18. Juni

Der 18. Juni ist der 169. Tag des gregorianischen Kalenders (der 170. in Schaltjahren), somit bleiben 196 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1156: Süditalien um das Jahr 1154
1429: Schlacht bei Patay
1815: Schlacht bei Waterloo
1849: Auflösung des Rumpfparlaments
1940: Charles de Gaulle
  • 1940: Der französische General Charles de Gaulle ruft von London aus zum französischen Widerstand gegen die Deutschen Invasoren auf und bildet das provisorische Nationalkomitee (Exilregierung).
1940: Winston Churchill
1979: Carter und Breschnew bei der Vertrags­unter­zeich­nung

Wirtschaft

Eröffnung der Waterloo Bridge 1817

Wissenschaft und Technik

1928: Amelia Earhart

Kultur

1821: Der Freischütz
1896: Kyffhäuser­denk­mal

Gesellschaft

  • 2002: Am dritten „Sozialen Tag“ von Schüler Helfen Leben tauschen 210.000 Schüler in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen ihre Schulbank gegen einen bezahlten Job und spenden über 3,8 Millionen Euro für mildtätige Zwecke.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1859: Aletschhorn

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Eleanore von England (1318)

Johann Georg Zimmermann (* 1680)
Anna Maria Lenngren (* 1754)

19. Jahrhundert

1801–1850

Ludwig von der Tann-Rathsam­hausen (* 1815)
Anna von der Asseburg (* 1830)

1851–1900

George Mallory (* 1886)
  • 1874: Max Walleser, deutscher Indologe
  • 1878: John S. Robertson, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 1881: Zoltán von Halmay, ungarischer Schwimmer und Schwimmtrainer
  • 1882: Louis Bailly, kanadischer Violinist und Musikpädagoge
  • 1882: Georgi Dimitroff, bulgarischer Politiker, Ministerpräsident
  • 1882: Hermann Foppa, österreichischer Politiker, Abgeordneter im Österreichischen Nationalrat, MdR
  • 1884: Frédéric Gilliard, Schweizer Architekt und Archäologe
  • 1885: Ernie Adams, US-amerikanischer Schauspieler
Marcet Haldeman (* 1887)
  • 1885: Theodor Knolle, deutscher Theologe
  • 1886: Dirk Fock, niederländischer Dirigent und Komponist
  • 1886: George Mallory, britischer Bergsteiger
  • 1887: Marcet Haldeman, US-amerikanische Autorin
  • 1888: Margarita Xirgu, katalanische Schauspielerin
  • 1889: Laureano Guevara, chilenischer Maler
  • 1891: Con Conrad, US-amerikanischer Komponist und Musikproduzent
  • 1892: Ernst Anliker, Schweizer Politiker
  • 1894: Ernst Schneider, österreichischer Erfinder
  • 1896: Friedrich Kümmel, deutscher Politiker (LDP)
  • 1896: Bruno Snell, deutscher Altphilologe
  • 1898: Samuel Elzevier de Jongh, niederländischer Pharmakologe
  • 1900: Charles Druck, französischer Autorennfahrer

20. Jahrhundert

1901–1925

Anastasia Romanowa (* 1901)
Jerome Karle (* 1918)
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2008-0320 / CC-BY-SA 3.0
Veronica Carstens (* 1923)

1926–1950

Jürgen Habermas (* 1929)
Miriam Pressler (* 1940)
  • 1930: Robin Judah, britischer Regattasegler
  • 1931: Fernando Henrique Cardoso, brasilianischer Soziologe und Politiker
  • 1931: Hans Maier, deutscher Politikwissenschaftler und Politiker, MdL
  • 1931: Klaus Wunderlich, deutscher Musiker
  • 1932: Dudley R. Herschbach, US-amerikanischer Chemiker
  • 1932: Günter Seuren, deutscher Schriftsteller
  • 1933: Nossrat Peseschkian, iranisch-deutscher Arzt für Neurologie und Psychiatrie
  • 1934: Mitsuteru Yokoyama, japanischer Manga-Zeichner
  • 1935: José Enrique del Monte, dominikanischer Chorleiter und Komponist
  • 1935: Herbert Paulmichl, deutscher Komponist und Organist
  • 1936: Denis Hulme, neuseeländischer Autorennfahrer
  • 1936: Ronald Venetiaan, surinamischer Staatspräsident
  • 1938: Peter Graf, deutscher Tennistrainer und -manager
  • 1939: Oleg Grigorjewitsch Jantschenko, russischer Organist, Komponist und Dirigent
  • 1940: Hans-Erwin Volberg, deutscher Fußballspieler
  • 1940: Mirjam Pressler, deutsche Schriftstellerin
  • 1941: Norman Ascot, deutscher Sänger
  • 1941: María Teresa Campos, spanische Rundfunk- und Fernsehmoderatorin
  • 1941: Roger Lemerre, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 1942: Roger Ebert, US-amerikanischer Filmkritiker
  • 1942: Jürgen May, deutscher Leichtathlet
  • 1942: Thabo Mbeki, südafrikanischer Politiker, Staatspräsident
Paul McCartney (* 1942)
Lech Kaczyński (* 1949)
  • 1944: Rick Griffin, US-amerikanischer Künstler
  • 1944: Salvador Sánchez Cerén, salvadorianischer Politiker
  • 1945: Heikedine Körting, deutsche Hörspielproduzentin
  • 1945: Hans-Peter Neuhaus, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 1945: Haico Scharn, niederländischer Leichtathlet
  • 1946: Victor Abagna Mossa, kongolesischer Bischof
  • 1946: Fabio Capello, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1947: Romeo Crennel, US-amerikanischer Footballtrainer
  • 1947: Georgs Pelēcis, lettischer Komponist und Musikwissenschaftler
Annelie Ehrhardt (* 1950)

1951–1975

Isabella Rossellini (* 1952)
Peter Altmaier (* 1958)
Bruce Smith (* 1963)
  • 1959: Ross Yates, kanadischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 1960: West Arkeen, US-amerikanischer Musiker
  • 1961: Jörg Löhr, deutscher Handballspieler und Wirtschaftsberater
  • 1961: Alison Moyet, britische Sängerin
  • 1963: Markus Brock, deutscher Fernsehmoderator
  • 1963: Jeff Mills, US-amerikanischer DJ und Musikproduzent
  • 1963: Dizzy Reed, US-amerikanischer Musiker
  • 1963: Bruce Smith, US-amerikanischer American-Football-Spieler
Ria Persad Carlo (* 1974)
  • 1964: Hans Florine, US-amerikanischer Speed-Kletterer
  • 1964: Udai Hussein, Sohn von Saddam Hussein
  • 1966: Dietmar Friedhoff, deutscher Politiker
  • 1967: Glen Benton, US-amerikanischer Bassist und Sänger
  • 1968: Daniel Brunhart, liechtensteinischer Judoka
  • 1968: Sabrina Staubitz, deutsche Moderatorin
  • 1969: Dirk Brand, deutscher Schlagzeuger und Musikpädagoge
  • 1971: Andy Ogles, US-amerikanischer Politiker
  • 1972: Katja Primel, deutsche Sprecherin in Hörspielen und Filmen
  • 1972: Anu Tali, estnische Dirigentin
  • 1973: Alexandra Meissnitzer, österreichische Skirennläuferin
  • 1974: Vincenzo Montella, italienischer Fußballspieler
  • 1974ː Ria Persad, US-amerikanische Mathematikerin
  • 1975: Omid Nouripour, deutsch-iranischer Politiker

1976–2000

  • 1976: Blake Shelton, US-amerikanischer Country-Sänger
  • 1976: Christina Pazsitzky, US-amerikanisch-kanadische Stand-up-Comedian
  • 1977: Kaja Kallas, estnische Politikerin
  • 1977: Kyle McLaren, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1977: Dilan Yeşilgöz-Zegerius, niederländisch-türkische Politikerin
  • 1978: Kathleen Aerts, belgische Sängerin
Tsugio Matsuda (* 1979)
Ella Endlich (* 1984)
Anna Veith (* 1989)

21. Jahrhundert

2001–2025

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

Juliana zu Stolberg († 1580)
Jeanne Mance († 1673)

19. Jahrhundert

Maria Amalia von Österreich († 1804)
  • 1804: Maria Amalia von Österreich, Herzogin von Parma
  • 1807: Joseph Anton Gall, deutsch-österreichischer Priester und Pädagoge, Bischof von Linz
  • 1810: Franz Anton Bagnato, Baumeister und Baudirektor der Deutschordensballei Schwaben-Elsass-Burgund
  • 1815: Frédéric Guillaume de Donop, französischer General deutscher Abstammung
  • 1815: Thomas Picton, britischer Generalleutnant, Gouverneur von Trinidad
  • 1820: Johann Diederich Otto Zylius, deutscher Hauslehrer und physikalischer Privatgelehrter
  • 1824: Ferdinand III., Großherzog von Toskana
  • 1827: Giuseppe Avanzini, italienischer römisch-katholischer Geistlicher, Mathematiker und Physiker
William Cobbett († 1835)

20. Jahrhundert

1901–1950

Carmine Crocco († 1905)
Roald Amundsen († 1928)
Violeta Yakova († 1944)
  • 1936: Edith Miller, kanadische Sängerin
  • 1942: Jozef Gabčík, tschechoslowakischer Widerstandskämpfer
  • 1942: Jan Kubiš, tschechoslowakischer Widerstandskämpfer
  • 1942: Adolf Opálka, tschechoslowakischer Widerstandskämpfer
  • 1942: Jaroslav Švarc, tschechoslowakischer Widerstandskämpfer
  • 1942: Josef Valčík, tschechoslowakischer Widerstandskämpfer
  • 1944: Wioleta Jakowa, bulgarische Widerstandskämpferin
  • 1945: Florence Bascom, US-amerikanische Geologin
  • 1947: Eric Nares, britischer Offizier
  • 1950: Kurt Witte, deutscher Altphilologe

1951–2000

  • 1951: Jean Majola, französischer Unternehmer und Autorennfahrer
René Fonck († 1953)
  • 1952: Efim Bogoljubow, ukrainisch-deutscher Schachgroßmeister
  • 1952: Charles Montier, französischer Automobilrennfahrer und Fahrzeugkonstrukteur
  • 1952: Heinrich Schlusnus, deutscher Opernsänger
  • 1953: René Fonck, französischer Jagdflieger im Ersten Weltkrieg und Luftfahrtpionier
  • 1954: Zygmunt Modzelewski, polnischer Politiker und Ökonom
Ethel Barrymore († 1959)
Paul Karrer († 1971)
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F034157-0020 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0
Curd Jürgens († 1982)
  • 1982: Curd Jürgens, österreichischer Bühnen- und Filmschauspieler
  • 1982: John Cheever, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1983: Marianne Brandt, deutsche Malerin, Bildhauerin und Designerin
  • 1983: Izydora Dąmbska, polnische Philosophin, Erkenntnistheoretikerin, Übersetzerin und Hochschullehrerin
  • 1983: Mona Mahmudnizhad, iranische Bahai
  • 1984: Heinrich Wehking, deutscher Landwirt und Politiker, MdB
  • 1986: Ágnes Salamon, ungarische Archäologin
  • 1988: Archie Cochrane, britischer Epidemiologe
  • 1990: Ulli Melkus, deutscher Autorennfahrer der DDR
  • 1992: Peter Allen, australischer Komponist und Entertainer
  • 1992: Mordecai Ardon, israelischer Künstler
  • 1992: Jürgen Spohn, deutscher Grafiker
  • 1993: Wolfram Esser, deutscher Fernsehjournalist
(c) Peter Mauch / Galerie Brigitte Mauch Göppingen, CC BY-SA 3.0
Margret Hofheinz-Döring († 1994)

21. Jahrhundert

José Saramago († 2010)
  • 2008: Michel Waisvisz, holländischer Komponist, Improvisator und Entwickler elektronischer Musikinstrumente
  • 2009: Giovanni Arrighi, italienischer Soziologe
  • 2010: Bogdan Bogdanović, serbischer Architekt
  • 2010: José Saramago, portugiesischer Romancier, Lyriker, Essayist, Erzähler, Dramatiker und Tagebuchautor, Nobelpreisträger
  • 2011: Ulrich Biesinger, deutscher Fußballspieler
(c) Science History Institute, CC BY-SA 3.0
Stephanie Kwolek († 2014)
Horace Silver († 2014)
  • 2012: Bruno Lewin, deutscher Japanologe
  • 2012: Alketas Panagoulias, griechischer Fußballspieler und -trainer
  • 2013: Gerhard Fink, deutscher Altphilologe und Fachdidaktiker
  • 2013: Alfred Planyavsky, österreichischer Kontrabassist und Musikhistoriker
  • 2014: Stephanie Kwolek, US-amerikanische Chemikerin
  • 2014: Horace Silver, US-amerikanischer Jazzmusiker und -komponist
  • 2015: Klaus Selignow, deutscher Fußballspieler
  • 2015: Heinz Vater, deutscher Sprachwissenschaftler
  • 2016: Peter Feuchtwanger, deutscher Pianist, Komponist und Klavierpädagoge
  • 2016: Hans Ulrich Steger, Schweizer Karikaturist und Kinderbuchautor
  • 2017: Lars Cavallin, schwedischer Geistlicher, katholischer Theologe und Schriftsteller
  • 2017: Joel Joffe, südafrikanisch-britischer Rechtsanwalt und Politiker
  • 2017: Tony Liscio, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 2018: Maria Rohm, österreichische Schauspielerin
Jeannette Altwegg († 2021)
  • 2018: Leon White, US-amerikanischer Wrestler
  • 2018: XXXTentacion, US-amerikanischer Sänger und Rapper
  • 2019: Alexandre Masoliver, spanischer Zisterziensermönch und Ordenshistoriker
  • 2019: Harriet Ndow, gambische Pädagogin und Bildungsunternehmerin
  • 2020: Tibor Benedek, ungarischer Wasserballer
  • 2020: Claus Biederstaedt, deutscher Schauspieler
(c) José Fernando Real, CC BY-SA 4.0
Isabel da Costa Ferreira († 2023)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 18. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Studio publicity Ethel Barrymore.jpg
Promotional photograph of actor Ethel Barrymore (1940s)
William Cobbett.JPG
Portrait of William Cobbett for use on the William Cobbett article.
Stephanie Kwolek at Spinning Elements by Harry Kalish.TIF
(c) Science History Institute, CC BY-SA 3.0
Photograph of Stephanie Kwolek, taken at Spinning Elements, Chemical Heritage Foundation, Philadelphia, PA, USA.
Bundesarchiv Bild 183-M0609-0013, Annelie Ehrhardt cropped.jpg
Autor/Urheber:
Dieter Demme  (1938–)  wikidata:Q99672284
 
Beschreibung deutscher Fotograf, Fotolaborant und Fotojournalist
Geburtsdatum 14. September 1938 Auf Wikidata bearbeiten
Geburtsort Ebeleben
Wirkungsstätte
Erfurt; Finnland (1975); Dänemark (1977) Auf Wikidata bearbeiten
Normdatei
creator QS:P170,Q99672284
, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de


Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Sachkorrekturen und alternative Beschreibungen sind von der Originalbeschreibung getrennt vorzunehmen. Zusätzlich können Sie dem Bundesarchiv Fehler melden.


Historische Originalbeschreibung: 

Annelie Ehrhardt ADN-ZB Demme 9.6.73 Erfurt: Leichtathletik-Sportfest. Im Erfurter Georgi-Dimitroff-Stadion begann am 9.6.73 ein Leichtathletik-Pfingstsportfest. UBz: Annelie Ehrhard, die im 100 m Hürdenlauf unangefochten den Vorlauf gewann.

Miriam Pressler 2012.jpg
Autor/Urheber: Scott-Hendryk Dillan (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Miriam Pressler bei einer Lesung im Anne Frank Zentrum, 2012
Ella Endlich (2017).jpg
Autor/Urheber: Jasleey, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ella Endlich bei einer Autogrammstunde, 2017
Bundesarchiv B 145 Bild-F034157-0020, Bonn, Bundeskanzler Brandt empfängt Schauspieler cropped.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F034157-0020 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Bundeskanzler Willy Brandt empfängt Filmschauspieler
Tsugio Matsuda 2010 Motorsport Japan.jpg
Autor/Urheber: Morio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Motorsport Japan 2010: Tsugio Matsuda (Kondo Racing / Formula Nippon)
JuergenHabermas retouched.jpg
Autor/Urheber: photographer: Wolfram Huke at en.wikipedia , http://wolframhuke.de, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jürgen Habermas bei einer Diskussion in der Hochschule für Philosophie München
Kyffhäuserdenkmal um 1900.jpg
Kyffhäuserdenkmal um 1900
Jerome Karle, 2009.jpg
Jerome Karle, 2009
Kingdom of Sicily 1154.svg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird MapMaster als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 3.0
The Kingdom of Sicily upon the death of Roger II of Sicily in 1154.
JSJoseSaramago.jpg
(c) Presidencia de la Nación Argentina, CC BY 2.0
From a poster for the premiere in Argentina of the short film La Flor mas grande del Mundo based on a story by the author.
Rumpfparlament.jpg
Die Auflösung des Rumpfparlaments in Stuttgart durch württembergische Truppen nach einer Buchillustration von 1893
Horace Silver by Dmitri Savitski 1989.jpg
Autor/Urheber: Dimitri Savitski, SAVITSKI, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Horace Silver in L.A.
Anna Fenninger 2013 crop.jpg
Autor/Urheber: Manfred Werner / Tsui, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Anna Fenninger: Sportlerin des Jahres bei der Ehrung der österreichischen Sportler des Jahres 2013 (Austria Center Vienna).
Peter Altmaier Portrait.png
Autor/Urheber: CDU Kreisverband Saarlouis/Jan Kopetzky, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Peter Altmaier, MdB
Carter Brezhnev sign SALT II.jpg
President Jimmy Carter and Soviet General Secretary Leonid Brezhnev sign the Strategic Arms Limitation Talks (SALT II) treaty, June 18, 1979, in Vienna.
Lech Kaczyński.jpg
Autor/Urheber: Chancellery of the President of the Republic of Poland, Lizenz: GFDL 1.2
Lech Kaczyński, former president of Poland.
Anastasia.jpg
Grand Duchess Anastasia Nikolaevna of Russia
Waterloo Bridge 1817.jpg
Crowds attend the opening of Waterloo Bridge on 18th June 1817
Kleist, Anna.jpg
Anna von der Asseburg geb. von Kleist
Ria Persad Carlo 01.jpg
Autor/Urheber: Wikimedia101, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ria Persad Carlo, Wings Model Management
Isabel da Costa Ferreira 28-05-2015.jpg
(c) José Fernando Real, CC BY-SA 4.0
Isabel da Costa Ferreira
Paul Karrer.jpg
Paul Karrer
Johann-George-Zimmermann.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Johann Georg Zimmermann

René Fonck 02.jpg
French aviator René Fonck (1894-1953)
Bruce Smith Pro Bowl cropped.jpg
Autor/Urheber: Michele Moore, Lizenz: CC BY 2.0
Bruce Smith at the 2009 NFL Pro Bowl.
Bundesarchiv Bild 146-2008-0320, Veronica Carstens (cropped).jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2008-0320 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Karl & Veronica Carstens

Busestr. 67 [?], Bremen.

Auf. 1949
Foto Margret Hofheinz-Döring.jpg
(c) Peter Mauch / Galerie Brigitte Mauch Göppingen, CC BY-SA 3.0
Foto von Margret Hofheinz-Döring
Carmine Crocco.jpg
il brigante Carmine Crocco
Isabella Rossellini.jpg
Autor/Urheber: modified by Jarvin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Isabella Rossellini i Berlin 1992
De Gaulle-OWI.jpg

WWII French General Charles De Gaulle

A WWII photo portrait of General Charles de Gaulle of the Free French Forces and first president of the Fifth Republic serving from 1959 to 1969.
Earhart.jpg
Portrait of American aviation pioneer Amelia Earhart.
George Mallory 1915.jpg
British climber George Mallory
Jeannette Altwegg 1951.jpg
LD49 '51 Wire Photo JEANETTE ALTWEGG Milan Italy Figure Skating Champion Athlete
Violeta Yakova.jpg
Autor/Urheber: Santimento, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Партизанката Виолета Якова, елиминирала ген. Луков.
Aletschhorn.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Paul McCartney live in Dublin.jpg
Autor/Urheber: Fiona, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Paul McCartney performs in Dublin, Ireland on July 10, 2010
Ludwig Freiherr von der Tann.jpg
Ludwig Freiherr von der Tann (1815-1881), Hintergrund mit Aquarellfarben übermalt
Patay.JPG
The Battle of Patay (18 June 1429).
Eleanor of Woodstock.jpg
Eleonora Woodstočka
Anna Maria Lenngren.png
Anna Maria Lenngren; PD; Quelle: Svenska Familj-Journalen 1865
Jean Marcet (Anna Marcet Haldeman, ca. 1912) no. 4 with pen removed.jpg
Autor/Urheber: Tzetzes, Lizenz: CC BY-SA 4.0
“Jean Marcet” (Anna Marcet Haldeman), ca. 1912. Scan from the family collection. (The dates on these were provided by Henry Haldeman – Marcet & Emanuel’s son and my grandfather – but I cannot vouch for their accuracy.) The original photo has the date written on the fron in pen. I've removed it here; an untouched scan is here.