Joanna Shimkus

Joanna Shimkus (* 30. Oktober 1943 in Halifax, Nova Scotia) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben

Die Tochter eines Litauers und einer Irin wurde in Halifax geboren. Sie ging auf eine Klosterschule nach Montréal und mit 19 Jahren nach Paris, wo sie als Model arbeitete. 1964 gab sie ihr Filmdebüt in De l'amour von Jean Aurel, danach hatte sie Hauptrollen in Filmen von Robert Enrico (Ho, Tante Zita und Die Abenteurer). 1968 spielte sie neben Elizabeth Taylor und Richard Burton in Joseph Loseys Brandung.

Eine Krise der Universal Studios führte zur Annullierung ihres nichtexklusiven Vertrags. Danach drehte sie nur noch selten (so z. B. Die Jungfrau und der Zigeuner). Sie heiratete ihren Kollegen Sidney Poitier, den sie 1968 bei den Dreharbeiten zu The Lost Man – Es führt kein Weg zurück kennengelernt hatte. Nach ihrem für lange Zeit letzten Film, Das Pariser Appartement (1971), gab sie 2010 als Boss in Yard Sale, einem Kurzfilm ihrer Tochter Anika Poitier, doch noch ein Comeback.

Filmografie

  • 1964: De l’amour
  • 1965: Paris gesehen von... (Paris vu par)
  • 1965: Les cinq dernières minutes
  • 1965: Idoli controluce
  • 1966: Qui êtes-vous, Polly Maggoo?
  • 1967: Die Abenteurer (Les aventuriers)
  • 1968: Tante Zita
  • 1968: Brandung (Boom)
  • 1968: Ho! Die Nummer eins bin ich (Ho!)
  • 1968: La prisonnière
  • 1969: The Lost Man – Es führt kein Weg zurück (The Lost Man)
  • 1969: L’invitata
  • 1970: The Virgin and the Gypsy
  • 1971: The Marriage of a Young Stockbroker
  • 1971: A Time for Loving
  • 2010: Yard Sale (Kurzfilm)
  • 2018: The Force (Fernsehfilm)

Weblinks