11. Februar

Der 11. Februar ist der 42. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 323 Tage (in Schaltjahren 324 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29(30)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Die Belagerung von La Rochelle 1573
1855: Kaiser Theodor II.
1873: Amadeus I. von Spanien
1945: Gruppenfoto nach dem Abschluss der Verhandlungen in Jalta
1975: Margaret Thatcher
1991: Karte der UNPO-Mitglieder

Wirtschaft

  • 1809: Robert Fulton erhält ein US-Patent auf seine Version für ein Dampfschiff. Er hat frühere Entwürfe entscheidend modifiziert und verleiht der Seefahrt damit neue Impulse.
1827: Schiffsschraube

Wissenschaft und Technik

1999: Die Bahnen von Pluto (rot) und Neptun (blau)
  • 1999: Der Pluto befindet sich erstmals seit dem 7. Februar 1979 wieder weiter von der Sonne entfernt als der Neptun.
  • 2004: Nach der Landung auf der Marsoberfläche im Dezember 2003 gelingt es trotz vieler Versuche nicht, mit der Landeeinheit Beagle 2 Kontakt herzustellen. Die ESA erklärt daher die Sonde für verloren.
  • 2006: Nach einer Erdumrundung und einer zweiten Atlantik-Überquerung landet Steve Fossett das Leichtflugzeug GlobalFlyer nach 78 Flugstunden im südenglischen Bournemouth und stellt damit einen Streckenrekord für Nonstop-Flüge auf.
  • 2016: Auf einer Pressekonferenz veröffentlichen Forscher des LIGO (Laser-Interferometer-Gravitationswellen-Observatorium) die erstmalige Messung von Gravitationswellen am 14. September 2015.

Kultur

1761/1766: Niccolò Jommelli
1840: Zeichnung der Uraufführung von La fille du régiment

Gesellschaft

1916: Emma Goldman
  • 1916: In New York wird die Anarchistin und Friedensaktivistin Emma Goldman nach einem Vortrag über Geburtenkontrolle festgenommen.
  • 1933: Thomas Mann beginnt eine Auslandsvortragsreise zum Thema Leiden und Größe Richard Wagners; er wird erst nach 1945 erstmals wieder nach Deutschland kommen.
  • 1972: Das rund 30 km südlich von Bangkok gelegene Freilichtmuseum für thailändische Architektur, Kultur und Kunst Mueang Boran wird eröffnet.
  • 1987: Auf einem Feld in Fort Collins im US-Bundesstaat Colorado wird die Leiche der ermordeten Peggy Hettrick aufgefunden.

Religion

1858: Bernadette Soubirous
1929: Vatikanstadt (Annex der Lateranverträge)

Katastrophen

  • 1907: Im Rhode Island Sound sinkt nach einer Kollision mit einem Schoner der Raddampfer Larchmont. 140 Menschen sterben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

(c) Bundesarchiv, Bild 102-00794 / CC-BY-SA 3.0
1928: Die olympischen Ringe in St. Moritz

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

  • 0975: Elias von Nisibis, Bischof der ostsyrischen Kirche des Ostens in Nisibis und Schriftsteller
  • 1079: Yejong, 16. König des koreanischen Goryeo-Reiches
  • 1261: Otto III., Herzog von (Nieder-)Bayern, König von Ungarn
  • 1380: Poggio Bracciolini, Humanist der italienischen Renaissance
Elisabeth von York (* 1466)

18. Jahrhundert

Ioannis Kapodistrias (* 1776)

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1802: Lydia Maria Child, US-amerikanische Schriftstellerin, Abolitionistin und Frauenrechtlerin
  • 1807: Napoleon Orda, polnischer Komponist, Pianist und Künstler
  • 1807: Karl Schmitz, deutscher Kaufmann und Bürgermeister von Mainz
  • 1809: Karl Bodmer, Schweizer Maler
Alexander Hamilton Stephens (* 1812)
Thomas Alva Edison (* 1847)

1851–1900

  • 1853: Louis Auler, deutscher Politiker
  • 1854: Adolf Gröber, deutscher Jurist und Politiker, MdR, Reichsminister
  • 1857: Georg Wertheim, deutscher Kaufmann
  • 1858: Johannes Bolte, deutscher Literaturwissenschaftler, Volkskundler und Erzählforscher
  • 1858: Désiré Thomassin, österreichischer Maler, Komponist
  • 1860: Giulio Aristide Sartorio, italienischer Maler, Illustrator, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 1861: Paul Prüssing, deutscher Chemiker
  • 1861: Friedrich von der Asseburg, preußischer Major und Kammerherr
  • 1863: John F. Fitzgerald, US-amerikanischer Politiker, Bürgermeister von Boston und Abgeordneter des Repräsentantenhauses
  • 1863: Hermann Kersting, deutscher Arzt und Kolonialbeamter
  • 1863: Cornelius Osten, deutscher Kaufmann und Botaniker
  • 1864: József Balassa, ungarischer Philologe
  • 1869: Abel Decaux, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge
  • 1869: Adelheid Popp, österreichische Frauenrechtlerin und Sozialistin
Else Lasker-Schüler (* 1869)
Origuchi Shinobu (* 1887)
  • 1887: Theodor Schwegler, römisch-katholischer Ordensgeistlicher und Ordensgeistlicher
  • 1887: Orikuchi Shinobu, japanischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
  • 1888: Alfred Johan Asikainen, finnischer Ringer
  • 1890: Jan de Vries, niederländischer Germanist und Religionswissenschaftler
  • 1890: Heinz Werner, deutscher Psychologe
  • 1891: Paul Ash, US-amerikanischer Violinist, Pianist, Komponist und Bigband-Leader
  • 1892: Ernst Schmidt, deutscher Thermodynamiker
  • 1893: Don Azpiazú, kubanischer Bandleader
  • 1896: Miroslav Cikán, tschechischer Filmregisseur
  • 1896: Curt von Gottberg, deutscher SS-Obergruppenführer, General der Waffen-SS, Kriegsverbrecher
  • 1896: Józef Kałuża, polnischer Nationalspieler und -trainer, Fußballlegende
  • 1896: Aron Pollitz, Schweizer Fußballspieler
  • 1897: Yves de la Casinière, französischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1897: Emil Leon Post, polnisch-US-amerikanischer Mathematiker und Logiker
  • 1898: Leó Szilárd, ungarisch-deutsch-US-amerikanischer Physiker und Molekularbiologe
  • 1900: Otto Aurich, österreichisch-niederländischer Schauspieler und Theaterleiter
  • 1900: Hans-Georg Gadamer, deutscher Philosoph

20. Jahrhundert

1901–1925

Arne Jacobsen (* 1902)
Josh White (* 1915)

1926–1950

Paul Bocuse (* 1926)
  • 1926: Paul Bocuse, französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor
  • 1926: Leslie Nielsen, kanadischer Schauspieler
  • 1926: Hans Standl, deutscher Sportschütze
  • 1927: Johannes Menskes, deutscher Chorleiter und Komponist
  • 1928: Gotthilf Fischer, deutscher Chorleiter
  • 1929: Albert Asarjan, armenischer Turner
  • 1930: Inge Stoll, deutsche Motorradrennfahrerin
  • 1930: Pierre Thériault, kanadischer Schauspieler
  • 1932: Liselotte Ebnet, deutsche Operetten- und Musicalsängerin
  • 1932: Edwin Schwertner, deutscher Politiker, Büroleiter des Politbüros des ZK der SED
  • 1934: Tina Louise, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1934: Francesco Pennisi, italienischer Komponist
Mary Quant (* 1934)
  • 1934: Mary Quant, britische Modedesignerin, gilt als eine der Erfinder des Minirocks
  • 1934: John Surtees, britischer Auto- und Motorradrennfahrer
  • 1935: Rudolf Hoffmann, deutscher Fußballspieler
  • 1935: Heinz Niedrig, deutscher Professor für Experimentalphysik mit dem Arbeitsschwerpunkt Elektronenmikroskopie
  • 1935: Immy Schell, deutsche Schauspielerin
  • 1935: Gene Vincent, US-amerikanischer Musiker
  • 1936: Edith Mathis, Schweizer Sopranistin
  • 1936: Martin Mußgnug, deutscher Jurist und Politiker
  • 1936: Burt Reynolds, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1936: Léa Stein, französische Schmuckdesignerin
  • 1937: Anders Bodelsen, dänischer Schriftsteller und Kritiker
  • 1937: Rodolfo Choperena, mexikanischer Basketballspieler
  • 1937: Catherine Gayer, US-amerikanische Sopranistin
  • 1937: Heidi Lambert-Lang, deutsche Juristin, Richterin am Bundesgerichtshof
  • 1938: Mohamed Gammoudi, tunesischer Leichtathlet
  • 1938: Manuel Noriega, Machthaber in Panama
  • 1938: Willy Oliveira, brasilianischer Komponist
  • 1939: Gerry Goffin, US-amerikanischer Songschreiber
  • 1939: Okay Temiz, türkischer Jazz-Schlagzeuger, Perkussionist, Bandleader und Komponist
  • 1940: Dennis Gaubatz, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1940: Jūrō Kara, japanischer Schriftsteller
  • 1940: Werner Mauss, deutscher Privatdetektiv und Agent
  • 1940: Bobby Pickett, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 1941: Rudolf Brunnenmeier, deutscher Fußballspieler
  • 1941: Neritan Ceka, albanischer Archäologe und Politiker
  • 1941: Margot Middelhauve, deutsche Künstlerin
  • 1941: Sérgio Mendes, brasilianischer Pianist und Arrangeur
  • 1942: Fritz Hähle, deutscher Politiker, MdL
  • 1942: Arild Holm, norwegischer Skirennläufer
  • 1943: Gerhard Glogowski, deutscher Politiker, MdL, Ministerpräsident von Niedersachsen
  • 1943: Serge Lama, französischer Chanson-Sänger und Songschreiber
  • 1943: Alan Rubin, US-amerikanischer Musiker
  • 1944: Wolf-Dieter Ahlenfelder, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 1944: Martin Drew, britischer Jazzschlagzeuger und Bandleader
  • 1944: Michael Oxley, US-amerikanischer Abgeordneter
  • 1944: Christine Schuberth, österreichische Schauspielerin
Dieter Steinecke (* 1944)
  • 1944: Dieter Steinecke, deutscher Politiker, MdL, Präsident des Landtags von Sachsen-Anhalt
  • 1945: Ralph Doubell, australischer Leichtathlet, Olympiasieger
  • 1946: Pierre Curzi, kanadischer Schauspieler
  • 1946: Knut Vollebæk, norwegischer Diplomat und Politiker
  • 1947: Klaus Weiland, deutsch-britisch-amerikanischer Folkmusiker und Fingerstyle-Gitarrist
  • 1947: Gerd B. Achenbach, deutscher Philosoph
  • 1947: Derek Shulman, britischer Musiker
  • 1948: Fritz Raff, deutscher Journalist, Intendant des Saarländischen Rundfunks
  • 1948: Gerhard Wucherer, deutscher Leichtathlet
  • 1949: Gerhard Kofler, deutscher Schriftsteller
  • 1949: Manfred Luckey, deutscher Politiker, MdL
  • 1949: Marc Menant, französischer Schriftsteller, Journalist und Autorennfahrer
  • 1949: Klaus Prömpers, deutscher Fernsehjournalist
  • 1949: Detlev Redinger, deutscher Schauspieler
  • 1950: Tomasz Bugaj, polnischer Dirigent und Musikpädagoge
  • 1950: Jewgeni Sweschnikow, russisch-lettischer Schachmeister

1951–1975

  • 1951: Cleo Kretschmer, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 1951: Vojtěch Saudek, tschechischer Komponist
  • 1952: Bernadette Mayr, deutsche Patchwork- und Quilt-Künstlerin
  • 1953: Philip Anglim, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 1953: Jeb Bush, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Florida
  • 1953: Yitzhak Peretz, israelischer Fußballspieler
  • 1954: Günter Menges, ehemaliger deutscher Fußballspieler
  • 1955: Anneli Jäätteenmäki, finnische Politikerin, Ministerpräsidentin
  • 1955: Baboucarr-Blaise Jagne, gambischer Politiker und Diplomat, Außenminister
Didier Lockwood (* 1956)
Sarah Palin (* 1964)
Kelly Slater (* 1972)

1976–2000

Brandy (* 1979)
Rafael van der Vaart (* 1983)
  • 1983: Rafael van der Vaart, niederländischer Fußballspieler
  • 1983: Nicki Clyne, kanadische Schauspielerin
  • 1984: Gabriel von Berlepsch, deutscher Schauspieler
  • 1985: Sarah Butler, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1985: Liridon Leçi, albanischer Fußballspieler
  • 1985: Marcus Schiech, deutscher Handballspieler
  • 1985: Šárka Strachová, tschechische Skirennläuferin
  • 1987: Luca Antonelli, italienischer Fußballspieler
  • 1987: Beat Feuz, Schweizer Skirennfahrer
  • 1987: Flying Uwe, deutscher Youtuber und Streamer
  • 1987: Robert Fleßers, deutscher Fußballspieler
  • 1988: Kristian Nippes, deutscher Handballspieler
  • 1988: Wellington Luís de Sousa, brasilianischer Fußballspieler
  • 1989: Timo Perthel, deutscher Fußballspieler
  • 1989: Sally Potocki, australische Handball- und Basketballspielerin
  • 1990: Javier Aquino, mexikanischer Fußballspieler
  • 1990: Q’orianka Kilcher, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1990: Catherine Skinner, australische Sportschützin und Olympiasiegerin
  • 1991: Never Shout Never, US-amerikanischer Sänger
  • 1992: Taylor Lautner, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1993: Karl Geiger, deutscher Skispringer
  • 1993: Ben McLemore, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1996: Felix Platte, deutscher Fußballspieler
  • 1996: Jonathan Tah, deutscher Fußballspieler
  • 1997: Park Chaeyoung alias Rosé, südkoreanische Sängerin (Blackpink)
  • 1998: Felix Götze, deutscher Fußballspieler
  • 1998: Jennifer Montag, deutsche Leichtathletin

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

Johann Stigel († 1562)

19. Jahrhundert

Raiden Tameemon († 1825)
Léon Foucault († 1868)

20. Jahrhundert

1901–1950

Johann II. († 1929)
Rudolf Hilferding († 1941)

1951–2000

(c) Bundesarchiv, Bild 183-16552-0002 / CC-BY-SA 3.0
Victor Klemperer († 1960)
  • 1960: Victor Klemperer, deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
  • 1960: Karl von Buchka, deutscher Politiker, MdB
  • 1962: Indalecio Prieto, spanischer Politiker
  • 1963: Sylvia Plath, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1966: Hermann Heukamp, deutscher Politiker
  • 1966: Friedrich Krause-Osten, deutscher Maler
  • 1971: Harry Arnold, schwedischer Tenorsaxophonist, Klarinettist und Bandleader
  • 1971: Viktoria Steinbiß, deutsche Politikerin, MdB
  • 1974: Wladimir Iwanowitsch Smirnow, russisch-sowjetischer Mathematiker
  • 1975: Richard Ratsimandrava, madagaskarischer Präsident
  • 1976: Frank Arnau, deutscher Schriftsteller
  • 1976: Lee J. Cobb, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1976: Alexander Lippisch, deutscher Flugzeugkonstrukteur
  • 1977: Fakhruddin Ali Ahmed, indischer Staatspräsident
  • 1977: Fouad Ammoun, libanesischer Jurist und Diplomat
  • 1977: Louis Beel, niederländischer Politiker und Ministerpräsident
  • 1977: Luigi Bertolini, italienischer Fußballspieler, Weltmeister
  • 1978: Tex Irvin, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1978: Harry Martinson, schwedischer Schriftsteller, Nobelpreisträger
  • 1978: Charlotte von Rumohr, deutsche Malerin und Äbtissin
  • 1981: Walter Damm, deutscher Politiker, MdL
  • 1981: Kermit Murdock, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1981: Franz Sondheimer, deutscher Chemiker
  • 1982: Eleanor Powell, US-amerikanische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin
  • 1982: Takashi Shimura, japanischer Schauspieler
  • 1985: Ben Abruzzo, US-amerikanischer Ballonfahrer
  • 1985: Henry Hathaway, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 1985: Jochen Müller, deutscher Fußballspieler
  • 1986: Frank Herbert, US-amerikanischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor
  • 1987: Mark Ashton, britischer Aktivist
  • 1988: René Hall, US-amerikanischer Jazz- und R&B-Gitarrist
  • 1989: Leon Festinger, US-amerikanischer Sozialpsychologe
  • 1990: Pol Anoul, belgischer Fußballspieler
  • 1990: Helmut Bornefeld, deutscher Kirchenmusiker und Komponist, Orgelsachverständiger, Grafiker und Autor
  • 1991: Galina Djuragin, russische Schriftstellerin
  • 1993: Robert W. Holley, US-amerikanischer Biochemiker, Nobelpreisträger
  • 1994: Mercedes Comaposada, spanische Pädagogin und Anarchistin
  • 1994: William Conrad, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1994: Joseph Cordeiro, indischer Geistlicher, Erzbischof von Karachi, Kardinal
  • 1994: Paul Feyerabend, österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker
  • 1996: Olle Åhlund, schwedischer Fußballspieler und -trainer
  • 1996: Pierre Verger, französisch-brasilianischer Fotograf
  • 1999: Jaki Byard, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 2000: Jacqueline Auriol, französische Pilotin
  • 2000: Slim Dortch, US-amerikanischer Country- und Rockabilly-Musiker
  • 2000: Dieter Pavlik, deutscher Politiker, MdL
  • 2000: Jindřich Praveček, tschechischer Dirigent und Komponist (Blasmusik)
  • 2000: Roger Vadim, französischer Filmregisseur

21. Jahrhundert

(c) Angret Bause, CC-BY-SA-3.0
Arndt Bause († 2003)
  • 2003: Arndt Bause, deutscher Komponist
  • 2004: Alberto Blancafort, spanischer Dirigent und Komponist
  • 2005: Samuel W. Alderson, US-amerikanischer Erfinder
  • 2005: Míla Myslíková, tschechische Schauspielerin
  • 2006: Peter Benchley, US-amerikanischer Autor
  • 2007: Marianne Fredriksson, schwedische Schriftstellerin und Journalistin
  • 2008: Emilio Carballido, mexikanischer Dramatiker und Drehbuchautor
  • 2008: Tom Lantos, ungarisch-US-amerikanischer Politiker
  • 2008: Alfredo Alves Reinado, osttimoresischer Militär und Rebellenführer
  • 2009: Albert Barillé, französischer Regisseur und Trickfilmzeichner
  • 2010: Irina Konstantinowna Archipowa, sowjetisch-russische Opernsängerin
  • 2010: Mona Hofland, norwegische Schauspielerin
  • 2010: Alexander McQueen, britischer Modedesigner
(c) Asterio Tecson, CC BY-SA 2.0
Whitney Houston († 2012)
  • 2012: Whitney Houston, US-amerikanische Sängerin
  • 2012: Claus Thierschmann, deutscher Offizier, Generalleutnant der Bundesluftwaffe
  • 2014: Alice Babs, schwedische Schlager- und Jazzsängerin
  • 2015: Roger Hanin, französischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 2015: Bob Simon, US-amerikanischer Journalist
  • 2016: Hans Meinhardt, deutscher Naturwissenschaftler
  • 2016: Juan Mujica, uruguayischer Fußballspieler und -trainer
  • 2017: Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller
  • 2017: Jirō Taniguchi, japanischer Mangaka
  • 2018: Raúl Hestnes Ferreira, portugiesischer Architekt
  • 2018: Marie-Elisabeth Klee, deutsche Politikerin
  • 2018: Martin Rupprecht, deutscher Bühnen- und Kostümbildner
  • 2019: Sibghatullah Modschaddedi, afghanischer Politiker
  • 2020: Joseph Vilsmaier, deutscher Filmregisseur
  • 2021: Noboru Ishiguro, japanischer Geher

Feier- und Gedenktage

Aktionstag:

  • UNESCO, UN Women: Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Kirchliche Gedenktage

Staatliche Feier- und Gedenktage

Weitere Informationen zum Tag

  • EU: Europäischer Tag des Notrufs 112

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 11. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Emma Goldman seated.jpg
Photographic portrait of Emma Goldman, facing left. Cropped and restored from original Library of Congress version.
Paul Bocuse 2007.jpg
Autor/Urheber: Alain Elorza, Lizenz: CC BY 2.0
Paul Bocuse, French cook, by Alain Elorza.
Vatikanstadt Annex.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Bild-PD-alt

Karte der Vatikanstadt (Annex der Lateranverträge), Public Domain

Legende
  • dunkelgrau: Territorium der Vatikanstadt
  • hellgrau (Petersplatz): Territorium der Vatikanstadt; Sicherheitsagenden an italienische Sicherheitskräfte delegiert (jederzeit widerrufbar).
Arne Jacobsen photo.jpg
Photograph of Arne Jacobsen, Danish architect and designer
Téwodros II - 2.jpg
Tewodros II, around 1860
Rafael van der Vaart 2014.jpg
Autor/Urheber: Kathi Rudminat, Lizenz: CC BY 2.0
Rafael van der Vaart beim HSV-Training am 14. August 2014.
JohannesII.jpg
Johannes II van Liechtenstein door Weens portretschilder John Quincy Adams.
Orikuchi.jpg
折口 信夫
08 Johann Stigel.jpeg
Johann Stigel (1515-1562) deutscher Poet und Rhetoriker
Le Siege de La Rochelle par le Duc d Anjou en 1573.jpg
Le_Siège_de_La_Rochelle_par_le_Duc_d_Anjou_en_1573
TheKuiperBelt Orbits Pluto Polar.svg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Eurocommuter~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Orbits of Pluto (red) and Neptune (blue); polar view. Plotted by a program written by Eurocommuter.
Bundesarchiv Bild 102-00794, St. Moritz, Olympische Ringe.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 102-00794 / CC-BY-SA 3.0
Mary Quant (1966).jpg
Autor/Urheber: Jac. de Nijs / Anefo, Lizenz: CC0
Aankomst Mary Quant (Engelse mode-koningin) op Schiphol
  • 16 december 1966
Sarah Palin resignation cropped.jpg
Autor/Urheber: FairbanksMike, Lizenz: CC BY 2.0
Sarah Palin, announcing her resignation as Governor of Alaska
Kapodistrias2.jpg
Ioannis Kapodistrias
Elizabeth of York from Kings and Queens of England.jpg
new file Diese Datei ist die JPEG-Version der ursprünglichen PNG-Datei File: Elizabeth of York from Kings and Queens of England.png.

Diese JPEG-Version sollte in Artikeln verwendet werden, um die Dateigröße der Vorschaubilder zu reduzieren. Allerdings sollten Bearbeitungen auf der originalen PNG vorgenommen werden, um Qualitätsverlusten vorzubeugen. Nach der Bearbeitung müssen beide Versionen aktualisiert werden. Bitte keine Bearbeitung auf Basis dieser Version!  Für weitere Informationen siehe hier.

Roles de Melle Borghèse et Henri dans la Fille du Régiment (Chronique des Theâtres, 1840 - Gallica (adjusted)).jpg
Juliette Borghèse as Marie and François-Louis Henry as Sergeant Sulpice in Donizetti's comic opera La fille du régiment, as first performed on 11 February 1840 by the Opéra-Comique at the Salle de la Bourse in Paris. Published in Chronique des Théâtres.
Bernadette Soubirous.png
Picture of Saint Bernadette.
Kelly slater.jpg
Autor/Urheber: hyunlab, Lizenz: CC BY 2.0
Picture of pro surfer Kelly Slater in New York City for his movie opening in 2006.
Arndt1.jpg
(c) Angret Bause, CC-BY-SA-3.0
Arndt Bause
HilferdingRudolf.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Rudolf Hilferding (* 10. August 1877 in Wien; † 11. Februar 1941 in Paris) deutscher Politiker (SPD)

Jalta 1945.jpg
Yalta Conference, February 1945

Seated are: Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt and Josef Stalin

Standing behind are: Admiral of the Fleet Sir Andrew Cunningham, RN, Marshal of the Royal Air Force Sir Charles Portal RAF and Fleet Admiral William D. Leahy, USN and Soviet officers
Brandy in 2011a (cropped).jpg
Autor/Urheber: Bob Bekian, Lizenz: CC BY-SA 2.0
R&B singer Brandy on the set of her TV show A Family Business
Bundesarchiv Bild 183-16552-0002, Victor Klemperer.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-16552-0002 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Victor Klemperer

Zentralbild/Kemlein 30.9.1952 Zum Nationalpreis 1952 vorgeschlagen. UBz.: Prof. Dr. Victor Klemperer, Ordinarius für romanische Philologie an den Universitäten Berlin und Halle.

[Porträt Victor Klemperer]

Abgebildete Personen:

Worldmap UNPO.png
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Mrnett1974 als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Number of UNPO members (Unrepresented Nations and Peoples Organisation), which are on the territory of official countries, based on en:Unrepresented_Nations_and_Peoples_Organisation, filled into Image:BlankMap-World.png by User:Fastfission. Rendered without labels for multi-lingual support. Feel free to update this (very easy using Photoshop or GIMP) as reliable information changes. Legend:

  • Dark green: former members
  • Green: defacto independent members
  • Light yellow : 1 member
  • Light orange: 2 members
  • Orange: 3 members
  • Red: more than 3 members
Designer: MrNett1974
Cohen-Solal Mutualite 2008 03 03 n6.jpg
Autor/Urheber: Marie-Lan Nguyen (User:Jastrow), Lizenz: CC BY 3.0
Didier Lockwood. Political rally on March 3, 2008 at the Maison de la Mutualité (Paris) for Lyne Cohen-Solal's campaign in the 2008 Paris town elections.
Thomas Edison2.jpg
"Thomas Alva Edison, three-quarter length portrait, seated, facing front". Photographic print.
Propeller2.jpg
Propeller with two blades mounted on an old ship
Dieter Steinecke (2006).jpg
Porträt des Politikers Dieter Steinecke (CDU), Magdeburg
Raiden Tameimon.jpg
Sumo wrestler Raiden Tameimon (January 1767 - February 11, 1825)
Else Lasker-Schüler 1875.jpg
Else Schüler als junge Frau. Der Ehering an der rechten Hand und die Rose in der anderen deuten darauf hin, dass dieses Bild kurz nach ihrer 1894 vollzogenen Hochzeit mit Berthold Lasker entstanden sein muss.