Bailiwick of Jersey

Vogtei Jersey
Bailiwick of Jersey (englisch)
Bailliage de Jersey (französisch)
FlaggeWappen
GuernseyJerseyVereinigtes KönigreichIsle of ManIrlandDänemarkDänemarkNiederlandeNiederlandeDeutschlandSchweizSchweizFrankreichNorwegenSchwedenLettlandEstlandLitauenRusslandFinnlandItalienTschechienPolenSlowakeiUngarnUngarnSlowenienSerbien
AmtsspracheEnglisch und Französisch
HauptstadtSaint Helier
Staats- und RegierungsformKronbesitz1
StaatsoberhauptCharles III.
Duke of Normandy /
vertreten durch Vizegouverneur Jerry Kyd
RegierungschefChief Minister Kristina Moore
Fläche119,6[1] km²
Einwohnerzahl102.700 (2015, geschätzt)[2]
Bevölkerungsdichte859 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt£ 3,7 Mrd. (2013)[3]
Brutto­inlands­produkt pro Einwohner£ 37.000 (2013 geschätzt)
WährungJersey-Pfund (JEP)
Unabhängigkeit1204
(Trennung von der Normandie)
9. Mai 1945
(Befreiung von der dt. Besatzung)
National­hymneGod Save the King /
bei besonderen Anlässen, bei denen 2 Hymnen nötig werden:
Island Home
ZeitzoneUTC±0
UTC+1 (März bis Oktober)
Kfz-KennzeichenGBJ
ISO 3166JE, JEY, 832
Internet-TLD.je
Telefonvorwahl+44 1534 (Festnetz)
1 
direkt der britischen Krone unterstellt, jedoch kein Teil des Vereinigten Königreichs
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH

Das Bailiwick of Jersey – deutsch Vogtei Jersey – ist weder Teil des Vereinigten Königreichs noch Kronkolonie, sondern als Kronbesitz (englisch Crown dependencies, französisch Dépendances de la Couronne) direkt der britischen Krone unterstellt und ein gesondertes Rechtssubjekt. Die Hauptinsel ist Jersey; die weiteren Inseln sind unbewohnt.

Inseln

InselFläche
km²
Einwohner
(2014)
Koordinaten
Jersey119,6100.800[4]49° 13′ 0″ N, 2° 7′ 57″ W
Parish Saint Martin
Les Dirouilles[A 1]< 1unbewohnt49° 19′ 30″ N, 2° 2′ 30″ W
Ecréhous[A 1]< 1unbewohnt49° 17′ 30″ N, 1° 55′ 30″ W
Parish Grouville
Minquiers[A 1]< 1unbewohnt48° 58′ 30″ N, 2° 7′ 30″ W
Parish Saint Ouen
Pierres de Lecq[A 1]< 1unbewohnt49° 17′ 30″ N, 2° 12′ 10″ W
Parish Saint Clement
La Motteunbewohnt49° 9′ 38″ N, 2° 4′ 38″ W
  1. a b c d Gruppe von Riffen und Klippen

Verwaltung

Reisepass

Die Kronbesitzung Jersey hat den Status einer Vogtei (engl. Bailiwick, frz. Bailliage). Der Vogt (Bailiff) hat die Funktion eines Parlaments- und Gerichtspräsidenten, exekutive Aufgaben sind dem Chief Minister von Jersey übertragen.

Die Bailiwick of Jersey umfasst neben Jersey selbst die kleineren Inseln Minquiers und Ecréhous. Sie gehört nicht zum Vereinigten Königreich und ist nicht vom britischen Parlament abhängig, sondern untersteht als Kronbesitz (englisch crown dependency) ausschließlich der britischen Krone und verfügt demzufolge über eine eigene Gesetzgebung (die z. T. noch auf normannisches Recht zurückgeht), eine eigenständige interne Verwaltung und ein eigenes, völlig unabhängiges Steuersystem, das dank niedriger Steuersätze (Einkommenssteuerhöchstsatz von 20 %) viele ausländische Investoren anlockt.

Jersey selbst ist seit über 1000 Jahren in zwölf Gemeinden (Parishes) aufgeteilt. Sie tragen jeweils den Namen der Heiligen, welche die Patrone ihrer Pfarrkirche waren. Alle Gemeinden werden zu Verwaltungszwecken weiter untergliedert. In elf der zwölf Parishes heißen diese Untergliederungen Vingtaines, im Parish Saint-Ouen heißen die Untergliederungen Cueillettes. Der Begriff Vingtaine ist auch auf Guernsey in Gebrauch.

Verwaltungsgliederung der Vogtei Jersey
Parish
(Gemeinde)
Anmerkungen
Die Parishes (Gemeinden) von JerseySaint Ouen (Jersey)Saint Peter (Jersey)Saint Mary (Jersey)Saint John (Jersey)Trinity (Jersey)Saint Martin (Jersey)GrouvilleSaint Clement (Jersey)Saint HelierSaint Saviour (Jersey)Saint Lawrence (Jersey)Saint Brélade (Jersey)
Die Parishes (Gemeinden) von Jersey
Saint HelierHauptort von Jersey
Grouvilleursprünglich Saint Martin de Grouville;
einschließlich Les Minquiers
Saint Brélade
Saint Clementeinschließlich La Motte
Saint John
Saint Lawrence
Saint Martinursprünglich Saint Martin le Vieux;
einschließlich Les Dirouilles und Les Écréhous
Saint Mary
Saint Oueneinschließlich Pierres de Lecq
Saint Peter
Saint Saviour
Trinity

Seit einigen Jahren gibt es politische Parteien auf Jersey, die aber bei Wahlen bisher keine Rolle spielten, da bei den seither abgehaltenen Wahlen fast nur unabhängige Kandidaten gewählt wurden. Seit 2006 hat Jersey eine Ministerialregierung mit einem Chiefminister an der Spitze. Die „States of Jersey“ bestehen aus 49 gewählten Mitgliedern, davon 37 Abgeordnete – aus 9 Wahlkreisen und 12 Connétables – aus jedem Parish je einer.

Jersey gehörte nicht zur Europäischen Union und wurde völkerrechtlich aufgrund eines Geschäftsbesorgungsvertrages gegen Honorar vom britischen Außenministerium mitvertreten und gegebenenfalls auch von den britischen Streitkräften verteidigt. Eine andere Auffassung vertrat der deutsche Bundesgerichtshof, der in einer Entscheidung vom 1. Juli 2002 (II ZR 380/00) zu § 110 der Zivilprozessordnung Jersey dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union zurechnete: „Da Jersey als Bestandteil des Vereinigten Königreichs, wenn auch unter Beachtung seines verfassungsrechtlichen Sonderstatus zur Europäischen Union gehört, […]“.[5] Jerseys Interessen und die der anderen britischen Kanalinseln wurden durch das in Brüssel bei der EU-Kommission angesiedelte Channel Islands Brussels Office (CIBO) vertreten.[6]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Jersey in Figures 2014 S. 1: Size and Land Cover of Jersey, Information der States of Jersey Statistics Unit (PDF, englisch), abgerufen am 20. April 2016.
  2. Jersey's Population estimates. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 7. Januar 2017; abgerufen am 7. Januar 2017 (englisch).
  3. Jersey in Figures 2014 S. V: Key Indicators, Information der States of Jersey Statistics Unit (PDF, englisch), abgerufen am 20. April 2016.
  4. Jersey Resident Population Estimate 2014 Bericht der States of Jersey Statistics Unit vom 24. Juni 2015 (PDF, englisch), abgerufen am 25. April 2016
  5. Urteil des II. Zivilsenats vom 1.7.2002 – II ZR 380/00. In: juris.bundesgerichtshof.de. 1. Juli 2002, abgerufen am 5. Januar 2017.
  6. Channel Islands Brussels Office. Abgerufen am 4. Januar 2013 (deutsch, englisch, französisch).

Koordinaten: 49° 13′ N, 2° 8′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

Location of Europe.svg
Autor/Urheber: maix, Lizenz: CC SA 1.0
Continents with Europe marked
Flag of the United Kingdom.svg
Flagge des Vereinigten Königreichs in der Proportion 3:5, ausschließlich an Land verwendet. Auf See beträgt das richtige Verhältnis 1:2.
Flag of the United Kingdom (3-5).svg
Flagge des Vereinigten Königreichs in der Proportion 3:5, ausschließlich an Land verwendet. Auf See beträgt das richtige Verhältnis 1:2.
Jersey in its region.svg
Autor/Urheber: TUBS Gallery, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lage von XY (siehe Dateiname) in der Region.
Jersey Passport (Blue).png
Autor/Urheber: ZElsb, Lizenz: CC BY-SA 4.0
A mock-up of the post-Brexit Jersey passport based on the the following announcement made by the Government of Jersey on Twitter (https://twitter.com/govjersey/status/1272536695678873600). 'BAILIWICK OF JERSEY' obtained from the SVG images uploaded by Geordie Bosanko (File:Jersey Passport.svg)
Jersey, administrative divisions - de - colored.svg
Autor/Urheber: TUBS Gallery, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Karte der politischen Gliederung von XY (siehe Dateiname)
Coat of Arms of Jersey.svg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Trinity-Parish-Jersey-Coat-of-Arms.svg

Coat of arms of Trinity parish, Jersey (British channel islands), containing a version of the Shield of the Trinity diagram. These arms appeared on a 1976 Jersey stamp and a 1988 Jersey coin. For different artistic renditions, see the sites http://www.ngw.nl/int/cha/trinity.htm , http://www.jeron.je/thatwasjersey/t.html etc.

Other version on Wikimedia Commons: Image:Blason ville uk La Trinité (Jersey).svg .