1549

1549
Cranmers Book of Common Prayer von 1549
Cranmers Book of Common Prayer von 1549
Thomas Cranmer veröffentlicht das Book of Common Prayer.
Francisco de Xavier
Francisco de Xavier
Der Jesuit Francisco de Xavier beginnt mit der christlichen Missionierung Japans.
Papst Paul III. beseelt vom Glauben an das ökumenische Konzil
Papst Paul III. beseelt vom Glauben an das ökumenische Konzil
Papst Paul III. stirbt während des Konzils von Trient.
1549 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender997/998 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1541/42
Buddhistische Zeitrechnung2092/93 (südlicher Buddhismus); 2091/92 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender70. (71.) Zyklus

Jahr des Erde-Hahns 己酉 (am Beginn des Jahres Erde-Affe 戊申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)911/912 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)3882/83 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender927/928
Islamischer Kalender955/956 (Jahreswechsel 30./31. Januar)
Jüdischer Kalender5309/10 (22./23. September)
Koptischer Kalender1265/66
Malayalam-Kalender724/725
Seleukidische ÄraBabylon: 1859/60 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1860/61 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1605/06 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

England

Heiliges Römisches Reich

Schlossherrin Klara von Sachsen-Lauenburg

Afrika

  • Die Saadier unter Muhammad asch-Schaich erobern Fès und zerschlagen damit das Reich der Wattasiden in Marokko. Deren Sultan Abu l-Abbas Ahmad fällt im Kampf. Die Saadier gründen eine neue Dynastie.
  • Das Reich Jolof auf dem Gebiet des heutigen Senegal beginnt zu zerfallen. Als erstes spaltet sich die Provinz Cayor ab.

Südamerika

Asien

Verlauf des Siamesisch-Birmanischen Krieges von 1548 bis 1549

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Kultur

Religion

  • 15. August: Der Jesuit Francisco de Xavier y Jassu trifft auf der Insel Kyūshū ein und beginnt mit der christlichen Missionierung Japans.
  • 21. August: Portalegre wird Bischofssitz.
  • 10. November: In Rom stirbt Papst Paul III. Das am 29. November einberufene Konklave kann sich bis Ende des Jahres nicht auf einen Nachfolger einigen.
Thomas Cranmer

Natur und Umwelt

  • 23. Februar: Bei Konstanz wird ein Wasserwunder am Seerhein beobachtet. Das Ereignis ist inzwischen wissenschaftlich als Seiche, eine stehende Welle, identifiziert.

Historische Karten und Ansichten

Stadtplan Kairos von Matteo Pagano

Geboren

Geburtsdatum gesichert

Ferdinando de’ Medici als Kind

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Malik Ambar, Peshwa von Ahmadnagar († 1626)
  • Cesare Aretusi, italienischer Maler († 1612)
  • Maria Holl, deutsche Gastwirtin und Überlebende der Hexenverfolgung in Nördlingen († 1634)
  • Marie Touchet, französische Adelige und Mätresse des französischen Königs Karl IX. († 1638)

Gestorben

Todesdatum gesichert

Catherine d’Amboise
  • 1. Januar: Catherine d’Amboise, französische Dichtern und Mäzenin (* 1482)
  • 23. Januar: Johannes Honterus, siebenbürgischer Reformator (* wahrscheinlich 1498)
  • 1. Februar: Melchior Lotter der Ältere, deutscher Buchdrucker und Verleger (* um 1470)
  • 15. Februar: Giovanni Antonio Bazzi, genannt Sodoma, italienischer Maler (* 1477)
  • 17. Februar: Laurentius Autenrieth, katholischer Abt (* 1483)
Thomas Seymour
  • 20. März: Thomas Seymour, 1. Baron Seymour of Sudeley, englischer Edelmann, Heerführer, Diplomat und Politiker, wegen Hochverrats hingerichtet (* 1508)
  • 25. März: Veit Dietrich, deutscher Theologe, Schriftsteller und Reformator (* 1506)
  • 15. April: Christina von Sachsen, Landgräfin von Hessen (* 1505)
  • 25. Juni: Wendel Roskopf, Ratswerkmeister in Görlitz und Landbaumeister in Schlesien (* 1485/90)
  • 7. August: Hartmut XII. von Cronberg, deutscher Ritter, Anhänger Luthers (* 1488)
  • 11. August: Otto I., Herzog von Braunschweig-Harburg (* 1495)
  • 21. August: Wilhelm von Fürstenberg, deutscher Söldnerführer (* 1491)
  • 24. August: Wymond Carew, englischer Höfling und Politiker (* 1498)
  • 30. August: Arakida Moritake, japanischer Shintō-Priester und Lyriker (* 1473)
  • 21. September: Benedetto Accolti, italienischer Kardinal der katholischen Kirche (* 1497)
  • 1. Oktober: Johann Briesmann, deutscher Theologe und Reformator (* 1488)
  • 27. Oktober: Marie d’Albret, Gräfin von Rethel und Gräfin von Nevers (* 1491)
  • 10. November: Alessandro Farnese, unter dem Namen Paul III. Papst (* 1468)
  • 13. November: Paul Fagius, deutscher Theologe, Reformator und Hebraist (* 1504)
  • 13. November: Sebastian von Weitmühl, Adeliger und Kriegsherr in Nordböhmen
  • 21. November: Ebba Eriksdotter Wasa, schwedische Adelige, Schwiegermutter des schwedischen Königs Gustav I. Wasa (* um 1491)
  • 23. November: Franz, Herzog von Braunschweig-Lüneburg und Herzog von Gifhorn (* 1508)
  • 26. November: Antonio Abbondi, venezianischer Bildhauer und Architekt (* letztes Viertel 15. Jahrhundert)
  • 30. November: Johann VIII. von Maltitz, Bischof von Meißen
  • 7. Dezember: Robert Ket, englischer Bauernführer und Aufständischer, hingerichtet
Margarete von Navarra
  • 21. Dezember: Margarete von Navarra, Herzogin von Alençon und Königin von Navarra, Dichterin und Diplomatin (* 1492)
  • 28. Dezember: Jean d’Albon de Saint-André, Gouverneur von Lyon (* 1472)

Genaues Todesdatum unbekannt

  • Abu l-Abbas Ahmad, Sultan der Wattasiden
  • Veronika von Dölau, vorletzte Äbtissin des Klosters Hof
  • Blasius Honold, Kaufmann und Bürgermeister in Kaufbeuren (* um 1477)
  • María de Toledo, spanische Adelige, Ehefrau des Diego Kolumbus und Schwiegertochter des Christoph Kolumbus (* um 1490)

Weblinks

Commons: 1549 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Francis Xavier 3.jpg
Francisco de Xavier (auch Francisco de Gassu y Javier, Francisco de Jassu y Azpilcueta; * 7. April 1506 in Castillo de Javier bei Sangüesa/Spanien; † 3. Dezember 1552 auf der Insel Shangchuan Dao bei Kanton in China), im deutschsprachigen Raum bekannt als der Heilige Franz Xaver, war einer der Pioniere christlicher Mission in Asien und Mitbegründer der Gesellschaft Jesu. Japanisches Portrait der Namban-Zeit.
Catherine d'Amboise.jpg
Bild der Dichterin Catherine d'Amboise.
Book of Common Prayer, 1549 (2).jpg
Title page published in 1549.
Cairo map1549 pagano.jpg
Old map of Cairo, published in Civitate Orbis Tarrarum by Braun et Hogenberg, 1572.
Burmese-Siamese War of 1548-49.svg
King Tabinshwehti of Pegu's invasion of Siam in 1548-1549.
Clara Gifhorn.jpg
Clara von Sachsen-Lauenburg, Ehefrau von Herzog Franz von Braunschweig-Lüneburg (Gifhorn), Holzplastik in der Schlosskapelle Gifhorn, Erlaubnis des Heimatmuseums Gifhorn zur Abbildung liegt vor. Foto aufgenommen von Benutzer Benutzer:Axel Hindemith, Juni 2005
Sebastiano Ricci 034.jpg
Gemäldezyklus zum Leben Papst Paul III., Szene: Papst Paul III. beseelt vom Glauben an das ökumenische Konzil.
Thomas Seymour Denizot.jpg
Caption from the museum's website

This half-length portrait shows the sitter turning slightly to the left. Dressed in black, he has a red-brown beard and wears a black plumed hat with the Little George of the Order of the Garter pinned to it. He has been set against a green background. Thomas Seymour took part in several expeditions against the French. In 1547 he was created Baron Seymour, made Knight of the Garter, appointed Lord Admiral and also secretly married the Queen Dowager Catherine (Parr), the sixth and last wife of Henry VIII (who died that year, with Catherine following in childbirth in September 1548). The inclusion of the Garter badge here therefore suggests a date of 1547 or shortly after for this portrait, since Seymour was imprisoned and executed in 1549 for intriguing against his brother, the Duke of Somerset, Lord Protector under Henry VIII's short-lived immediate successor, the child King Edward VI (son of his third wife, Jane Seymour). There is also a very similar and good early miniature of Seymour in the collection (MNT0137) and it is at least possible that this oil might be posthumous and based on that, though the beard is rather fuller.