1750

1750
Didier Robert de Vaugondy: Karte von Südamerika 1750
Didier Robert de Vaugondy: Karte von Südamerika 1750
Im Vertrag von Madrid teilen Spanien und Portugal
ihre Besitzungen in Südamerika neu auf.
König Joseph I. von Portugal
König Joseph I. von Portugal
Joseph I. wird
König von Portugal.
Josef Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen
Josef Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen
Josef Friedrich Wilhelm wird
Fürst von Hohenzollern-Hechingen.
1750 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1198/99 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1742/43 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender1155/56 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2293/94 (südlicher Buddhismus); 2292/93 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender74. (75.) Zyklus

Jahr des Metall-Pferdes 庚午 (am Beginn des Jahres Erde-Schlange 己巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)1112/13 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)4083/84 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender1128/29 (um den 21. März)
Islamischer Kalender1163/1164 (Jahreswechsel 29./30. November)
Jüdischer Kalender5510/11 (30. September/1. Oktober)
Koptischer Kalender1466/67 (10./11. September)
Malayalam-Kalender925/926
Seleukidische ÄraBabylon: 2060/61 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2061/62 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1806/07 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Europa

Asien

  • 13. Januar: Sulaiman II. aus der Dynastie der Safawiden besteigt nach dem Sieg über Schah Ruch den persischen Thron. Doch schon zum Nouruzfest Ende März wird er gestürzt und getötet. Der Afscharide Schah Ruch wird befreit und besteigt neuerlich den Pfauenthron.
  • 11. November: Gyurme Namgyel, der als Herrscher von Tibet versucht hat, mit Hilfe der Dsungarei die chinesische Vorherrschaft in seinem Reich zu brechen, wird von zwei chinesischen Ambanen zusammen mit seinen Begleitern ermordet. Nur sein Haushofmeister Lobsang Trashi kann durch einen Sprung aus dem Fenster entkommen. Er entfesselt kurz danach einen Aufstand, der jedoch keine Unterstützung beim tibetischen Adel erhält und rasch wieder zusammenbricht. Der 7. Dalai Lama Kelsang Gyatsho wird neuer tibetischer Herrscher unter der Oberhoheit Chinas.

Afrika

Amerika

  • Die verbündeten Arapaho und Cheyenne werden ab 1750 zu den politisch und militärisch dominierenden Stämmen der Central Great Plains.

Wirtschaft

Geldwirtschaft

Erzbistum Köln Dukat 1750

Unternehmensgründungen

  • 29. Juni: Die erste Ausgabe der Hannoverschen Anzeigen erscheint. Gedruckt wird das Blatt bei der Landschaftlichen Buchdruckerey. Verleger ist Heinrich Ernst Christoph Schlüter in dem von Albrecht Christoph von Wüllen ebenfalls 1750 gegründeten Intelligenz-Comptoir.
Titelseite des Ankündigungstextes

Wissenschaft und Technik

  • 16. Dezember: In Christiania wird die Krigsskolen als Den frie matematiske skole i Christiania durch königliches Dekret errichtet.
Plan der Villa dei Papiri
Titelblatt von Rousseaus Discours sur les Sciences et les Arts
  • Jean-Jacques Rousseau verfasst und veröffentlicht den Discours sur les sciences et les arts (Abhandlung über die Wissenschaften und die Künste).

Kultur

Carlo Goldoni (Porträt von Alessandro Longhi)

Gesellschaft

Religion

Blitzeinschlag in der Michaeliskirche 1750, Kupferstich von Franz Nikolaus Rolffsen

Historische Karten und Ansichten

Stadtplan von Dresden von Matthäus Seutter, kolorierter Kupferstich 1750

Geboren

Erstes Quartal

Zweites Quartal

Karl August von Hardenberg

Drittes Quartal

  • 05. Juli: François Pierre Ami Argand, schweizerischer Physiker, Chemiker, Erfinder und Unternehmer († 1803)
  • 05. Juli: Peter Anton Ulrich Piutti, italienischer Unternehmer und Kaufmann in Deutschland († 1823)
  • 06. Juli: Johann Gottfried Brügelmann, deutscher Unternehmer und Gründer der ersten Fabrik auf dem europäischen Festland († 1802)
  • 09. Juli: Bathilde d’Orléans, Herzogin von Bourbon, Prinzessin von Condé († 1822)
  • 09. Juli: Thomas Posey, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur des Indiana-Territoriums († 1818)
  • 14. Juli: Aaron Arrowsmith, englischer Kartograf, Graveur und Verleger († 1823)
  • 14. Juli: Frederik von Haxthausen, dänischer Offizier und erster norwegischer Staatschef († 1825)
  • 15. Juli: Franz, Herzog von Sachsen-Coburg-Saalfeld († 1806)
  • 23. Juli: Friedrich Ewald Ernst von Massow, deutscher Beamter († 1791)
  • 25. Juli: Henry Knox, US-amerikanischer oberster Artillerieoffizier der Kontinentalarmee († 1806)
  • 29. Juli: Fabre d’Églantine, französischer Dichter, Schauspieler, Dramaturg und Revolutionär († 1794)
  • 03. August: Ludwig Engelbert Marie Joseph Augustin, Herzog von Arenberg, Aarschot und Meppen und Fürst von Recklinghausen († 1820)
  • 09. August: Helwig Bernhard Jaup, deutscher Jurist und Hochschullehrer († 1806)
  • 10. August: Daniel Gottlob Türk, deutscher Organist und Musiktheoretiker († 1813)
  • 18. August: Antonio Salieri, italienisch-österreichischer Komponist, Kapellmeister und Musikpädagoge († 1825)
  • 19. August: Johann Georg August Galletti, deutscher Historiker und Geograf († 1828)
  • 20. August: Julie Clodius, deutsche Schriftstellerin († 1805)
  • 24. August: Hans Ernst Bütemeister, deutscher Beamter († 1837)
  • 24. August: Laetitia Ramolino, korsische Kleinadelige, Stammmutter der Bonaparte-Familie († 1836)
  • 26. August: Marie Zéphyrine, französische Prinzessin († 1755)
  • 29. August: Johann Christoph Stelzhammer, österreichischer katholischer Geistlicher und Physiker († 1840)
  • 02. September: Pehr Frigel, schwedischer Komponist († 1842)
  • 03. September: Arthur Dillon, französischer General († 1794)
  • 08. September: Tanikaze Kajinosuke, japanischer Sumōringer und vierter Yokozuna († 1795)
  • 13. September: Giuseppe Albani, italienischer römisch-katholischer Kardinal († 1834)
  • 13. September: Friedrich Ludwig Sckell, deutscher Landschaftsgärtner († 1823)
  • 16. September: Johann Melchior Kubli, Schweizer Politiker († 1835)
  • 21. September: François-Pierre Savary, Schweizer Politiker († 1821)
  • 22. September: Christian Konrad Sprengel, deutscher Theologe und Naturkundler († 1816)
  • 24. September: Luise von Brandenburg-Schwedt, Herzogin von Anhalt-Dessau († 1811)
  • 26. September: Cuthbert Collingwood, 1. Baron Collingwood, britischer Vizeadmiral († 1810)

Viertes Quartal

  • 01. Oktober: Albert Jakob Arnoldi, deutscher Theologe und Orientalist († 1835)
  • 02. Oktober: David Levade, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer († 1834)
  • 07. Oktober: Abraham Woodhull, US-amerikanischer Spion († 1826)
  • 08. Oktober: Adam Afzelius, schwedischer Botaniker († 1837)
  • 08. Oktober: Friedrich Wilhelm Eugen Döll, deutscher Bildhauer († 1816)
  • 10. Oktober: Wilhelm Ferdinand von Dörnberg, preußischer Jurist und Beamter († 1783)
  • 19. Oktober: Ludwig Schneider, deutscher Verwaltungsbeamter († 1826)
  • 22. Oktober: Joseph Calhoun, US-amerikanischer Politiker († 1817)
  • 23. Oktober: Thomas Pinckney, US-amerikanischer Soldat, Politiker und Diplomat († 1828)
  • 31. Oktober: D. Leonor de Almeida Portugal, portugiesische Adelige und Lyrikerin († 1839)
  • 05. November: Bak Je-ga, koreanischer Politiker und Ökonom († 1815)
  • 07. November: Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg, deutscher Politiker und Dichter († 1819)
  • 09. November: Johann Wilhelm Fuhrmann, deutscher evangelischer Theologe und Hochschullehrer († 1780)
  • 15. November: Amasa Learned, US-amerikanischer Politiker († 1825)
  • 18. November: Wolfgang Heribert von Dalberg, Pfälzer Kämmerer von Worms und Intendant des Nationaltheaters in Mannheim († 1806)
  • 30. November: Andreas Joseph Schnaubert, deutscher Rechtswissenschaftler († 1825)
  • 30. November: Michael Stiehr, deutscher Orgelbauer († 1829)
  • November: John Henry, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Maryland († 1798)
  • 03. Dezember: Johann Martin Miller, deutscher Theologe und Schriftsteller († 1814)
  • 06. Dezember: David Friedländer, deutscher Fabrikant und Autor († 1834)
  • 06. Dezember: Pierre-Henri de Valenciennes, französischer Maler († 1819)
  • 07. Dezember: Cornelia Schlosser, deutsche Briefeschreiberin und Schwester von Johann Wolfgang von Goethe († 1777)
  • 11. Dezember: Isaac Shelby, US-amerikanischer Offizier und Politiker († 1826)
  • 12. Dezember: Anne Barnard, schottische Schriftstellerin und Künstlerin († 1825)
  • 17. Dezember: Elizabeth Craven, britische Schriftstellerin († 1828)
  • 17. Dezember: Joseph Franz Xaver Stark, deutscher katholischer Theologe († 1816)
  • 20. Dezember: Isaak Daniel Itzig, königlich preußischer Hoffaktor und -bankier († 1806)
  • 21. Dezember: Johann Theodor Stockmar, deutscher Münzeisenschneider, Münzwardein und Münzmeister († um 1820)
  • 22. Dezember: Nicolaus Sander, deutscher evangelischer Geistlicher († 1824)
  • 23. Dezember: Friedrich August I., Kurfürst und König von Sachsen, Herzog von Warschau († 1827)

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • George Adams junior, englischer Instrumentenbauer und Verfasser wissenschaftlicher Bücher († 1795)
  • Johann von Andrássy, ungarischer Militär († 1817)
  • Julián Apaza, indigener Aufständischer in Alto Perú gegen die Spanier († 1781)
  • Buckongahelas, Häuptling der Lenni Lenape († 1805)
  • Jakob Friedrich Dörr, württembergischer Porträtmaler († 1788)
  • Christopher Greenup, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Kentucky († 1818)
  • Heshen, mandschurischer Beamter der Qing-Dynastie († 1799)
  • John Laurance, US-amerikanischer Jurist und Politiker († 1810)
  • Christian Lofthuus, norwegischer Bauernführer († 1797)
  • Murad Bey Muhammad, Emir der Mamluken und Regent in Ägypten († 1801)
  • Margaret Nicholson, englische Attentäterin († 1828)
  • Pemulwuy, Stammesführer der Darug-Aborigines in New South Wales († 1802)
  • Johann Georg Reichert, Berliner Bankdirektor († 1826)
  • Luise Franziska Sophie von Schardt, Weimarer Bürgerin, Schwester der Charlotte von Stein und Freundin von Johann Wolfgang von Goethe, Johann Gottfried von Herder und Friedrich von Schiller († 1803)
  • Sengai, japanischer Mönch der Rinzai-shū († 1837)
  • Shiba Zenkō, japanischer Schriftsteller und Schauspieler († 1793)
  • Benjamin Taliaferro, US-amerikanischer Politiker († 1821)
  • Thomas Tillotson, US-amerikanischer Arzt und Politiker († 1832)
  • Maria Barbara Wäser, deutsche Schauspielerin und Theaterdirektorin († 1797)
  • Richard Winn, US-amerikanischer Politiker, Vizegouverneur von South Carolina († 1818)
  • Yazid, Sultan von Marokko († 1792)

Geboren um 1750

Gestorben

Januar bis April

  • 06. Januar: Georg Lisiewski, deutscher Porträtmaler (* 1674)
  • 07. Januar: Joseph Anton Merz, deutscher Maler (* 1681)
  • 22. Januar: Franz Xaver Josef von Unertl, kurfürstlich bayerischer Geheimer Ratskanzler und Konferenzminister (* 1675)
  • 23. Januar: Michael Lilienthal, deutscher lutherischer Theologe und Historiker (* 1686)
  • 27. Januar: Iwan Jurjewitsch Trubezkoi, russischer Feldmarschall (* 1667)
  • 29. Januar: Daniel Salthenius, schwedischer Pädagoge und evangelischer Theologe (* 1701)
  • 01. Februar: Moyse Garrigue, Juwelier und Gerichtsassessor der Französischen Kolonie zu Magdeburg (* 1708)
  • 02. Februar: Johann Graf, deutscher Komponist (* 1684)
  • 05. Februar: Adolph Friedrich Hamberger, deutscher Mediziner (* 1727)
  • 07. Februar: Johann Sigismund Kripner, deutscher Theologe, Orientalist und Hochschullehrer (* 1710)
  • 08. Februar: Siard Frick, Abt von Schussenried (* 1679)
  • 14. Februar: Franz Albert Aepinus, deutscher evangelischer Theologe, Schriftsteller und Philosoph (* 1673)
  • 14. Februar: Carl Friedrich Pöppelmann, kürsächsischer Baudirektor (* 1696/97)
  • 18. Februar: Georg Bernhard Bilfinger, württembergischer Philosoph, Baumeister, Mathematiker und Theologe (* 1693)
  • 22. Februar: Pietro Filippo Scarlatti, italienischer Komponist, Organist und Chorleiter (* 1679)
  • 27. Februar: Alberto de Churriguera, spanischer Architekt (* 1676)
  • 01. März: Friedrich Andreas Hallbauer, deutscher lutherischer Theologe (* 1692)
  • 15. März: David Schatz, sächsischer Architekt und Hofbaumeister (* 1667/68)
  • 19. März: Sebastian Zeidlmayr, bayerischer Geistlicher, Organist und Musikpädagoge (* 1671)
  • 31. März: Christina Sophia von Ostfriesland, Fürstin von Schwarzburg-Rudolstadt (* 1688)
  • 31. März: Johanna Charlotte von Anhalt-Dessau, Markgräfin von Brandenburg-Schwedt (* 1682)
  • 01. April: William Parks, englischer Drucker und Verleger (* um 1700)
  • 12. April: Georg Wilhelm Henning, deutsch-russischer Ingenieur, Konstrukteur, Offizier und Organisator (* 1676)
  • 15. April: Theophilus Grabener, deutscher Pädagoge (* 1685)
  • 29. April: Egid Quirin Asam, deutscher Maler, Stuckateur und Bildhauer (* 1691)

Mai bis August

Todesnachricht J.S. Bach vom 31. Juli
  • 28. Juli: Johann Sebastian Bach, deutscher Komponist und Organist (* 1685)
  • 28. Juli: Conyers Middleton, englischer Geistlicher und Autor (* 1683)
Grabmal von Johann V.

September bis Dezember

  • 02. September: Burkhard Leberecht Behrisch, deutscher Jurist und Bürgermeister von Dresden (* 1682)
  • 04. September: José de Cañizares, spanischer Dramatiker und Librettist (* 1676)
  • 04. September: Margret Zeerleder-Lutz, Schweizer Pietistin (* 1674)
  • 10. September: Johann Gottlob Weidler, deutscher Rechtswissenschaftler (* 1708)
  • 17. September: Carl Theodorus Pachelbel, deutscher Organist und Komponist in den amerikanischen Kolonien (* 1690)
  • 29. September: Nicolaus Rohlfs, deutscher Mathematiker, Astronom, Landmesser und Kalendermacher (* 1695)
  • 03. Oktober: Matthias Georg Monn, österreichischer Komponist, Organist und Musikpädagoge (* 1717)
  • 09. Oktober: Maria Anna von Bayern, bayerische Ordensschwester (* 1696)
  • 12. Oktober: Angelo Ragazzi, italienischer Komponist und Violinist (* um 1680)
  • 16. Oktober: Silvius Leopold Weiss, deutscher Lautenist und Komponist (* 1687)
  • 27. Oktober: August I., Prinz von Schwarzburg-Sondershausen (* 1691)
  • 00. Oktober: Andreas Steinböck, österreichischer Steinmetzmeister und Bildhauer (* um 1667)
  • 01. November: Gustaaf Willem van Imhoff, Generalgouverneur von Niederländisch-Indien (* 1705)
  • 02. November: Theodor Ankarcrona, schwedischer Admiral und Landshövding über Stockholms län (* 1687)
  • 06. November: Jonathan Law, britischer Kolonialbeamter und Gouverneur der Colony of Connecticut (* 1674)
  • 11. November: Gyurme Namgyel, tibetischer Herrscher
  • 11. November: Apostolo Zeno, venezianischer Gelehrter, Dichter und Librettist (* 1668)
  • 15. November: Pantaleon Hebenstreit, deutscher Komponist, Musiker und Tanzlehrer, Erfinder des Pantaleons (* 1668)
  • 16. November: Johann Georg von Königsfeld, Reichsvizekanzler des Heiligen Römischen Reiches (* 1679)
  • 19. November: Franz Retz, Ordensgeneral der Jesuiten (* 1673)
Grabmal des Moritz von Sachsen

Genaues Todesdatum unbekannt

  • Johannes Harpprecht (* 1693)
  • Opoku Ware I., Herrscher des Aschantireichs im heutigen Ghana (* 1700)
  • Sulaiman II., Schah von Persien aus der Dynastie der Safawiden
  • Julius Ludwig Rothweil, hessischer Baumeister (* um 1676)
  • Johann Balthasar Schäffer, deutscher Augustinermönch und Tanzmeister (* 1684)
  • Guillaume Thomas Taraval, schwedischer Maler (* 1701)
  • Jorge de Villalonga, spanischer Kolonialverwalter, Vizekönig von Neugranada (* 1655)
  • Justus Wehmer, deutscher Baumeister in Hildesheim (* um 1690)

Weblinks

Commons: 1750 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Maison des Papyrus.jpg
Map of Villa of the Papyri Herculanum. Drawn in XVIIIth century by Charles Weber
Gießen 1750.jpg
Titelseite des Ankündigungstextes für das Gießener Wochenblatt.
P3059406 (6249963965).jpg
Autor/Urheber: Philip Sheldrake from London, UK, Lizenz: CC BY-SA 2.0
P3059406
Erzbistum Köln Dukat 1750.jpg

Büste des Erzbischofs und Kurfürsten von Köln (1723-1761) Clemens August von Bayern (1700-1761)
Inschrift: CLEM : AUG : ARCHIEP : & EL : COLON :
Rückseite: NON MIHI / SED / POPULO / 1750

Rolffsen Große Michaeliskirche mit einschlagendem Blitz 1750.jpg
Hamburg, Große Michaeliskirche mit einschlagendem Blitz. Kupferstich.
JosefHohenzollernHechingen.jpg
Fürst Josef Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen (1717-1798)
Dresden1750.jpg
Stadtplan von Dresden, angefertigt von Matthäus Seutter. (Kolorierter Kupferstich aus dem Jahre 1750.)
Fürst Hardenberg.jpg
Karl August Fürst von Hardenberg
1714 Joao-02.JPG
Autor/Urheber:

unbekannter Maler

, Lizenz: PD-alt-100

Joseph I. (Portugal)

Strasbourg StThomas11.jpg
Autor/Urheber: © Ralph Hammann - Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Alsace, Bas-Rhin, Église protestante Saint-Thomas de Strasbourg, 4 rue Martin-Luther (PA00085032).
Mausolée du Maréchal de Saxe par J.B.Pigalle (1777)
RousseauDiscourseSciencesArt.jpg
Page de titre de l'édition originale.