio Bertoni, italienischer Designer, Bildhauer und Architekt (* 1903)
  • 07. Februar: Hermann Kees, deutscher Ägyptologe (* 1886)
  • 08. Februar: Ernst Kretschmer, deutscher Psychiater (* 1888)
  • 09. Februar: Ary Barroso, brasilianischer Komponist und Sänger (* 1903)
  • 09. Februar: Marek Weber, deutscher Violinist und Orchesterleiter (* 1888)
  • 10. Februar: Franz Honner, österreichischer Politiker (* 1893)
  • 10. Februar: Eugen Sänger, österreichischer Ingenieur (* 1905)
  • 10. Februar: John Vivian, US-amerikanischer Politiker (* 1887)
  • 12. Februar: Willy Schmidt-Gentner, deutscher Filmkomponist (* 1894)
  • 13. Februar: Hans Zöberlein, deutscher nationalsozialistischer Schriftsteller (* 1895)
  • 13. Februar: Werner Heyde, Professor für Psychiatrie und Neurologie (* 1902)
  • 14. Februar: Conrad Gauthier, kanadischer Sänger und Schauspieler (* 1885)
  • 18. Februar: Joseph-Armand Bombardier, kanadischer Unternehmer und Erfinder (* 1907)
  • 19. Februar: Wilhelm Fraenger, deutscher Kunsthistoriker (* 1890)
  • 19. Februar: Ozaki Shirō, japanischer Schriftsteller (* 1898)
  • 24. Februar: William Garbutt, englischer Fußballspieler und -trainer (* 1883)
  • 25. Februar: Alexander Archipenko, US-amerikanischer Bildhauer (* 1887)
  • 25. Februar: Maurice Farman, französischer Bahnradsportler, Automobilrennfahrer, Luftfahrtpionier und Unternehmer (* 1877)
  • 25. Februar: Kenneth Lee Spencer, amerikanisch-deutscher Opernsänger (Bass) und Schauspieler (* 1911)
  • 26. Februar: Homer Martin Adkins, US-amerikanischer Politiker (* 1890)
  • 27. Februar: Carlos Brandt, venezolanischer Schriftsteller, Philosoph und Historiker (* 1875)

März

Adolf Hoffmann-Heyden
  • 01. März: Adolf Hoffmann-Heyden, deutscher Chirurg und Hochschullehrer (* 1877)
  • 01. März: Pjotr Arsenjewitsch Romanowski, russischer Schachspieler und Begründer der Sowjetischen Schachschule (* 1892)
  • 01. März: Kurt Szafranski, deutsch-US-amerikanischer Zeichner und Redakteur (* 1890)
  • 02. März: Nikolai Nikolajewitsch Alexejew, russischer Jurist und Philosoph (* 1879)
  • 02. März: Heinrich Kunstmann, deutscher Internist und Politiker (* 1900)
  • 02. März: Tonouchi Mishō, japanischer Maler (* 1891)
  • 02. März: Joe Rushton, US-amerikanischer Basssaxophonist (* 1907)
  • 02. März: Nicolae Vasilescu-Karpen, rumänischer Ingenieur und Physiker (* 1870)
  • 03. März: Hans Amschl, österreichischer Jurist und Politiker (* 1896)
  • 03. März: Gustav Gugitz, österreichischer Heimatforscher, Volkskundler und Kulturhistoriker (* 1874)
  • 03. März: Karl Kastenholz, deutscher Maler (* 1889)
  • 03. März: Paul Klemperer, US-amerikanischer Pathologe (* 1887)
  • 03. März: Robert Stell Lemmon, US-amerikanischer Sachbuchautor und Naturforscher (* 1885)
  • 03. März: Koloman von Pataky, ungarischer Opernsänger (* 1896)
  • 03. März: Alfons Scherer, deutscher Verwaltungsjurist und Schriftsteller (* 1885)
  • 03. März: Bernhard Skamper, deutscher Schwimmer, Sportjournalist, Trainer und Verbandsfunktionär (* 1898)
  • 03. März: Julius Maximilian Vogel, deutscher Politiker (* 1888)
  • 04. März: John Adaskin, kanadischer Cellist, Dirigent und Rundfunkproduzent (* 1908)
  • 04. März: Hans Flatterich, deutscher Journalist und Politiker (* 1882)
  • 04. März: Oskar Hüssy, deutscher Jurist und Politiker (* 1903)
  • 04. März: Maximilian Lewels, deutscher Lehrer (* 1879)
  • 04. März: Franz Weichsel, deutscher Politiker (* 1887)
  • 04. März: Peter Winder, österreichischer Politiker, Maschinist und Versicherungsoberinspektor (* 1896)
  • 05. März: Karl Raphael Dorr, österreichischer Geistlicher (* 1905)
  • 05. März: Samuel Jackson Holmes, US-amerikanischer Zoologe und Vertreter der Eugenik (* 1868)
  • 05. März: Milton Manaki, osmanischer Filmpionier (* 1882)
  • 05. März: Hermann Seibel, deutscher Politiker (* 1903)
  • 05. März: Carl Maria Splett, Bischof von Danzig, Administrator der polnischen Diözese Kulm (* 1898)
  • 06. März: Julius Bartels, deutscher Geophysiker (* 1899)
  • 06. März: Philippe de Félice, französischer Geistlicher, Theologe, Religionshistoriker und Massenpsychologe (* 1880)
Paul von Griechenland
  • 06. März: Paul, König von Griechenland (* 1901)
  • 06. März: Anatolij Petryzkyj, ukrainischer Künstler und Bühnenmaler (* 1895)
  • 06. März: Edward Van Sloan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1882)
  • 07. März: Heinrich Deist, deutscher Politiker und MdB (* 1902)
  • 07. März: Carlos Gouvêa Coelho, brasilianischer Geistlicher (* 1907)
  • 07. März: Samuel Stanley Wilks, US-amerikanischer Statistiker (* 1906)
  • 08. März: Marino Bodenmann, Schweizer Politiker (* 1893)
  • 08. März: Luigi Burgo, italienischer Elektroingenieur und Unternehmer (* 1876)
  • 08. März: Ludwig Finckh, deutscher Schriftsteller (* 1876)
  • 08. März: Therese Köstlin, deutsche Lyrikerin und Liedtexterin (* 1877)
  • 08. März: Próspero López Buchardo, argentinischer Komponist und Maler (* 1883)
  • 09. März: Wilhelm Fabricius, deutscher Diplomat (* 1882)
  • 09. März: Josef Hellermann, deutscher Politiker (* 1885)
  • 09. März: Alfred Heyl, deutscher Lehrer und Agrarwissenschaftler (* 1882)
  • 09. März: Alfred Knox, britischer Offizier und Abgeordneter (* 1870)
  • 09. März: Alexander Kraell, deutscher Jurist (* 1894)
  • 09. März: Paul von Lettow-Vorbeck, preußischer Generalmajor und Schriftsteller (* 1870)
  • 09. März: Edgar Manas, türkischer Komponist, Dirigent und Musikwissenschaftler (* 1875)
  • 09. März: Alexander Iwanowitsch Petrunkewitsch, russisch-US-amerikanischer Paläontologe und Arachnologe (* 1875)
  • 09. März: Ernst Pohlhausen, deutscher Mathematiker und Hochschullehrer (* 1890)
  • 10. März: Egon van Erckelens, deutscher Verwaltungsjurist (* 1885)
  • 10. März: Florence Lewis, US-amerikanische Mathematikerin, Astronomin und Hochschullehrerin (* 1877)
  • 10. März: Bobby E. Lüthge, deutscher Drehbuchautor (* 1891)
  • 10. März: Ludwig Reichling, deutscher Politiker (* 1889)
  • 10. März: Horst Schlossar, deutscher Maler (* 1903)
  • 10. März: Hermann Troppenz, deutscher Politiker (* 1889)
  • 11. März: Felizian Bessmer, Schweizer Theologe und Redaktor (* 1884)
  • 11. März: Heinrich Hartung von Hartungen, österreichischer Ingenieur (* 1884)
  • 11. März: Olive Willis, englische Lehrerin und Schulleiterin (* 1877)
  • 11. März: Helene Johanna Zeller, deutsche Schriftstellerin (* 1878)
  • 12. März: ʿAbbās Mahmūd al-ʿAqqād, ägyptischer Schriftsteller, Historiker, Dichter, Philosoph und Journalist (* 1889)
  • 12. März: Oskar Rudolf Dengel, deutscher Verwaltungsjurist und Kommunalpolitiker (* 1899)
  • 12. März: Hermann Ebner, deutscher Jurist und Politiker (* 1896)
  • 12. März: Carin Fahlin, schwedische Romanistin und Mediävistin (* 1900)
  • 12. März: Bernhard Paul Mehnert, deutscher Maler (* 1892)
  • 12. März: Wilhelm Wosenitz, deutscher Politiker (* 1903)
  • 13. März: Friedrich Lahrs, deutscher Architekt und Kunsthistoriker (* 1880)
  • 13. März: Donald Linden, kanadischer Geher (* 1877)
  • 13. März: Rudolf Stemberger, Professor für Betriebswirtschaftslehre (* 1901?)
  • 14. März: John Richard Garland, kanadischer Journalist, Wirtschaftsmanager, Unternehmer und Politiker (* 1918)
  • 14. März: Karl Hosaeus, österreichischer Forstrat und Maler (* 1892)
  • 14. März: Ludwig Merker, deutscher Offizier (* 1894)
  • 15. März: Jeannette Augustus Marks, US-amerikanische Professorin (* 1875)
  • 15. März: James M. Mead, US-amerikanischer Politiker (* 1885)
  • 15. März: Moshe Tzadok, israelischer Generalmajor (* 1913)
  • 15. März: Wolfgang Uthe, deutscher Kapitän und Politiker (* 1906)
  • 16. März: Lino Enea Spilimbergo, argentinischer Zeichner und Künstler (* 1896)
  • 17. März: Franz Landsberger, deutsch-US-amerikanischer Kunsthistoriker (* 1883)
  • 17. März: Egon Riss, britischer Architekt (* 1901)
  • 18. März: Helga Ancher, dänische Malerin (* 1883)
  • 18. März: Ernst Bardenhewer, deutscher Jurist und Verwaltungsrichter (* 1893)
  • 18. März: Otto Dunkelberg, deutscher Organist und Komponist (* 1900)
  • 18. März: Sigfrid Edström, schwedischer Unternehmer und Sportfunktionär (* 1870)
  • 18. März: René Lafuite, französischer Filmproduzent (* 1901)
  • 18. März: Joseph T. O’Callahan, US-amerikanischer Jesuit und Militärgeistlicher (* 1905)
  • 18. März: Udo Peters, deutscher Landschaftsmaler (* 1883)
  • 18. März: Adolf Stocksmayr, österreichischer Künstler, Lebensreformer und Erfinder (* 1879)
  • 18. März: Edward Moffat Weyer, US-amerikanischer Psychologe, Pädagoge und Autor (* 1872)
  • 18. März: Norbert Wiener, US-amerikanischer Mathematiker (* 1894)
  • 19. März: Fritz Diettrich, deutscher Schriftsteller (* 1902)
  • 19. März: Michael Gruber, österreichischer Landwirt und Politiker (* 1877)
  • 20. März: Ernst Balser, deutscher Architekt (* 1893)
  • 20. März: Brendan Behan, irischer Schriftsteller, Journalist und IRA-Aktivist (* 1923)
  • 20. März: Karl Brammer, deutscher Journalist (* 1891)
  • 20. März: Otto Marloh, deutscher Offizier und Staatsbeamter (* 1893)
  • 20. März: Friedwald Moeller, deutscher Offizier, Kirchenhistoriker und Genealoge (* 1894)
  • 20. März: Francis Osborne, britischer Aristokrat und Diplomat (* 1884)
  • 20. März: Janez Polda, jugoslawischer Skispringer (* 1924)
  • 21. März: Albrecht Bruck, deutscher Radierer, Kupferstecher und Maler (* 1874)
  • 21. März: Giovanni Paolucci, italienischer Dokumentarfilmer und Filmregisseur (* 1912)
  • 21. März: Alois Weinhandl, österreichischer Politiker (* 1878)
  • 22. März: Georges Contenau, französischer Archäologe, Altorientalist und Religionshistoriker (* 1877)
  • 22. März: Gregorio Jover, spanischer Anarchist (* 1891)
  • 22. März: Addison Richards, US-amerikanischer Schauspieler (* 1902)
  • 22. März: Gustav Wimmer, deutscher Maler (* 1877)
  • 23. März: Claire Anderson, US-amerikanische Schauspielern (* 1891)
  • 23. März: Peter Lorre, österreichisch-US-amerikanischer Filmschauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur (* 1904)
  • 23. März: Torstein Raaby, norwegischer Widerstandskämpfer und Abenteurer (* 1920)
  • 23. März: Martin Werner, reformierter Theologe (* 1887)
  • 24. März: Clara Benson, kanadische Chemikerin und Hochschullehrerin (* 1875)
  • 24. März: Manfred Brüning, deutscher Radrennfahrer (* 1939)
  • 24. März: Samuel Canan, US-amerikanischer Marineoffizier (* 1898)
  • 24. März: Adam Günderoth, deutscher Politiker (* 1893)
  • 24. März: Walther Koeniger, deutscher Ingenieur und Hochschullehrer (* 1880)
  • 24. März: Josef Miller, deutscher Politiker (* 1883)
  • 24. März: Lotte Rose, deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin (* 1885)
  • 25. März: Willy Arend, deutscher Radrennfahrer (* 1876)
  • 25. März: Alfredo Bigatti, argentinischer Bildhauer und Medailleur (* 1898)
  • 25. März: Martin Borthen, norwegischer Segler (* 1878)
  • 25. März: Ludwig Frege, deutscher Jurist (* 1884)
  • 25. März: Eduard Hermann, deutscher Schauspieler und Hörspielregisseur (* 1903)
  • 25. März: Benito Nardone, uruguayischer Politiker (* 1906)
  • 25. März: Ludwig Neubourg, deutscher Polizeibeamter und Nachrichtendienstler (* 1903)
  • 25. März: George Philbrook, US-amerikanischer Leichtathlet (* 1884)
  • 26. März: Wilhelm Bader junior, deutscher Orgelbauer (* 1875)
  • 26. März: Willy Friedrich Burger, Schweizer Grafiker, Plakat- und Kunstmaler (* 1882)
  • 26. März: Wilhelm Otto Dietrich, deutscher Paläontologe (* 1881)
  • 26. März: Norman R. Hamilton, US-amerikanischer Politiker (* 1877)
  • 26. März: Richard Kürth, österreichischer Politiker und Schlossermeister (* 1875)
  • 26. März: Max Lehmer, deutscher Volkswirt und Politiker (* 1885)
  • 26. März: Otto Schniewind, deutscher Generaladmiral (* 1887)
  • 27. März: Wilhelm Arnoul, deutscher Politiker (* 1893)
  • 27. März: Hermann Garrn, deutscher Fußballspieler (* 1888)
  • 27. März: Rivers Keith Hicks, kanadischer Romanist und Fremdsprachendidaktiker (* 1878)
  • 27. März: Roger Motz, belgischer Politiker (* 1904)
  • 27. März: Werner Stocker, Schweizer Jurist und Politiker (* 1904)
  • 28. März: Vlastislav Hofman, tschechischer Architekt, Städteplaner, Architekturtheoretiker, Maler, Grafiker und Szenograph (* 1884)
  • 28. März: Ernst Speer, deutscher Psychiater (* 1889)
  • 29. März: Willem Andriessen, niederländischer Komponist und Professor (* 1887)
  • 29. März: Ernst Feder, deutscher Schriftsteller und Journalist (* 1881)
  • 29. März: Sophie Charlotte von Oldenburg, deutsche Adelige (* 1879)
  • 29. März: Ernst-Adolf Schmorl, deutscher Kinder- und Jugendpsychiater (* 1906)
  • 29. März: Ekrem Bey Vlora, albanischer Adliger, Politiker und Autor (* 1885)
  • 29. März: Karl August Wietfeldt, deutscher Jurist und Politiker (* 1891)
  • 30. März: Birinchi Kumar Barua, indischer Sprach- und Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Wissenschaftsorganisator (* 1908)
  • 30. März: Heinz Fiebig, deutscher Offizier (* 1897)
  • 30. März: Erich Frey, deutsch-chilenischer Rechtsanwalt und Dramatiker (* 1882)
  • 30. März: Ethel Johnson, britische Leichtathletin (* 1908)
Nella Larsen
  • 30. März: Nella Larsen, afro-amerikanische Schriftstellerin (* 1891)
  • 30. März: Gino Luzzatto, italienischer Wirtschaftshistoriker (* 1878)
  • 31. März: Andor Arató, rumäniendeutscher Kirchenmusiker und Komponist (* 1887)
  • 31. März: Nonagase Banka, japanischer Maler (* 1889)
  • 31. März: Fritz Schleßmann, deutscher Polizist, SS-Obergruppenführer und Politiker (* 1900)
  • 31. März: Otto Schwarz, deutscher Kommunalpolitiker (* 1891)
  • 31. März: Margaret Tragett, englische Badmintonspielerin (* 1885)

April

Rachel Carson
Gerhard Domagk, 1939

Mai

James Franck.
Jawaharlal Nehru und Gandhi, 1929

Juni

Hans Moser, 1902

Juli

August

Marie Baum

September

(c) Bundesarchiv, Bild 183-19204-3150 / CC-BY-SA 3.0
Otto Grotewohl († 21. September)
  • 02. September: Herbert Küchler, deutscher Schachproblemkomponist (* 1908)
  • 02. September: Alvin C. York, US-amerikanischer Soldat (* 1887)
  • 03. September: Christian Kuhlemann, deutscher Politiker (* 1891)
  • 03. September: Joseph Marx, österreichischer Komponist (* 1882)
  • 03. September: Hans Wellhausen, deutscher Politiker (* 1894)
  • 04. September: Werner Bergengruen, deutscher Schriftsteller (* 1892)
  • 04. September: Clément-Émile Roques, Erzbischof von Rennes und Kardinal (* 1880)
  • 07. September: Luis Amplatz, italienischer Separatist (* 1926)
  • 07. September: Herman Jurgens, niederländischer Fußballspieler (* 1884)
  • 09. September: Maurice Le Boucher, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge (* 1882)
  • 10. September: Ferdinand Andergassen, österreichischer Komponist und Kirchenmusiker (* 1892)
  • 13. September: Charles E. Daniel, US-amerikanischer Politiker (* 1895)
  • 16. September: Leo Weismantel, deutscher Schriftsteller (* 1888)
  • 17. September: Nicolás Casimiro, dominikanischer Sänger (* 1911)
  • 18. September: Marguerite Mareuse, französische Autorennfahrerin (* 1889)
  • 18. September: Sean O’Casey, irischer Schriftsteller und Dramatiker (* 1880)
  • 19. September: Levon Madoyan, armenischer Dudukspieler (* 1909)
  • 20. September: Lazare Lévy, französischer Pianist, Musikpädagoge und Komponist (* 1882)
  • 21. September: Bo Carter, US-amerikanischer Blues-Gitarrist (* 1893)
  • 21. September: Otto Grotewohl, deutscher Politiker (* 1894)
  • 21. September: Julius von Jan Pfarrer in Oberlenningen, Widerstandskämpfer während der NS-Zeit (* 1897)
  • 24. September: Gerhard Ernst Erich Ahnfeldt, deutscher Zeichner und Maler (* 1916)
  • 23. September: Fred M. Wilcox, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1907)
  • 28. September: George Dyson, englischer Komponist (* 1883)
  • 28. September: Harpo Marx, US-amerikanischer Komiker (Marx-Brothers) (* 1888)
  • 28. September: Franz Ruland, saarländischer Politiker (* 1901)
  • 30. September: Cyril de Vère, französischer Automobilrennfahrer (* 1881)
  • 30. September: Víctor Saume, venezolanischer Rundfunk- und Fernsehmoderator (* 1907)

Oktober

Cole Porter († 15. Oktober)
  • 01. Oktober: Stephan Angeloff, bulgarischer Wissenschaftler (* 1878)
  • 01. Oktober: Léon Saint-Réquier, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge (* 1872)
  • 01. Oktober: Ernst Toch, deutsch-österreichischer Komponist (* 1887)
  • 02. Oktober: André Rousseau, französischer Autorennfahrer (* 1898)
  • 03. Oktober: Erich Friedrich Schmidt, amerikanischer Archäologe deutscher Abstammung (* 1897)
  • 04. Oktober: Claus Bergen, deutscher Marinemaler (* 1885)
  • 05. Oktober: Katharina Heise, deutsche Malerin und Bildhauerin (* 1891)
  • 05. Oktober: Egon Schultz, Unteroffizier der Grenztruppen der DDR (* 1943)
  • 06. Oktober: Richard Scheibe, deutscher Bildhauer (* 1879)
  • 06. Oktober: Pietro Serantoni, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1906)
  • 07. Oktober: Bernhard Goetzke, deutscher Schauspieler (* 1884)
  • 10. Oktober: Heinrich Neuhaus, ukrainischer Pianist (* 1888)
  • 10. Oktober: Konrad Bayer, österreichischer Schriftsteller (* 1932)
  • 10. Oktober: Guru Dutt, indischer Filmregisseur, Schauspieler und Produzent (* 1925)
  • 11. Oktober: Peter Lindner, deutscher Automobilrennfahrer (* 1930)
  • 11. Oktober: Franco Patria, italienischer Automobilrennfahrer (* 1943)
  • 11. Oktober: Jean Pairard, französischer Automobilrennfahrer und Unternehmer (* 1911)
  • 13. Oktober: Madeleine Delbrêl, französische Schriftstellerin (* 1904)
  • 13. Oktober: Hilaire Gaignard, französischer Flugpionier und Automobilrennfahrer (* 1884)
  • 14. Oktober: Horst Platen, deutscher Komponist, Dirigent und Theaterintendant, sowie Sendeleiter des NORAG-Nebensenders Hannover (* 1884)
  • 15. Oktober: Cole Porter, US-amerikanischer Komponist und Liedtexter (* 1891)
  • 17. Oktober: Marius Hiller, deutsch-argentinischer Fußballspieler (* 1892)
  • 19. Oktober: Edmund Geilenberg, Vertreter der deutschen Rüstungsindustrie im Dritten Reich (* 1902)
Herbert Hoover, 1928
  • 20. Oktober: Herbert Hoover, US-amerikanischer Politiker, 31. Präsident der USA (* 1874)
  • 21. Oktober: Andrej Afanassowitsch Babajew, aserbaidschanischer Komponist (* 1923)
  • 23. Oktober: Axel Ivers, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur, Hörspielsprecher, Bühnenautor und Übersetzer (* 1902)
  • 26. Oktober: Edmund Löns, deutscher Forstmann und Kynologe (* 1880)
  • 26. Oktober: Agnes Miegel, deutsche Schriftstellerin, Journalistin und Balladendichterin (* 1879)
  • 27. Oktober: Willi Bredel, deutscher Schriftsteller, Präsident der deutschen Akademie der Künste (* 1901)
  • 27. Oktober: Vicente T. Mendoza, mexikanischer Musikwissenschaftler und Folkloreforscher (* 1894)
  • 28. Oktober: Harold Hitz Burton, US-amerikanischer Richter und Politiker (* 1888)

November

Heinrich von Brentano († 14. November)

Dezember

Alma Mahler-Werfel
  • 01. Dezember: J. B. S. Haldane, britisch-indischer Genetiker (* 1892)
  • 02. Dezember: Roger Bissière, französischer Maler (* 1886)
  • 03. Dezember: Ernst Ginsberg, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter (* 1904)
  • 07. Dezember: Nikolai Anitschkow, russischer Pathologe (* 1885)
  • 07. Dezember: Richard Brunsich von Brun, sächsischer Bibliothekar und Hofrat (* 1870)
  • 07. Dezember: Sepp Kerschbaumer, Leiter des Befreiungsausschusses Südtirol (* 1913)
  • 08. Dezember: Gladys Willan, kanadische Musikpädagogin und Pianistin (* 1883)
  • 08. Dezember: Gustav Wyneken, deutscher Reformpädagoge (* 1875)
  • 09. Dezember: Viktor Agartz, deutscher Wirtschaftswissenschaftler (* 1897)
  • 09. Dezember: Edith Sitwell, britische Dichterin und Schriftstellerin (* 1887)
Edith Sitwell
  • 11. Dezember: Sam Cooke, US-amerikanischer Sänger (* 1931)
  • 11. Dezember: Alma Mahler-Werfel, österreichische Persönlichkeit der Kunst-, Musik- und Literaturszene (* 1879)
  • 12. Dezember: Silviu Dimitrovici, rumänischer Diplomingenieur im Bauwesen (* 1925)
  • 14. Dezember: William Bendix, US-amerikanischer Schauspieler (* 1906)
  • 14. Dezember: Francisco Canaro, uruguayisch-argentinischer Musiker, Arrangeur, Bandleader und Komponist (* 1888)
  • 14. Dezember: Rolland-Georges Gingras, kanadischer Organist, Musikkritiker und Komponist (* 1899)
  • 15. Dezember: Carl Joachim Hambro, norwegischer konservativer Politiker und Journalist (* 1885)
Victor Franz Hess


Nobelpreise

Musik

Weblinks

Commons: 1964 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bundesarchiv Bild 183-B0624-0041-005, Kunowice, Nikita Chruschtschow am Zugfenster.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-B0624-0041-005 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Kunowice, Nikita Chruschtschow am Zugfenster

Polen: Nikita Chruschtschow auf der Durchreise. Der Erste Sekretär des ZK der KPdSU, Ministerpräsident Nikita Chruschtschow, winkt polnischen Bürgern auf dem polnischen Grenzbahnhof Kunowice zu, den er auf seiner Rückreise vom VI. Parteitag des SED in Berlin passierte.

Abgebildete Personen:

2008 nicole pressefoto 3 foto nikolaj georgiew-0216.jpg
Autor/Urheber: Nikolaj Georgiew (photographer), Lizenz: CC BY 3.0
Deutsche Sängerin Nicole
Brussels Jazz Marathon 2012 - Bart Defoort Quartet (7286314402).jpg
Autor/Urheber: Eddy BERTHIER from Brussels, Belgium, Lizenz: CC0

Live from Grand-Place

Follow me on facebook

Twitter : @didyPhotography

All the photographies I've made are now under CC0 (Creative Commons Zero)

 CC0 - learn more
 
 To the extent possible under law,
 Eddy BERTHIER
 has waived all copyright and related or neighboring rights to
 Brussels Jazz Marathon 2012 - Bart Defoort Quartet.

This work is published from:

France.
Bundesarchiv Bild 183-1986-0308-013, Henry Maske, Ahmed Dine.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1986-0308-013 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Henry Maske, Ahmed Dine ADN-ZB Lehmann 2.1.86-Halle: 15. Chemiepokal-Turnier im Boxen-Halbfinale-Im Mittelgewicht wurde der Europameister und Weltcupgewinner Henry Maske (ASK Vorwärts Frankfurt-Oder-l.) einstimmiger Punktsieger über den albanischen Boxer Ahmed Dine.
Sujata Massey 1274864.jpg
Autor/Urheber: Slowking4, Lizenz: GFDL 1.2
reading at Politics and Prose
Jan Josef Liefers (Berlin Film Festival 2011).jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0
German actor Jan Josef Liefers at the Cinema for Peace gala.
Bundesarchiv Bild 183-1984-0519-024, Heike Daute.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1984-0519-024 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Heike Drechsler (geb. Heike Daute) ADN-ZB Hiekel 19.5.84-wo-Dresden: Leichtathletik-Sportfest. Nur eine Woche Bestand hatte der Weitsprung-Rekord von Heike Daute (SC Motor Jena) . Sie steigerte ihre Leistung vom Jenaer Sportfest bei 1,6 m-s Rückenwind um 5 Zentimeter auf 7,34 Meter und näherte sich damit dem Weltrekord der Rumänin Anisoara Cusmir bis auf 10 Zentimeter.
Dr Barbara Stühlmeyer.jpg
Autor/Urheber: T. E. Ryen, Lizenz: CC0
eigene Datei
SenatorKellyOfficialPhoto (cropped).jpg
Senate photo of Senator Mark Kelly of Arizona
Northern Irish author, Robert McLiam Wilson.jpg
Autor/Urheber: StephenDedalus2018, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Belfast-born author, Robert McLiam Wilson
Patrik Lauer Kids in Bewegung.JPG
Autor/Urheber: Florian Decker, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Der Landrat des Landkreises Saarlouis, Patrik Lauer, bei der Veranstaltung "10 Jahre Kids in Bewegung" in Winterbach (Saar).
Abilio Martínez Varea, 2023.jpg
Autor/Urheber: Conferencia Episcopal Española, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Retrato de D. Abilio Martínez Varea, obispo de Osma-Soria.
John Pyper-Ferguson.jpg
Autor/Urheber: Mark Kari, Lizenz: CC BY-SA 2.0
John Pyper-Ferguson, who plays the coach in Score A Hockey Musical. (Elgin Theatre, Thursday September 9, 2010.)
Christof Thewes 2015 02.JPG
Autor/Urheber: Schorle, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Christof Thewes beim Auftritt mit Ruf der Heimat im Club W71 in Weikersheim, 2015.
Volker Emde.jpg
Autor/Urheber: Michael Panse from Erfurt, Germany, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Volker Emde, MdL, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Präsidentin des Thüringer Landtags und Michael Panse, MdL
Lars Loekke Rasmussen - 28 April 2010.jpg
(c) Kremlin.ru, CC BY 4.0
Danish politician Lars Løkke Rasmussen. (This image is a cropped version of File:Dmitry Medvedev in Denmark 28 April 2010-12.jpeg). Attribution: www.kremlin.ru.
LeRoyCain.jpg
Official portrait of LeRoy E. Cain, who has served as the manager of Space Shuttle Launch Integration at NASA's Kennedy Space Center since November 2005.
Bundesarchiv Bild 183-1989-0131-038, Jens Weißflog bei DDR-Skimeisterschaften.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1989-0131-038 / Thieme, Wolfgang / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
ADN-ZB / Thieme 31.1.89

Oberwiesenthal: 41. DDR-Skimeisterschaften

Der 84-er Olympiasieger Jens Weißflog (SC Traktor) kam in seiner Heimatstadt überzeugend zum Meistertitel auf der Normalschanze. Die Kampfrichter zogen erstmals in dieser Saison dreimal die Note 19,5.
Ulrich Werz Vortrag FAN.jpg
(c) Foto: Axel Hindemith, CC BY-SA 3.0
Ulrich Werz bei einem numismatischem Vortrag beim FAN
Ray-m-wade-jr.jpg
Autor/Urheber: Webline, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ray M. Wade, Jr., Tenor
Ron Gilbert, July 2013.jpg
(c) Brian McInnis in der Wikipedia auf Englisch, CC BY-SA 3.0
Photograph of Ron Gilbert, taken in July 2013.
Ricardo Arjona - Arjoneando.jpg
Autor/Urheber: Arjoneando, Lizenz: CC BY 2.0
Ricardo Arjona en Arjoneando.
Jennifer Doudna in 2021 by Christopher Michel (cropped).jpg
Autor/Urheber: Cmichel67, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Jennifer Doudna in 2021 by Christopher Michel
Ljungberg02.jpg
Autor/Urheber: Krimidoedel Dr. Jost Hindersmann, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die schwedische Autorin Ann-Marie Ljungberg bei einer Lesung in Münster
RussellCroweOct05.jpg
(c) Caroline Bonarde Ucci, CC BY 3.0
Russell Crowe at the Picadilly Circus, London while filming A Good Year
President Hoover portrait.jpg
US President Herbert C. Hoover in 1928
Joachim Llambi.jpg
Autor/Urheber: barfisch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
de:Joachim Llambi bei Let's Dance 2010
2018-Holly-Fink-Image-10.jpg
Autor/Urheber: Ehefrau von Holly Fink, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Holly Fink, deutscher kameramann
Michael Gross 2014.jpg
Autor/Urheber: E-W, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Michael Groß, deutscher Schwimmsportler.
Hans Wicki (2019).jpg

Portrait officiel de Hans Wicki
Joseph oneill 2010.jpg
(c) Larry D. Moore, CC BY 4.0
Author Joseph O'Neill at the 2010 Texas Book Festival in Austin, Texas, United States.
President Lyndon B. Johnson with reporters on Election Night 1964.jpg
President Lyndon B. Johnson with reporters on Presidential Election Night 1964 at the Driskill Hotel in Austin, Texas.
Dan Brown bookjacket cropped.jpg
Autor/Urheber: Photographer Philip Scalia, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dan Brown, bookjacket image.
Christian Bernhardt 2010.jpg
Autor/Urheber: Christian Bernhardt, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Christian Bernhardt, Author, 2010
Portrait of Edith Sitwell.jpg
Portrait of Edith Sitwell
Sabine Kastner.png
Autor/Urheber: Bichanw, Lizenz: CC BY-SA 4.0
portrait
Rebecka Turnqvist 2009.jpg
Autor/Urheber: Bengt Nyman, Lizenz: CC BY 2.0
Swedish musician Rebecka Törnqvist. Photo taken during Stockholm Pride 2009.
Bevölkerungsentwicklung Deutschland.svg
Autor/Urheber: Hi, future humans! (Diskussion · Beiträge), R code inspired by Europol in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Gesamtdeutsche Bevölkerungsentwicklung unterteilt in Geburten und Sterbefälle von 1950 bis 2022
Pierre Kohler.jpg

Pierre Kohler, member of the Swiss National Council (see http://www.parlament.ch/f/cv-biografie?biografie_id=1154)
Frank Lohrberg.jpg
Autor/Urheber: Ute Haupts, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Frank Lohrberg
JMarcus Rossa.jpg
Autor/Urheber: Tim Hamann, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Jan-Marcus Rossa auf dem Landesparteitag der FDP Schleswig-Holstein im März 2019
Adrian Hasler 01.jpg
Autor/Urheber: An employee of the government / Ein Regierungs-Mitarbeiter, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Adrian Hasler ist aktueller Regierungschef der Regierung des Fürstentums Liechtenstein.
2013-01-20-niedersachsenwahl-291.jpg
Autor/Urheber: Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de, Lizenz: CC BY 3.0
Salzburg
Wikipedia im Landtag – Niedersachsen

20. Januar 2013 in Hannover am Wahlabend
Dieses Bild entstand während der de:Landtagswahl in Niedersachsen 2013 im Landtag Hannover.

Wikimedia
VRT Wikimedia

Die Freigabe zur Nutzung dieses Werks wurde im System des Wikimedia-VRT archiviert; dort kann die Konversation von Nutzern mit VRTS-Zugang eingesehen werden. Zur Verifizierung kann man jederzeit bei einem Support-Team-Mitarbeiter anfragen.

Link zum Ticket: https://ticket.wikimedia.org/otrs/index.pl?Action=AgentTicketZoom&TicketNumber=2013012010004637
Find other files from the same ticket: SDC query (SPARQL)

Personality rights Obwohl dieses Werk unter einer freien Lizenz veröffentlicht wurde oder gemeinfrei ist, können durch die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person(en) bestimmte Nachnutzungen eingeschränkt oder von deren Zustimmung abhängig sein. Ein Modelvertrag oder ein anderer Nachweis einer solchen Zustimmung kann dich vor rechtlichen Schwierigkeiten schützen. Auch wenn er dazu nicht verpflichtet ist, kann der Uploader dir eventuell dabei helfen, solche Nachweise einzuholen. Bitte beachte dazu auch unseren allgemeinen Haftungsausschluss.
Rick von Bracken 2010.jpg
Autor/Urheber: Foto Fritz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Deutscher Jazzmusiker (Saxofone, Tasteninstrumente) und Komponist.
Nolden.png
Autor/Urheber: HochschuleKoblenz, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Matthias Nolden
Tomharris 2.jpg
Autor/Urheber: National Archives, Lizenz: OGL v1.0
Tom Harris MP
Hape Kerkeling1.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Trainer Klinsmann.JPG
Autor/Urheber: HAUK MEDIEN ARCHIV / Alexander Hauk / www.bayernnachrichten.de, Lizenz: Attribution
Fußballtrainer Jürgen Klinsmann während einer Pressekonferenz im Juni 2008 in München.
The Dead Daisies - Hamburg Harley Days 2017 24 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Frank Schwichtenberg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
The Dead Daisies bei den Hamburg Harley Days 2017
Dr. Julian Schütt.jpg
Autor/Urheber: DasWarDerErsteTag, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dr. Julian Schütt
Véronique Bédague ©E.Legouhy132.jpg
Autor/Urheber: E. Legouhy, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Véronique Bédague - Présidente Directrice Générale de Nexity
Basmah Bint Saud at Chatham House 2013.jpg
Autor/Urheber: Chatham House, Lizenz: CC BY 2.0
HRH Princess Basmah Bint Saud at the Chatham House event Women and Power in the Middle East, 30 April 2013 cht.hm/ZjDI9P
Bridget Fonda.jpg
Autor/Urheber: Rita Molnár, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Bridget Fonda at Cannes.
Keanu Reeves (crop and levels) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Marybel Le Pape, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Keanu Reeves at the 41st American Film Festival.
Raul ALCALA.jpg
Autor/Urheber: Eric HOUDAS, Lizenz: CC BY-SA 3.0
TOUR DE FRANCE 1993
Todd bodine.jpg
Autor/Urheber: Global Gamers, Lizenz: CC BY 2.0
w:Todd Bodine during a autograph signing.
Marc Lingk Portrait.jpg
Autor/Urheber: Marc Lingk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait of the composer Marc Lingk
Blanca2011©AliMahdavi1754.jpg
Autor/Urheber: Ali Mahdavi, Lizenz: CC BY-SA 3.0
portrait of Blanca Li by Ali Mahdavi
Cynthia Woodhead 1980 - Restoration.jpg
Autor/Urheber: Adam Cuerden , Lizenz: CC0
Cynthia Woodhead at the 1980 Internationale Zwemwedstrijden Speedo Meet in Amersfoort, Netherlands
Halide Edib Adıvar b3.jpg
photo of novelist and feminist political leader Halide Edib Adıvar
Rachel-Carson.jpg
Rachel Carson, author of Silent Spring. Official photo as FWS employee. c. 1940.
Paul I of Greece.jpg
Paul I of Greece in 1939.
Oliver Estavillo 1.jpg
Autor/Urheber: Burkhard Mücke, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Portraitbild ohne Brille
Salon du livre de Paris 2011 - Emmanuel Guibert - 001.jpg
Autor/Urheber: Thesupermat, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Emmanuel Guilbert lors du salon du livre de Paris 2011.
VP Leni Meeting with Pres Duterte Cropped 2016.jpg
Vice President Leni Robredo at the Malacañan Palace
Denyce Graves.jpg
Vocalist Denyce Graves performs "The Battle Hymn of the Republic" for the audience gathered on the West Front of the U.S. Capitol for the PBS National Memorial Day Concert in Washington, D.C., May 24, 2009.
ClaudiaJungCSDKoelnbyAbhijayAchatz.jpg
Autor/Urheber: Abhijay Achatz https://www.flickr.com/photos/frattel/, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Claudia Jung während eines Auftritts beim CSD Köln 2012
H. P. Baxxter beim Echo 2013.jpg
Autor/Urheber: Avda, Lizenz: CC BY-SA 3.0
H.P. Baxxter beim Echo 2013
Richard Lutz (2022).jpg
Autor/Urheber: Mozamaniac, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Richard Lutz (2022)
David Woodard (Seattle, 2013).jpg
Autor/Urheber: idem, Lizenz: CC BY-SA 3.0
David Woodard in Seattle (2013)
Bundesarchiv Bild 183-1985-1221-016, Eiskunstläufer, DDR (cropped) - Falko Kirsten.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1985-1221-016 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Eiskunstläufer, DDR ADN-ZB Thieme 21.12.1985 Karl-Marx-Stadt: DDR-Meisterschaften im Eiskunstlaufen.- Den DDR-Meistertitel und damit die begehrten Goldmedaillen erkämpften (vlnr) Falko Kirsten (SC Einheit Dresden) bei den Herren, die Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Katarina Witt (SC Karl-Marx-Stadt) bei den Damen und Katrin Kanitz-Tobias Schröter (SC Dynamo Berlin) bei den Sportpaaren.
Penelope Ann Miller.jpg
Autor/Urheber: MingleMediaTVNetwork, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Actress Penelope Ann Miller at the ACE Eddie Awards 2012.
20160706-Anton Gangl-IS-8181.jpg
Autor/Urheber: Isiwal, Lizenz: CC BY-SA 3.0 at
Anton Gangl, ÖVP, 2016 Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag
MM 7.tif
Autor/Urheber: Mojo23, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Markus Majowski 2015 (Bildnachweis: T.Neumann, frei
Julius-Raab-1961.jpg
Autor/Urheber: BKA/BPD, Lizenz: Attribution
Julius Raab
Johannes B Kerner 01 (sk)-ArM.jpg
Autor/Urheber: Fotograf: Susanne Kauz; Bearbeiter: Frank C. Müller, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Johannes B. Kerner mit Mikrofon
21 Leaders 2012 Honoree Kamala Lopez (cropped) 2.jpg
Autor/Urheber: Women's eNews, Lizenz: CC BY 2.0
at Women’s eNews’ 21 Leaders for the 21st Century for 2012.

Photo credit: Lindsay Aikman/Michael Priest Photography

womensenews.org/story/21-leaders-the-21st-century/111229/...
Gerhard Domagk nobel.jpg
Gerhard Domagk, Nobel Prize in Physiology or Medicine 1939
Gandhi Nehru 1929.jpg
Gandhi with Nehru in 1929.
Radek Jaroš (2023) III.jpg
Autor/Urheber: Jindřich Nosek (NoJin), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Radek Jaroš (2023)
Adolf Hoffmann-Heyden.JPG
Adolf Hoffmann-Heyden (1877-1964) als Student des Corps Silesia in Breslau
Rob for wiki july 2015.jpg
Autor/Urheber: Sjhessing-yale, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Robert Schoelkopf - July 2014
Caroline Kisker.jpg
Autor/Urheber: Uniwuerzburg, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Porträtfoto von Caroline Kisker, Professorin an der Universität Würzburg und seit April 2021 Vizepräsidentin der Universität Würzburg
Heinrich von Brentano.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 3.0 de

Kurztitel: Hunsrück, Diplomatenjagd 

Archivischer Titel: Bildmitte: Heinrich von Brentano 

Abgebildete Personen:

Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Sachkorrekturen und alternative Beschreibungen sind von der Originalbeschreibung getrennt vorzunehmen. Zusätzlich können Sie dem Bundesarchiv Fehler melden.


Historische Originalbeschreibung: 

Januar 1956
Diplomaten-Jagd im Hunsrück auf Einladung von Außenminister Heinrich von Brentano

ADM Lisa M. Franchetti (2).jpg
Admiral Lisa Franchetti assumed the duties as Vice Chief of Naval Operations Sept. 2, 2022.
Bundesarchiv Bild 183-19204-3150, Otto Grotewohl.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-19204-3150 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Otto Grotewohl

Zentralbild Otto Grotewohl, Staatsmann und Arbeiterführer, geb.: 11.3.1894 in Braunschweig, gest.: 21.9.1964 in Berlin, Vorsitzender des Ministerrates der DDR; 1945 wurde Grotewohl Vorsitzender des Zentralausschusses der SPD, nach Vereinigung der beiden Arbeiterparteien wurde er gemeinsam mit W. Pieck Vorsitzender der SED, seit 1946 Mitglied des ZK und des Politbüros der SED. (Aufnahme vorm 30.10.1950)

[Porträt Otto Grotewohl]

Abgebildete Personen:

Isabella von Treskow.jpg
Autor/Urheber: Komstel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Porträtfoto von Frau Prof. Dr. Isabella von Treskow
Lenny Kravitz - Rock in Rio Madrid 2012 - 43.jpg
(c) Carlos Delgado, CC BY-SA 3.0
Lenny Kravitz live in Rock in Rio Madrid 2012.
Won Heeryong - 2 in 2016 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Jeon Han, Korean Culture and Information Service, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Won Heeryong in "Culture City of East Asia 2016 Jeju".
BaumMarie.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Marie Baum (* 23. März 1874 in Danzig; † 8. August 1964 in Heidelberg) Reichstagsabgeordnete (DDP)

Tracy Chapman 3.jpg
© Hans Hillewaert, CC BY-SA 4.0
Tracy Chapman at the 2009 Cactus Festival in Bruges, Belgium.
Mariska Hargitay, 2011.jpg
Autor/Urheber: Joella Marano, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Mariska Hargitay at the Make Believe On Broadway 2011, New York City.
Ichiro Matsui 2022.jpg
Autor/Urheber: Noukei314, Lizenz: CC BY-SA 4.0
写真撮影のためマスクを外した松井一郎氏(びぷれす広場前)
Dot Jones by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Dot Jones at the 2011 Comic Con in San Diego
Lesen gegen das Vergessen.jpg
Autor/Urheber: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, Lizenz: CC BY 2.0
Auf dem Berliner Bebelplatz fand auch in diesem Jahr zum Tag der Bücherverbrennung am 10.Mai 1933 durch die Nazis ein Lesen gegen das Vergessen statt. Eingeladen hatten die Bundestagsfraktion DIE LINKE und die Rosa Luxemburg Stiftung sowie die Zeitung Neues Deutschland. Alle auftretenden Künstler verzichteten auf ihre Gagen. Zu den Künstlerinnen und Künstlern sowie Politikerinnen und Politikern gehörten Ben Becker, Petra Pau, Andrej und David Hermlin, Volker Braun, Beate Klarsfeld, Ernst Georg Schwill, Gabriele Streichhan, Martin Spengler, Christoph Diekmann, Gerd Kegel und Moderatorin Gesine Lötzsch.
Suzuki Kan.jpg
(c) 首相官邸ホームページ, CC BY 4.0
鈴木 寛(文部科学副大臣)
Tour de France 1995 - Gianni Bugno.jpg
Autor/Urheber: DenP Images, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Tour de France 1995 : Gianni Bugno.
Alma Mahler 1899a.jpg
Alma Mahler-Werfel, geb. Schindler (vor 1899)
Massimo Carrera Aug 8 2016.jpg
Autor/Urheber: Дмитрий Садовников, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Massimo Carrera coaching Spartak Moscow against Krylia Sovetov Samara.
1708PetZZ156a.jpg
Autor/Urheber: Esquilino, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Thomas Dahl (Foto: Michael Zapf)
Enrico Lo Verso.jpg
Autor/Urheber: FabioSciortino, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Enrico Lo Verso, attore Italiano.
Sandra Bullock, The Heat, London, 2013 (crop).jpg
(c) Richard Goldschmidt, CC BY 3.0
American actress Sandra Bullock at the UK film gala screening of The Heat, Curzon Mayfair Cinema, London, England on 13 June 2013.
Nicholas Patrick 2009.jpg
Astronaut Nicholas J. M. Patrick, mission specialist
Foto Anton Landgraf.jpg
Autor/Urheber: Talpa, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Anton Landgraf, aufgenommen in Berlin ca 2020
Stephenbowenv2.jpg
Official portrait image of NASA astronaut Stephen G. Bowen