15. März

Der 15. März ist der 74. Tag des gregorianischen Kalenders (der 75. in Schaltjahren), somit bleiben 291 Tage bis zum Jahresende.

Bis zum Jahr 153 v. Chr. begann das römische Jahr am 15. März, wie sich bis heute an den Monatsnamen September, Oktober, November und Dezember ablesen lässt.

Historische Jahrestage
Februar · März · April
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

44 v. Chr.: Julius Caesar
1077: Rudolf von Rheinfelden
1493: Nachbildung der Niña
1820: Maine
1848: Versprechen Ferdinands I.
1848: Revolution in Ungarn
1917: Michail Alexandrowitsch Romanow
1933: Engelbert Dollfuß
2009: Mauricio Funes
  • 2019: Mindestens 1,7 Millionen Schüler weltweit bleiben dem Unterricht fern, um unter dem Motto „Fridays for Future“ für besseren Klimaschutz zu demonstrieren.

Wirtschaft

1906: Rolls-Royce
1985: Logo von Symbolics

Wissenschaft und Technik

1781: Messier 100
1952: Réunion

Kultur

Religion

1513: Leo X.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

18. Jahrhundert

  • 1713: Nicolas-Louis de Lacaille, französischer Astronom
  • 1713: Friedrich Sinner, Schweizer Jurist und Magistrat, Schultheiss von Bern
  • 1720: Philipp, Herzog von Parma, Piacenza und Guastalla
  • 1724: Stefano Ittar, polnischer Architekt
  • 1737: Amarindra, thailändische Königin
  • 1738: Cesare Beccaria, italienischer Rechtsphilosoph
  • 1757: René Maugé, französischer Zoologe und Tiersammler
  • 1763: Georg Ludwig Collins, deutscher evangelischer Geistlicher
  • 1763: James Wilson, erster Hersteller von Globen in den Vereinigten Staaten
  • 1766: Thomas W. Thompson, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses, Senator
Andrew Jackson (* 1767)

19. Jahrhundert

1801–1850

Amalie Baader (* 1806)
Paul Heyse (* 1830)
Alice Fletcher. (* 1838)

1851–1900

Emil von Behring (* 1854)
  • 1854: Emil von Behring, deutscher Bakteriologe und Serologe, erster Nobelpreisträger für Physiologie und Medizin (Serumtherapie gegen Diphtherie)
  • 1854: Isidor Petschek, deutschböhmischer Unternehmer
  • 1856: Achille Locatelli, italienischer Priester, vatikanischer Diplomat, Kardinal
  • 1856: Ludwig Troske, deutscher Ingenieur und Professor
  • 1857: Ishbel Maria Hamilton-Gordon, schottische Sozialreformerin und Frauenrechtlerin
  • 1864: Johan Halvorsen, norwegischer Komponist und Dirigent
  • 1864: Leslie Stuart, englischer Komponist
  • 1867: Georg Jauss, deutscher Landschaftsmaler
  • 1868: Lida Gustava Heymann, deutsch-schweizerische Frauenrechtlerin
  • 1868: Grace Chisholm Young, englische Mathematikerin
  • 1869: John H. Bieling, US-amerikanischer Sänger
  • 1869: Stanisław Wojciechowski, polnischer Politiker, Staatspräsident
  • 1871: Constantin Argetoianu, rumänischer Diplomat und Politiker
  • 1874: Wilhelm Altendorf, deutscher Konstrukteur und Maschinenbauer
  • 1875: Henri Ghéon, französischer Schriftsteller
  • 1875: Georg Graf, deutscher Orientalist
  • 1876: Kambara Ariake, japanischer Schriftsteller
  • 1876: Tiburcio Carías Andino, honduranischer Politiker, Staatspräsident
  • 1877: Malcolm Whitman, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 1878: Reza Schah Pahlavi, iranischer General und Politiker, Minister, Premierminister und Schah von Persien
Marie Juchacz (* 1879)
Gertrud Kurz (* 1890)

20. Jahrhundert

1901–1925

(c) Bundesarchiv, Bild 146-2008-0184 / CC-BY-SA 3.0
Berthold Schenk Graf v. Stauffenberg (* 1905)
An Rutgers (* 1910)
  • 1910: An Rutgers, niederländische Schriftstellerin
  • 1911: Wilhelm Mohnke, deutscher General der SS und Waffen-SS
  • 1912: Louis Paul Boon, belgisch-flämischer Schriftsteller und Journalist
  • 1912: Lightnin’ Hopkins, US-amerikanischer Blues-Sänger und -Gitarrist
  • 1912: Leopold Schmidt, österreichischer Volkskundler, Kulturwissenschaftler und Erzählforscher
  • 1913: Jack Fairman, britischer Rennfahrer
  • 1913: Franz Ronneberger, deutscher Kommunikationswissenschaftler
  • 1914: Paul Arlt, US-amerikanischer Cartoonist und Maler
  • 1914: Gil Elvgren, US-amerikanischer Pin-Up- und Werbe-Zeichner
  • 1915: Khadr Sayed El Touni, ägyptischer Gewichtheber, Olympiasieger, Weltmeister
  • 1915: Heinrich List, deutscher Jurist, Präsident des Bundesfinanzhofs
  • 1915: Walter Peitgen, deutscher Kommunalpolitiker
  • 1916: Charley Brock, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1916: Gomikawa Jumpei, japanischer Schriftsteller
  • 1916: Harry James, US-amerikanischer Musiker
  • 1916: Prudence Hero Napier, britische Primatologin
  • 1916: Blas de Otero, spanischer Lyriker
  • 1917: Elfie Mayerhofer, österreichische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 1918: Carol Adams, US-amerikanische Tänzerin und Schauspielerin
  • 1919: George Avakian, US-amerikanischer Musikproduzent
  • 1920: Edward Donnall Thomas, US-amerikanischer Mediziner, Nobelpreisträger
N. J. Lehmann (* 1921)

1926–1950

  • 1926: Henry Adefope, nigerianischer Offizier, Politiker und Sportfunktionär, Minister
  • 1926: Wilhelm Noll, deutscher Motorradrennfahrer
  • 1927: Al Herman, US-amerikanischer Formel-1-Rennfahrer
  • 1927: Carl Smith, US-amerikanischer Countrysänger
  • 1927: Hanns Joachim Friedrichs, deutscher Nachrichtensprecher, Fernsehjournalist und -moderator (Tagesthemen)
  • 1927: Rüdiger Klessmann, deutscher Kunsthistoriker
  • 1927: Aaron Rosand, US-amerikanischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1928: Manfred Bochmann, deutscher Politiker und Parteifunktionär, Minister für Geologie der DDR
  • 1928: Nicolas Flagello, US-amerikanischer Komponist
Schores Alfjorow (* 1930)
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
David Cronenberg (* 1943)
  • 1943: David Cronenberg, kanadischer Regisseur
  • 1943: Brenda Scott, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1943: Sly Stone, US-amerikanischer Funk-Rock-Sänger
  • 1943: Frank Wiegand, deutscher Schwimmer, Europameister, Olympiamedaillengewinner
  • 1944: Günther Bahr, österreichischer Hörfunkmoderator
  • 1944: Chi Cheng, taiwanesische Leichtathletin, Olympiamedaillengewinnerin
  • 1944: Elmar Ferber, deutscher Filmemacher, Autor und Verleger
  • 1944: Josef Joffe, deutscher Journalist, Publizist, Verleger und Dozent, Chefredakteur und Mitherausgeber (Die Zeit)
  • 1944: Joachim Kühn, deutscher Jazzpianist
  • 1944: Klaus-Jürgen Melullis, deutscher Rechtswissenschaftler, Richter am Bundesgerichtshof
  • 1944: Elisabeth Plessen, deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin
  • 1945: Volker Kröning, deutscher Politiker, MdBB, Senator, MdB
  • 1945: Walter Adams, deutscher Leichtathlet, Europameister
  • 1946: Mahir Çayan, türkischer Straftäter, Gründer einer Untergrundorganisation
  • 1947: Rolf Ackermann, deutscher Fußballspieler
  • 1947: Jean Carn, US-amerikanische Sängerin
  • 1947: Ry Cooder, US-amerikanischer Gitarrist, Komponist und Produzent
  • 1947: Federico Peña, US-amerikanischer Politiker, Verkehrs- und Energieminister
  • 1947: Franz Schuh, österreichischer Schriftsteller und Essayist
  • 1948: David Albahari, jugoslawisch-serbischer Schriftsteller
Sérgio Vieira de Mello (* 1948)
  • 1948: Sérgio Vieira de Mello, brasilianischer UN-Nothilfekoordinator, Sonderbeauftragter, Hoher Kommissar für Menschenrechte
  • 1948: Gerhard Seyfried, deutscher Karikaturist und Schriftsteller
  • 1949: Gholam Reza Aghazadeh, iranischer Politiker, Minister
  • 1949: Thomas Jordan, deutscher Leichtathlet, Europameister
  • 1949: Bernd Nickel, deutscher Fußballspieler
  • 1950: Kurt Koch, Schweizer Priester und Theologe, Bischof von Basel, Kardinal
  • 1950: Manfred Nelting, deutscher Arzt und Schriftsteller

1951–1975

Kumba Ialá (* 1953)
Joaquim de Almeida (* 1957)
  • 1957: Joaquim de Almeida, portugiesisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 1957: Juan José Ibarretxe, spanischer Politiker
  • 1957: Göran Johansson, schwedischer Ruderer
  • 1957: Kevin Tarte, US-amerikanischer Sänger
  • 1957: Park Overall, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1958: Peter Hertel, deutscher Großmeister im Fernschach
  • 1958: Klaus-Armin Nave, deutscher Molekular- und Neurobiologe
  • 1958: Ralf Walter, deutscher Politiker, MdB, MdEP
  • 1958: Wolfgang Schuster, deutscher Kommunalpolitiker
  • 1959: Peter Ablinger, österreichischer Komponist
  • 1959: Renny Harlin, finnischer Filmregisseur und Produzent
  • 1959: Fabio Lanzoni, italienisches Model und Filmschauspieler
Ben Okri (* 1959)
Eva Longoria (* 1975)

1976–2000

Eva Amurri (* 1985)
Nele Pollatschek (* 1988)
  • 1987: Ivan Vargić, kroatischer Fußballtorwart
  • 1988ː Nele Pollatschek, deutsche Schriftstellerin und Publizistin
  • 1988: Alexander Sims, britischer Rennfahrer
  • 1989: Maximilian Pekrul, deutscher Schauspieler
  • 1989: Nicole Schmidhofer, österreichische Skirennläuferin
  • 1990: Tavon Wesley Austin, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1990: Dragana Cvijić, serbische Handballspielerin
  • 1990: Thomas Stielner, deutscher Schauspieler
  • 1991: Emrecan Afacanoğlu, türkischer Fußballspieler
  • 1991: Xavier Henry, belgischer Basketballspieler
  • 1991: Vincent Krüger, deutscher Schauspieler
  • 1991: Kevin Müller, deutscher Fußballspieler
  • 1993: Alia Bhatt, indische Schauspielerin
  • 1993: Paul Pogba, französischer Fußballspieler
  • 1994: Nijel Amos, botswanischer Mittelstreckenläufer
  • 1996: Lukas Hasler, österreichischer Konzertorganist
  • 1996: Levin Öztunali, deutscher Fußballspieler
  • 1997: Franziska Gritsch, österreichische Skirennläuferin
  • 1997: Fiona Hauser, österreichische Schauspielerin
  • 1997: Nima Mirkhoshhal, deutscher Pianist
  • 1998: Jana Feldkamp, deutsche Fußballspielerin
  • 1999: Ciaran Teehan, irischer Dartspieler
  • 1999: Andreas Warmbrunn, deutscher Schauspieler

21. Jahrhundert

  • 2002: Belen Gettwart, deutsche Handballspielerin
  • 2006: Alexandra Glaskowa, russische Freestyle-Skierin

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Isabella von Hennegau († 1190)

16. und 17. Jahrhundert

Caspar Olevian († 1587)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

  • 1805: Stanisław Szczęsny Potocki, polnischer Magnat
  • 1818: Karel Postl, böhmischer Veduten- und Landschaftsmaler, Zeichner und Grafiker des Klassizismus
  • 1820: Klemens Maria Hofbauer, österreichischer Bäcker, Priester, Prediger und Mitglied des Ordens der Redemptoristen, Stadtpatron Wiens
  • 1822: Anton Adner, bayrischer Hausierer und mit 117 Jahren der älteste bekannte Bayer
  • 1824: Carl Poppo Fröbel, deutscher Pädagoge und Buchdrucker
Luigi Cherubini († 1842)

20. Jahrhundert

1901–1950

Alexej von Jawlensky († 1941)
  • 1941: Alexej von Jawlensky, russisch-deutscher Maler des Expressionismus im Umfeld des Blauen Reiters
  • 1943: Konrad Hahm, deutscher Volkskundler
  • 1943: Betty Nansen, dänische Schauspielerin, Theaterleiterin und Regisseurin
  • 1943: Karl Schönherr, österreichischer Dramatiker
  • 1945: Pierre Drieu la Rochelle, französischer Schriftsteller
  • 1945: Henry Victor, britisch-amerikanischer Schauspieler
  • 1950: Josef Andre, deutscher Politiker
  • 1950: Alice Blackwell, US-amerikanische Journalistin und Frauenrechtlerin
  • 1950: Luise Fleck, österreichische Regisseurin

1951–2000

Arthur Holly Compton († 1962)
Rebecca West († 1983)

21. Jahrhundert

Richard Aoki († 2009)
  • 2009: Richard Aoki, US-amerikanischer Bürgerrechtler
  • 2009: Edmund Hockridge, kanadischer Sänger
  • 2009: Ron Silver, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2011: Nate Dogg, US-amerikanischer R&B-Sänger, -Musiker und Rapper
  • 2011: Yakov Kreizberg, US-amerikanischer Dirigent
  • 2013: Anton Albertus Herman Kassenaar, niederländischer Biochemiker
  • 2012: Lily Garáfulic, chilenische Bildhauerin
  • 2015: Antonio Betancort, spanischer Fußballspieler
  • 2015: Grzegorz Moryciński, polnischer Maler
  • 2015: Mike Porcaro, US-amerikanischer Bassist (Toto)
  • 2016: Asa Briggs, britischer Historiker
  • 2016: Rolf-Gunter Dienst, deutscher Maler und Publizist
  • 2016: Hans Krollmann, deutscher Jurist und Politiker, MdL, Landesminister
  • 2017: Imre Dimény, ungarischer Agrarwissenschaftler und Politiker, Minister
  • 2018: Erwin C. Dietrich, Schweizer Filmschaffender und Schauspieler
  • 2018: Franz Oberwinkler, deutscher Mykologe und Botaniker
  • 2019: Okwui Enwezor, nigerianischer Kurator
  • 2019: W. S. Merwin, US-amerikanischer Schriftsteller und Übersetzer
  • 2020: Vittorio Gregotti, italienischer Architekt
  • 2021: Yaphet Kotto, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2022: Joan McLagan, kanadische Schwimmerin
  • 2022: Nina Novak, polnisch-venezolanische Primaballerina, Choreografin, Ballettdirektorin und Tanzlehrerin
  • 2023: Ron Cooper, britischer Boxer
  • 2023: Siegfried Schulte, deutscher Komponist
  • 2023: Antje Vollmer, deutsche Politikerin, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages

Feier-, Gedenk- und Aktionstage


Commons: 15. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Auf dieser Seite verwendete Medien

An Rutgers van der Loeff (1982).jpg
Autor/Urheber: Rob Croes für Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Boek van de maand "Mijn tuin in de wolken" samengesteld door An Rutgers van der Loeff gepresenteerd
  • 30 maart 1982
Amalie Baader.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

die Schriftstellerin Amalie Baader 1806–1877), vermutlich um 1850

Sérgio Vieira de Mello.jpg
Autor/Urheber: Wilson Dias/ABr, Lizenz: CC BY 3.0 br
O diplomata brasileiro Sérgio Vieira de Melo.
Eva Longoria 2012.jpg
Autor/Urheber: Hispanic Lifestyle, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Eva Longoria at the Alma Awards 2012.
Gertrud Kurz (1965).jpg
Autor/Urheber: Jack de Nijs für Anefo / Anefo, Lizenz: CC0
Aankomst mevrouw dr. G. Kurtz op Schiphol, ontvangt Albert Schweitzerprijs (kop)
  • 22 januari 1965
Andrew Jackson Daguerrotype-crop.jpg
Former US President, Andrew Jackson, in 1845, months before his death. (age 78)
M100.jpg
Autor/Urheber: ESO, Lizenz: CC BY 4.0
The spiral galaxy M100.
Bundesarchiv Bild 146-2008-0184, Berlin, Berthold Schenk Graf v. Stauffenberg.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2008-0184 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Berthold Schenk Graf von Stauffenberg
Carabela Niña Palos.jpg
Autor/Urheber: Rubén Palomo del Valle, Lizenz: GPL
La Niña, replica of the historic caravel ship, placed in the "Caravel Dock" of Palos de la Frontera, Andalusia, Spain.
Ben Okri in Tallinn.jpg
Autor/Urheber: Metsavend, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Nigeeria kirjanik Ben Okri Tallinnas Kloostri Aidas kirjandusfestivalil Head Read
JuchaczMarie.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Marie Juchacz (geborene Gohlke; * 15. März 1879 in Landsberg an der Warthe; † 28. Januar 1956 in Düsseldorf) deutsche Sozialdemokratin

Arthur Compton.jpg
Arthur Compton
David Cronenberg Cannes 2014.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
David Cronenberg au festival de Cannes
IsabelladeHainault.jpg
Isabelle of Hainault
Rollsroyce1905.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 2.0 uk
Koumbayala.jpg
Autor/Urheber: Nammarci, Lizenz: CC BY 3.0
Koumba Yala (born 1953 in Bula, died 2014 in Bissau), former president of Guinea Bissau, among his electorate during 2009 presidential campaign
Maerzrevolution.JPG
  • Motiv: Aufhebung der Pressezensur durch Ferdinand I. am 15.3.1848, herausgegeben am 18. März 1848 in Innsbruck
  • Quelle: aus der Sammlung von de:Benutzer:Henryart
  • Scan: von de:Benutzer:Henryart
  • Datum : 29.12.2004
Pope-leo10.jpg
Ausschnitt
E A Behring.jpg
Emil Behring (1854-1917) bei seiner Hochzeit 1896 im Alter von 42 Jahren.
Engelbert Dollfuss.png
Engelbert Dollfuss.
Joaquim de Almeida.jpg
Autor/Urheber: Ricardo Silva (ricardo@silva.lu), Lizenz: CC BY 3.0
Joaquim de Almeida au Festival international du film d'amour de Mons 2011.
Grabplatte Rudolf von Rheinfelden Detail.JPG
Autor/Urheber: Michail Jungierek, Lizenz: CC BY 2.5
Grabplatte des Gegenkönigs Rudolf von Schwaben im Merseburger Dom. Dabei handelt es sich um die älteste Bronzegrabplatte Mitteleuropas. Sie war einst vergoldet und mit Edelsteinen ausgelegt.
Mauricio Funes (Brasilia, May 2008).jpg
Autor/Urheber: Wilson Dias/Abr, Lizenz: CC BY 3.0 br
Mauricio Funes, FMLN candidate for the 2009 presidential election in El Salvador, during a reception in Brasilia, May 2008. Cropped from a larger image showing Funes together with Brasilian president Lula. Original description: "Brasília - Presidente Lula recebe em audiência o candidato pela FMLN (Frente Farabundo Martí de Libertação Nacional), Mauricio Funes, à Presidência de El Salvador"
March15.jpg
Artist Mihály Zichy's rendition of en:Sándor Petőfi reciting the en:Nemzeti dal to the crowd on March 15, 1848.
N J Lehmann.jpg
Autor/Urheber: Dr. Wolfgang Nicht, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Prof. Nikolaus Joachim Lehmann (1921-1998)
RichardAoki.jpg
Autor/Urheber: user oso from Flickr, Lizenz: CC BY 2.0
Civil rights activist, Black Panther Party member, and FBI informant Richard Aoki.
Nele Pollatschek (1).jpg
Autor/Urheber: Amrei-Marie, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Nele Pollatschek stellt auf dem Erlanger Poetenfest 2023 ihren Roman "Kleine Probleme" vor
Paul Heyse.jpg
Paul Heyse (1830-1914)
Caspar-Olevian.jpg
Caspar Olevian