14. Dezember

Der 14. Dezember ist der 348. Tag des gregorianischen Kalenders (der 349. in Schaltjahren), somit bleiben 17 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1751: Leopold Joseph Graf Daun
1970: Władysław Gomułka
1981: Die Golanhöhen

Wirtschaft

1856: Spielbank Monte-Carlo

Wissenschaft und Technik

1900: Max Planck
2004: Der Mars Rover Spirit (MER-A)
  • 2004: Bei der Auswertung der Daten des US-Marsroboters Spirit finden sich Belege für die Anwesenheit von Goethit auf dem Mars, eines Minerals, das sich nur in Anwesenheit von Wasser bildet.
  • 2006: Von der Vandenberg Air Force Base wird der US-amerikanische Spionagesatellit USA-193 gestartet.
  • 2007: Das 5000. Flugzeug des europäischen Herstellers Airbus wird ausgeliefert. Empfänger der Maschine vom Typ A330-200 ist die australische Fluggesellschaft Qantas.

Kultur

1898: Das Jubiläums-Stadttheater zum Zeitpunkt der Eröffnung
2003: Teatro La Fenice
  • 2003: Das am 29. Januar 1996 komplett abgebrannte Teatro La Fenice in Venedig wird mit einem Konzert des Orchestra del Teatro la Fenice unter der Leitung von Riccardo Muti – vorläufig nur als Konzertsaal – wiedereröffnet.
  • 2017: Der US-amerikanische Science-Fiction-Film Star Wars: Die letzten Jedi startet in den deutschen Kinos. Es ist die achte Episode der Star-Wars-Filmreihe.

Gesellschaft

1703: Der Angriff auf das Haus von Kira Yoshihisa

Religion

  • 0867: Hadrian II. wird als Nachfolger von Nikolaus I. als Papst inthronisiert.
  • 0872: Johannes VIII. wird noch am Todestag seines Amtsvorgängers Hadrian II. als neuer Papst inthronisiert.
  • 1431: Das Basler Konzil steckt auf seiner ersten Sitzung seine Ziele ab. Es nimmt sich mit der Ausrottung des Ketzertums, Vereinigung aller christlicher Völker in einer Kirche, der Beendigung von Kriegen zwischen christlichen Fürsten und einer Reform der Kirche an Haupt und Gliedern ein großes Programm vor.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 2018: Im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh wird der Kuno-Nationalpark eingerichtet.

Sport

1947: In Madrid wird das Nuevo-Chamartín-Stadion eröffnet. Exakt sieben Jahre später wird es zu Ehren des ehemaligen Fußballspielers und Vereinspräsidenten von Real Madrid in Estadio Santiago Bernabéu umbenannt.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 16. Jahrhundert

  • 1009: Go-Suzaku, 69. Kaiser von Japan
  • 1332: Friedrich III., Landgraf von Thüringen und Markgraf von Meißen
  • 1363: Jean Gerson, französischer Theologe, Mystiker und Kanzler der Pariser Sorbonne
  • 1481: Lucas Rem, Augsburger Kaufmann und Tagebuchschreiber

16. bis 18. Jahrhundert

  • 1503: Nostradamus (Michel de Notredame), französischer Astrologe
  • 1541: Sophie von Brandenburg, Burggräfin von Böhmen
Tycho Brahe (* 1546)
Maria Szymanowska (* 1789)

19. Jahrhundert

1801–1850

1851–1875

  • 1852: Richard Ritter Schubert von Soldern, österreichischer Philosoph
  • 1856: Julius Ackerknecht, deutscher Pädagoge
  • 1859: Nikolai Bezhanitsky, russisch-orthodoxer Priester und Märtyrer in Estland
  • 1863: Wyatt Aiken, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses
  • 1864: Emil Rungwerth, deutscher Heimatforscher
(c) Bundesarchiv, Bild 102-01053A / CC-BY-SA 3.0
Paul Löbe
(* 1875)
  • 1868: Théodore Botrel, französischer Chansonnier
  • 1870: Karl Renner, österreichischer Politiker und Jurist, Staatskanzler, Nationalratsabgeordneter und -präsident, Bundespräsident
  • 1871: Harald Moltke, dänischer Porträt- und Landschaftsmaler
  • 1873: Joseph Jongen, belgischer Komponist und Organist
  • 1874: Adam Stegerwald, deutscher Politiker, Mitbegründer der christlichen Gewerkschaften und der CSU, MdL, MdR, preußischer Ministerpräsident, Reichsminister
  • 1875: Dobri Christow, bulgarischer Komponist
  • 1875: Paul Löbe, deutscher Politiker, MdR, Reichstagspräsident, MdB

1876–1900

Morihei Ueshiba (* 1883)
  • 1883: Ueshiba Morihei, Begründer der japanischen Kampfkunst Aikido
  • 1884: Mykolay Charnetskyi, ukrainischer Bischof und Märtyrer
  • 1884: Erich Ponto, deutscher Schauspieler
  • 1884: Regina Ullmann, österreichisch-schweizerische Dichterin und Erzählerin
  • 1886: Fred Sauer, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 1887: Xul Solar, argentinischer Maler
  • 1888: Walter Draeger, deutscher Komponist und Pädagoge
  • 1888: Harold Hardwick, australischer Schwimmer, Boxer und Rugby-Union-Spieler
  • 1889: Ernst Flückiger, Schweizer Sozialpolitiker und Gewerkschafter
  • 1889: Ruth Parnitzke, deutsche Malerin
  • 1890: Sigurd Hoel, norwegischer Schriftsteller
  • 1891: Edward McKnight Kauffer, US-amerikanischer Grafiker
  • 1891: Mary Lavater-Sloman, deutsche Schriftstellerin
  • 1894: Karl Adler, deutscher Gynäkologe
  • 1894: Umberto Maddalena, italienischer Pilot
  • 1895: Paul Éluard, französischer Dichter und Makler
Georg VI. (* 1895)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Lore Feininger, deutsche Fotografin
  • 1901: Paul I., griechischer König
  • 1901: Rudolf Schaad, deutscher Filmeditor und Filmregisseur
  • 1902: Herbert Feigl, österreichisch-US-amerikanischer Philosoph
  • 1902: Mizuta Kenzan, japanischer Maler der Nihonga-Richtung
  • 1904: Gustav Burmester, deutscher Regisseur und Schauspieler
  • 1904: Emmerich Nagy, österreichischer Motorradrennfahrer
  • 1906: Helmut Bornefeld, deutscher Autor, Grafiker und Kirchenmusiker, Komponist und Orgelsachverständiger
  • 1907: Edwin Ross Adair, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses
  • 1907: Georg Frank, deutscher Fußballspieler
  • 1907: Víctor Saume, venezolanischer Rundfunk- und Fernsehmoderator
  • 1908: Friedrich Joloff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F039719-0021 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0
Karl Carstens (* 1914)
Nikolai Bassow (* 1922)

1926–1950

  • 1926: Martin Hengel, deutscher Theologe
  • 1926: Herbert Roth, deutscher Komponist und Interpret volkstümlicher Musik
  • 1927: Adrian Burk, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1928: Aníbal Abreu, venezolanischer Pianist, Arrangeur und Komponist
  • 1928: Hermann Schürrer, österreichischer Schriftsteller
  • 1929: Fernando Sebastián Aguilar, spanischer Erzbischof
  • 1929: Dilarə Əliyeva, aserbaidschanische Philologin und Übersetzerin, Feministin und Politikerin
  • 1929: Hiroshi Tada, japanischer Aikido-Großmeister
  • 1929: Kurt Wünsche, deutscher Politiker, Justizminister der DDR
  • 1930: Silvius Wodarz, deutscher Forstbeamter, Umwelt- und Naturschützer
  • 1931: Phineas Newborn, US-amerikanischer Jazzpianist und -Komponist
  • 1932: Hans Günter Aurich, deutscher Chemiker
  • 1932: Charlie Rich, US-amerikanischer Country-Sänger
  • 1933: Hans Jürgen Sonnenberger, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 1934: Elín Ortiz, puerto-ricanischer Fernsehproduzent und Schauspieler
  • 1935: Franz Adlkofer, deutscher Mediziner und Hochschullehrer
  • 1935: Bill Crofut, US-amerikanischer Banjospieler und Folksänger
  • 1935: Klaus Klingner, deutscher Politiker
  • 1935: Barbara Leigh-Hunt, britische Schauspielerin
  • 1935: Lee Remick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1936: Robert A. Parker, US-amerikanischer Astronaut
  • 1938: Leonardo Boff, brasilianischer Theologe
    Leonardo Boff (* 1938)
  • 1939: Josef Abrhám, tschechischer Schauspieler
  • 1939: Stephen A. Cook, US-amerikanischer Informatiker
  • 1939: Daniel Druckman, US-amerikanischer Politik- und Sozialwissenschaftler
  • 1939: Dave Edwards, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1940: Paco Camino, spanischer Torero
  • 1940: Gudrun Nause, deutsche DFD-Funktionärin und MdV
  • 1941: Lothar Appler, deutscher Radrennfahrer
  • 1941: Karan Armstrong, US-amerikanische Sopranistin
  • 1941: Rainer Probst, deutscher Maler, Pädagoge und Schulpolitiker
  • 1943: Lydia Huber, deutsche Sängerin, Jodlerin und Radio-Moderatorin
  • 1943: Monica Pick-Hieronimi, deutsche Sopranistin
  • 1944: Michael Glos, deutscher Politiker, MdB, Bundesminister
  • 1944: Linda Jones, US-amerikanische Soulsängerin
  • 1945: Roque Alberto Avallay, argentinischer Fußballspieler
  • 1946: Antony Beevor, britischer Historiker
  • 1946: Jane Birkin, britische Schauspielerin und Sängerin
  • 1946: Leon Botstein, US-amerikanischer Dirigent und Musikwissenschaftler
  • 1946: Patty Duke, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 1946: Julia Edenhofer, deutsche Schriftstellerin und Hörfunkmoderatorin
  • 1946: Ruth Fuchs, deutsche Speerwerferin und Politikerin, Olympiasiegerin, Mitglied der Volkskammer, MdB, MdL
  • 1946: Sanjay Gandhi, indischer Politiker, Sohn von Indira Gandhi
  • 1946: Peter Lorimer, schottischer Fußballspieler
  • 1946: Stan Smith, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 1946: Michael Vespoli, US-amerikanischer Ruderer
  • 1947: Christopher Parkening, US-amerikanischer Gitarrist
  • 1947: Dilma Rousseff, brasilianische Wirtschaftswissenschaftlerin, Politikerin, Präsidentin von Brasilien
  • 1948: Michel Abrass, syrischer Erzbischof
  • 1948: Kim Beazley, australischer Politiker, mehrfacher Minister
  • 1948: Marianne Fritz, österreichische Schriftstellerin
  • 1949: Bill Gregory, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1949: Inger Lise Rypdal, norwegische Sängerin und Schauspielerin
  • 1949: Cliff Williams, britischer Bassist (AC/DC)
  • 1950: Tamás Holovits, ungarischer Regattasegler
  • 1950: Christiane Krause, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
  • 1950: Beatrix Weber-Monecke, deutsche Juristin

1951–1975

Mike Krüger (* 1951)
Bela B. (* 1962)
(c) Eleanore Studer, CC BY-SA 3.0
Natascha McElhone (* 1969)

1976–2000

Anna-Maria Zimmermann (* 1988)
  • 1976: André Couto, portugiesisch-macauischer Rennfahrer
  • 1976: Malte Kaufmann, deutscher Politiker
  • 1978: Patty Schnyder, Schweizer Tennisspielerin
  • 1979: Jean-Alain Boumsong, kamerunisch-französischer Fußballspieler
  • 1979: Michael Owen, englischer Fußballspieler
  • 1980: Sam Aiken, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1980: David Paryla, österreichischer Schauspieler
  • 1982: Koo Kyo-hwan, südkoreanischer Schauspieler
  • 1982: Steve Sidwell, englischer Fußballspieler
  • 1983ː Stéphanie Frappart, französische Fußballschiedsrichterin
  • 1983: Alexandre Mendy, französischer Fußballspieler
  • 1983: Dane Richards, jamaikanischer Fußballspieler
  • 1984: Chadli Amri, algerischer Fußballspieler
  • 1984: Jackson Rathbone, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 1985: Sévi Amoussou, beninischer Fußballspieler
  • 1985: Jakub Błaszczykowski, polnischer Fußballspieler
  • 1985: Chris Czekaj, walisischer Rugbyspieler
  • 1985: Juan Zúñiga, kolumbianischer Fußballspieler
  • 1986: Daniel Feik, österreichischer Komponist, Choreograph, Autor und Schauspieler
  • 1987: Netsanet Achamo Abeyo, äthiopische Langstrecken- und Hindernisläuferin
  • 1987: Johannes Flum, deutscher Fußballspieler
  • 1988: Nicolas Batum, französischer Basketballspieler
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Vanessa Hudgens (* 1988)

21. Jahrhundert

  • 2002: Ema Kapustová, slowakische Biathletin

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

George Washington
(† 1799)
Heinrich Christian Burckhardt († 1879)

16. bis 18. Jahrhundert

Carl Philipp Emanuel Bach († 1788)
  • 1773: Johann Lorenz Bach, deutscher Komponist
  • 1773: José Joaquín de Viana, spanischer Politiker und Militär baskischer Herkunft, Gouverneur von Montevideo
  • 1780: Ignatius Sancho, englischer Komponist und Schriftsteller afrikanischer Herkunft
  • 1788: Carl Philipp Emanuel Bach, deutscher Komponist
  • 1791: Johann Franz Christoph Steinmetz, deutscher evangelischer Theologe
  • 1794: Georg Theodor Strobel, deutscher lutherischer Theologe und Kirchenhistoriker
  • 1799: George Washington, erster US-amerikanischer Präsident, Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Unabhängigkeitskrieg, Gründervater der USA

19. Jahrhundert

Luigi Marchesi († 1829)

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–1975

(c) Bundesarchiv, Bild 183-21272-0001 / CC-BY-SA 3.0
Erich Ollenhauer († 1963)
  • 1963: Erich Ollenhauer, deutscher Politiker, MdB, Fraktions- und Parteivorsitzender
  • 1963: Dinah Washington, US-amerikanische Sängerin
  • 1964: William Bendix, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1964: Francisco Canaro, uruguayisch-argentinischer Musiker und Arrangeur, Bandleader und Komponist
  • 1964: Rolland-Georges Gingras, kanadischer Organist, Musikkritiker und Komponist
  • 1965: Hellmuth Felmy, deutscher Luftwaffenoffizier, Kriegsverbrecher
  • 1966: Emma Dunn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1966: Isaak Pomerantschuk, russischer Physiker
  • 1968: Jack Rice, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1973: Josef Magnus Wehner, deutscher Schriftsteller und Bühnenautor
  • 1974: Wilhelm Pleyer, sudetendeutscher Schriftsteller und Journalist
  • 1974: Fritz Szepan, deutscher Fußballspieler
  • 1974: Carl Wurster, deutscher Chemiker und Wehrwirtschaftsführer
  • 1975: Johannes Brockmann, deutscher Politiker, MdL, MdB
  • 1975: Mongezi Feza, südafrikanischer Jazzmusiker
  • 1975: Tillie Voss, US-amerikanischer American-Football-Spieler

1976–2000

21. Jahrhundert

  • 2001: Elisabeth Augustin, deutsch-niederländische Schriftstellerin
  • 2001: René Besson, Schweizer Schauspieler
  • 2001: W. G. Sebald, deutscher Schriftsteller
  • 2004: Candice Daly, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2004: Britta Neander, deutsche Musikerin
  • 2004: Fernando Poe Jr., philippinischer Politiker und Filmstar
  • 2004: Carsten Peter Thiede, deutscher Historiker und Papyrologe
  • 2005: Erhard Ahmann, deutscher Fußballspieler und Trainer
  • 2005: Ruth Amiran, israelische Archäologin
  • 2006: Juan Azúa, chilenischer Dirigent
  • 2006: Ahmet Ertegün, türkisch-US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von Atlantic Records und New York Cosmos
  • 2006: Otmar Mácha, tschechischer Komponist
  • 2009: Alan A’Court, englischer Fußballspieler und -trainer
  • 2010: Elisa Gabbai, israelische Schlagersängerin
  • 2011: Gundula Rapsch, deutsche Schauspielerin
  • 2012: Klaus Köste, deutscher Gerätturner, Olympiasieger
  • 2012: Hans-Joachim Weimann, deutscher Forstwissenschaftler
  • 2013: Peter O’Toole, irischer Schauspieler
  • 2016: Karel Husa, US-amerikanischer Komponist tschechischer Herkunft
  • 2017: John Hotchkis, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 2018: Horst Herold, deutscher Kriminalist
  • 2019: Anna Karina, dänisch-französische Schauspielerin
  • 2020: Seppo Vainio, finnischer Eishockeyspieler
  • 2021: Karl Heinz Wahren, deutscher Komponist und Pianist
  • 2022: Kornélia Ihász, ungarische Eisschnellläuferin und Radsportlerin
  • 2022: Wulf Kirsten, deutscher Lyriker und Prosaautor
  • 2022: Alfons Messerschmitt, deutscher Sportschütze
  • 2022: Sinnayah Sabapathy, malaysischer Leichtathlet
  • 2022: Sybil Gräfin Schönfeldt, österreichisch-deutsche Schriftstellerin und Journalistin
  • 2023ː Sybille Stamm, deutsche Gewerkschafterin

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 14. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Basov.jpg
Nicolay G. Basov
Tycho Brahe.JPG
Tycho Brahe
Bundesarchiv Bild 102-01053A, Paul Löbe.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 102-01053A / CC-BY-SA 3.0
Vanessa Hudgens 2012 Paris.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Vanessa Hudgens in Paris at the French premiere of Journey 2 : The Mysterious island.
Leonardo boff.jpeg
Autor/Urheber: Hermínio Oliveira, Lizenz: CC BY 3.0 br
Leonardo Boff, 2003 bei der Vorstellung seines Buchs Masculino e Feminino
Morihei Ueshiba 1939.jpg
A portrait of Morihei Ueshiba in 1939. He is the founder of Aikido.
RIAN archive 25981 Academician Sakharov.jpg
(c) RIA Novosti archive, image #25981 / Vladimir Fedorenko / CC-BY-SA 3.0
“Academician Sakharov”. Academician Andrei Sakharov being interviewed at a conference of the U.S.S.R. Academy of Sciences.
Bundesarchiv Bild 183-21272-0001, Erich Ollenhauer.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-21272-0001 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Erich Ollenhauer

Zentralbild 15.9.1953 Erich Ollenhauer, Vorsitzender der SPD

[Porträt Erich Ollenhauer]

Abgebildete Personen:

  • Ollenhauer, Erich: Vorsitzender der SPD, Präsident der Sozialistischen Internationale, Bundesrepublik Deutschland
Luigi Marchesi.jpg
The Italian castrato singer Luigi Marchesi (1754-1829))
Jubiläums-Stadttheater Wien 1898.jpg
Kaiser-Jubiläums-Stadttheater in Wien 1898 (heute Volksoper)
HokusaiChushingura.jpg
Der Angriff der Ronin auf Kira's Hof. Der Hammer wird von einem der jüngeren Ronin geschwungen, Ohotaka Genjo - hier Szene 2 aus dem 11. Akt des Stücks Chushingura von Hokusai.
Bundesarchiv B 145 Bild-F039719-0021, Bonn, CDU-CSU Bundestagsfraktion, Karl Carstens.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F039719-0021 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Als neuer Vorstizender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird Prof. Dr. Karl Carstens von K. G. Kiesinger vor dem CDU-Fraktionssaal des Bundestages vorgestellt (im Bild: Karl Carstens)
Natascha McElhone.jpg
(c) Eleanore Studer, CC BY-SA 3.0
Natascha McElhone, Q&A session and screening of "Californication" for the L.A. Times Envelope series at the Mann Chinese 6 theater, 2 June 2009.
Die ärzte Köln 1998 Bela.jpg
Autor/Urheber: Mandy from Mannheim, Germany, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Bela B. in Köln 1998
Leopold Joseph Graf Daun.jpg
Portrait Leopold Joseph Graf Daun, österreichischer Feldmarschall und Hofkriegspräsident
Gilbert Stuart Williamstown Portrait of George Washington.jpg
Porträt des George Washington (1732–99)
Anna-Maria Zimmermann bei einem Auftritt im Oberbayern by Zeno Bresson.jpg
Autor/Urheber: Zeno Bresson, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Anna-Maria Zimmermann bei einem Auftritt im Oberbayern auf Mallorca im Oktober 2011
Casino monte carlo.jpg
Autor/Urheber:

Berthold Werner

, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Spielcasino von Monte Carlo.

Teatro La Fenice (Venice) - Facade.jpg
Autor/Urheber: Didier Descouens, Lizenz: CC BY-SA 4.0
La Fenice Venice. Facade by Giovanni Battista Meduna.
GolanHights.JPG
(c) Hoheit, CC BY-SA 3.0
Die Golanhöhen damals und heute, nach den Eroberungen von 1967 und 1973.
Portret Marii Szymanowskiej.jpg
Portret Marii Szymanowskiej
Friedrich duerrenmatt 19890427.jpg
Autor/Urheber: Elke Wetzig (elya), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Friedrich Dürrenmatt, Swiss author and dramatist at Bonn 1989. Award ceremony of Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik
Carl Philipp Emanuel Bach.jpg
Abgebildete Person: Carl Philipp Emanuel Bach
Heinrich Christian Burckhardt.jpg
Heinrich Christian Burckhardt (1811-1879), German forester (forestry scientist) / deutscher Forstmann (Forstwissenschaftler)
Mike-Krüger-FrankfurterBuchmesse-2008.JPG
Autor/Urheber: Joachim Köhler, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mike Krüger auf der Frankfurter Buchmesse 2008