10. Februar

Der 10. Februar ist der 41. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 324 Tage (in Schaltjahren 325 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29(30)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

  • 1209: Köpenick wird unter dem Namen Copanic erstmals urkundlich erwähnt.
1258: Das Weltreich der Mongolen
1567: Henry Stuart, Lord Darnley
1846: Schlacht von Sobraon
1868: Zollparlamentswahl
1920: Schleswig vor der Teilung
1943: Australische Guerilleros im Dschungel von Timor
  • 1970: Bei einem Terroranschlag der palästinensischen Action Organization for the Liberation of Palestine (AOLP) am 10. Februar 1970 auf einen El-Al-Flug in der Transithalle des Münchner Flughafens wurde ein israelischer Fluggast getötet und elf weitere Personen teilweise schwer verletzt.

Wirtschaft

1942: Glenn Miller

Wissenschaft und Technik

1906: HMS Dreadnought

Kultur

1673: Der eingebildete Kranke
1881: Urauffüh­rung von Les Contes d'Hoffmann

Gesellschaft

1840: Heirat von Albert und Victoria
1863: Hochzeit von Stratton und Warren
  • 1863: Charles Sherwood Stratton, bekannt als der Zwerg General Tom Thumb aus P. T. Barnums Wanderzirkus, heiratet die ebenfalls kleinwüchsige Lavinia Warren.
1910: Die „Orientalische Delegation“ während des Dreadnought-Streichs

Religion

Katastrophen

  • 1910: Vor Menorca wird das französische Passagierschiff Général Chanzy durch heftige Sturmböen auf ein Riff geschleudert und sinkt, nachdem die Kesselräume explodieren. Nur einer der 156 Menschen an Bord überlebt.
  • 1933: Eine Gasometerexplosion in Neunkirchen (Saar) fordert ca. 68 Opfer und zerstört große Teile der Stadt
  • 2005: Beim Bruch des pakistanischen Shadi-Kaur-Staudamms aufgrund tagelanger Regenfälle sind zwischen 140 und 500 Todesopfer zu beklagen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1910: Emanuel Lasker
2006: Die olympische Fackel

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Levin August von Bennigsen (* 1745)

19. Jahrhundert

  • 1802: François Diday, Schweizer Maler
  • 1802: Ernst Helbig, deutscher Kunstmaler und Wernigeroder Hofmaler
  • 1805: Kuriakose Elias Chavara, indischer Priester und Karmelit sowie ein Heiliger der katholischen Kirche
Orville Hickman Browning (* 1806)
Anna Boch * (1848)
Alexandre Millerand (* 1859)
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F050216-0036 / CC-BY-SA 3.0
Hermann Weinkauff (* 1894)

20. Jahrhundert

1901–1925

Walter Houser Brattain (* 1902)
  • 1902: Walter Houser Brattain, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 1903: Franco Cortese, italienischer Autorennfahrer
  • 1903: Waldemar Hoven, deutscher Lagerarzt im KZ Buchenwald, Offizier der SS und Waffen-SS, verantwortlich für Menschenversuche und Selektionen mit Todesfolge, Kriegsverbrecher
  • 1903: Max von Mühlenen, Schweizer Maler
  • 1903: Matthias Sindelar, österreichischer Fußballspieler
  • 1904: Tito Colliander, finnlandschwedischer Schriftsteller
  • 1904: Otto Dannebom, deutscher Politiker und MdB
  • 1904: John Farrow, australischer Drehbuchautor und Regisseur
  • 1905: Vilko Ukmar, slowenischer Komponist, Musikwissenschaftler und Hochschullehrer
  • 1906: Lon Chaney jr., US-amerikanischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 1908: Ida Busbridge, britische Mathematikerin
  • 1908: Alfred Kranzfelder, deutscher Marineoffizier und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944
  • 1908: Alexandre Mnouchkine, russisch-französischer Filmproduzent
  • 1909: Holger Fransman, finnischer Hornist
  • 1909: Bert Niosi, kanadischer Bandleader, Klarinettist, Saxophonist und Komponist
  • 1910: Maria Cebotari, moldawische Opernsängerin
  • 1910: Jean Coulthard, kanadische Komponistin und Musikpädagogin
  • 1910: Aloys Lenz, deutscher Politiker, MdL, MdB, MdEP
Dominique Pire (* 1910)
  • 1910: Dominique Pire, belgischer Dominikaner-Mönch, Gründer von Hilfsorganisationen und Friedensnobelpreisträger
  • 1911: Mstislaw Wsewolodowitsch Keldysch, sowjetisch-lettischer Mathematiker
  • 1911: Georg Kliesing, deutscher Politiker und MdB
  • 1912: Herbert Baum, deutsch-jüdischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (Gruppe Herbert Baum)
  • 1913: Douglas Slocombe, britischer Kameramann
  • 1914: Larry Adler, US-amerikanischer Mundharmonikaspieler
  • 1915: Johann van Aken, deutscher Politiker, MdL
  • 1916: Achiam, französisch-israelischer Bildhauer
  • 1916: Edward R. Roybal, US-amerikanischer Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus für Kalifornien
  • 1917: Danny Kladis, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1917: Syria Poletti, italienisch-argentinische Schriftstellerin und Journalistin
  • 1918: James Carson, US-amerikanischer Country- und Old-Time-Musiker
  • 1919: Donald Dupree, US-amerikanischer Bobfahrer
  • 1919: Eddie Johnson, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1921: Adrian Cruft, britischer Komponist und Professor
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F032661-0023 / Gräfingholt, Detlef / CC-BY-SA 3.0
Margarete Hannsmann (* 1921)

1926–1950

  • 1926: Jakob Christ, Schweizer Psychiater
  • 1926: Hazel Court, britische Schauspielerin
  • 1926: Kostas Mountakis, griechischer Lyraspieler
  • 1927: Alma Adamkienė, litauische First Lady
  • 1927: Jakov Lind, österreichisch-britischer Schriftsteller, Hörspielautor, Filmregisseur und Maler
Leontyne Price (* 1927)
  • 1927: Leontyne Price, US-amerikanische Opernsängerin, eine der ersten afroamerikanischen Stars im Konzert- und Opernbetrieb
  • 1928: Louis Marischal, belgischer Komponist
  • 1928: Walter Felke, deutscher Unternehmer und Kommunalpolitiker
  • 1928: Jean-Luc Lagardère, französischer Unternehmer
  • 1928: Nelson Pinedo, kolumbianischer Sänger
  • 1929: Arne Benary, deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Vertreter des Neuen Ökonomischen Systems in der DDR
  • 1929: Hallgeir Brenden, norwegischer Skilangläufer, Olympiasieger
  • 1929: Jerry Goldsmith, US-amerikanischer Filmmusik-Komponist
  • 1929: František Nepil, tschechischer Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Erzähler
  • 1929: Josef Tauchner, österreichischer Gewichtheber
  • 1930: Bruno Hunziker, Schweizer Politiker
  • 1930: Emil Kiess, deutscher Maler, Bildhauer und Glasmaler
Robert Wagner (* 1930)
Harald Fritzsch (* 1943)
Mark Spitz (* 1950)
  • 1950: Mark Spitz, US-amerikanischer Schwimmer, Olympiasieger

1951–1975

Steffen Flath (* 1957)
Michael Applebaum (* 1963)
Elizabeth Banks (* 1974)

1976–2000

  • 1976: Vanessa da Mata, brasilianische Sängerin und Komponistin
  • 1976: Keeley Hawes, britische Schauspielerin
  • 1976: Vedran Runje, kroatischer Fußballtorwart
  • 1976: Carlos Jiménez Sánchez, spanischer Basketballspieler
  • 1977: Salif Diao, senegalesischer Fußballspieler
  • 1977: Endre Lund Eriksen, norwegischer Schriftsteller
  • 1977: Tanja Vreden, deutsche Fußballspielerin
  • 1978: Don Omar, puerto-ricanischer Reggaeton-Musiker und Schauspieler
  • 1978: Jānis Petraškevičs, lettischer Komponist
  • 1978: Anna-Kaisa Rantanen, finnische Fußballspielerin
  • 1979: Joey Hand, US-amerikanischer Rennfahrer
Johan Harstad (* 1979)
  • 1979: Johan Harstad, norwegischer Schriftsteller
  • 1979: Ross Powers, US-amerikanischer Snowboardfahrer
  • 1980: Marko Baacke, deutscher Nordischer Kombinierer
  • 1980: Riki Flutey, englischer Rugbyspieler
  • 1980: Ralph Kretschmar, deutscher Schauspieler und Künstler
  • 1980: Enzo Maresca, italienischer Fußballspieler
  • 1981: Fränzi Aufdenblatten, schweizerische Skirennfahrerin
  • 1981: Cho Yeo-jeong, südkoreanische Schauspielerin
  • 1981: Dimitrios Tzimourtos, griechischer Handballspieler
  • 1982: Justin Gatlin, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1982: Tom Schilling, deutscher Schauspieler
  • 1983: Ricardo Clark, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 1984: Sasa Patschulia, georgischer Basketballspieler
  • 1984: Jemma Simpson, britische Leichtathletin
  • 1986: Falcao, kolumbianischer Fußballspieler
  • 1986: Yui Ichikawa, japanische Schauspielerin
  • 1986: Vegard Haukø Sklett, norwegischer Skispringer
  • 1986: Viktor Troicki, serbischer Tennisspieler
  • 1987: Chaz Davies, britischer Motorradrennfahrer
  • 1987: Poli Genowa, bulgarische Sängerin
  • 1987: Yuja Wang, chinesische Pianistin
  • 1988: Francesco Acerbi, italienischer Fußballspieler
  • 1989: Rebecca Horner, österreichische Schauspielerin
  • 1989: Birgit Skarstein, norwegische Pararuderin und Paraskiläuferin, Weltmeisterin
  • 1989: Yekwon Sunwoo, südkoreanischer Pianist
  • 1990: Maximilian Ahlschwede, deutscher Fußballspieler
  • 1990: Hajck Karapetjan, deutscher Handballspieler
  • 1990: Leonie Renée Klein, deutsche Schauspielerin
  • 1990: Sooyoung, südkoreanische Sängerin
  • 1990: Dame, österreichischer Rapper
  • 1991: Dominic Barona, ecuadorianische Surferin
Emma Roberts (* 1991)
  • 1991: Emma Roberts, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1991: Florian Schabereiter, österreichischer Skispringer
  • 1991: Andreas Tiffner, österreichischer Fußballspieler
  • 1992: Sandjar Ahmadi, afghanischer Fußballspieler
  • 1992: Misha B, britische Singer-Songwriterin und Rapperin
Pauline Ferrand-Prévot (* 1992)
  • 1992: Pauline Ferrand-Prévot, französische Radsportlerin
  • 1993: Max Kepler, deutscher Baseballspieler
  • 1993: Patrik Twardzik, tschechischer Fußballspieler
  • 1994: Galina Wischnewskaja, kasachische Biathletin
  • 1995: Eva Vamberger, slowenische Fußball- und Futsalspielerin
  • 1995: Florian Baumgärtner, deutscher Handballspieler
  • 1995: Naby Laye Keïta, guineischer Fußballspieler
  • 1996: Valentin Ponkratz, deutscher Schlagersänger
  • 1996: Anica Röhlinger, deutsche Schauspielerin
  • 1996: Robert Vişoiu, rumänischer Autorennfahrer
  • 1997: Aurélio Buta, portugiesisch-angolanischer Fußballspieler
  • 1997: Chloë Grace Moretz, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1998: Aitor Buñuel, spanischer Fußballspieler
  • 1999: Tiffany Espensen, chinesisch-amerikanische Schauspielerin
  • 1999: Eliška Václavíková, tschechische Biathletin
  • 2000: Yara Shahidi, iranisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 2000: Nicole Anyomi, deutsche Fußballspielerin

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

  • 0704: Austreberta, Heiliger der katholischen Kirche
  • 0883: Berthold, Erzbischof von Trier
  • 0917: Frederuna, fränkische Königin
  • 1055: Bruno von Waldeck, Bischof von Minden
  • 1126: Wilhelm IX., Herzog von Aquitanien
  • 1148: Simon von Vermandois, Bischof von Tournai und Bischof von Noyon
  • 1161: Sylvester, Bischof von Prag
  • 1162: Balduin III., König von Jerusalem
  • 1164: Hugo von Fosses, Abt
  • 1188: Siegfried, Bischof von Paderborn
  • 1199: Albrecht III., Graf von Habsburg, Vogt von Muri und Landgraf im Elsass
  • 1221: Nikolaus, Erzbischof von Salerno
  • 1242: Shijō, 87. Kaiser von Japan
Paio Peres Correia († 1275)

16. bis 18. Jahrhundert

Johannes Eck († 1543)

19. Jahrhundert

Alexander Puschkin († 1837)
Sofja Kowalewskaja († 1891)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1901: Gottlieb Biermann, österreichischer Historiker und Pädagoge
  • 1901: Max von Pettenkofer, deutscher Chemiker und Hygieniker
  • 1903: Gustav von Görtz, schlesischer Generalmajor und Kämmerer
  • 1904: Gottfried Hendrik Mann, niederländischer Komponist, Dirigent und Pianist
  • 1906: Anton Hermann Albrecht, deutscher evangelischer Theologe und Dichter
  • 1907: Ernst Leybold, deutscher Unternehmer
  • 1907: William Howard Russell, irischer Journalist
  • 1912: Joseph Lister, britischer Mediziner
  • 1916: Naftali Amsterdam, russischer Rabbiner
  • 1917: Émile Pessard, französischer Komponist
  • 1917: John William Waterhouse, britischer Maler
  • 1918: Abdülhamid II., Sultan des Osmanischen Reiches
  • 1918: Ernesto Teodoro Moneta, italienischer Publizist und Politiker, Präsident der Lombardischen Friedensliga, Friedensnobelpreisträger
  • 1920: Erwin Gross, deutsch-baltischer Geistlicher und evangelischer Bekenner
  • 1922: Christo Matow, bulgarisch-makedonischer Revolutionär
Wilhelm Conrad Röntgen († 1923)
Stolperstein für Paula Straus († 1943)
  • 1943: Paula Straus, deutsche Gold- und Silberschmiedin, NS-Opfer
  • 1944: Eugène Michel Antoniadi, griechischer Astronom
  • 1944: Alfred Bachelet, französischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1944: Alice Haubrich-Gottschalk, deutsche Kinderärztin und Gynäkologin
  • 1945: Richard Karutz, deutscher Arzt und Ethnologe
  • 1945: Mackay Hugh Baillie Scott, britischer Architekt und Innenarchitekt
  • 1945: Hans Schönrath, deutscher Boxer
  • 1948: Stephen Morehouse Avery, US-amerikanischer Drehbuchautor
  • 1948: Frank Brownlee, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1949: Abe Isoo, japanischer Parlamentarier, Intellektueller und Pazifist
  • 1950: Marcel Mauss, französischer Sozialanthropologe
  • 1950: Armen Tigranjan, armenischer Komponist

1951–2000

Alojzije Stepinac († 1960)
Hans Rosenthal († 1987)
  • 1987: Hans Rosenthal, deutscher Entertainer, Moderator und Regisseur
  • 1987: William Rose, US-amerikanischer Drehbuchautor
  • 1988: Hans Ruchti, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • 1988: Lothar Malskat, deutscher Maler und Kunstfälscher
  • 1990: Josef Hindels, österreichischer Gewerkschafter, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1991: William Joseph Foley, australischer römisch-katholischer Erzbischof
  • 1992: Alex Haley, US-amerikanischer Schriftsteller (Roots)
  • 1995: Heinrich Drerup, deutscher Archäologe
  • 1998: Pablo Armitano, venezolanischer Trompeter, Militärkapellmeister und Musikpädagoge
  • 1998: Erich Mückenberger, deutscher Parteifunktionär in der DDR
  • 1999: Josef Holaubek, Polizeipräsident in Wien
  • 1999: Louise Piëch, österreichische Unternehmerin
  • 2000: Ronald Roseman, US-amerikanischer Oboist, Musikpädagoge und Komponist
  • 2000: Androniqi Zengo Antoniu, albanische Malerin

21. Jahrhundert

  • 2001: Abraham D. Beame, US-amerikanischer Politiker, Bürgermeister von New York City
  • 2002: Jack Henry Abbott, US-amerikanischer Kapitalverbrecher und Schriftsteller
  • 2002: Dominique Barthélemy, französischer Dominikaner und Bibelwissenschaftler
  • 2002: Dave Van Ronk, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 2002: Vernon A. Walters, US-amerikanischer Offizier, Nachrichtendienstler und Diplomat
  • 2003: Alfred Aston, französischer Fußballspieler
  • 2003: Curt Hennig, US-amerikanischer Wrestler (Mr. Perfect)
Hannelore Willbrandt († 2003)
  • 2003: Hannelore Willbrandt, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus (Weiße Rose Hamburg)
  • 2003: Ron Ziegler, US-amerikanischer Pressesprecher im Weißen Haus
  • 2005: Humbert Balsan, französischer Filmproduzent
  • 2005: Jean Cayrol, französischer Autor und Verleger
  • 2005: Ben Jones, grenadischer Politiker
  • 2005: Arthur Miller, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 2006: Dionis Bubani, albanischer Schriftsteller
  • 2006: Norman Shumway, US-amerikanischer Kardiologe und Chirurg
  • 2006: J Dilla, US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker und Produzent
  • 2007: Bruno Ruffo, italienischer Motorradrennfahrer
  • 2008: Wolfgang Lettl, deutscher surrealistischer Maler
  • 2008: Peter Marginter, österreichischer Autor und Übersetzer
  • 2008: Inga Nielsen, dänische Opernsängerin (Sopran)
  • 2008: Roy Scheider, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 2009: Ida Weiss, österreichische Autorin und Rundfunkmoderatorin
Charles Wilson († 2010)
  • 2010: Charlie Wilson, US-amerikanischer Politiker
  • 2010: Bo Holmberg, schwedischer Politiker
  • 2010: Michael Palme, deutscher Sportjournalist
  • 2011: Claus Helmut Drese, deutscher Opern- und Theaterintendant, Regisseur und Autor
  • 2014: Stuart Hall, britischer Kulturtheoretiker
  • 2014: Claus Arndt, deutscher Jurist und Politiker
  • 2014: Reinhard Kühnl, deutscher Politikwissenschaftler
  • 2014: Anna Maria Praschl, österreichische Politikerin
  • 2014: Shirley Temple, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Botschafterin
  • 2015: Rolf Arland, deutscher Komponist
  • 2015: Karl Josef Becker, deutscher Kardinal
  • 2015: Manfred Wagner, deutscher Fußballspieler
  • 2016: Hildesuse Gaertner, deutsche Skirennläuferin und Politikerin
  • 2016: Andrew L. Lewis, US-amerikanischer Wirtschaftsmanager und Politiker
  • 2016: Eliseo Prado, argentinischer Fußballspieler
  • 2016: Günter Schröter, deutscher Fußballspieler
  • 2017: Högna Sigurðardóttir, isländische Architektin
  • 2017: Jan Kubr, tschechischer Radfahrer
  • 2017: Mike Ilitch, US-amerikanischer Unternehmer
  • 2017: Edward Bryant, US-amerikanischer Autor
  • 2018: Otto Gert Folberth, deutscher Physiker
  • 2018: Alan Battersby, britischer Chemiker
  • 2019: Carmen Argenziano, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2019: Heinz Fütterer, deutscher Leichtathlet
  • 2021: Larry Flynt, US-amerikanischer Verleger
  • 2021: Jon Mark, britischer Musiker
  • 2021: Heinz Schuster-Šewc, sorbischer Slawist und Hochschulprofessor
  • 2022: Pietro Bellotti, italienischer Ringer
  • 2022: Godfrey Kelly, bahamaischer Regattasegler und Politiker
  • 2022: Polé, brasilianischer Wasserballspieler
  • 2023: Ina Kramer, deutsche Grafikerin und Autorin von Fantasy-Romanen
  • 2023: Hans Modrow, deutscher Politiker, Abgeordneter der Volkskammer, letzter Vorsitzender des Ministerrates der DDR, MdB, MdEP
  • 2024: Gunild Lattmann-Kretschmer, deutsche Intendantin und Politikerin, MdL
  • 2024: Edward Lowassa, tansanischer Politiker, Minister, Premierminister
  • 2024: Fritz Puppel, deutscher Musiker, Gitarrist, Komponist und Gründungsmitglied der Rockgruppe City

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 10. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Glen miller.jpg
This photo from a US Government website (http://www.wpafb.af.mil/museum/afp/afp1297.htm) shows Maj. Glen Miller during his service in the US Army Air Corps.
Sofja Wassiljewna Kowalewskaja 1.jpg
Photographie der russischen Mathematikerin Sofja Wassiljewna Kowalewskaja. Das Foto entstand kurz nach 1880 und stammt vermutlich aus der Sammlung des Mittag-Leffler-Instituts der Schwedischen Akademie der Wissenschaften, Stockholm. Siehe auch: Cordula Tollmien: Fürstin der Wissenschaft. Die lebensgeschichte der Sofja Kowalewskaja. Beltz & Gelberg, 1995. S.112, 191.
Mark Spitz 1972b.jpg
MARK SPITZ PANINI CAMPIONI DELLO SPORT 1973/74 73/74 NUOVA PERFETTA
Dreadnought hoax.png
Photograph taken at the Lafayette studio. le, Anthony Buxton (seated), Adrian Stephen, Guy Ridley [1].
Orville Hickman Browning - Brady-Handy.jpg
Orville Hickman Browning. Library of Congress description: "Hon. O. H. Browning"
Harald Fritzsch, 2011.jpg
Autor/Urheber: Odauer, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Harald Fritzsch, 2011
Hans Rosenthal Autogrammbild.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Der deutsche Radio- und Fernsehmoderator, Regisseur und Unterhaltungskünstler Hans Rosenthal (* 2. April 1925 in Berlin; † 10. Februar 1987 ebenda); Autogrammkartenmotiv.
Straus-paula-stuttgart-gablenberger-hauptstraße-173.jpg
Autor/Urheber: Zinnmann, Lizenz: CC0
Stolperstein für Paula Straus, Gablenberger Hauptstraße 173, Stuttgart
Bataille de Sobraon fr.svg
Autor/Urheber: M0tty, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Battle of Sobraon
Steffen Flath by Stepro IMG 1581 LR50.jpg
Autor/Urheber: Steffen Prößdorf, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Abgeordneter des Sächsischen Landtages Steffen Flath
Georges Pire 1958.jpg
Autor/Urheber: Not known. Photo is held by the Dominican order in Belgium, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Georges Pire (1910—1969) was a Belgian Dominican; laureate of the Nobel Peace Prize (1958).
Weltreich-Mongolen.JPG
Reich der Mongolen aus: Putzgers, Historischer Schul-Atlas. 39. Auflage. 1917. Tafel 16b
Friedrich Wilhelm Putzger (1849-1913)
Paio Peres Correia.jpg
Paio Peres Correia
Hannelore 1.jpg
Autor/Urheber: KarlNaxxx, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Hannelore Willbrandt um 1945
Sonderjylland1918.jpg
Karte von Schleswig (Südjütland)
Anna Boch in Her Studio 1893.jpg
Anna Boch in her Atelier
Alexandre Millerand 1914.jpg
French statesman Alexandre Millerand (1859-1943) as deputy of Seine in 1914.
CharlieWilson.jpg
Congressman Charlie Wilson (photo ca. 1995, age approx. 62)
Roentgen2.jpg
Photo of Wilhelm Conrad Röntgen. Cleaned up version of http://images.google.com/hosted/life/l?imgurl=6b3da250c6b5560f
Stepinac.jpg
Kardinal Alojzije Stepinac
Charles Sherwood Stratton and Lavinia Warren marriage.jpg
General Tom Thumb was the stage name of Charles Sherwood Stratton (1838-1883), a dwarf who achieved great fame under circus pioneer P.T. Barnum. Stratton's marriage in February, 1863, to another dwarf, Lavinia Warren, was front-page news.
Victoria Marriage01.jpg
The Marriage of Queen Victoria, 10 February 1840
Olympic Flame Varese 10307511.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird BetacommandBot als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5
Olimpic flame, Varese, 30-01-2006 by Michele Petino
Michael-Applebaum-Montreal-Mayor-2009.jpg
Autor/Urheber: abdallahh, Lizenz: CC BY 2.0
Michael Applebaum, mayor of Côte-des-Neiges–Notre-Dame-de-Grâce district, at Kent park in Côte-des-Neiges, Montreal, for the community festival "Côte-des-Neiges en fête", 13 September 2009.
JohanHarstad4.jpg
Autor/Urheber: John Erik Riley / The Lacktr Prpgnda Community, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Johan Harstad, 2008.
Brattain.jpg
Walter H. Brattain
HMS Dreadnought 1906 H63596.jpg
HMS Dreadnought underway, with an anchor suspended from the starboard deck edge, circa 1906-07.

Note the array of booms used to deploy her anti-torpedo net system.

Removed caption read: Photo # NH 63596 HMS Dreadnought (British battleship, 1906)
Elizabeth Banks 2012 Shankbone 2.JPG
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Elizabeth Banks at the 2012 premiere of What to Expect When You're Expecting in New York
Pauline Ferrand-Prévot 2018.jpg
Autor/Urheber: Hoebele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Pauline Ferrand-Prévot en 2018.
Les Contes d'Hoffmann.jpg
Bühnenbilder aus ´´Hoffmanns Erzählungen´´ von Jacques Offenbach. Nach der Pariser Uraufführung
Bundesarchiv B 145 Bild-F050216-0036, Hermann Weinkauff.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F050216-0036 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Bundesrichter am Bundesverfassungsgericht Karlsruhe
Dr. Hermann Weinkauf (BGH-Präsident)
Robert Wagner It Takes a Thief 1969.JPG
Photo of Robert Wagner as Alexander Mundy from the television program It Takes a Thief.
Bundesarchiv B 145 Bild-F032661-0023, Bonn, Landesvertretung Baden-Württemberg.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F032661-0023 / Gräfingholt, Detlef / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Signierung des Buches "Grob, fein und göttlich" durch die Autoren HAP [Helmut Andreas Paul Grieshaber] und Frau [Margarete] Hannsmann in der Landesvertretung Baden-Württemberg
Emma Robert 2016 Comic Con.jpg
Autor/Urheber: dominick D, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Nerve